5 Online-Spiele im September 2017, die wir empfehlen

ARK: Survival Evolved – Endlich da!

ARK: Survival Evolved ist ein Survival-MMO, in dem ihr mit zig anderen Spielern in einer Welt voller Dinos und anderer Urviechern ausgesetzt werdet. Dort gilt es dann zu überleben und sich durchzuschlagen.ARK_Survival_Evolved Launch Trailer

Denn eure Feinde sind nicht nur die gefräßigen Dinosaurier. Vielmehr könnt ihr verhungern oder verdursten, wenn ihr euch nicht um eure Grundbedürfnisse kümmert. Und natürlich gilt auch hier „Der Mensch ist des Menschen Wolf Velociraptor“. Eure Mitspieler wollen euch auf PvP-Servern ebenfalls ans Leder.

ARK: Survival Evolved – Der steinige Weg vom Early Access zum Full Release

Ark: Survival Evolved startete bereits 2015 als Early-Access-Titel. Nach über zwei Jahren, in der teils schwere Performance- und Exploit-Probleme auftraten, war es dann am 29. August 2017 endlich so weit und Ark erschien als Vollversion (sogar auf physischen Datenträgern! Wie urzeitlich!).ARK Krebse

Damit soll aber noch lange nicht Schluss ein, denn Ark setzt auf neue Inhalte, die via Season-Pass und DLCs ins Spiel kommen werden. Ark: Survival Evolved gibt es neben der PC-Version ebenfalls auf den Konsolen Playstation 4 und Xbox One.

ARK: Survival Evolved – Mischung aus Fantasy und SciFi – Mit Dinos!

Das Setting von Ark orientiert sich an Fantasy und würzt es mit ordentlich Science Fiction. Überall im Land rennen cool animierte Dinosaurier herum, die detailliert nach ihren prähistorischen Vorbildern gestaltet wurden.ark megalania

Neben den Dinos gibt es auch diverse Säugetiere, beispielsweise ein Riesenfaultier, einen Säbelzahntiger und sogar einen putzigen kleinen Otter! Fantasy-Fans können sich sogar ein Einhorn zähmen!ark einhorn

All diese Viecher könnt ihr nicht nur erlegen und verwerten. Ihr könnt euch ebenso als Dompteur und Abrichter versuchen und euch solch ein Urviech fangen und zähmen. Das Biest dient euch dann als mächtiges Reittier.

ARK: Survival Evolved – T-Rex mit Laser? Ja klar!

Dank der mächtigen Tek-Technologien könnt ihr später im Spiel Hightech-Ausrüstung wie Laserwaffen bauen und sogar an den Dinos montieren. Wer also schon immer auf einem Tyrannosaurus Rex reiten und dabei seine Feinde mit dicken Lasern wegbrutzeln wollte, sollte sich ARK definitiv ansehen.

Auf Seite Drei erwartet euch ein Spiel, das seit Launch einen Erfolg nach dem anderen feiert.

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (13)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.