Warhammer 40.000 Eternal Crusade erhält eine neue Map – und die ist auch nötig

Der Online-Shooter Warhammer 40.000 Eternal Crusade bekam ein neues Update spendiert, das für mehr Abwechslung sorgt – und die ist auch nötig.

Warhammer 40.000 Eternal Crusade hat es nicht leicht. Denn es wurde als ein riesiges Onlinespiel mit RPG-Elementen angepriesen, in dem ihr gewaltige Schlachten auf mehreren Planeten führt. Davon übrig geblieben ist ein Online-Shooter, in dem ihr euch auf mehreren Maps bekämpft. Es scheint: Die Entwickler haben sich einfach übernommen und die ambitionierten Ziele nicht erreicht.

WH40K Eternal Crusade Warhammer Bild

Spieler sind enttäuscht

Das zeigt sich auch in der Stimmung der Fans. Vor allem diejenigen, die von Anfang an dabei waren, sind enttäuscht. Wer das Spiel aber als einen einfachen Online-Shooter im Warhammer-40.000-Universum ansieht, der kann damit durchaus Spaß haben.

Worin sich aber alle einig sind: Es gibt zu wenig Maps und damit auch zu wenig Abwechslung in den Kämpfen. Und genau auf diesen Kritikpunkt gehen die Entwickler jetzt ein.

Eternal Crusade Spacemarine

Das Update war dringend nötig

Es wurde ein neues Update veröffentlicht, welches mit “Promethium Mine” eine neue 15-gegen-15-Map einführt, die für den Supremacy-Spielmodus gedacht ist, sich aber nur an Infanterie richtet. In Supremacy müssen die Fraktionen mehrere Ziele erreichen, um die Kontrolle über die Map zu erlangen.

Zudem führt das Update Achievements während der Eldar-Kampagne und auch den Autarch Eldar Hero am Ende der Kampagne ein. Darüber hinaus soll bald der Steam Workshop verfügbar sein und das Garnisons-Tutorial wurde überarbeitet.

Mit diesem Update zeigt das Team hinter Warhammer 40.000 Eternal Crusade, dass sie weiter am Spiel arbeiten. Denn viele Spieler hatten schon befürchtet, dass die Entwickler die Arbeiten eingestellt haben. Allerdings ist noch viel mehr als dieses eine Update nötig, um aus dem Online-Shooter ein langfristig erfolgreiches Spiel zu machen.

Warhammer 40.000 Eternal Crusade ist seit diesem Frühjahr ein Free2Play-Spiel. So kann jeder ausprobieren, was der Titel zu bieten hat.

Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Coreleon

Naja ist schon bitter was bei EC abgelaufen ist und viele Baker sind stink sauer , zumal da ja auch sehr krude DInge abgingen wie das Photoshopen von den Werbegrafiken und derartige Scherze. Auch der Umstand das EC von der Alpha direkt in den Release ging war auch etwas … .^^
Denke nicht das sich das Spiel noch fangen wird dafür ist es einfach zu schlecht gemacht … auch als Shooter und somit wird das dann irgendwann einfach verenden. Irgendwie hat GW bei seinen MMO Projekten kein glückliches Händchen.
WAR war ja auch sehr “turbulent” um es mal vorsichtig zu sagen. “Dark Millenium” starb zusammen mit THQ und EC wurde nen Lobby Shooter der schon vor 10 Jahren schlecht gewesen wäre. Schade :/

Longard

Bis die das Game auf einen Ordentlichen Stand gebracht haben ist das Spiel hoffnungslos veraltet. Zum Kotzen was die immer aus der Geilen Warhammer 40k Lizenz machen.

maledicus

Verstehe ich auch nicht, das WH universum allgemein, egal ob nun die 40k variante oder das fantasy -setting, ist so genial — es wundert mich das da keine echten AAA titel erscheinen wie sand am meer. Man kann da echt alles draus machen.

Ich warte schon solange auf ein richtig gutes spiel in dem universum.

Gruß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x