WildStar wird böse getrollt

Das SF-MMO WildStar wurde Opfer einer ziemlich heftigen Trollerei, die in der Fan-Basis für einigen Zündstoff sorgte.

Als WildStars Chef vom Dienst, der Technical Director CRB_Cougar, am Dienstag zum Dienst antrat und das erste Mal in die sozialen Medien schaute, war dort die Chua-Kacke schon am dampfen. Fans schrien auf, das sei ja wohl das allerletzte. Damit hätte sich das Thema „WildStar“ jetzt endgültig erledigt. Man wolle sofort den Account löschen, auf Ebay verkaufen, den so heilig gehaltenen Plüsch-Rowsdower in Flammen setzen und allgemein nie wieder von diesem „WildStar“-Ding hören.

WIldStar

„Hast du das gehört? Von der einen Gilde haben sich alle damit eingedeckt!!!“ – „Ach, echt? Ich kündige!“

Was war passiert? Ein User hatte auf reddit behauptet, kurz vor der Wartung der Server einen üblen Exploit entdeckt zu haben. Spieler könnten die begehrten Ahnengemmen umsonst ziehen! Und AMPs auch. Das wäre auch schon allgemein bekannt gewesen und einige Exploiter hätten sich hier für 9 Monate eingedeckt! Ein ungeheurer Bruch in der heiklen Balance des Spiels, der die Fans in Aufregung versetzte – vor allem weil sie sich benachteiligt sahen, die konnten ja nun nicht mehr an den Free-Loot herankommen.

Und weil jetzt die Server ohnehin down waren (höchstwahrscheinlich, um genau diesen Exploit zu fixen!), konnte jetzt auch gerade nicht verifiziert werden, ob das überhaupt stimmt, aber da war es ohnehin schon zu spät. Und noch viel verdächtiger war, dass bei Carbine gar keiner eingestand, dass es diesen Exploit überhaupt gab. Der musste also so gewaltig sein, dass sein bloßes Erwähnen schon genug war, um WildStar massiv zu schädigen. Also musste er verschwiegen werden.

WildStar Monster

Mjam, mjam, mjam…

Als CRB_Cougar zu verstehen gab, dass er sich das jetzt anschaue, nahmen das die Fans als Bestätigung der Nachricht. Dabei meldete sich wohl direkt der Urheber dieses Aufruhrs bei Cougar: Er hatte sich einen Scherz erlaubt. Einen Hoax, eine Ente, in die Welt gesetzt. Cougar ließ sich davon nicht abhalten, sondern schaute sich die Sache genauer an und tatsächlich: Es war überhaupt nichts dran, einfach nur ein Gag, um mal bei reddit so richtig auf die vorher erwähnte Chua-Kacke zu hauen.

Cougar erklärt in einem Stream später, dass man, wäre das wirklich passiert, alles dafür getan hätte, um den Schaden wieder rückgängig zu machen. Es war aber einfach nichts dran. Und übrigens: Wer so einen Exploit im Spiel mal wirklich entdeckt und ausnutzt, den wird die volle Härte WildStars treffen. Wie Cougar erklärte: „Das ist so, als mache ich meine Haustür aus, und da liegt eine Tasche mit Geldnoten drin und man sieht an den Farbklecksen darauf, dass die wohl aus einem Banküberfall stammen: Da schließe ich die Tür und geh rückwärts wieder ins Haus, aber ich nehme mir nichts aus der Tasche.“

Autor(in)
Quelle(n): www.reddit.comww.youtube.com: The Nexus Report
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.