Einer der ungewöhnlichsten Multiplayer-Shooter ist bald im Game Pass
Anzeige

Ab dem 28. September 2021 erscheint mit Lemnis Gate eine einzigartige Genre-Mischung im Xbox Game Pass: Ein rundenbasierter Ego-Shooter.

Lemnis Gate gehört zu den Spielen, die ihr Day 1 direkt im Game Pass spielen könnt. Damit bekommt ihr wohl einen der innovativsten PvP-Shooter, der in den letzten Jahren erschienen ist. Denn der kleine Indie-Titel bricht eine Genre-Grenze, mit der wohl niemand gerechnet hat.

Jetzt den ersten Monat Xbox Game Pass für 1 € sichern!

Flotter Shooter in Runden gespielt

Es kombiniert die flotten Multiplayer-Gefechte eines Quake mit einer Zeitschleife und rundenbasierten Kämpfen. Was zunächst wie ein unmögliches Unterfangen erscheint, ergibt erstaunlich viel Sinn, wenn ihr euch die Spielmechanik des Titels erst einmal genauer anseht.

25 Sekunden pro Runde: In den 1-gegen-1 oder 2-gegen-2 Gefechten von Lemnis Gate habt ihr in jeder Runde 25 Sekunden Zeit, um euer Ziel zu erreichen. Dabei zieht ihr abwechselnd. Erst sind die Angreifer dran und müssen ein Ziel auf der Karte erreichen, danach wird die Zeit zurückgesetzt und die Verteidiger können die Angreifer von ihrem Unterfangen abhalten.

Mit einer Zeitschleife bleibt es spannend: Danach wird die Zeit erneut auf Anfang gesetzt und die Angreifer sind wieder am Zug. Die kontrollieren jetzt aber einen neuen Charakter, der Seite an Seite mit dem aus Runde eins kämpft. Ihr stellt also eure eigenen Team-Kameraden. Und das ganze insgesamt fünf Mal!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Charakterklassen sorgen für Chaos

Bereits die grundlegende Spielidee kann also bereits überzeugen. Doch Lemnis Gate hört hier nicht auf. Stattdessen kombiniert es all das noch mit insgesamt sieben verschiedenen Charakterklassen, von denen jede ein eigenes Loadout und zudem einzigartige Fertigkeiten besitzt.

  • Kapitan: Sturmgewehr und Granaten
  • Toxin: Toxinkanone und Teleporter
  • Rush: Dual SMGs und Dash
  • Striker: Scharfschützengewehr und Slowmotion
  • Deathblow: Raketenwerfer und Minen
  • Vendetta: Shotgun und Geschütztürme
  • Karl: Laser und Energieschild

Um die einzelnen Fähigkeiten richtig einzusetzen, müsst ihr im Spiel stets daran denken, zu welcher Zeit ihr mit welchem Charakter an welchem Ort wart und ebenso darauf achten, was euer Gegner in den vorhergegangenen Runden alles gemacht hat.

Wie spielt sich ein Match in Lemnis Gate?

Vorausschauendes Spielen ist in Lemnis Gate das Wichtigste. Denn anstatt sofort auf das Ziel zu gehen, müsst ihr eine ganze Zeitschleife aufbauen. In der übernehmt ihr dann nach und nach die Rolle von jedem Teammitglied und müsst zudem geschickt auf die Aktionen eurer Gegner reagieren.

In der ersten Runde könnt ihr etwa mit Vendetta eure Verteidigung aufbauen und zahlreiche Geschütztürme auf der Karte platzieren. Euer Gegner sieht euch in der Zeit im Zuschauermodus zu. In seiner eigenen Runde kann er euch dann daran hindern. Immerhin schränken die Geschütztürme sonst seinen Bewegungsradius ein.

Anstatt in Runde zwei allerdings direkt gegen euren Kontrahenten vorzugehen, könnt ihr dann etwa Rush wählen und euch einfach nur darum kümmern, Punkte zu erzielen. Wird euer Rush in zukünftigen Runden davon abgehalten, wechselt ihr auf Karl und verteidigt so euren Stürmer.

Strategie trifft Shooter

Was zu Beginn wie ein sehr konfuses Konzept klingt, ist in Wirklichkeit also ein sehr spannender Strategie-Shooter. Und gerade wer befürchtet, dass der Titel in Zukunft vielleicht nicht mehr genug Spieler anziehen kann, ist gut beraten, ihn einfach mit dem Xbox Game Pass auszuprobieren.

Spielermangel dürfte allerdings kein großes Problem darstellen. Immerhin reicht es bereits, wenn ihr nur einen einzigen Freund findet, der mitspielen will. Und da die Matches rundenbasiert ablaufen, kann der auch in einem komplett anderen Land sitzen. Denn Lag sollte hier kein Problem darstellen!

Hol dir jetzt den Xbox Game Pass!
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.