GameStar.de
› Riesen-Update soll H1Z1: King of the Kill von Grund auf erneuern
H1Z1-Psychopathen

Riesen-Update soll H1Z1: King of the Kill von Grund auf erneuern

Der Battle-Royale-Shooter H1Z1 bekam sein großes Combat Update, in dem vieles geändert wird. Unter anderem wurde das Gunplay verbessert, eine neue Waffe eingeführt und es gibt jetzt neue Punkte von Interesse auf der Map.

H1Z1: King of the Kill ist wie PlayerUnknown’s Battlegrounds ein Battle-Royale-Online-Shooter, in dem über 100 Spieler sich so lange gegenseitig umbringen, bis nur noch einer (oder ein Team) übrig ist. Zuletzt geriet H1Z1: King of the Kill gegenüber der Konkurrenz PUBG ins Hintertreffen. Doch ein großes Update soll H1Z1 wieder konkurrenzfähig machen.H1Z1-Hit-Marker

H1Z1: King of The Kill – Alles neu dank Combat Update

Das Combat Update für H1Z1: King of the Kill ist kein Pappenstiel und bringt massig Änderungen in das Battle-Royale-Spiel. Darunter sind:

  • Neue Waffe „Hellfire 4-6”: Diese neue Maschinenpistole ballert schnell und eignet sich für den Häuserkampf und zum Festnageln von Gegnern.
  • Besseres Gunplay: Alle Waffen wurden überarbeitet, um die Balance zu verbessern und allen Gewehren und Pistolen ein individuelles Gunplay zu verleihen. Jede Waffe hat jetzt eine feste Rolle.
  • Dynamische Kamera: Das Kamerasystem wurde für besseren Überblick und Sichtbarkeit der Charaktere optimiert. Looten und Charakterbewegungen sind nun einfacher und flüssiger.
  • Neue Interessenspunkte auf der Map: Fünf neue Points-of-Interest (POIs) wurden hinzugefügt: East Valley Shopping Center, Harris County Fairgrounds, CWP Water Treatment Authority, CWP Utilities Compound 62 und ein überarbeitetes Sunny Pines Wohngebiet.
  • Verbesserte Navigation: Der Kompass wurde überarbeitet, um die Navigation zu erleichtern. Außerdem könnt ihr jetzt Wegpunktmarker auf der Karte setzen.

H1Z1-Hellfire01

H1Z1: King of The Kill – Neuer Spielmodus “Weapons Roulette”

Dazu kommen noch weitere Neuerungen, beispielsweise könnt ihr nun einfacher Wurfwaffen einsetzen und ide Blutungsmechanik wurde ebenfalsl vereinfacht und angepasst. Außerdem gibt es einen neuen Spielmodus „Weapon Roulette”.

Darin starten alle Spieler mit einer zufällig ausgewählten Waffe mit unendlich Munition. Das große Combat Update für H1Z1: King of the Kill ist ab heute, den 30. August 2017, online.

Ebenfalls interessant: H1Z1: King of the Kill & PUBG können zusammen existieren

QUELLE Pressemeldung
Jürgen Stöffel
Jürgen Stöffel begann seine Karriere als Spiele-Redakteur 2013 bei buffed und war danach Freelancer bei Gamestar, Online-Redakteur bei GIGA und dann für einige Zeit freiberuflicher MMORPG-Redakteur bei Gamestar. Als Mein-MMO dann zu Webedia kam, wurde Jürgen von Dawid mit ins Team geholt. Seit April 2017 ist Jürgen bei Mein-MMO fest dabei. Neben Online-Rollenspielen mag er vor allem taktische MMOs wie World of Tanks und MOBAs. Und zu einer Runde Borderlands oder Fortnite im Coop sagt er auch selten nein. Hauptsache, man spielt nicht alleine.