WoW: Legion – Alle Artefaktwaffen veröffentlicht!

Im Zuge der BlizzCon wurden die noch ausstehenden Artefaktwaffen für das World of Warcraft-Addon Legion enthüllt.

Die Artefaktwaffen

Eine Variante des Ashbringers.
Eine Variante des Ashbringers.

Mit dem kommenden Addon „Legion“ wird es für die Charaktere in World of Warcraft keine gewöhnlichen Waffen mehr geben. Alle Helden erhalten eine sogenannte Artefaktwaffe, die den Spieler über den Verlauf des ganzen Addons begleiten wird. Abhängig von eurer Spezialisierung gibt es verschiedene Waffen. Währung Vergeltungspaladine etwa auf den Ashbringer zurückgreifen, erhalten heilende Paladine die „silberne Hand“, eine alte Waffen der Titanen.

Im Laufe der Erweiterung sammelt die Waffen Energien an und kann durch eigene Talente immer weiter verbessert werden. Verschiedene Spielinhalte ermöglichen es, die Waffe durch neue Skins zu individualisieren, so können alternative Aussehen etwa bei PvP und Raids freigeschaltet werden.

Nicht nur positive Meinungen

Das Szepter von Sargeras wartet auf Zerstörungs-Hexenmeister.
Das Szepter von Sargeras wartet auf Zerstörungs-Hexenmeister.

Anlässlich der aktuell stattfindenden BlizzCon wurden zahlreiche neue Informationen zum nächsten World of Warcraft-Addon enthüllt. Gleichzeitig wurde die Vorschau-Website aktualisiert und präsentiert nun alle verfügbaren Artefaktwaffen aller Spezialisierungen zumindest in ihrer Grundvariante. Die Waffen können jedoch mit einigen Skins versehen werden, die auf unterschiedliche Weise freigeschaltet werden können.

Wiederherstellungs-Schamanen bekommen Azsharas Szepter spendiert.
Wiederherstellungs-Schamanen bekommen Azsharas Szepter spendiert.

Kaum veröffentlicht gibt es aber schon Kritik an einigen der Waffen. Besonders Schattenpriester (ja, auch ich!) sind mit ihrer Waffe ein wenig unzufrieden, denn ein abgerundeter Dolch fühlt sich in den Händen der meisten Priester doch etwas seltsam an. Hoffentlich wird es ein paar schöne Anpassungen geben – wenngleich ich einen Stab im Stil von Bannfluch wohl lieber gehabt hätte. Lassen wir uns überraschen, was für Anpassungsmöglichkeiten die Designer für uns bereithalten.

Xal'atath, die Klinge des schwarzen Imperiums gibt es für Schattenpriester - der Jubel hält sich in Grenzen.
Xal’atath, die Klinge des schwarzen Imperiums gibt es für Schattenpriester – der Jubel hält sich in Grenzen.

Die restlichen Artefaktwaffen könnt Ihr Euch auf der offiziellen World of Warcraft-Website anschauen.


Mehr Informationen zu Legion und frische Meldungen von der BlizzCon findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Themenseite.

Quelle(n): eu.battle.net/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Horacio Cantu Guerra

Der Dolch des Schattenpriesters siet imho aus wie der verkrüppelte Zeh eines Dinosauriers.
Übrigends genauso ansehlich wie o.g.

Rico

Habe im Q&A gelesen das die Waffen wieder nur relevant in dem Addon Legion sein werden, dass ist absoluter Mist.
Man könnte doch die Waffen, im nächsten Addon aufwerten, dass ist das was ich an dem Spiel nicht mag, alles was du dir erspielt hast ist im nächsten Addon fün Arsch.

Horacio Cantu Guerra

DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! ! !

Artefaktwaffen .. so mächtig .. der Ashbringer *wow*
Meilensteine im Warcraft Universum !
*lechz*

und mit der nächsten Erweiterung wieder altbacken und nutzlose Crap Items deren Style man nicht mal moggen kann …

Das Ende von Legion ist wohl für mich ein guter Zeitpunkt um mit WoW aufzuhören.
Wie sagt man doch so schön ? Man soll aufhören wenns am schönsten ist.
Artefaktwaffen sind das schönste – zumindest von der Philosophie her.

Gorden858

Mich hat auch gewundert, dass es dafür keine passende Off-Hand zu geben scheint. Bei allen anderen schienen doch immer direkt beide Hände belegt zu werden, entweder weil Zweihand, Zwei Einhänder oder Einhand + irgendwas anderes (Schild, Buch etc.) Ziel war es aber wohl auch, soweit wie möglich den unterschiedlichen Skillungen einer Klasse jeweils andere Waffenarten zu geben. Also dem Magier zum Beispiel auch nicht drei Stäbe.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x