GameStar.de
› Anthem: PS4-Trailer war Xbox One X-Gameplay mit Photoshop gefälscht
anthem-game

Anthem: PS4-Trailer war Xbox One X-Gameplay mit Photoshop gefälscht

Der beeindruckende Trailer von BioWares neuem Semi-MMO Anthem auf der PS4 war nicht so wirklich Gameplay von der PS4. Man hat wohl Xbox One X-Gameplay genommen und das mit Photoshop auf PS4 getrimmt. Der Schwindel ist jetzt aufgeflogen.

Der offizielle YouTube Kanal von PlayStation hat „In-Engine“-Gameplay-Material von Anthem hochgeladen, das auf der Xbox One X entstanden ist.

Es ist der Trailer, den man schon auf der E3 sehen konnte.

Offenbar hat jemand mehr schlecht als recht mit Photoshop versucht, PS4 Knöpfe einzufügen und sie über die im Trailer zu sehenden Xbox-One-Steuerbefehle zu legen.

Diesen Schwindel haben Fans aufgedeckt und Eurogamer berichtet nun darüber. Den adleräugigen Fans entgeht nichts. Besonders entlarvend ist dieser Screenshot, der den Photoshop zeigt – im Hintergrund sind noch die “Original-Buttons” zu erkennen.

Es ist daher klar, dass der PS4-Trailer nicht das zeigt, wie Anthem mal auf der PS4 aussehen wird – auch wenn der Trailer das suggeriert.

Anthem wurde auf der E3 vorgestellt – allerdings gab es auf der Electronic-Arts-Pressekonferenz selbst nur einen kurzen Trailer. Der eigentliche Gameplay-Reveal fand dann bei Microsoft statt, während deren neue Konsole Xbox One X vorgestellt wurde.

Eine Weile vermutete man sogar, Anthem könnte nur für die Xbox One X erscheinen, weil Microsoft so ein Aufhebens um das neue BioWare-Spiel gemacht hat. Dem ist aber nicht so: Anthem hat auch einen Release für PC und PlayStation 4,  aber offenbar keinen eigenen Trailer für die PS4, weshalb sich Sony hier anderweitig helfen musste. Dumm gelaufen.

Man kann sich vorstellen, dass diese Erkenntnis für eine Menge Häme aktuell sorgt. Fans der Xbox One haben hingegen einen exzellenten Tag.


Alle Infos zu Anthem auf PC, PS4 und XBox One gibt es hier:

Anthem – Das neue Game von BioWare: Hier sind alle Infos für Euch

QUELLE eurogamer
Schuhmann

Schuhmann, das L steht für Niveau.