GameStar.de
› Destiny 2: Hier ist der PC-Launch-Trailer vom “größten Shooter des Jahres”!
destiny-2-jäger

Destiny 2: Hier ist der PC-Launch-Trailer vom “größten Shooter des Jahres”!

Der Launch-Trailer für die PC-Version von Destiny 2 ist erschienen! Darin zeigt man Euch, wie toll der MMO-Shooter ist!

Nächste Woche ist es so weit! Am 24. Oktober 2017 erscheint Destiny 2 auf dem PC. Dann können endlich auch die PC-Spieler zu Hütern werden, denn bislang war das Destiny-Universum konsolenexklusiv.

Um diesen Moment schon im Voraus gebührend zu feiern, veröffentlichte Bungie nun einen PC-Launch-Trailer. Wir betten ihn hier für Euch ein:

Falls Ihr den Original-Trailer in englischer Sprache sehen wollt, dann könnt Ihr dieses Video starten:

Was ist im PC-Launch-Trailer von Destiny 2 zu sehen?

Das Gameplay-Material, das im Trailer gezeigt wird, wurde direkt vom PC aufgenommen.

Zunächst werden salbungsvolle Zitate verschiedener Magazine aufgelistet, die Destiny 2 in ein besonders gutes Licht rücken wollen. So wird der MMO-Shooter als “der größte Shooter des Jahres”, als ein “technisches Wunder auf dem PC” oder als “bestes PC-Spiel der E3 2017” bezeichnet.

Auch auf die technischen Vorteile der PC-Version gegenüber der Konsolen-Version wird hingewiesen – so sind 4K und unbegrenzte FPS möglich. Nur auf dem PC könnt Ihr Destiny 2 mit 60 frames per second oder deutlich mehr zocken.

destiny-2-raid-hüter

Leviathan-Raid

 Ansonsten seht Ihr im Trailer viel Gameplay aus den PvE-Inhalten des Spiels. Am Ende wird sogar der Leviathan-Raid, die “ultimative PvE-Herausforderung”, angeteasert. Der PvP-Content kommt im Trailer recht kurz – nur etwa in der Mitte des Trailers sind die “Hüter-gegen-Hüter”-Kämpfe für wenige Sekunden zu sehen.

Wichtig: Ihr startet Destiny 2 auf dem PC über Blizzards battle.net. Auf anderen Launchern, wie Steam, ist Destiny 2 nicht verfügbar.

Alle Informationen, die Ihr zur PC-Version wissen müsst, gibt’s hier kompakt im Überblick. Von der konkreten Start-Uhrzeit über die Systemanforderungen bis hin zu Beginner-Tipps:

Tom Rothstein

Tom “Ttime” ist seit Anfang 2016 mit an Bord. Er bleibt für Euch vor allem bei The Division, Destiny und der FIFA-Reihe am virtuellen Ball.