The Division: Unschuldig gebannt – Massive entschuldigt sich für Fehler

Bei The Division wurden zahlreiche Agenten unschuldig gebannt.

In den letzten Tagen schauten viele Agenten ungläubig in ihr Email-Postfach. Sie erhielten von Ubisoft eine Mail mit dem Betreff: Wichtige Informationen bezüglich deines Accounts.

division-ban

In der Mail ist zu lesen, dass auf dem Account wiederholte Aktionen festgestellt wurden, die gegen die Verhaltensregeln von The Division verstoßen. Daher sind nun Schritte notwendig, um die Spielerfahrung der anderen User zu schützen. Nämlich: Ein permanenter Bann. Fortan dürfe man mit dem Account nicht mehr The Division spielen.

Bei der Bannwelle gab’s Probleme

Allerdings ging bei dieser Bannwelle einiges schief: Auf reddit überschlugen sich die Klagen, dass Agenten unschuldig gebannt wurden. Ein User schreibt, er habe die Mail erhalten, obwohl er seit drei Monaten nicht mehr gezockt habe. Schnell wurde klar, dass es sich nicht um uneinsichtige Cheater handelt, die sich nun irgenwie rausreden wollen, sondern um unschuldige Opfer einer etwas zu großzügigen Bannwelle.

Massive hat sich auch bereits gemeldet: Ja, es wurden versehentlich unschuldige Agenten mit einem Bann versehen. Jedoch wurde dies bereits rückgängig gemacht. Sie entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten.

division-agent

Falls Ihr brave Agenten seid, aber noch immer einen Permaban habt, sollt Ihr mit dem Ubi-Support in Kontakt treten. Dieser soll das Problem dann aus der Welt schaffen.

Cheats und Hacks in The Division

Manche User wettern nun verächtlich in Richtung Massive und Ubisoft, dass sie zwar Unschuldige bannen können, aber nicht die wahren Cheater und Hacker. Schon früh nach Launch wurde klar, dass The Division gerade auf dem PC ein Problem mit Betrügern hat.

Seitdem kämpfen die Entwickler gegen die Cheater an, sprechen immer wieder Bannwellen aus und verschärfen die Strafen. Im Sommer wurden direkte Permabans eingeführt. Aber vollständig aus der Welt geschafft ist das Cheat-Problem wohl nie.


Erste Infos zum Update 1.6 lest Ihr hier.

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Robert Theisinger

es wäre einfacher aufzuzählen was läuft anstatt was nicht läuft . sagt doch mal die positiven Sachen über das spiel . negative Sachen häufen sich immer mehr und das von patch zu patch
kann doch nicht sein leute

Chris Brunner

Ich spiele selber kein Division aber:
Das ist eine Newssite. Hier kommen Infos raus. Und Dinge, die halt funktionieren sind nicht grade nennenswert. Du lobst den Koch ja auch nicht in nem Restaurant nur weil er dir was Warmes auf dem kalten Teller gibt. Du hast ja schließlich dafür gezahlt. Wenn natürlich ne Bahnbrechende Neuerung etc. kommt, dann wird dies hier auch gleich erwähnt. Wenn sich negative Dinge aktuell häufen kann man diese auch nur nennen oder?

Robert Theisinger

das spiel ist ja auch mit fehler gut und drum spiele ich es ja auch noch aber es nervt halt wenn an einem tag alles klappt und nen tag drauf man zig neue fehler findet. man hofft mal eines tages keine neuen zu finden aber das wird wohl nicht passieren denn wenn ein neuer patch oder update kommt dann kommen wieder mehr neue Bugs rein als raus . so war es bisher und wird es auch bleiben. als zahlender kunde lasse ich mir eh viel gefallen lassen….bzw. muss ich mir gefallen lassen aber irgendwann muss es auch mal gut sein . wenn schon die grundvorausetzungen in diesem spiel nicht einwandfrei von der Hand wie z.b. das der Sound nicht wegfällt , dein männchen auf Kommando sich heilt schießt oder nachlädt dann wurde in diesem spiel gepfuscht ….oder zumindest sollten sich die zuständigen leute mal drum kümmer das gängig zu machen . aber so sinnlose Sachen wie z.b. ne frau die um verstorbene verwandte weint in nem safehouse einfach verstummen zu lassen nur wie es irgendwelchen leuten aufn sack ging. mir geht auch viel aufn sack wie z.b. das mein männchen wenn er sich heilt aus der Deckung geht oder unkontrolliert in die Gegner läuft und dann erschossen wird …..wo ist da der sinn der Heilung??? also das muss man doch dringender entfernen als ne weinende frau die Realismus in diesem spiel bietet

Chris Brunner

Als zahlender Kunde musst du dir gar nichts gefallen lassen. Die Nachfrage bestimmt den Markt. Die Leute raffen bloß nicht welche Macht sie als Kunde haben. Wenn die Spielerzahlen bei einem Game ins Bodenlose stürzen, sind Entwickler oft gezwungen was zu tun. Das Problem ist, dass entweder nur einzelne dies bemerken oder wiederum zu viele regelrecht dumm gemacht werden. Sie sehen “Wenn du vorbestellst bekommst du X und Y als Bonus.” Durch eine Vorbestellung wirfst du aber zugleich die Möglichkeit weg, sich über das jeweilige Produkt zu informieren.
Solche Probleme wie du sie schilderst, sind Alltag in vielen Games. Solche unwichtigen Kleinigkeiten werden meist schnell gefixt sobald sich genug beschweren. Bei größeren Problemen, muss aber auch ne größere Menge Laut werden, dass man schneller was tut.
Ich habe mir Division als solchen Gründen nicht geholt. Ein Call of Duty werde ich nur anfassen wenns mir geschenkt wird oder das Mw1 Remaster separat raus kommt. Ach genau für Destiny zahle ich keinen Cent seit Release. Sharing FTW. Es gibt einige Games, über die ich mich beschwere und wo ich Probleme sehe, unterstütze diese dann aber auch nicht. Wenn ich aber die Möglichkeit bekomme sie zu testen, mache ich das natürlich.

JimmeyDean

Ist ja wenigstens mal ein sinnvoller Umgang mit der Sache, die riesen Auswahl sondieren und für sich das raussuchen was einem Spaß macht und man unterstützten will….den Rest getrost ignorieren….oder doch testen und wieder zur Seite legen bzw Schwächen und Fehler tolerieren. ….alles Andere ist infatiles Gejammer weil das Schokotörtchen nicht nach Erdbeeren schmeckt und man ja eigentlich Vanille wollte….oder noch passender: man findet endlich beim 100. Bäcker ein Vanilletörtchen was schmeckt, drückt es sich rein und beschwert sich dass keine Streusel drauf waren…und man als zahlender Kunde doch sowas nicht akzeptiert.

Chris Brunner

Wenn sich genug ähnlich verhalten, hat das Auswirkungen. Ich lass mir den Spaß durch mein Verhalten nicht nehmen. Ich bestelle einfach nicht mehr vor und tue alles um mich vor dem Kauf eines Games genauestens zu informieren. Denn es gibt heutzutage fast kein Spiel mehr, das ich kaufe und davon ausgehen kann, dass es gut ist. Zu Ps2 Zeiten war ich da wesentlich glücklicher. Ich hab mir was geholt in in 1 von 10 Fällen war es ein Griff ins Klo.
Was du schilderst geht mir auch auf den Nerv. Ich kann diese Fanboys nicht ausstehen, die Games in den Himmel loben.. Aber was mich 10 mal mehr stört, sind Hater, die ein Game ohne jeglichen Grund schlecht machen, die Argumente aber einfach auf “es ist einfach Scheiße” beruhen. Das macht es anderen schwer ernst gemeinte Kritik zu äußern und ernst genommen zu werden.

JimmeyDean

Ja seh ich auch so! ….obwohl ich das mit der guten alten Zeit mittlerweile auch bisschen anders sehe…dachte ich lange genau wie du…aber waren allesamt damals nicht so erfahren, haben nicht Unmengen an Games gezockt und das eigene Spielen so reflektiert wie heute. Da war man 14,15 was weiss ich und hatte Spaß mit dem was man serviert bekam….der Groschen ist bei mir gefallen in Zusammenhang mit Fifa. Zock das tatsächlich seit Fifa97 gegen die selben Kumpels und mittlerweile haben wir dabei selten Spaß weil immer so viele Dinge so sehr nerven….FRÜHER WAS DAS DOCH IMMER GEILER…dachten wir bis wir tatsächlich mal beim Vorglühen die ps2 mit nem alten Fifa ausgepackt haben….Junge Junge Junge dass wir da mal davor gesessen und Spaß gehabt haben glaubt einem heute kein Mensch mehr:D

Robert Theisinger

ja das kann ich dir genau sagen warum wir da spaß hatten…..wir kannten Patches noch nicht . das spiel war so und konnte nicht schlechter oder besser werden aber heute läuft das anders

Chris Brunner

Damals wäre es auch undenkbar gewesen, dass bei einem Spiel man nicht in der Story abspeichern kann. Heute kommt sowas vor. Die Leute haben ein Spiel in die Finger bekommen und es hat dann auch funktioniert (in den Meisten Fällen). Manche Bugs mit denen hat man gelebt, da sie sich in grenzen hielten. Mit mehr Technik kommen halt auch neue Probleme mit denen Entwickler zu Kämpfen haben. Ich hab auch manchmal das Gefühl, dass Storys nachlassen. Selten ziehen mich heute Rollenspiele so richtig in ihren Bann. Aber auch heute findet man immer wieder Meisterwerke. Vielleicht liegt das daran, dass sich der Fokus mehr auf Grafik verlegt hat, ich weiß es nicht…

JimmeyDean

Dir sagt nicht zufällig “Castlevania” noch was? An für sich ein prima Spielchen aber was das einem damals an Gamesaves zerschossen hat war nichtmehr feierlich. War jedesmal beim Starten ein Nervenkitzel bei welchem Stand man weitermachen durfte 😀

Chris Brunner

Curse of Darkness? Ja hatte ehrlich gesagt in dem Punkt nie probleme. 😀
Das spiel war vom Prinzip geil aber einfach so linear…

Robert Theisinger

ohja…die grafik ist sehr wichtig….da haste recht . und warum.???? weil man es schon wieder gewohnt ist 🙂 jetzt würd ich auch kein pixelspiel mehr einlegen weil man dann meine augen schmerzen 😉

Chris Brunner

Abgesehen davon, dass manche Spiele schon früher recht angenehm waren von der Optik, sollte man heutzutage aber nicht zu viel Fokus auf Grafik legen wenn dafür Gameplay und Story zu sehr leiden. Engines machen es heute viel leichter gut aussehende Spiele zu entwickeln. Hobbyentwickler hauen mal schnell ein Game via Unity raus und andere machen in 3 Stunden atemberaubende Level Designs. Sowas muss aber im EInklang mit den Mechaniken und Charakteren sein, denn so entsteht dann ein richtiges Top Game.

JimmeyDean

Dann liegt das doch aber an dir und deiner Einstellung dass du dir den Spaß am Hobby ein wenig selber ruinierst. Liegt doch an jedem selbst ob er jeden Patch als selbstverständlich betrachtet und in der Zwischenzeit seine Zeit damit vergeudet die Fehler hoch zu stilisieren oder ob er sich ein Wenig kindliche Begeisterung bewahrt, Spaß hat mit dem was es ist und sich drüber freut wenn per Patch das ein oder andere Ärgernis auagemerzt wird?! Wie der Teufel will hatte ich zb grade den CE-irgendwas Fehler…..da hätte man sich aufregen, den Puls hochtreiben und online schimpfen können….oder wie ich grad in der Küche ein Käffchen nachschütten, ein zwei Diskussiönchen hier fortführen und dann gut gelaunt weiterspielen….

Robert Theisinger

ja so ein fehler macht mir auch nix aus…hatte ich schon oft . und meine Einstellung ist immer von hause aus pessimistisch 🙂 daher meine Bemerkungen ….jeder bleibt halt nun mal nicht immer ruhig bei manchen Sachen . ich lasse es halt raus

Chris Brunner

Ich Pack heute noch gute alte Ps2 Titel aus. Manche sind auch ausgelutscht wegen zu oft gespielt. Ich vergleiche aber dann doch gerne. Zum Beispiel die alten Ratchet and Clank Teile mit den etwas aktuelleren Ablegern. Da fand ich alte Teile um längen besser(Grafik ausgelassen). Wenn ich mal vergleiche, welche Mittel damals zur Verfügung standen und was heute gemacht wird. Selbst heute kann ich gerne auf Top Grafik verzichten, wenn das Gameplay stimmt. Und manchmal finde ich auch einen alten Schatz wieder. Ok es ist wieder so weit, ich pack die Ps2 aus. 😀

JimmeyDean

😀 glaub da trüben aber auch ein bisschen die Nostalgie und die wieder aufflammende Begeisterung von damals den Eindruck. Finds ja schön dass es so ist…Spaß hatten wir zb unter Geschwistern mal vor einer Zeit als wir den alten Atari ausgepackt haben….war ein grandioser Nachmittag obwohl wir uns wohl einig sind dass mit heutigen Mitteln jeder Oberstufen-Informatikkurs in nem halben Jahr mehr hinbekommt als das was damals für 120Mark pro Kassette angeboten wurde 😀

Robert Theisinger

destiny ist immer noch gut ….die fehler die mich stören kann ich dir nicht sagen weil ich sogut wie keine gefunden habe…das ist ein riesen spiel und läuft heute immer noch besser als so manch neues game
bungie top

JimmeyDean

Könnte jetzt Aufzählen was mir alles Positives einfällt…aber das würde eindeutig den Rahmen sprengen..habe heute noch was Anderes vor. Und als ps4ler spielen die dollen Cheater der Masterrace-Community auch keine Rolle.
….und ganz ehrlich, 90% der Dinge über die sich die ganzen Kiddies im gegenseitigen Wahn aufregen als gäbs kein Morgen sind für echte Menschen mit anderen Sorgen im wahren Leben kaum eine Erwähnung wert. …vieles ist Pausenhoffrust und Langeweile in den Ferien…bzw Genöle von Assis ohne Leben….solche Leute haben Zeit und Energie sich darüber aufzuregen alle 4 Wochen mal an einer virtuellen Leiter hängen zu bleiben und spiegeln damit ein Bild wieder was viele viele andere Agenten nicht repräsentieren. Sag nicht dass alles perfekt ist…aber es ist ein grandioses Spiel bei dem konsequent an allem Gearbeitet wird was eine Verbesserung noch ermöglicht.

Robert Theisinger

jeder ist nun mal kein kiddy und hat ferien oder Zuviel zeit. ich arbeite hart für mein Geld 9-10 stunden am tag . und wenn ich mal frei oder zeit hab und ins spiel gehe dann will ich mich nicht nur ärgern müssen . ich finde das spiel ohne frage eines der besten . es sind halt einfach nur die fehler die nerven und das immer sich neue fehler einschleichen bei updates oder Patches verstehe ich nicht. nach Project cars dachte ich mir es gibt kein verbugteres spiel als das…..IRRTUM!!!!!!! das was hier geboten wird an Bugs is der Wahnsinn . soviele wie in the Division habe ich zusammengerechnet bei meinen anderen ps4 games nicht . dann brauchen sie sich auch nicht wundern wenn die spielerzahlen weniger werden .
wenn wildlands rauskommt dann ist the Division ehbabgemeldet bei der Mehrheit . ausser wildlands ist auch so ein verbugter dreck

JimmeyDean

Naja du sagst in dem einen Satz “eins der besten Spiele” und zwei Sätze weiter vernennst du es “verbugter Dreck” ….das ist nunmal die Reflexionsgabe (und ich bin Lehrer und kann das bisschen einschätzen) die ich 13-15jährigen zurechne. Im Post davor sprichst du davon dass es wenig Positives am Spiel gäbe aber zuhauf Negatives und drunter schreibst du dass du nach der Arbeit doch ins Spiel gehst….da frag ich mich doch wieso?!
Wenn ich versuche mir aus deinen widersprüchlichen Aussagen einen Sinn zu basteln vermute ich, dass du sehr lange sehr viel Division gespielt hast aber anstatt dich zu freuen was du für einen Vormittagslohn an Gegenwert an Unterhaltung bekamst meckerst du lieber über gelegentliche Bugs…als wäre das Game unspielbar…will niemandem zu Nahe treten aber wer seine Prioritäten und Ansichten klar hat und seit der 8. Klasse weiterentwickelt hat….der wird in der Form nicht Dinge kritisieren die er eigentlich mag?!

Robert Theisinger

ja schon….spieln kann man es und macht auch spaß aber verbugter geht’s einfach nicht . und in der heutigen zeit sollte man wenn etwas schon soviel Geld kostet auch ohne fehler aufn markt schicken(patchen)…zumindest man sollte es eingrenzen können
du als Lehrer erzählst den kindern ja auch kein müll sonst biste bald Lehrer gewesen . ich als bäcker darf auch keine Bugs ins Brot backen 😉 . mir geht’s einfach nur darum die scheiß fehler aus nem guten spiel zu bekommen . deshalb verbugter dreck . das sehen sehr viele so . und wenn man mehr fehler ins spiel bringt anstatt raus dann macht man irgendwas falsch . darum werden ja auch die spielerzahlen immer weniger…..von meiner freundesliste haben es schon ca. 80% aufgegeben das spiel noch überhaupt mal einzulegen und schauen was es neues gibt

JimmeyDean

Stimmt ja schon….aber ich als Lehrer möchte nicht als Vollniete bezeichnet werden wenn ich mal ein i-Tüpfelchen beim Anschreiben vergess und du wirsts als Bäcker hassen wenn die obligatorischen Nörgler euch als Saftladen abstempeln weil das Krüstchen beim Dinkeltoast 10 Sekunden zu dunkel wurde….das ist ja was ich meine….du hast ja deine Meinung und Argumente, die kann man ja auch überall konstruktiv kundtun….aber die “ist alles scheisse” “verbuggter Dreck” – Kommentare sind halt wie anfangs erwähnt nicht die Art die man erwartet von jemanden der sich ja doch artikulieren kann. (:

Robert Theisinger

ja…ist halt so meine art…:-) ich geh halt mal sehr schnell aus der haut ….beleidige ja auch keinen damit . ist halt nur nervig . und meine kommis muss man nicht immer 1 zu 1 sehen

Hakion

Also was nicht funktioniert und Probleme das Game hat, ist nicht ausser acht zu lassen, aber die anderen Game’s sind auch nicht perfekt.
Auch wenn Sie manchmal unbeholfen sind, eines kann man denen nicht vorverfen, dass Sie sich keine Mühe geben.
Sie haben zugegeben das Ihr Game überarbeitet werden muss, haben die Comunity eingeladen und auf sie gehört. Wer macht das schon von den anderen?
Zudem supporten Sie alle Plattformen so gut es geht. Manche Game’s gehen die PC’ler am Arsch vorbei.
Es ist trotzdem ein geiles Spiel und noch sehr ausbau fähig.

Robert Theisinger

nur leider wird das nichts mehr dieses spiel mal ohne größere fehler zu spielen . ich sprach es schon mehrmals an und das ändert sich auch nicht das bei jedem update oder patch neue fehler zukommen oder alte wieder auftauchen . dieses spiel wird ne ewige Baustelle bleiben . andere vollenden wenigstens ihre Ankündigungen

VoidX86

Ich kenne wirklich kein einziges Spiel was keine Bugs oder Fehler hat, selbst ein WoW hat heute noch kleine Fehler die seid Vanilla im Spiel sind ;).
Und ich muss erlich sagen so wirklich schwer wiegende Fehler sind mir seid 1.5 nich mehr so aufgefallen.
Nen Trash der mal in der Wand hängt, ok. Aber ist das sooo Spielrelevant?
Das ich mal wo fest hänge, ok.
Anzeigefehler, ok.
Aber das sind so Kleinigkeiten, The Division hat sich da schon gebessert.
Man kann aber natürlich auch meckern auf hohen Niveau.
Das ein Spieler verärgert ist wenn er sich nicht mehr einloggen kann wegen eines Items (Rucksack) kann ich auch verstehen.
Man sollte aber immer sehen das es nicht einfach ist den Fehler zu analysieren. Braucht alles Zeit, finde The Division hat sich Positiv entwickelt.

Robert Theisinger

ja aber wenn Sachen spielentscheidend sind dann ist das ärgerlich . wenn ich in der 3. Phase im Untergrund kurz vorm ende in ner kiste bin und nur noch rausschießen kann dann ist das einfach nur schwach ….wo ist da ne alternative lösung ausser das spiel zu beenden?

airpro

Nur auf Konsole veröffentlichen wenn man PCs nicht schützen kann? Da haben die sich beim Versuch die Flöhe aus dem Pelz wegzuschießen aber ganz schön selbst verletzt.

VoidX86

Glaub mal, auf Konsole wird auch gecheatet ;), PC is eben leichter, wäre aber keine wirkliche Lösung.
Man müsste eher versuchen ein Spiel gegen Fremde Software Imun zu machen….

Chris Brunner

Nenne mir mal Onlinegames die auf dem PC nicht schlechter gegen Cheater geschützt werden können? O.o Du hast auf dem PC viel mehr Möglichkeiten, was es Entwicklern sehr schwer macht ihre Produkte zu schützen. Du kannst gar nicht so schnell gucken wie die Hacker ihre Programme aktualisieren.^^
Ich kritisiere gerne Entwickler, aber in dem Punkt stelle ich es mir echt schwer vor das gut zu lösen.

Der Ralle

Cheatern kann man in keinem Spiel, mit keiner Maßnahme, zu keiner Zeit komplett das Handwerk legen. Das ist ein ewiges Wettrüsten welches keiner gewinnen kann.

fr4GER

So sieht’s aus. Übrigens Ubisoft bzw.Massive macht das alles extra mit den Bugs usw., damit ihr weinen könnt.

Breit Paulner

Weinen kann befreiend wirken und neue Energien freisetzen.
:))

Der Ralle

Sarkasmus, ick hör dir trapsen. ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x