WoW: Kommen Erbstücke mit Patch 7.2 zurück?

Wird das Twinken mit Patch 7.2 in World of Warcraft durch Erbstücke leichter? Der Community Manager gibt eine klare Antwort.

Obwohl Patch 7.2 noch in vergleichsweise weiter Ferne liegt und wohl erst im frühen Sommer auf den Liveservern einschlägt, diskutieren die Spieler bereits fleißig über die Inhalte. Ein Punkt, den sich viele Spieler wünschen, ist die Anhebung von Erbstücken – also der „Levelkleidung“, die zusätzliche Erfahrung gewährt – bis auf Stufe 110. Gegenwärtig skaliert diese Rüstung nur bis Level 100 und verliert danach ihren Effekt.

Im offiziellen Forum fragte der Nutzer Kwarmerang ob „Patch 7.2 die Möglichkeit bieten wird, Erbstücke bis auf Stufe 110 aufzuwerten?“

Der Community Manager Josh „Lore“ Allen gab darauf die knappe und ernüchternde Antwort: Nein.

WoW Fanart Demon Hunter 970x500

Warum die Erbstücke mit Patch 7.2 noch nicht für den Bereich bis Level 110 aufgewertet werden, wird nicht weiter erklärt. Die Gründe dafür können vielfältig sein, aber besonders das System der Weltquests bräuchte wohl eine Überarbeitung, um „schnellere“ Helden auf Stufe 110 unterstützen zu können. Viele der Weltquests sind an einen gewissen Story-Fortschritt gekoppelt. Wer niemals im Hochberg die Hauptkampagne abgeschlossen hat, dem werden viele Weltquests nicht angeboten.

Ein anderer Kritikpunkt, dass das Skalieren der Erbstücke in der neuen Umgebung schlecht wäre, weil Belohnungen aus Quests immer überflüssig wären – das war jedoch zumindest in Warlords of Draenor auch kein großes Problem.

Auf der anderen Seite gibt es bereits einige Erleichterungen, um schneller von 100 auf 110 zu leveln – das Anmelden für „Zufällige Dungeons“ gewährt inzwischen viel mehr Erfahrungspunkte, als noch zum Start von Legion.

wow tauren orc human legion

Wer auf schnellern Stufenaufstieg hofft, wird sich also noch gedulden müssen. Vielleicht verwirft Blizzard das Konzept der Erbstücke auch oder will es für ein Rework grundsätzlich überarbeiten.


Mit Patch 7.2 geht es in World of Warcraft auch in das Grabmal des Sargeras – einem schaurig-schönen Raid.

Quelle(n): eu.battle.net
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jamie Sinn

Von mir aus können sie auch die Erbstücke komplett aus dem Spiel entfernen.

Leveln soll wieder eine Herausforderung werden. So wie in den goldenen Zeiten von World of Warcraft.

TimTaylor

Find ich gut…ich finds schon frech das neue Spieler die Artefakt-Waffe nun so easy nachleveln können, wofür Stammspieler deutlich länger Arbeiten mussten. Dieses ständige ich will alles EasyPeasy haben muss auch mal wieder aufhören…

Gorden858

Es geht glaub ich eher darum, dass die Leute keine Lust haben, das mit ihren Twinks nochmal alles zu durchlaufen. Aber auch für Nachzügler kann ich verstehen, dass es wenig motivierend ist, wenn man ewig viel nachholen muss, um zu Freunden aufzuschließen, die eher angefangen haben. Die Kunst ist wohl den goldenen Mittelweg zu finden.

TimTaylor

Naja sind wir mal ehrlich, spielst einen Twink von 100-110 dauert das aktuell 1-3 Tage…je nachdem wie viel Zeit man mitbringt. Dann sollen sie doch gleich den Boost auf 110 bringen 😀
Sicher geht es in erster Linie um Twinks aber aktuell finde ich es z.B. wirklich unnötig, aber das ist nur meine kleine Meinung :>

Verigorm

Klingt alles nach einer recht schwachen Begründung. Man möchte scheinbar den Timesink “Levelphase 100->110” nicht verlieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x