GameStar.de
› EVE Online: Neuling rächt sich 4 Jahre später an fiesem Mobber
EVE Online

EVE Online: Neuling rächt sich 4 Jahre später an fiesem Mobber

Bei EVE Online hat sich ein Spieler mit vier Jahren Verspätung an seinem einstigen Peniger gerächt.

EVE Online ist ein SF-MMORPG mit „Emergent Gameplay“, wie man heute sagt. Die spannendsten Geschichten programmieren nicht die Entwickler, sondern die Nutzer erschaffen selbst ihre Legende. Das Spiel schreibt seine eigene Geschichte.

Auf Reddit meldet sich nun ein Nutzer namens Darvo mit einer genüsslichen Story unter dem Motto „Rache ist ein Gericht, das am besten eiskalt serviert wird.“

Im Jahr 2013 hatte Darvo als Neuling das ultra-komplexe Universum von EVE entdeckt und das im Ingame-Chat auch freundlich verkündet: „EVE Anfänger sucht andere Neulinge, um zusammen EVE zu entdecken.“

Der Tag wird kommen, an dem ich dich finde und vernichte

Ein Mensch, mit dem für englische Ohren mysteriösen Namen „kackpappe“, meldete sich bei ihm. Der war aber kein Neuling, sondern ein Schuft, der sich vorgenommen hatte, möglichst vielen Anfängern den Start in EVE Online zu verderben. Über Monate tyrannisierte der erfahrene Spieler täglich die Neulinge, bis er die Lust verlor und es bleiben ließ. Aber der Neuling Darvo schwor ihm furchtbare Rache: „Der Tag wird kommen, an dem ich dich finden und dir all dein Zeug wegnehmen werde.“

Und der Tag kam. Darvo erzählt, er hätte sich dann über Jahre auf PvP spezialisiert, mit dem Multiboxen angefangen, um mehrere Accounts gleichzeitig zu steuern, hatte für Stunden und Tage das Solo-PvP gepflegt, seine eigene Allianz gegründet, begeisterte Spiele getroffen und mischt mittlerweile bei den großen mit.

Dann fiel ihm auf, dass kackpappe nach einer neuen Corporation gesucht hatte, das sind die Gilden in EVE Online. Darvo erklärte seinen Freunden den Plan. Er änderte im Teamspeak seinen Namen, überzeugte seinen alten Feind, dass er sich ihrer Corp anschließen sollte. Als kackpappe sich grade sicher fühlte, fielen alle über ihn her und vernichteten ihn. Der Schuft wusste gar nicht, was ihm geschieht.

Besiegter Spieler ist blamiert, will mit EVE aufhören

Darvo änderte seinen Namen zurück und gab sich als der einst Geknechtete zu erkennen. Der Besiegte murmelte „Argh Fuck, Darvo Thellere“ und schwieg dann gedemütigt, während er aus der Corpartion rausgeworfen wurde.

Der Thread, in dem Darvo seine Geschichte erzählt, hat auf reddit viel Zuspruch erhalten.

Das Ganze hat ein Nachspiel. Der Nutzer mit dem mysteriösen Name „kackpappe“ ist ein Deutscher, also Kack-Pappe, und hat sich noch bei Darvo gemeldet. Er könne seine Niederlage nun akzeptieren und bitte um Entschuldigung für sein früheres Verhalten.

Einen Tag später meldete sich kackpappe nochmal: Bis jetzt sei er in der deutschen Community von EVE respektiert worden. Jetzt rede aber jeder über die Geschichte und sein Ruf sei komplett ruiniert. Er werde deshalb mit EVE aufhören.

Kackpappe

Quelle: Reddit


Mehr zu EVE gibt es hier:

EVE Online: Ein EVE 2 wäre wie Facebook 2 – Es ergibt einfach keinen Sinn

VIA pcgamesn
QUELLE Reddit EVE
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.

EVE Online

EVE Online

PC