5 Indie-MMOs, die viel versprechen

The Repopulation

The Repopulation

Das Science-Fiction Sandbox-MMORPG hat sich sehr viel vorgenommen. Dabei will es möglichst viele verschiedene Gruppen von Spielern ansprechen. Das merkt man schon daran, dass es 2 verschiedene Kampfsysteme geben soll, zwischen denen jederzeit gewechselt werden kann. Das klassische RPG-System und den Action Mode, welcher sich an First-Person-Shootern orientiert.

Für PvE-Spieler gibt es generierte Missionen. Diese besitzen mehrere Phasen, Entscheidungsmöglichkeiten und somit Ausgänge. Auch Public-Quests, sogenannte Engagements, gibt es. Diese sind Veränderungen der Umwelt, beispielsweise kann eine Stadt von Kreaturen überrannt werden. Die Spieler müssen daraufhin entscheiden, wie sie weiter vorgehen wollen.

PvP interessierte Spieler haben ebenfalls ihre Engagements. Es handelt sich dabei um Open World Battlegrounds. Außerhalb davon lässt sich ebenfalls Krieg führen. Städte werden von Spielern errichtetet. Diese gründen eine Nation und die Nationen untereinander bekriegen sich.

The Repopulation 2

Wer sich weder für das eine noch das andere begeistern lässt, kann sich mit dem Crafting-System näher befassen. Tausende Variationen eines Items sollen herstellbar sein. Möglich wird dies durch ein Event-System. Man trifft während der Herstellung bestimmte Entscheidungen, die sich auf das Ergebnis auswirken. Ein Housing-System in der offenen Welt, bei dem Star Wars Galaxies als Vorbild dient, gibt es übrigens auch.

Das Spiel befindet sich laut eigenen Angaben in der finalen Alphaphase. Es ist für 20€ auf Steam Early Access erhältlich. Es gibt derzeit zwei verschiedene Pakete: Silber und Gold, später folgt noch Platin, nur damit lassen sich Nationen gründen. Das Spiel selbst soll zum Release Free to Play sein und sich über einen Cash-Shop und besagte Pakete finanzieren.

Offizielle Website: https://therepopulation.com/

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Fazit

Interessant klingt durchaus jedes dieser Spiele. Da sich aber alle noch in Entwicklung befinden, kann der Release von der Vorstellung abweichen. Das ist auch zu erwarten. Gerade ein Spiel wie The Repopulation verspricht einiges und will in nahezu allen Aspekten eines MMORPGs möglichst viel bieten. Es ist zweifelhaft, dass dies auch gelingt. So erinnerten mich die Engagements an den Beschreibungen der Events in Guild Wars 2. Auch dort wurde von Entscheidungsmöglichkeiten der Spieler gesprochen und dass deren Handlungen Auswirkungen auf die Umwelt haben würden. Daraus geworden sind Ereignisse, die sich immer im Kreis drehen. Anfangs interessant, später monoton. Vielleicht gelingt es The Repopulation, dies besser zu machen.

The Repopulation 3

Steam Early Access und Kickstarter haben uns gezeigt, dass viele der Spiele zum Release vom Versprochenen abweichen. Beide haben aber auch bewiesen, dass es Spiele gibt, die es sich zu spielen lohnt. Welche der hier 5 Vorgestellten das sind? Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michel

Sehe ich ähnlich. GV und Repopulation finde ich noch am ehesten interessant. Allerdings ist Repopulation noch eine absolute Baustelle. Das Spiel wirkt noch richtig billig. War für mich leider ein Fehlkauf 🙁 Zumindest aktuell

Corbenian

Gloria Victis ist der einzige Titel, der von den Fünfen interessant wirkt. Allerdings befürchte ich, dass dieses Spiel nie fertig gestellt wird… ein Fluch von ambitionierten Indiespielen… Sie überheben sich, das Team bricht auseinander, rechtliche Querelen, unterschiedliche Vorstellungen, uvm. bricht so einem Unterfangen dann doch sehr oft das Genick.

Ich drücke dem Team dennoch die Daumen und hoffe Bestes.

Blobnian Inetlegend

Viele Leute möchten meine Meinung lesen. Diesen Leuten möchte ich meine persönliche aber fundiert objektive Meinung zu den genannten Titeln offenbaren: Ein Satz mit X – das wird wohl nix.

Danke, Autogramme gibt es später.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x