Asta: Webzen glaubt trotz Einstellung in Korea an einen Erfolg des MMORPGs

Mit Asta soll 2016 ein neues MMORPG auf den Markt kommen, dass als „asiatisches World of Warcraft“ bezeichnet wird. Publisher Webzen glaubt an einen Erfolg des Spiels und das, obwohl die Server in Korea abgeschaltet wurden.

Asta MMORPGAsta hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich und das, obwohl das MMORPG noch gar nicht auf dem westlichen Markt erschienen ist. In Südkorea wurden die Server im August 2015 abgeschaltet und seit 2013 gab es keinerlei neuen Content mehr für das Spiel. Das sind eigentlich keine guten Zeichen für einen erfolgreichen Start im Westen.

Doch Publisher Webzen glaubt daran, dass Asta im Westen erfolgreich wird. Das Entwicklerstudio Polygon Games sei nach wie vor mit Herzblut bei der Sache und bereite momentan neuen Content vor, mit dem man das Spiel erweitern und auch in Zukunft unterstützen möchte. Die Entwickler wären weiterhin daran interessiert, Asta zu einem großartigen MMORPG zu machen und Webzen möchte das Team dabei unterstützen.

Asta soll im Westen erfolgreich sein

Webzen erklärt auch, dass ein Fehlschlag eines Spiel in einem Land nicht bedeute, dass es auch in einem anderen Land erfolglos sein muss. Man sieht großes Potenzial für Asta, gerade auf dem westlichen Markt. Man hätte auch schon den Fall erlebt, dass ein auf dem asiatischen Markt enorm erfolgreiches Onlinespiel im Westen überhaupt nicht ankam. Sie würden zwar erkennen, dass der asiatisch angehauchte Grafikstil vielleicht nicht jedermanns Geschmack treffen könnte, doch bei einem Spiel würde es auf das Gameplay ankommen.Asta-Screenshot

Man arbeite derzeit an der Lokalisierung des Spiels, um auch die Hintergrundgeschichte den westlichen Spielern nahe bringen zu können. Auch dem Gedanken, speziellen Content für westliche Spieler zu erschaffen, will man sich nicht verschließen.

Ob das MMORPG den Geschmack der westlichen Gamer trifft, kann es seit gestern selbst herausfinden. Denn gestern startete ein Closed-Betatest für Asta, das im Westen übrigens den Zusatztitel „The War of Tears and Winds“ erhält. Eine Open Beta will Webzen in Kürze anbieten.

Die erste Betaphase ist für 1 Woche angesetzt und endet am Dienstag, dem 10. November. Eine zweite Betaphase ist für Ende November geplant. Alle Spieler mit einem aktiven WEBZEN-Account sind in der Lage, den neusten Titel, der auf dem Portal von Webzen.com erscheinen wird, ohne weitere Umstände zu testen.

Mehr zum Spiel: Asta – Da astiatische World of Warcraft

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (19)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.