GameStar.de
› Destiny 2: Trials of the Nine – Map und Spielmodus am 10.11.
destiny-2-hüter-pvp

Destiny 2: Trials of the Nine – Map und Spielmodus am 10.11.

Beim MMO-Shooter Destiny 2 starten heute, am 10.11., die Prüfungen der Neun (Trials of the Nine). Auf welcher Map wird gespielt, was ist der Spielmodus?

Heute ertönt der Anpfiff für die zweiten Prüfungen der Neun auf dem PC. Hüter auf PS4 und Xbox One konnten dieses PvP-Event schon öfter spielen, jedoch mussten auch sie in den letzten Wochen aufgrund eines kuriosen Emote-Glitches auf die Trials verzichten. Heute starten die zweiten Trials nach diesem Glitch-Desaster.

Zur Erinnerung – das sind die Zugangsvoraussetzungen:

  • Die Story-Kampagne abschließen
  • Den “Ruf zu den Waffen”-Meilenstein mindestens einmal meistern
  • Mindestens Power-Level 260 haben

Die heutigen Trials starten um 18 Uhr. Sie enden am 14. November um 10 Uhr. Es wird auf der Karte Ewigkeit gespielt. Der Spielmodus ist Countdown. destiny-2-trials-raum

Was sind die Prüfungen der Neun mit dem Modus Countdown?

Dieses Mal kämpft Ihr in den Trials im Modus “Countdown”. Das ist ein runden- und zielbasierter PvP-Modus.

Ihr tretet in Vierer-Teams gegeneinander an, wobei jede Runde die offensive und defensive Rolle zwischen den Teams wechselt:

  • Seid Ihr das offensive Team, müsst Ihr an einer von zwei möglichen Locations eine Bombe platzieren und diese verteidigen, bis sie detoniert.
  • Seid Ihr das defensive Team, müsst Ihr verhindern, dass eine Bombe platziert wird, oder die Bombe rechtzeitig entschärfen.

Das Team, das seine Rolle erfolgreich ausgeführt hat, gewinnt eine Runde. Man kann auch eine Runde gewinnen, indem man das gegnerische Team restlos besiegt. Eine begrenzte Anzahl an Wiederbelebungen durch Teammitglieder ist verfügbar. Das Team, das zuerst 6 Runden gewinnt, gewinnt das Match.

Nach jedem Match erhaltet Ihr “Prüfungen der Neun”-Token, die Ihr bei der Botin gegen Trials-Engramme einlösen könnt. Zudem erhaltet Ihr ab 3, ab 5 und ab 7 Match-Siegen zusätzliche Belohnungen. Gelingt Euch ein makelloser Run (7 Siege ohne Niederlage), könnt Ihr Euch eine Extra-Prämie abholen. Habt Ihr 3 Match-Niederlagen auf dem Ticket, müsst Ihr von vorne anfangen.

Bei den Prüfungen der Neun gibt es kein Matchmaking. Ihr müsst Euer Team aus 4 Spielern selbst zusammenstellen. Zudem handelt es sich um eine “locked-loadout-Playlist”. Das heißt, Ihr könnt solange Eure Waffen und Rüstungsteile nicht wechseln, bis Ihr die Playlist verlasst.


Destiny 2: Alle Waffen der Prüfungen der Neun – Was taugen sie?

Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.