WoW: Legion – 16 Stunden Dauerzocken – Eindrücke aus dem Addon

Wie liefen die ersten Stunden in Legion ab? Gab es zum Start der World of Warcraft-Erweiterung große Probleme? Cortyn berichtet nach einer langen Nacht.

16 Stunden Legion, 16 Stunden Erwartungen erfüllt

Okay, okay. Ich hab es übertrieben. Seitdem die Server um kurz vor Mitternacht den Zugang auf die Verheerten Inseln ermöglicht haben, bin ich über eben jene Inseln geturnt und habe derweil 4 von 5 Gebieten abgeschlossen. World of Warcraft hat mich zum Launch von Legion wieder richtig gepackt und darunter muss nun leider mein ganzes Umfeld leiden (Arbeit eingeschlossen: Hi, Schuhmann).

WoW Legion Sylvanas Valkyr

Auch wenn es vereinzelt wohl zu Problemen kam, war das für mich der erfolgreichste und reibungsloseste Launch einer Erweiterung überhaupt. Es kam weder zu langen Staus bei Quests noch zu Hindernissen beim Phasing. Von Level 100 bis 108 bin ich nur einem einzigen Problem begegnet, und das war der Müdigkeit meines nicht-so-treuen Mitstreiters, der leider schon um kurz nach 3.00 Uhr morgens die Tastatur ins Kornfeld geworfen hat.

Genau hier konnte ich dann von den neuen Systemen Legions profitieren: Das Gebiet Azsuna wurde auf Eis gelegt und ich bin einfach nach Val’Sharah weitergezogen, um genügend Artefaktmacht für meine Waffe zu sammeln und einige Stufen aufzusteigen. Knapp 7 Stunden später war mein Kollege dann wieder wach und das gemeinsame Questen ging weiter – ich auf Stufe 107 und er noch auf Stufe 101. Das neue Skalierungssystem ermöglicht, dass die Kämpfe und Belohnungen auch weiterhin für beide Spieler lohnenswert bleiben. Da alle Personen unterschiedlich viel Freizeit haben, schlägt dieses System neue Brücken und sorgt dafür, dass niemand ein schlechtes Gewissen haben muss, weil er keine Zeit hat oder bereits vorangeprescht ist.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ich könnte wohl noch Stunden davon erzählen, doch ich merke, dass meine übermüdeten Worte schon jetzt wirr werden. Für die Abendplanung stehen heute noch die ersten Schritte in Suramar an, damit ich endlich der Ersten Arkanistin der Nachtgeborenen wieder schöne Augen machen kann – zumindest so lange, bis der Schlaf mich ins Bett zwingt.

Morgen nehme ich mir die Zeit, um einen Test zu Papier zu bringen, der dann spätestens gegen Abend hier erscheinen sollte. Bis es soweit ist: Viel Spaß in Legion und nehmt einige Dämonen mit ins Grab!

WoW Legion Sylvanas Sadface

Wie habt Ihr den Launch wahrgenommen und wie weit seid Ihr inzwischen beim Leveln? Lasst Ihr Euch gemütlich Zeit oder wollt Ihr so schnell wie möglich 110 werden, um die Raidvorbereitung anzugehen?

P.S: Bis ihr das hier lest, ist es wohl schon nach 20 Uhr .. ich wünsche Euch ’ne gute Nacht.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards MMORPG findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Spieleseite.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
54 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SoulEaterPain

Ich hab jetzt schon 3 Quest gebiete durch und finde die Story bisjetzt richtig deprie xD eine Emotionale Faust ins gesicht nach der Anderen D: Ysera!!! *Hust wie würde Junkrat sagen da bekomme ich ja Pipi in den Augen. xD

Koronus

Also mein erster Eindruck ich lasse mir Zeit aber all die Stories sind so toll, dass ich am liebsten hetzen würde, um mit der nächsten weiterzumachen.

Benny Hernandez

Auf jedenfall was die Hauptquests in jedem Gebiet angeht – einfach Top gemacht ! Sehr sehr lesenswert unbedingt zu empfehlen und gar nicht causual 😉
Wobei hingegen die meisten Nebenquests sich einfach nur ähneln : Unterstützt uns „Fraktion“ indem Ihr X tötet und Y sammelt oder Z vollbringt.

Benny Hernandez

Also hier mein Eindruck von der Levelphase und dem Inhalt der level Gebiete :
Die Hauptquest ist Spitze und die Cinematics dazu, so toll gemacht,
Ich war wirklich mitgenommen von der Story in Val Sharah und das Cenarius jemals sterben wird, dass hätte ich nie gedacht.
Auch das Gebiet in Sturmheim mit der aufmachung und dem Abschluss, einfach nur Top.
Das zusammentreffen Von der Bansheekönigin mit Graumähne … toll.
Also alles in allem war das leveln toll und super
Nun meine persönliche Kritik,
Es ist so klein … nur vier Levelgebiete !!!, die auch m.M. nicht Gross .. ich will fast schreiben Klein ausfallen : Wenn man wirklich Speed gibt – habe gestern mit meiner Gildengruppe meinen ersten twink auf 105 gedrückt- hat man die Ersten Zwei Gebiete komplett in 7-8 Stunden durch.
Auch fehlt mir der Eindruck einer lebhaften Welt sehr… keine Orte zum verweilen … Warum gibt es nicht auch ruhige Gebiete vermehrt wie Bradenbach ? Es erinnert zu sehr an die Einleitungsphase von WoD vom Anfang bis zur Garnison ; Questseinpacken bei npc´s die dafür bereitstehen und weiter zum nächsten Questpunkt.
Wo sind die ganzen Bewohner der Zonen ? Wo sind ihre Häuser und Festungen `?
Es ist wirklich alles Nur noch Questgebiet zusammengepackt und zusammengedrückt damit der Laufweg ja kurz bleibt. In einem Videopreview zu Legion hiess es , das Wäre Zeitgemäss die kurzen Laufwege. Mag ja sein. Aber ich Hätte mir viel mehr „Welt“ gewünscht. Vergleicht mal die vier Gebiete mit Wotlk oder Classic was die Welt angeht.
Ich schreibe halt auch Welt und nicht Bloss Zone oder Insel, weil ich halt auch mehr Welt erwartet hätte für das hochgelobte Legion.
Richtig toll fand ich das Dorf Bradenbach in Val´Sharah ; wenn man die
Kamera weg scrollt und den Himmel mit einbezieht sieht es echt
wunderschön aus der Wind mit den Blättern die wehen – sehr atmosphärisch
! Hätte mir viel mehr solcher Idyllischer Orte gewünscht.

Wo ich Enttäuscht bin sind die sogenannten „Schätze“ : Weis nicht was an 10 Artefaktmacht oder nem grauen Trash item für 23 Gold nen Schatz sein soll – vielleicht denkt das der npc wo ichs verdrück, aber nen Spieler denkt das sicher nicht ^^
Und die Rare mobs mit ihrem silbernen Rand ? – sind auch sehr „rare“ geworden mit ihrer 2-3 Minuten Spawnzeit mit einem Inhalt von Teilweise classic Zeiten : nämlich gar nichts ausser nem Goldstück.
Wirklich so gewesen bei nem „Rare“ in Val ´Sharah
Wo wirklich Innovation herrschte bei Schätzen und Rares wie zu MoP Zeiten und wie im Dschungel von WoD, ist davon nichts geblieben ausser eine leere Hülle.

Cortyn

Also den Aspekt mit der Welt kann ich nicht teilen. Ich (mit meiner Rollenspielerbrille) finde die Welt unglaublich schön. Gerade Val’sharah hat so viele Wohnungen und Rückzugsorte von Druiden, dass ich das sehr gut empfand.
Was die Raremobs angeht: Die haben enweder einen blauen Gegenstand für dich oder alternativ Ordenshallenressourcen – je nachdem, was deine Klasse gebrauchen kann.

Koronus

Cenarius ist bereits einmal in Warcraft 3 gestorben. Wurde von Grom Healscream und den Chaos Warsong Orcs getötet nachdem diese von Mannoroths Blut erneut tranken, nachdem sie fast vollkommen fertig gemacht wurden von Cenarius Truppen. Was ich mich bis heute allerdings frage, zuletzt wurde ja wieder gesagt, dass durch das Teufelsblut in ihren Adern sich die Haut der Orcs Grün färbte. Was ist dann mit der roten Haut der Chaos Orcs?

Pran Ger

16 Stunden Dauerzocken und fast durch. Ist ja eine riesen Erweiterung *rofl*

Cortyn

Du hast WoW nicht durch, wenn du auf dem Maximallevel bist.

Benny Hernandez

Wenn du mit „Fast durch“ das erreichen von 110 meinst gebe ich dir vollkommen recht !!! :

kleinste Addon Insel die es jemals gab mit NUR 4 LEVEL GEBIETEN WTF !?!?!!??

Beste Umsetzung der Haputquest die es jemals gab.
Das war mein Eindruck nach meinen ersten 16 Stunden.

marty

Ich glaube nicht, daß das durchhetzen ist. Außerdem fängt ja erst bei Stufe 110 das ganze Zeug mit dem Artefektwissen an und die Waffe dauert auch viel länger.

En Grosse

Jaja, waschechte RPler, die in Windeseile auf Max Level spurten, so etwas gibt es auch nur bei WoW 😉

Cortyn

Was hat Rollenspiel mit dem PvE eines Spiels nochmal genau zu tun? 🙂

Coreleon

Nunja einige Spieler glauben das die RPler versuchen Dispute mit den NPCs auszudiskutieren,was beim Leveln dann nicht unbedingt Zielführend sein kann 😛

Cortyn

Ja… und RPler „gehen“ auch immer im Schrittmodus zu ihren Aufgaben und Emoten jeden Angriff aus. Kennt man doch!

Coreleon

Grihihi 😀

Benny Hernandez

Gar nichts *ablach* … nur checkt das der En Grosse nicht ^^

Caldrus82

Kurzer Bericht von jemanden der nur Abends zum spielen kommt :

Ich konnte am Releaseabend pünktlich anfangen und habe dann noch 2 Stunden gespielt. Diese habe ich damit verbracht meinem Druiden und meiner Magierin die erste Artefaktwaffe zu holen. Danach hab ich ausgeloggt.
Nach gefühlten 20 Stunden Arbeit ( ;>) konnte ich dann endlich wieder weitermachen. Diesmal waren wir zu dritt unterwegs. Wir sind alle drei Langzeit-WoW-Spieler, also haben wir wie die meisten ja schon einiges mitgemacht was Addons etc. angeht, aber holy-sh*t sind wir begeistert !
Nicht nur das man an jeder Ecke irgendwas findet, sei es nun ein Schatz mit lecker Artefakt-XP, Quests oder Lore-Schnipsel sondern auch die Atmosphäre und Action ist überall spürbar. Egal wo die hinkommst, es gibt immer was zu tun. Die Quests sind mittlerweile nochmal abwechslungsreicher geworden und es gibt wieder offene Quests (neben den Weltquests).
Was mich persönlich am meisten freut, endlich unterscheide ich mich wieder von anderen Spielern meiner Klasse. Das kommt hauptsächlich davon, dass man wieder echte Skillpunkte verteilen muss (in die Waffe). Somit werde ich als reiner Heil-Druide der all seine Punkte in die Heilerwaffe steckt immer ein wenig die Nase vorn haben, als jemand der einfach nur alle Waffen holt und diese gleichzeitig hochlevelt. Auch wenn diese Art der Individualisierung nicht ewig halten wird, ist es doch ein Schritt in die richtige Richtung !
Zur Spielzeit, wir haben gestern Abend 7 Stunden in Azeroth verbracht und ich für meinen Teil bin erst lvl 102 und habe nicht einmal das erste Gebiet fertig 😉 Zudem war ich noch nicht im PvP und hab kaum gecrafted.
Ich denke nicht, dass ich vor Anfang nächster Woche überhaupt an der 110 schnuppern werde und danach geht’s ja erst richtig los mit Dungeons/PvP/Raids.
Wer also keine Eile hat, die Umgebung voll geniessen will/kann und alles erforschen will, wird deutlich länger als 15-20 Stunden brauchen.
Nach all den herben Enttäuschungen der letzten 3 Addons, fühle ich mich wieder daheim in Azeroth 😀
FÜR DIE HORDE !!!

ChinaWhite

Genau so gehts mir auch bin begeistert vom Addon und hab endlich wieder das gute alte WoW gefühl :R

Gorden858

Ja, weil man für Quests damals im Schnitt doppelt so viele Mobs killen musste, die auch nicht bei größeren Spielerzahlen dynamisch schneller respawnt sind, von Named Mobs, die auch nur einer killen konnte und wo die Leute Schlange standen gar nicht zu sprechen. Ja, es gibt sicher einige Aspekte, die früher besser waren. Aber was die Levelphasen angeht, würde ich die aktuellen Gebiete jederzeit denen von Classic und BC vorziehen.

Koronus

Ich lese es um 1:21 aber nicht weil ich bis dahin die neuen Legion Gebiete gespielt habe, nein Ruf für Ritter der schwarzen Klinge gefarmt um neuen DK mit Todesritter Wachen durch die letzten 10 Lvl bringen bis endlich meine CE ankommt.

KohleStrahltNicht

In der letzten Rift Erweiterung hatte ich in 50 Spielstunden nicht das Maxlevel erreicht.
In Everquest hatte ich nie das Gefühl immer die gleichen Gebiete zu sehen wie in den WoW-Erweiterungen nach WotLK.

Ich finde es für ein Unternehmen wie Blizzard ein Armutszeugnis so eine mittelmäßige Erweiterung rauszuhauen.
Sogar die DLCs in Teso sind um Längen besser…..
Hoffe das bald offizielle ClassicServer ( WoW ) kommen.
Das neue WoW ist keines mehr…..

Koronus

Nunja ich mag Legion etwas mehr als alles zuvor bislang aber ja ich würde lieber auf offiziellen Classic Server spielen. Ansonsten hoffe ich, dass auch offizielle BC und WotlK Server kommen werden.

KohleStrahltNicht

Nimm Legion doch als Übergangslösung bis im Herbst offizielle ClassicServer kommen …..ich hoffe auf Herbst 2016.

Koronus

Offizielle Classic Server würde ich nicht vor 2017 rechnen, Herbst 2017

KohleStrahltNicht

Das wäre zu spät…..
Dann wechseln viele nicht mehr von den privaten auf offizielle Classicserver.

Koronus

Es sei denn Blizzard hält seine Versprechen auf andere Art und Weise. Hier eine Art wie ich es mir vorstellen würde. Frühling 2017 wird der letzte Content Patch zu Legion veröffentlicht und für Herbst dann Classic. Mit Herbst wird dann angekündigt, dass das nächste Addon erst Herbst 2018 kommt und man bis dahin nach und nach den alten Classic Content freischaltet.

Außerdem werden mit Release der Classic Server alle dorthin oder zu BC Privat Servern wechseln weil mit dem Release der offiziellen Classic Server hat Blizzard nun ohne Zweifel das Recht die schließen zu lassen weil es ja Geschäftsschädigend ist. Also hast du dann nur mehr die Wahl BC Server mit Level Stop oder die offiziellen.

Varoz

Ähm, du hast die Erweiterung nicht gespielt, weißt aber das sie mittelmäßig ist, ahja…
Übrigens hat nur der Newsersteller 16 Stunden gebraucht, das war nicht die durchschnittliche Spielzeit vom Addon, ich spiele jetzt seit Realease um die 20 Stunden und bin erst Lvel 108 und hab erst 3 Gebiete durch.
Der erste auf 110 war es wohl nach 5 Stunden durch grinden und Gildenhilfe.

mmogli

-Übrigens hat nur der Newsersteller 16 Stunden gebraucht, das war nicht die durchschnittliche Spielzeit vom Addon, ich spiele jetzt seit Realease um die 20 Stunden und bin erst Lvel 108
————————————————————————————
Dann bist du aber nur ca. 4 Stunden langsamer 🙂
Manche sind echt schnell….wie machen die das ?

Gorden858

Ihm fehler aber ja auch noch zwei Level. Angenommen, dass er die genauso schnell macht würde er 20 / 8 * 10 = 25 Stunden brauchen und somit 9 Stunden langsamer sein.

mmogli

Er ist einfach zu langsam 😉

Benny Hernandez

Übergangslösung für Classic ? Hast du kein Langzeitgedächtnis ?

Also ich erinner mich, dass ich schon genug Zeit in Classic verbracht habe vor 12 Jahren.

mmogli

Meinst du mich …wenn ja ..ich weis auch das ich lange in Classic unterwegs war .

KohleStrahltNicht

Legion wäre aber Übergangslösung gut bis endlich offizielle ClassicServer kommen ;o)

Coreleon

Aber da ist doch die Frage wem soll man es denn nun recht machen ? Ich kenne viele Spieler die leveln hassen und das nur hinter sich bringen wollen. Andere stehen da voll drauf und wieder andere sind irgendwo zwischen den beiden extremen. Also wer hat denn nun „recht“ ? ^^

Koronus

Also meiner Meinung nach war Lvln mit den EXP Grenzen zu Wrath of the Lich King am besten. In Cata hat man meiner Meinung nach viel zu schnell zu Lvln begonnen. Das genau richtige Lvl Tempo ist das Gebiet mit allen Quests durch zu bekommen und dabei noch einen Dungeon unterkriegen zu können.

Zokc

Finde es Auch Schrecklich und dann Rum Heulen weil es langweilig ist….

Das Questen macht so spass geniesse die gebiete einfach super umgesetzt

Cortyn

Ich glaube, man hat mich noch nie „rumheulen“ sehen, weil es in WoW langweilig ist, nach dem Start eines Addons. Ein Grund warum ich so schnell questen konnte war auch schlicht, dass ich es in der Beta schon alles gesehen habe, weil ich darüber berichten sollte.

Zokc

Meine nicht dich meine allgemein

mmogli

16 Stunden und man hat schon fast das End lvl erreicht ! Kann doch alles nicht war sein 🙁

Nookiezilla

Wo ist das Problem? War bislang IMMER so, dass es Leute gab, die nach wenigen Stunden auf max Level waren?

KohleStrahltNicht

Das waren die Raider , die kennen nix anderes.
Aber für reine PvEler oder für Spieler die gern questen und entdecken gibt es wieder nix …..

EliazVance

Das stimmt doch überhaupt nicht?!
Weiter oben erzählst du noch, dass du das Addon nicht besitzt und dann lässt hier solche Behauptungen vom Stapel.
Die Gebiete sind ziemlich groß, vollgestopft mit Geschichten, Details, versteckten Schätzen usw.
Wer gerne Questet und auf Entdeckungsreise geht bekommt in den Legiongebieten einiges geboten.
Das ganze hat auch rein gar nichts mit der Levelgeschwindigkeit zu tun, da die Gebiete mitskalieren kann man ganz wunderbar auch noch mit höherem Level Questen ohne etwas zu verlieren.

Sich hier hinzustellen und zu sagen „Bäh, der war schnell auf Level X, das Addon ist scheisse“ ohne es selbst gespielt zu haben ist lächerlich.

Wie das Endgame letzten Endes aussieht weiß ich natürlich nicht, wer aber wirklich wert darauf legt die Spielwelt zu erkunden ist weit weit länger als 16 Stunden ganz hervorragend beschäftigt. Habe nun nach gut einem Tag mein erstes Gebiet so weit abgeschlossen dass ich die Haupthandlung der Zone durch habe, und eben anhand der zugehörigen Erfolge gesehen dass ich noch viele spezielle Encounter und Schätze nicht gefunden habe…

mmogli

-Habe nun nach gut einem Tag mein erstes Gebiet so weit abgeschlossen dass ich die Haupthandlung der Zone durch habe
—————————————————————————————-

9 Gebiete sind es ..dann bist du in 9 Tage durch .
Für das Alter wo ich habe und als nicht Raider brauch ich dann..hmmm ok das doppelte … also 18 Tage .
Noch habe ich mir Legion nicht gekauft ….. lese noch Meinungen 😉

Gorden858

Neun Gebiete?

Azsuna, Val’sharah, Hochberg, Sturmheim, Suramar
Also ich zähle fünf 😉

mmogli

Verbessere mich ..es sind 5 Gebiete.
Dann braucht er 5 Tage bis er durch ist 🙂

le-phil-de

Warum gibt es nichts zu entdecken? Story wird doch quasi komplett auf de Tonspur überbracht und die Gebiete sind mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet. Dann Ordensmissionen und Main Storyline… Reden wir vom gleichen Spiel?

Gorden858

Nein, du redest vom tatsächlichen Spiel, welches du auch wirklich gespielt hast. Er von seinem Bild, welches er sich selbst im Kopf als Zielscheibe geschaffen hat.

KohleStrahltNicht

finde ich auch furchtbar…
Da lohnt es sich wirklich nicht zu kaufen und anzufangen.
Nach 16 Std Maxlevel und dann nur noch stumpfes Dungeongegrinde?
Ich war echt noch am überlegen ob ich mir Legion hole aber so viel Geld für maximal 30 Stunden Spielzeit plus Abokosten?

Caldrus82

Für soviel Geld ? Ich war vor ner Woche bei Suicide Squad im Kino Salzburg Airport. 15,– Ticket + 3,– Bier + 3,– Popcorn = 21,– Euro Kosten für 2 Stunden Unterhaltung. (Anfahrt nicht mitgerechnet)
Das mal dazu.
Zudem hast du wesentlich mehr Stunden Spielzeit als 30 Stunden. Die hast du nur, wenn du alles schon aus der Beta kennst und absolut nichts machst ausser stur zu questen.
Bin jetzt schon bei 9 Stunden mit lvl 102 und hab noch nichtmal das erste Gebiet durch…

mmogli

-Ich war vor ner Woche bei Suicide Squad im Kino Salzburg Airport. 15,– Ticket + 3,– Bier + 3,– Popcorn = 21,– Euro
————————————————————————————-
Warum kaufst du dir das teure Zeug im Kino (Bier,Popcorn ) 😉
Das mal dazu

Caldrus82

Hast vollkommen Recht, beim nächsten Besuch nehm ich das lieber mal selbst im Rucksack mit 😉

Benny Hernandez

Alles blödsinn … 30 Stunden Spielzeit hat man auch selbst nicht nur wenn man alles von der Beta kennt, denn es geht erst ab 110 los ! Und da gibts so viel zu machen 🙂

Svenja Schauerte

Uff so schnell soweit? Ich spiele schon lange kein wow mehr aber in meiner Erinnerung konnte man früher nicht nach 16 Stunden schon am neuen Maxlevel knabbern. Bin mal gespannt wie deine Einschätzung über das Addon sein wird, da ja immer erst alle „Hurra“ schreien bei Wow und erst nach drei Wochen die meisten verkatert anfangen zu schimpfen.

Koronus

In WoD könnte man in 8 Stunden es erreichen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

54
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x