5 Features, die Guild Wars 2 nach Path of Fire noch braucht

Guild Wars 2: Path of Fire ist seit einem halben Jahr draußen und die zweite Episode der lebendigen Welt ist erschienen. Was für Wünsche hat die Spielerschaft an ArenaNet? Welche Features sollten demnächst, spätestens jedoch mit dem nächsten Addon, erscheinen?

Wir haben Meinungen aus den Communities rausgesucht, was für Features Guild Wars 2 noch fehlen, und 5 häufig genannte Wünsche ausgewählt. Eine Wunsch, Guild Wars 2 solle eine bessere Langzeitmotivation liefern, zieht sich dabei durch alle fünf Anliegen.

Guild-Wars-2-Garten

Wunsch 1: Housing für Guild Wars 2

Warum wird der Wunsch häufig genannt? Stellt man für jedes existierende MMORPG eine Liste von gewünschten Features zusammen, steht auf allen dasselbe Wort: Housing.

In World of Warcraft fordert man es seit über einem Jahrzehnt, WildStar besaß es von Beginn an, The Elder Scrolls Online und Final Fantasy XIV implementierten es auf Wunsch der Spielerschaft. Guild Wars 2 nicht.

Der aktuelle Stand: Statt Privat-Häusern für die Spieler wurden Gildenhallen eingefügt. Diese sind dem Housing ähnlich. Es gibt verschiedene Orte, Dekorationen zum Aufstellen und es lassen sich sogar Gebäude errichten. Es ist mehr, als nur ein einzelnes Haus.

Doch sie sind Gilden vorbehalten. Man kann sich zwar eine eigene Gilden recht schnell erstellen – und parallel in anderen Mitglied sein – aber man muss sich die Halle erst erkämpfen. Für den einzelnen Gelegenheitsspieler sind diese Areale unerreichbar.

final fantasy xiv angeln

Wunsch 2: Angeln

Warum wird der Wunsch häufig genannt? Was für die Einen die vielleicht unwichtigste Tätigkeit ist, stellt für die anderen eine entspannende Nebenbeschäftigung eines MMOs dar. Um Wartezeiten zu überbrücken, oder weil man derzeit nur chattet und so einer zusätzlichen Beschäftigung nachgehen kann. Sammler von Erfolgen oder einzigartigen Items profitieren ebenso wie die RP-Community von der sozialen Komponente des Angelns.

Der aktuelle Stand: Bewaffnen wir uns mit einer Harpune oder einem Speer, können wir dank des Unterwasserkampfes gegen Fische kämpfen. Selbst eine Art Boot existiert dank des Schweberochens, mit dem wir auf das nicht zugängliche Meer hinaus „segeln.“

Zugegeben, so ganz ersetzen diese Dinge das klassische Fischen nicht.

Guild-Wars-2-Path-of-Fire-05

Wunsch 3: Speicherbare Builds

Warum wird der Wunsch häufig genannt? Es gibt immer wieder einen Grund, das Build zu wechseln. In Instanzen verwendet man eine andere Skillung oder Ausrüstung als in der freien Welt. In der Open-World kommt es dann darauf an, ob man alleine oder in der Gruppe spielt, ob der Event-Boss besser im Fern- oder Nahkampf angegangen werden sollte. Hinzu kommt noch das PvP, wofür man seinen Build ebenfalls optimieren will.

Der aktuelle Stand: Für PvE und PvP gibt es eigenständige Speicherplätze. Ändern lassen sich diese nur im entsprechenden Modus. Die PvP-Skillung lässt sich daher nicht im PvE-Gebiet anpassen. Und auch dann wird nur der gerade aktive Build gesichert, für alles andere müssen wir auf externe Seiten zurückgreifen.

division-schlange

Wunsch 4: Warteschlangen

Warum wird der Wunsch häufig genannt? Früher war bekanntlich alles besser und so sehnt sich manch einer die Warteschlangen der DDR-Zeit zurück, Großbritannien erhob das Stehen in einer Schlange sogar zur Kultur. Wahrscheinlicher ist als Grund jedoch, dass man sich einfach unnötige Klicks ersparen möchte, wenn man eine volle Karte zu betreten versucht.

Der aktuelle Stand: Wenn wir die Karte eines Freundes beitreten wollen, um zum Beispiel ein Event gemeinsam zu bestreiten, erhalten wir bei einer vollen Map nur eine Mitteilung, dass die Instanz überfüllt ist. Die Folge ist, dass dieser Vorgang von uns permanent wiederholt wird, bis wir Zugang erhalten haben. Durch eine Warteschlange sparen wir uns nicht nur diesen Aufwand, wir haben auch eine Einschätzung, wie lange es ungefähr dauern wird, bis wir in die Zone dürfen.

Guild-Wars-2-Ep4-07

Wunsch 5: Quest Editor

Warum wird der Wunsch häufig genannt? Wenn die Community eigene Quests entwickelt, führt dies zu einem praktisch endlosen Content-Nachschub für die ganze Spielerschaft. Der Wunsch orientiert sich dabei an dem Foundry-System von Star Trek Online und Neverwinter. Damit lässt sich ein Szenario erschaffen, mit individuellen Charakteren, Dialogen und Umgebungen.

Belohnungen gibt es für beide Seiten ebenfalls. So wird in Neverwinter der Spieler mit Astraldiamenten bedacht, die sich in die Echtgeld-Währung ZEN umwandeln lassen. Der Ersteller der Mission steigt im Rang auf und erhält dadurch Titel, Begleiter und Reittiere.

Der aktuelle Stand: Instanzierte Szenarios begegnen wir im Zuge der persönlichen Geschichte und der lebendigen Welt immer wieder. Kleine Areale, in denen nur wir alleine oder als Gruppe eine Story erleben. Die technische Voraussetzung ist somit gegeben, fehlt noch ein Editor.

Decken diese 5 Wünsche der Community für Guild Wars 2 auch euren Bedarf ab? Oder wünscht Ihr Euch was ganz anderes?


Ihr denkt darüber nach, zu Guild Wars 2 zurückzukehren? Das solltet ihr wissen, wenn ihr mit Guild Wars 2 wieder anfangen wollt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

28
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

also manche Features die da „ersehnt“ werden…da kann ich mir echt nur noch an den Kopf fassen….angeln….Housing….selbst Warteschlangen….holy moly….

Momo
Momo
2 Jahre zuvor

Warteschlangen und Speicherbare Builds wären echt schöne Komfort Features die mal realisiert werden könnten. Das mit dem Quest Editior klingt natürlich auch sehr cool aber ist ja kein GW2 Problem soweit ich weiß hat das bisher kein MMORPG drin. klingt auch sehr schwer bis gar nicht realisierbar.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

Quest Editor? mhh, da muss ich glatt an Neverwinter online denken. Da gibs sowas in der Art, glaub ich. nennt sich Foundry. Da kann man, soweit ich weiß, Spielereigene Quests spielen. Da haben sich einige auch richtig Mühe gegeben, Loretechnisch.

Parthman
Parthman
2 Jahre zuvor

Nummer 3 ist für mich das interessanteste von allen, 4 evt. noch.
Der Rest ist uninteressant für mich.
Würde mir aber auch mehr Dungeons und Fraktale wünschen, evt noch einen neuen PvP Modus.

Nomad
Nomad
2 Jahre zuvor

1-4 für mich uninteressant.
5. das wäre schon was, glaube aber kaum, dass es realisierbar ist.

Ich/Wir wünschen uns neue Dungeons für ca. 5 Spieler. Wir laufen die alten noch immer wieder mal, weil sie einfach Spaß machen. Leider gibts eben keine neuen, und die Fraktale sind ken Ersatz.
Ein GW3, wäre auch was. Ist nur halt die Frage, was da alles neu dran sein soll. Ein aktiveres Kampfsystem würde mir auch gefallen, vielen aus meiner Gilde aber genau nicht.
Anständige Sandboxelemente, wäre auch cool, aber sicher eine große Herausforderung.
Aber das ist schon so eine Sache mit den Neuerungen, viele lehnen alles ab, was nicht dem Gewohnten entspricht. Nicht einfach.

Parthman
Parthman
2 Jahre zuvor

GW3 wird nicht kommen, die Entwickler haben gesagt, GW2 ist das Mass der Dinge und wird stetig weiterentwickelt. Was auch gut so ist, will nicht alle paar Jahre was neues haben. Wozu auch?

Zaccar
Zaccar
2 Jahre zuvor

Wunsch 5: Quest Editor
Wäre ganz interessant.

Ich selbst wünsche mir aber schon lange ein GW3.
Das PvP ist/war (vor einige Monaten zumindest) so gut wie tot.
Da fehlt einfach irgend ein Anreiz für alle die schon ihr Lieblingsset/ Rang haben.

Außerdem Fühlen sich einige Klassen einfach nicht mehr Zeitgemäß an,
natrürlich das aktive Ausweichen ist nett!
Aber im Gegensatz zu anderen teils kreativeren eher langweilig. (Bsp: B&S= durch skills)

Entweder Standart Tab=Target oder komplett neu,
die Mischung mag ich einfach nicht mehr spielen smile
LG

Zaccar
Zaccar
2 Jahre zuvor

Wunsch 5: Quest Editor
Wäre ganz interessant.

Ich selbst wünsche mir aber schon lange ein GW3.
Das PvP ist/war (vor einige Monaten zumindest) so gut wie tot.
Da fehlt einfach irgend ein Anreiz für alle die schon ihr Lieblingsset/ Rang haben.

Außerdem Fühlen sich einige Klassen einfach nicht mehr Zeitgemäß an,
natrürlich das aktive Ausweichen ist nett!
Aber im Gegensatz zu anderen teils kreativeren eher langweilig. (Bsp: B&S= durch skills)

Entweder Standart Tab=Target oder komplett neu,
die Mischung mag ich einfach nicht mehr spielen smile
LG

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

also manche Features die da „ersehnt“ werden…da kann ich mir echt nur noch an den Kopf fassen….angeln….Housing….selbst Warteschlangen….holy moly….

Kalinea Mereloina
Kalinea Mereloina
2 Jahre zuvor

Wie kommt man auf die Idee Housing mit der Giledhalle und nicht mit dem Heimatbezirk zu vergleichen? Immerhin ist das schon ein instanzierter Bereich für jeden Spieler den er ausbauen kann, bisher halt nur ohne Möbel usw.

HousingFan
HousingFan
2 Jahre zuvor

Ohne Möbel und Co ist das nicht im Ansatz Housing.

Kalinea Mereloina
Kalinea Mereloina
2 Jahre zuvor

Ja, aber wenn Housing würden sich die Heimatbezirke dafür eher eignen. Sie könnten z.B. die Dekoelemente der Gildenhalle auch für den Heimatbezirk freischalten und schon kann sich jeder individuell verwirklichen.

Momo
Momo
2 Jahre zuvor

oder so das verschiedene Häuser im Heimat-Bezirk kaufbar wären und von da aus kann man dann eventuell mit ein Haus in der Gildenhalle ziehen. ansonsten interessiert mich housing eigentlich nicht wären nur meine Ideen dazu smile

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Die Heimatini hat ja nix mit Housing zu tun. Nicht mal die Entwickler nennen das so wink

Lieber richtiges Housing von Grund auf neu entwickeln.

Kalinea Mereloina
Kalinea Mereloina
2 Jahre zuvor

Ich bin eher ein Fan davon vorhandene Sachen zu nutzen. Eine Neuentwicklung würde Jahre dauern bis diese den Weg ins Spiel finden würde, bei der aktuellen Entwicklungsgeschwindigkeit von Arenanet.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Ich will eigentlich nur Spieler Housing. Aber gutes Housing so wie Wildstar! Nicht so ein unnützes Feature wie SWTOR oder ESO eingebaut haben.

Momo
Momo
2 Jahre zuvor

Warteschlangen und Speicherbare Builds wären echt schöne Komfort Features die mal realisiert werden könnten. Das mit dem Quest Editior klingt natürlich auch sehr cool aber ist ja kein GW2 Problem soweit ich weiß hat das bisher kein MMORPG drin. klingt auch sehr schwer bis gar nicht realisierbar.

Lootziffer 666
Lootziffer 666
2 Jahre zuvor

Quest Editor? mhh, da muss ich glatt an Neverwinter online denken. Da gibs sowas in der Art, glaub ich. nennt sich Foundry. Da kann man, soweit ich weiß, Spielereigene Quests spielen. Da haben sich einige auch richtig Mühe gegeben, Loretechnisch.

Tom "stormfront" Pa
Tom "stormfront" Pa
2 Jahre zuvor

Nummer 3 ist für mich das interessanteste von allen, 4 evt. noch.
Der Rest ist uninteressant für mich.
Würde mir aber auch mehr Dungeons und Fraktale wünschen, evt noch einen neuen PvP Modus.

Lusabit
Lusabit
2 Jahre zuvor

1-4 für mich uninteressant.
5. das wäre schon was, glaube aber kaum, dass es realisierbar ist.

Ich/Wir wünschen uns neue Dungeons für ca. 5 Spieler. Wir laufen die alten noch immer wieder mal, weil sie einfach Spaß machen. Leider gibts eben keine neuen, und die Fraktale sind ken Ersatz.
Ein GW3, wäre auch was. Ist nur halt die Frage, was da alles neu dran sein soll. Ein aktiveres Kampfsystem würde mir auch gefallen, vielen aus meiner Gilde aber genau nicht.
Anständige Sandboxelemente, wäre auch cool, aber sicher eine große Herausforderung.
Aber das ist schon so eine Sache mit den Neuerungen, viele lehnen alles ab, was nicht dem Gewohnten entspricht. Nicht einfach.

Tom "stormfront" Pa
Tom "stormfront" Pa
2 Jahre zuvor

GW3 wird nicht kommen, die Entwickler haben gesagt, GW2 ist das Mass der Dinge und wird stetig weiterentwickelt. Was auch gut so ist, will nicht alle paar Jahre was neues haben. Wozu auch?

Kalinea Mereloina
Kalinea Mereloina
2 Jahre zuvor

Wie kommt man auf die Idee Housing mit der Giledhalle und nicht mit dem Heimatbezirk zu vergleichen? Immerhin ist das schon ein instanzierter Bereich für jeden Spieler den er ausbauen kann, bisher halt nur ohne Möbel usw.

HousingFan
HousingFan
2 Jahre zuvor

Ohne Möbel und Co ist das nicht im Ansatz Housing.

Kalinea Mereloina
Kalinea Mereloina
2 Jahre zuvor

Ja, aber wenn Housing würden sich die Heimatbezirke dafür eher eignen. Sie könnten z.B. die Dekoelemente der Gildenhalle auch für den Heimatbezirk freischalten und schon kann sich jeder individuell verwirklichen.

Momo
Momo
2 Jahre zuvor

oder so das verschiedene Häuser im Heimat-Bezirk kaufbar wären und von da aus kann man dann eventuell mit ein Haus in der Gildenhalle ziehen. ansonsten interessiert mich housing eigentlich nicht wären nur meine Ideen dazu smile

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Die Heimatini hat ja nix mit Housing zu tun. Nicht mal die Entwickler nennen das so wink

Lieber richtiges Housing von Grund auf neu entwickeln.

Kalinea Mereloina
Kalinea Mereloina
2 Jahre zuvor

Ich bin eher ein Fan davon vorhandene Sachen zu nutzen. Eine Neuentwicklung würde Jahre dauern bis diese den Weg ins Spiel finden würde, bei der aktuellen Entwicklungsgeschwindigkeit von Arenanet.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Ich will eigentlich nur Spieler Housing. Aber gutes Housing so wie Wildstar! Nicht so ein unnützes Feature wie SWTOR oder ESO eingebaut haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.