10 nervige Sachen, die jeder aus einem MMO-Raid kennt

Zwar ist jeder Raid anders, doch gibt es immer wieder Umstände, die jeder Raid im Laufe seiner Karriere trifft. Wir zeigen euch 10 dieser archetypischen Momente.

Raids oder Schlachtzüge sind spannend und gehen in den meisten MMOs an die Tagesordnung. Zumindest wer im Endgame mitmischen will, kommt um Raids nicht vorbei. Das bedeutet unweigerlich Kontakt mit anderen Spielern und daher auch wiederkehrende Klischees. Zehn dieser „typischen Vorfälle“ haben wir hier für euch aufgegriffen.

1. Der Typ mit dem kabellosen Headset

Wo Absprache und Teamplay besonders wichtig sind, kommt man meistens nicht um Kommunikation über den Voicechat herum. Dank großer Auswahl gibt es dabei viele Headsets, die benutzt werden. Und jeder größere Raid hat diesen einen Typen, der schon mit seinem Headset verwachsen ist und es gar nicht mehr abnimmt.

Meistens realisiert man das im Raid erst, wenn plötzlich merkwürdige Töne zu hören sind. Das führt zu so unschönen Augenblicken, wo man plötzlich Wasser fließen hört, dicht gefolgt von der Toiletten-Spülung. Das sorgt dann meistens für Bilder im Kopf, die man nicht mehr so schnell los wird.WoW Alleria Statue Stormwind

2. Der eine, der die Taktik nicht kennt

Wer in eine bestehende Raidgruppe kommt oder zumindest einen Raid im höheren Schwierigkeitsgrad betreten will, der muss einige Anforderungen erfüllen. Eine davon ist im Regelfall, dass man einen groben Plan vom Ablauf des Bosskampfes hat.

  • Welche Fähigkeiten benutzt der Boss?
  • Welche Augenblicke sind besonders kritisch?
  • Was ist die spezielle Aufgabe meiner Klasse?

Doch immer mal wieder bekommt einer genau das nicht hin und benötigt dann vom Raidleiter eine genaue Einweisung. Da ist auch oft vergessen, dass man Leute ohne Guide-Wissen eigentlich nicht mitnehmen will.

Und immerhin: Die drei anderen, die ebenfalls keine Ahnung vom Kampf haben, aber zu feige sind, sich zu melden, sind nach der Bosserklärung auch klüger.WoW Sargeras Attacks Azeroth

3. Das Pärchen im Raid

Besonders in Gilden und bei Spielen, mit größeren Raidgruppen kommt es immer wieder vor, dass ein Paar zusammen spielt. Doch nur weil die beiden auf Wolke 7 ein gemeinsames Hobby gefunden haben, entspricht ihre spielerische Leistung nicht immer dem, was vom aktuellen Content gefordert wird.

Meist ist einer aus dem Traum-Duo so weit unter der Durchschnittsleistung der anderen Spieler, dass man die Teilnahme im Raid gar nicht rechtfertigen kann. Das führt zu vielen gescheiterten Versuchen, bis irgendeinem Spieler der Kragen platzt und das Problem offen ausspricht. Zu diesem Zeitpunkt ist der Raid dann für den Tag gelaufen und es folgt eine lange, sehr unschöne Diskussion.

Äußerst kritisch sind diese Augenblicke natürlich, wenn einer der beiden Turteltäubchen in der Gilden- oder Raidleitung vertreten ist. Daran ist schon die eine oder andere Gruppe zerbrochen … .final fantasy xiv blaumagier shiva

4. Der eine, der „2 Minuten afk“ ist

Der Raid ist bereit, der Boss in Pull-Reichweite und alle warten nur noch auf das Kommando vom Chef, damit es losgeht. Dann dröhnt ein „2 Minuten afk“ durch den Voicechat und das Warten beginnt.

Weil sich „2 Minuten“ offenbar von Landkreis zu Landkreis stark unterscheiden, taucht die betreffende Person natürlich erst nach 10, 15 oder 20 Minuten auf und hat dann eine abenteuerliche Geschichte parat, warum man abgelenkt war. Immerhin hat doch jeder Verständnis für das liebe Real Life, nicht wahr?Guild Wars 2 title Woman Redhead

Mehr zum Thema
5 unvergessliche Dinge, die jeder Gamer von LAN-Partys kennt

5. Der Typ, der sich zum Raidstart eine Pizza bestellt

Klar, Raiden ist eine zeitaufwändige Angelegenheit. Doch damit 5, 10, 20 oder gar 40 Spieler zusammen Zeit verbringen können, muss man seinen Terminkalender schon ein bisschen umstellen. In wohl jeder Schlachtzugsgruppe gibt es diesen einen Experten, der seinen Abend nicht richtig planen kann und auf die Rücksicht pfeift. Dieser Student (es ist immer ein männlicher Student – beweist mir das Gegenteil), bestellt sich zehn Minuten vor dem Raid-Beginn eine Pizza.

Das führt dann meistens dazu, dass er im ersten Bosskampf aufstehen und dem Pizzalieferanten die Tür öffnen muss, wodurch er einen Teil des Bosskampfes ausfällt oder im Feuer stirbt.PIzza Omnomnom

6. Die beiden Damage-Fetischisten

Wer einen Raid erfolgreich bewältigen will, der muss auch entsprechende Leistung erbringen. Doch in jeder Truppe gibt es zwei Kollegen, die ihre Aufgabe nicht nur eine kleine Spur zu ernst nehmen, sondern auch die ganze Zeit mit ihren Schadenswerten prahlen müssen. Nach jeder einzelnen Gruppe Trashmobs wird ein Damage-Meter gepostet – und zwar in den Raid-Chat, damit auch alle etwas davon haben und normale Kommunikation nicht mehr möglich ist.

Auch während des Bosskampfes liefern sich die beiden dann ein „heißes Wettrennen“, das natürlich im Voicechat kommentiert werden muss, während der Rest der Spieler versucht, keine Fehler zu machen und sich zu konzentrieren.

Häufig geht der Wettkampf dann zu Lasten der Heiler. Denn wer im Feuer stehen bleibt, kassiert zwar Schaden, kann aber weiter austeilen und seine Rotation abspielen.WoW Legion Rogue Combat

7. Der Typ mit dem rauschenden Headset

Wer kennt es nicht: 20 Leute sitzen im Discord, TeamSpeak oder irgendeiner anderen Sprachsoftware und mitten im anspruchsvollen Bosskampf fängt ein Mikrofon an zu rauschen und zu übersteuern.

Der halbe Voicechat „rastet aus“ und pfeift den Übeltäter direkt zusammen. Dieser ist sich natürlich keiner Schuld bewusst und bestreitet noch einige Sekunden lang, dass der Fehler ja wohl nicht an ihm, sondern bei allen anderen liege. Denn genau so funktioniert die Technik.Fortnite Headset Titel

8. Cola küsst Tastatur

Die Stimmung ist angespannt, die letzten Momente der Bosserklärung laufen, als plötzlich ein „Ach, scheiße!“ durch den Voicechat dröhnt, gefolgt von Sekunden der Stille. Der Raid debattiert darüber, warum der doch sonst so ruhige Dieter plötzlich die Fassung verliert.

  • Ist die Pizza im Ofen verbrannt?
  • Steht die Polizei vor der Tür?
  • Ist die Spielzeit in genau der Sekunde ausgelaufen?
Mehr zum Thema
5 nervige Dinge, die nur noch alte Gamer kennen!

Nach einigen Minuten kommt dann die Antwort: Die Cola wurde über die Tastatur ergossen und damit hat sich der Raid für Dieter heute frühzeitig erledigt – denn eine Reservetastatur hat er natürlich nicht.

Ob es jemals eine Generation Gamer geben wird, die aus Flaschen trinkt und sie einfach wieder verschließt?Cola Bild

9. Der „zufällige“ Disconnect

Auch bei der familiärsten Raidgruppe gibt es immer mal wieder einen Abend, in der die Stimmung kippt. Vielleicht scheitert man wiederholt an einem Boss, der eigentlich schon mehrfach besiegt wurde. Oder ein anderes Thema, wie etwa die „Leistung des Raids generell“ drückt die Stimmung.

Während die Frustration langsam steigt, erreicht sie irgendwann ihren Höhepunkt. Plötzlich verschwindet einer der Spieler und ist offline. PC abgestürzt? RL-Notfall?

Nein, am nächsten Tag heißt es dann, dass „leider der Router gesponnen hat“ und man den ganzen Abend nicht mehr ins Internet gekommen ist.

Blöd nur, wenn man diese Leute auch im Steam auf der Freundesliste hat und sie dort einfach online geblieben sind und sogar ein anderes Spiel gestartet haben … .Internet Anschluss Kabel Tastatur

10. Mr. Gesichtsaggro

Vor dem finalen Bosskampf gibt es oft eine kleine Pause. Während die meisten Spieler ihre Getränke auffüllen, das WC aufsuchen oder eine Zigarette rauchen, bleiben ein paar Spieler natürlich am PC und albern ein bisschen herum. Da werden verschiedene Spielzeuge benutzt, ein paar Tänze aufgeführt oder einfach wild durch die Gegend gesprungen.

Dabei geschieht das Unvermeidliche: Der Boss wird gepullt. Da ein großer Teil der Spieler nicht anwesend ist, senst er natürlich durch die ganze Raidgruppe. Die freut sich bei ihrer Rückkehr aus der afk-Pause, wenn ihr Leichnam am Boden klebt. Dafür darf sich der Schuldige dann auch zwanzig Mal anhören „Wer war denn das?“ und wird immer wieder ein bisschen (verdient!) gedemütigt.

Lernen wird er es trotzdem nie.WoW Human Female Angry Male Cower title

Welche dieser Vorfälle und Archetypen habt ihr auch schon im Raid erlebt? Oder sind euch solche Begegnungen bisher vollkommen fremd? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (22) Kommentieren (32)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.