Tausend Jahre Krieg – Offizielles WoW-Hörspiel über Turalyon und Alleria

Was haben Turalyon und Alleria eigentlich in all den Jahren angestellt? Knapp 2 Stunden WoW-Hörspiel liefern darauf eine Antwort. Hier könnt Ihr Euch das offizielle Blizzard-Spiel auf Deutsch anhören.

Der Patch 7.3 von World of Warcraft dreht sich vollständig um Argus, die Brennende Legion und die Armee des Lichts. Die Hauptakteure sind dabei Illidan, Turalyon und Alleria. Doch gerade die letzten beiden waren lange verschwunden und man hat seit dem Strategiespiel Warcraft II nichts mehr von ihnen gehört.

Wow Turalyon Artwork

Dass sie nun mehr oder weniger „plötzlich“ wieder im Spiel auftauchen und die Schlacht gegen die Legion anführen, verwundert einige Spieler und sie stellen sich die Frage: Was haben die beiden eigentlich angestellt in der Zeit? Wie kamen sie zur Armee des Lichts und was geschah wirklich nach dem Verschluss des Dunklen Portals?

Darauf gibt Blizzard jetzt eine Antwort – und das ziemlich aufwändig.

In dem dreiteiligen Hörspiel Tausend Jahre Krieg lässt Blizzard uns daran teilhaben, was Turalyon und Alleria in all den Jahren erlebt haben. Hierbei wird nicht nur erklärt, wie sie zur Armee des Lichts gelangten, sondern auch, wie die gegenteiligen Kräfte des Kosmos in World of Warcraft wirken. Wer 2 Stunden Zeit hat – denn so lange sind die Hörspiele – sollte sich das als Lore-Fan auf jeden Fall antun.

Tausend Jahre Krieg Teil 1: Zwei helle Lichter

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Tausend Jahre Krieg Teil 2: Der Smaragdgrüne Stern

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Tausend Jahre Krieg Teil 3: Schatten und Licht

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Selbst „Originalsprachen-Fanatiker“ sollten dem Hörspiel auf Deutsch eine Chance geben, denn unter anderem ist als Erzähler wieder David Nathan dabei (Synchronstimme von Johnny Depp, Christian Bale).

Wer also neben dem täglichen Farmen oder Weltquest-Marathon ein bisschen was „auf die Ohren“ braucht, der sollte in die Geschichte hineinhören – es lohnt sich.

Cortyn meint: Solange Blizzard weiterhin David Nathan als Erzähler für die Hörspiele engagiert, könnten die von mir aus auch die dramatische Geschichte des Hogger aus dem Elwynnwald erzählen. Ich bin auf jeden Fall begeistert, dass Blizzard dieses Geschichte einfach so „zwischen den Patches“ raushaut und nicht als Auftakt für eine neue Erweiterung. Das zeigt (für mich) deutlich, wie sehr sie die eigene Geschichte und das Warcraft-Universum lieben. Gerne mehr davon!


Blizzard hatte schon in der Vergangenheit Hörspiele veröffentlicht – nämlich die Vorgeschichte von Legion.

Quelle(n): worldofwarcraft.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Detlef Kurtz

Blizzard hat noch NIE Hörspiele gemacht, auch diesmal nicht. Eine Lesung ist KEIN Hörspiel. Ein Hörspiel ist eine dramatische Inszenierung, wo jede Figur eine eigene Stimme hat. Also wie ein Film ohne Bild, auch gern “Kino im Kopf” genannt. Das hier ist ein Hörbuch, wo alle beteiligten eher lesen. Gern auch inszenierte Lesung genannt.

Cortyn

Jede Figur hat eine eigene Stimme… es gibt Soundeffekte, Verzerrungen, Musik und Geräusche. Für mich ist das ein Hörspiel und keine Lesung.

Detlef Kurtz

Okay, noch etwas genauer. Bei einem Hörspiel gibt es keinen Erzähler, der Dialoge durch: sagte, lachte etc. unterbricht. Diese Gefühlsregungen werden gespielt und nicht erzählt. Es ist eine “inszenierte Lesung” mit leichtem Schauspiel.

Cortyn

Klingt jetzt irgendwie etwas nach deiner persönlichen Definition, aber ich bin auch nicht ausgeskillt auf dem Gebiet der Hörspiele 🙂

Detlef Kurtz

Ist halt mein Hobby, siehe auch http://www.hoernews.de – Aber wie auch immer, genial, dass sie es überhaupt machen 🙂 Nur schade, das sie keine Hörspielserie einfach mal in Auftrag geben. Das WoW-Universum würde soooooooo viel hergeben…

Verennia

Ich will das Hoggerhörspiel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x