ArcheAge Cash-Shop: Was kostet die Welt?

Bei Trion Worlds Sandpark-MMO ArcheAge gibt es nun eine Liste mit den Gegenständen im Cash-Shop und eine ungefähre Schätzung, was der Spaß (oder die Pflicht-Items) dort kosten sollen.

Haareschneiden kostet knapp 4 Euro, eine Geschlechtsumwandlung keine 7, am teuersten sind die Gleiter für 11,20 Euro. So sagt es eine Liste, die ein fleißiger User nun im Forum von ArcheAge gepostet hat. Darauf zu sehen: Die einzelnen Posten in Trion Worlds Cash-Shop für das MMO. Das Free2Play-Game ArcheAge willl sich über diesen Shop – und einen Premium-Status, den man „Patron“ nennt – gegenfinanzieren.

Dabei ist das Angebot reichhaltig. Die normalen Mounts, ohne besondere Boni, gibt es für 400 Credits. Der Ersteller der Liste geht von einem Wechselkurs von 1 Credit für 0,005 Cent aus. Als Basis dient ihm der Preis der Founder-Pakete. Ein normales Mount würde damit etwa 2 Euro kosten, ein etwas schnelleres Reittier 6,73 Euro. Schlichte Kostüme kosten ungefähr 4,25 Euro, etwas ausgefallenere liegen bei 7,25 Euro.

Die Preise im Cash-Shop sind bisher noch nicht offiziell. Die Release-Preise wird man erst kennen, wenn Trion Worlds die offiziellen Umtausch-Preise festlegt. Die Relationen und die ungefähre Richtung der Liste müssten aber stimmen.

Die Reaktion der Fans auf die Liste ist durchaus positiv. Eine Pay2Win-Gefahr sehen die meisten hier nicht. Nur dass die Erweiterung des spärlichen Inventars nur über den Cash-Shop erfolgt (10 Plätze kosten 1,50 Euro), kommt nicht allzu gut an. Heikel ist zudem ein Trank, der den Spielern 1000 Labor-Punkte gewährt. Damit können Cash-Shop-Benutzer den natürlichen Deckel durchbrechen, den die gleichbleibende und zeitabhängige Regeneration von Labor-Points eigentlich setzt. Das Labor-Point-Limit behindert vor allem Handwerker stark. Wenn es eine Möglichkeit gibt, diesen Progress-Stopper durch Euros zu umgehen, fürchten manche, dass die Pots zu Pflicht-Käufen werden könnten, die die Balance in ArcheAge und auf einem Server gerade zum Start des Spiels stark beeinflussen könnten.

Zur vollständigen Liste mit den Items im offiziellen ArcheAge Forum geht es hier.

Was sagt Ihr zu dem Cash-Shop? Findet Ihr die jetzigen Preise okay? Oder denkt Ihr, dass das Spiel mit dem lukrativen „Patron“-Status ohnehin Pay2Play ist und dass in so einem Spiel ein Cash-Shop nichts zu suchen hat? Oder habt Ihr eine ganz andere Meinung dazu? Nehmt an unserer Abstimmung teil oder lasst uns einen Kommentar da.

Leider sind derzeit keine Umfragen verfügbar.
Quelle(n): www.mmorpg.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hokel Pokel

Finds eigentlich recht angemessen, was in dem Artikel nicht erwähnt wurde, ist dass diese Labor Point potion eine 12 Stündigen Cooldown hat(Steht aber im Forumpost), also man kann diese nicht nonstop trinken und craften. Außerdem werden diese Labor Potions(der einzige Kritikpunkt des Cashshops) auch im Auktionshaus verfügbar sein, denn man kann durch diese APEX ja auch als F2P Spieler an Credits durch gold kommen, also kann man auch entweder darüber die Potions kaufen oder die Leute stellen die Tränke direkt ins AH.
Leider kann man noch nicht sagen wieviel diese APEX bzw die Potions in Gold wert sind da das die Spieler selbst entscheiden.
Laut Foren sind diese auf den Koreanischen Server für 10g zu haben. Das lässt sich natürlich nicht direkt vergleichen da auf den Koreanischen Servern die Mehrzahl der Leute MaxLvL ist. Aber nur so zum Verständnis was 10g sind:
Mit lvl 20 hat man wenn man traderuns macht oder echt knausert ungefähr 5-8g zusammen.

Vista

Trotzdem ist es gewagt, extrem wichtige Bereiche des Spiels, auch in Bezug auf den wirtschaftlichen Wettbewerb, mit Cash-Shop Items zusätzlich zu “belasten”. Zusätzlich zum Patron Status. Muss man dann sehen, was für einen Einfluss die Tränke haben werden. Ich glaube ja, dass sie für die ehrgeizigen Crafter Pflicht werden. Also alle 12 Stunden.

Hokel Pokel

Und das ist nicht unbedingt ein nachteil, denn das öffnet erstens anderen craftern die möglichkeit geld zu verdienen(da z.B. die Monopolcrafter dann einfach keine LP mehr haben) oder sogar noch besser man bezahlt leute dafür die mats die man fürs craften braucht herzustellen/zu farmen(Für LP Gold bezahlen).
Außerdem alle 12 Stunden 10g zu bezahlen dürfte als crafter nicht viel sein, man kriegt ja alleine für einen Trade run 1-8g je nach entfernung(diese werden zwar verspätet ausgeliefert aber man muss dann halt mit dem geld haushalten)
Ich finde halt, da diese Labor Potions auch für den F2P spieler zugänglich sind, ist das eigentlich in Ordnung.
Offtopic:
Ist hier noch irgendwie nicht in den News aber Closed Beta 3 ist bereits angekündigt am 14.08 gehts nochmal los mit mehr Beta teilnehmern nur so als info für die die es intressiert.

Gorden858

Ich sehe das schon problematisch. Und bevor wieder die Einwände kommen, ich wolle alles geschenkt bekommen: Ich bin schon bereit für eine erbrachte Leistung (in dem Fall das Verfügungstellen des Spiels) auch einen angemessenen Preis zu bezahlen. Aber damit der Verbraucher das vernünftig entscheiden kann, muss auch von vorne herein klar sein wie hoch dieser Preis ist.

Im Falle AA klingt es in meinen Ohren so, dass, wenn man das Spiel vernünftig und wettbewerbsfähig spielen möchte, muss man einerseits den Patron-Status abonnieren und andererseits nun auch noch regelmäßig diese Potions nachkaufen. Das sind zwar alles Informationen, die man auch recherchieren kann, aber der uninformierte Spieler kennt ersteinaml nur die Werbung, in der das Spiel immer als F2P bezeichnet wird.

Das erinnert mich irgendwie an diese Billigflieger, die erst mit super niedrigen Preisen werben und am Ende kommen plötzlich noch zig Extragebühren für Gepäck, Versicherung und was weiß ich dazu. Diese Preispolitik wurde denen mittlerweile auch untersagt…

Hokel Pokel

Dein Post klingt so als müsste man unbedingt Patron haben und zusätzlich diese Tränke kaufen, was aber völlig falsch ist, wenn du ausschließlich craften willst und kein PvP oder PvE machen willst kommt das evtl hin(nicht mal zwingend), aber das wird nur die minderheit machen. Die meisten Spieler wollen PvE oder PvP machen und dies ist in dem Spiel möglich ohne diese Labor Potions. Der Patronstatus hilft einen natürlich schneller an gear zu kommen(schnellere LP regeneration=>schneller geld verdienen). Was aber auch verständlich ist, denn irgendwo muss Trion ja geld herkriegen damit auch die F2P spielen können. Die LP werden nur für Sachen wie Ernten,Bauen,Herstellen etc. verbraucht. Wenn man nur pvp oder pve macht braucht man die LP eigentlich nur für Trade runs(wobei man sich die items dafür auch für gold kaufen kann) und identifizieren von gefunden items, evtl auch noch öffnen der kisten die man findet.

N0ma

im Gegensatz zum Haareschneiden ist eine Geschlechtsumwandlung recht günstig 😀

N811 Rouge

Das mußte ich doch spontan an diese Szene denken ^^

http://img2.wikia.nocookie….

Gerd Schuhmann

Hatte ich auch erst als Überschrift. “Haareschneiden 4 Euro, Geschlechtsumwandlung kaum teurer”. Aber ich wurde überstimmt. 🙂

Gorden858

An HTML-Pfad noch zu erkennen 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x