Warcraft-Movie: Erster Teaser veröffentlicht! 15 Sekunden aus dem Film

Und plötzlich geht es ganz schnell: 15 Sekunden des Warcraft-Films wurden eben als Teaser veröffentlicht. Schaut sie Euch hier an!

Ein Teaser für den Trailer

Bis zur BlizzCon dauert es eigentlich noch einige Tage, doch wie kann man die Vorfreude auf einen Filmtrailer noch ein wenig steigern? Richtig, man veröffentlicht schon einen Teaser, also quasi einen Trailer für den Trailer.

Knappe 15 Sekunden, leider ohne großen geschichtlichen Zusammenhang, wurden nun veröffentlicht und zeigen bewegte Bilder aus dem fertigen Streifen. Macht Euch am besten selbst einen Eindruck davon und genießt erste Eindrücke von dem fertigen Werk.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Spannend finde ich, dass der Film nun „Warcraft: The Beginning“ heißt – das steigert die von Duncan Jones erwähnte Chance auf Fortsetzungen zumindest in meinen Augen noch mal drastisch.

Mich wundert ein bisschen, dass es keinen Ankündigungstermin für den Teaser gab, der den Trailer ankündigen soll, der wiederum den Film ankündigt und … ach, ihr wisst, was ich meine. Freuen wir uns auch das Wochenende, mir haben die 15 Sekunden gereicht, um zu wissen: Schlecht wird es nicht.

Quelle(n): gamespot.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Damian

Also mir gefällt’s…

mmogli

Bin gespannt was die Leute so schreiben ,wenn sie den Film im Kino angeschaut haben!

Plague1992

Erinnert stark an die Hobbitfilme … CGI =O

Halleluja

Diese CGi Effekte. Allein die Szene vor dem Schloss/Kathedrale. Das wirkt so dermaßen billig.

http://i.imgur.com/XeEesZB.jpg

http://i.imgur.com/0CCCxql.jpg

Rico

Is einfach gut, du mega Experte

Atom

Dacht ich mir auch grad. Ihr sitzt wohl beide im Kino in der ersten Reihe um auch ja jeden pixel zu sehen

Miteshu

Ja, so ist es richtig. Bloß nichts kritisieren und immer schön Ja und Amen sagen.
Und bloß nicht vergessen jedes CoD vorzubestellen.

RC-9797

Kritisieren ist eine Sache, gleich rumpöbeln eine andere.

Halleluja

Nur das hier keiner rumgepöbelt hat!

Atom

Schmälert es den „Guckspaß“ wenn das Banner im Hintergrund nicht richtig reflektiert? Nein? Dann bin ich hier fertig

Halleluja

Es geht um die Personen im Bild.

Forwayn

Das wird erst der Film zeigen, aber wenn ich an filmische Umsetzungen wie Dungeon Siege oder die D&D Reihe denke, die zwar schon von der Story her nicht überzeugten, von der Tricktechnik aber noch weniger, dann würde es mein Sehvergnügen schon schmälern.

Atom

Ich habe als ich mir den trailer normal angeguckt hab nichts gemerkt und das sollte reichen wenn es nur falsche spiegelungen sind und die story gut ist

chevio

Fällt Dir nichts auf, wenn Du die Bilder oben betrachtest?

nyso

Jap, die sind mir auch sofort negativ aufgefallen, liegt in erster Linie daran dass das Licht der Schauspieler nicht zum Hintergrund passt (man achte nur auf die Schatten der Soldaten zu dem Schatten am Gebäude, zu weich, zu wenig Kontast und auch noch falscher Winkel. Auch alles drum herum wirkt noch sehr eingesetzt, da fehlen Lightwraps und auch hier passt das Licht im Grunde nicht zum Hintergrund. Nichts desto trotz ist noch Zeit bis zum fertigen Film und die anderen Szenen sehen schon wirklich gut aus.

Forwayn

Ich bin auch sehr skeptisch. Deine Screenshots stimmen nachdenklich. Nicht nur die eigenartige Beleuchtung auch die Banner glänzen eigenartig. Selbst, wenn es Samt wäre, wäre der Reflexionsgrad nicht so hoch. Ich hatte mich an anderer Stelle auch schon über die papierenen Rüstungen geäußert.

Obwohl ich auf den Film gespannt bin und ihn sicherlich auch schauen werde, lassen mich die Bilder nachdenklich zurück.

Damian

Eine Stop-Motion-Technik wie bei Ray Harryhausen hätte uns natürlich auch viel mehr überzeugt… Gähn…
Klar ist das CGI, Schauspieler in Worgen-Kostümen wären auch nicht ganz so überzeugend… Es gibt einige Beispiele, wo CGI atemberaubend eingesetzt wurde…

Forwayn

Eben, und es ist verwerflich, dass gerade bei einem Film der auf einem Computerspiel basiert und dessen Studio für seine Renderfilme berühmt ist, anscheinend nicht gelingt…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x