TV-Analystin glaubt, niemand kennt richtigen Namen von Ninja – Erntet viel Spott

Eine Fernsehshow vom amerikanischen Sender CNBC sorgte bei vielen Streamern für Lacher. So meinte eine Analystin, dass niemand den echten Namen vom Streamer Ninja kenne.

Um diese Aussage geht es: Der Sender CNBC sprach gerade über die Schließung vom Streaming-Dienst Mixer. Die Internet- und Medien-Analystin Laura Martin sprach über die Auswirkungen der Schließung und sprach dort auch den bekanntesten Streamer der Plattform, Ninja, an.

So sagte sie „Da ist ein Video-Gamer mit dem Namen Ninja, er hat einen realen Namen, doch niemand weiß wie dieser ist.“

Diese kleine und doch falsche Aussage landete schnell in den sozialen Netzwerken und auch der Streamer selbst reagierte auf diese Aussage.

Ninja versteht die Welt nicht mehr – Andere Streamer lachen

Wie reagiert Ninja darauf? Der Streamer, der mit wirklichem Namen Tyler Blevins heißt, reagiert auf Twitter nur mit einem GIF auf die Aussage der Analystin:

Der kurze Clip zeigt einen nachdenklichen Pablo Escobar aus der Serie „Narcos“. Das GIF wird gerne genutzt, wenn man zeigen will, dass man über sein Leben und seine Entscheidungen nachdenkt.

Macht Ninja ein Geheimnis aus seinem Namen? Ganz im Gegenteil. Ninja ist zwar eine große Marke, doch auch privat gibt der Streamer immer wieder Einblicke.

Seine Ehefrau Jessica trägt ebenfalls den Nachnamen Blevins und auf Twitter zeigt er sich immer wieder zusammen mit ihr. Sie selbst nennt ihn oftmals auch nur Tyler. Ein Geheimnis ist sein Name also definitiv nicht.

Was sagen andere Streamer dazu? Auch andere Streamer nehmen die Aussage der Analystin sehr ironisch auf. TimTheTatman schreibt beispielsweise einfach nur „Wer?“ und einen lachenden Smiley.

Der Streamer-Kollege Lazerbeam meint: „Ich hab noch nie von Ninja gehört. Er kann nicht so berühmt sein.“

Der Fortnite-Profi Svennoss ist sogar recht hart und sagt: „Stellt euch vor, ihr arbeitet bei einer News-Redaktion und seid so schlecht bei eurem Job.“

Ninja selbst dürfte das Ganze wohl auch sehr locker sehen. Er hatte 2019 einen exklusiven Deal mit Mixer abgeschlossen und selbst jetzt, nach der Bekanntgabe der Schließung, kassiert der Streamer nochmal ordentlich ab.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!

5
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Wuudn
8 Tage zuvor

Ganz ehrlich, wen interresiert sowas?

alfredo
8 Tage zuvor

wer hat dich denn gezwungen drauf zu klicken?

Wuudn
8 Tage zuvor

Eigentlich nur diese Hackfresse im Thumbnail, um einen hate Kommentar zu schreiben, mit der Frage, wen sowas interresiert.
Ausserdem habe ich nur eine ernst gemeinte Frage gestellt die du mit anderem Unsinn beantwortet hast.

Ich frage mich halt wirklich ob jemand am Privatleben von diesen Streamern interresiert ist, konnte ich früher auch schon nicht bei TV Promis, B-Z Promis, Königsfamilien und anderen Menschen nicht verstehen.

Ist das eigene Leben so scheiße oder wieso kümmert man sich um das von anderen?

alfredo
8 Tage zuvor

solltest an deiner aggro einstellung arbeiten. gibt genug stellen wo man dir bestimmt gerne hilft. wenn man sich für andere menschen interessiert hat das wenig damit zu tun ob das eigene leben scheisse ist.

Herlitz
8 Tage zuvor

Noch nie seinen Stream angehabt, hätte auf Tyler Blavin getippt roll
Die Frau hat scheinbar recht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.