Anthem: Der Autor von Mass Effect 1 & 2 tüftelt die Story aus

Die Story von Anthem scheint in guten Händen zu sein, denn der Lead Writer der ersten „Mass Effect“-Spiele arbeitet am Koop-Shooter.

Die Enthüllung von Anthem, dem neuen Spiel von BioWare, das zuvor nur als „Projekt Dylan“ bekannt war, hat für viel Aufregung auf der diesjährigen E3 gesorgt. In einem gescripteten Gameplay-Trailer bekamen die Zuschauer relativ viel von der Welt zu sehen. Die Menschheit hat sich hinter Mauern zurückgezogen und nur einige Auserwählte mit ihren Exo-Suits trauen sich in die Wildnis.

anthem4

Doch neben bombastischer Grafik und coolen Effekten ließ Anthem viele Fragen unbeantwortet. Wie sieht es mit der Story des Spiels aus? Sind alles nur lieblos zusammengewürfelte Missionen?

Story-Chef der ersten „Mass Effect“-Spiele kümmert sich um Anthem

Zwar gibt es auf die Frage nach dem Umfang des Spiels noch keine klare Antwort, die Story scheint aber in besten Händen zu sein. Auf Twitter hat Drew Karpyshyn nun erklärt, dass er an Anthem arbeitet.

Wem der Name nichts sagt: Karpyshyn war der Lead Writer von Mass Effect 1 und 2, sowie stark an der Entwicklung von Star Wars: The Old Republic, Knights of the Old Republic und Jade Empire beteiligt. Darüber hinaus hat er mehrere Bücher veröffentlicht, die von den Fans gefeiert werden.

Anthem E3

Mehr als eine Bestätigung, dass Karpyshyn an Anthem arbeitet, hat man von ihm allerdings noch nicht gehört. Die meisten Details zum Spiel werden noch Geheimsache sein und BioWare ist nicht gerade dafür bekannt, die Story eines Spiels schon zuvor in vollem Umfang zu spoilern.

Jedenfalls dürften die sorgenden Fans nun etwas beruhigt sein, dass Anthem nur Optik und keine Story bietet. Wenn man auf Karpyshyns Vergangenheit schaut, scheint eine spannende Geschichte für Anthem sehr wahrscheinlich zu sein.


Alle Informationen von der E3 zu Anthem haben wir bereits in diesem Beitrag für Euch zusammengefasst.

Autor(in)
Quelle(n): pcgamer.com
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

11
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Quickmix
Quickmix
2 Jahre zuvor

Epic!

Bronkowski
Bronkowski
2 Jahre zuvor

Die Entwickler von Anthem sind doch auch die, die Dragon Age Origins gemacht haben, oder?
Mass Effect konnte ich nicht viel mit anfangen auch wenn die Story sehr gut sein soll ist so Weltraumzeug nicht meins, aber DAO war richtig gut. Und wenn der Schreiber von den Storymässig besten ME Teilen bei Anthem dran ist, dann ist das ja schon einmal ein gutes Zeichen.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
2 Jahre zuvor

Mein Gefühl sagt mir das Anthem richtig geil wird. Leider dauert es noch ewig bis Release sad

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

KoToR und ME1 sind gerade wegen der Story meine Lieblings Bioware Spiele.
ME2 war für mich nur ein Lückenfüller zum grossen Finale in Teil 3.
Da haben wir dann also das Studio + Autor von ME1.
Wenn es die Story nicht nur auf Grimoire Karten gibt,
blicke ich verhalten optimistisch in die Zukunft.

EinenÜbernDurst
EinenÜbernDurst
2 Jahre zuvor

ME 1+2 waren storytechnisch mit das Beste was ich je gespielt habe. Wenn sie es jetzt noch schaffen, das Gesamtpaket in Einklang zu bringen, dann kommt da was ganz großes auf uns zu. Hoffentlich…

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Na das klingt doch schon einmal ganz ordentlich.
Da kann ja schon fast nichts mehr schiefgehen. Wenn es nur nicht so lang hin wäre. sad

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

Sagten die Leute vor dem Release von Mass Effect 3 sicherlich auch…und wir alle wollen dieses Ende vergessen.

Fenrir
Fenrir
2 Jahre zuvor

Sagten die Leute auch zu Mass Effect Andromeda und wir wissen alle das es vorerst eingestellt ist und wir kein echtes Ende kriegen…

m4st3rchi3f
m4st3rchi3f
2 Jahre zuvor

Für ME3 war er ja nicht verantwortlich. Also kann fast nichts schiefgehen. grin

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Solche Enden gab es in den 90ern zuhauf.
Man erinnere sich an Terranigma oder FFVII.

Bin auch eher Fan von Witcher 3 Enden wo sich der Held zur Ruhe setzt,
im Glücksfall mit seiner Angebeteten.^^

Marco Schulz
Marco Schulz
2 Jahre zuvor

Ich fand das Ende sehr ergreifend und rundum gelungen.

Zwar sehr traurig, aber dadurch hat es sehr berührt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.