The Division – Spieler klagen: „Der beste Modus wird vernachlässigt“

Bei The Division beschweren sich viele Agenten in den Foren, dass es seit dem Launch keine neuen Inhalte für einen beliebten Spiel-Modus gibt: Die Story-Missionen.

Ubisofts MMO-Shooter hat inzwischen zwei Updates und eine kostenpflichte Erweiterung auf dem Buckel. Diese lieferten neuen Content in Form von Übergriffen, Dark-Zone-Features, dem „Untergrund“, frischen Waffen, Ausstattungssets und Spiel-Anpassungen.

division-rot

Seit dem Release im März wird ein Modus jedoch stark vernachlässigt: Die Story-Missionen. Blickt man auf die Entwicklung von The Division in den letzten Monaten zurück, war die Story jener Modus, über den sich die Spieler am wenigsten beschwerten: Die Dark Zone wurde und wird von Cheats und Glitches heimgesucht, mit dem verbuggten „Falcon verloren“ legten auch die Übergriffe einen miesen Start hin – und die frischen Untergrund-Missionen begannen mit Delta-Errors und weiteren Problemen, an welchen Massive zurzeit tüftelt.

Daher kamen kürzlich einige Agenten auf reddit zu dem Schluss: Die Story-Missionen sind die besten Inhalte im Spiel. Sie sind kurzweilig, haben Atmosphäre, eine spannende Story und machen einfach Spaß. Sie haben Qualitäten, welche den Untergrund-Missionen fehlen.

Untergrund-Missionen können Story-Missionen nicht ersetzen

Vor einer guten Woche diskutierten wir über die Vor- und Nachteile der Untergrund-Missionen. Sie haben zwar eine hohe Wiederspielbarkeit, aber ihnen fehlt die Lore. Es gibt keine fesselnden Dialoge, keine ECHOs, keine coolen Cutscenes. Es fehlt die Würze. Dieser neue Modus hat zwar ebenfalls seinen Reiz, mit dem Rang-System, der Wiederspielbarkeit und den Anpassungsmöglichkeiten, allerdings kann er keine Story-Missionen ersetzen.

division-survival-agent

Viele Agenten hätten sich von „Untergrund“, der ersten großen Erweiterung, mehr Content in diese Richtung gewünscht. Es wurde lediglich an zwei Missionen der Challenge-Mode hinzugefügt und folgende Missionen erhielten den Heldenhaft-Modus: Hudson-Flüchtlingslager, Queen’s-Tunnel-Lager, Russisches Konsulat, Lincoln-Tunnel-Checkpoint, Lexington-Event-Center, WarrenGate-Kraftwerk.

Von komplett frischen Story-Missionen fehlt seit nun gut vier Monaten jede Spur. Hoffnung macht aber die anstehende „Survival“-Erweiterung, welche noch diesen Sommer erscheinen soll.

Darin wird sich die Spielerfahrung komplett verändern: Die Klimabedingungen verschärfen sich, Nahrung ist Mangelware, die Temperatur ist drastisch gefallen. Wir gehören zu den wenigen Überlebenden, die sich gegen räuberische Feinde zur Wehr setzen müssen.

Wie das alles konkret aussieht, wird die Zukunft zeigen. The Division scheint sich in die Richtung eines knallharten Survival-Games zu entwickeln. Das würde definitiv Gelegenheit für weitere Story-Missionen bieten.

Wie seht Ihr das Thema rund um die Story-Missionen?


Hier könnt Ihr Euch den Trailer zu „Survival“ in The Division ansehen.

Quelle(n): reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ralldind

Ich würde auch gerne wissen, wie es weitergeht. Neue Story Missionen wären schon nett. Ich hoffe, sie bauen den Rest der Insel Manhattan bald komplett aus. Gerne auch den Central Park als Incursion oder als DZ 7. Ich würde nämlich auch gerne wissen, wie es mit Aaron Keener und dem russischen Wissenschaftler weitergeht nachdem man das LMB im UN Gebäude besiegt hat.
Was ist mit dem Rest der 1. Welle ect.
Ich hoffe, das kommt alles noch mit den nächsten 2 großen DLC bis Weihnachten.
Und bitte liebes Massive. Schafft den Exklusiv Vertrag mit Microsoft ab. 4 Wochen auf der PS 4 warten, bis die kostenpflichtigen DLC kommen, is nervig. 😀

doctoreholiday

Ohne Erbsen zählen zu wollen, sind es sogar 5 Wochen…!

Sven Kälber (Stereopushing)

Haste recht, mittlerweile bin ich aber ganz froh. Alpha Bridge ließ sich für uns leichter Farmen, Dead Eye Set verbuggt, läßt sich mit 2 DE Masken staken und gibt mal so 1.5 M Schaden raus. Das schon wieder Game Breaking, hoffe das ham sie bis dahin behoben 😀 Wenn schon Warnungen rausgegeben werden das man sich besser von der DZ fernhält, solange man nicht Dead Eye spielt 😀

doctoreholiday

Das mit den DE-Masken musst du mir mal erklären.

Sven Kälber (Stereopushing)

Dead Eye Masken hin und her switchen und die DPS stakt, so hab ich das zumindest verstanden, schau mal Youtube Dead Eye Bugged, das Problem hatten wir ja schon mal. Bei 1.5 M + 20% fallen selbst Tanks mit 75 Rüstungscap einfach um, aus der Ferne irgendwo aufn Körper schießen is jakein Problem 🙂

airpro

Ach Gott 4 Wochen. King of Fighters14 und StreetfighterV kommen mal gar nicht für Xbox!!! Da werd ich mir aber trotzdem keine SonyKonsole holen weil die mit ihren (Kunden) Werbemillionen den Saturn getötet haben.

Psycheater

1. Unter einem „Modus“ stelle ich mir absolut nicht die Story vor. Dachte ich les nicht richtig als ich das gelesen habe; dachte erst ihr meint was anderes. Denn bei TD gibt es nur zwei Modi: entweder spielen oder es bleiben lassen. Und darüber hinaus wurden die Storymissionen doch von allen verteufelt; zu kurz, zu einfallslos, immer das gleiche. Jeder wollte sie so schnell wie es geht weghaben um endlich in die DZ zu gehen. Und jetzt sollen eben diese faden Storymissionen (die die Story auch eher mal so gar nicht beleuchtet haben) das Spiel retten? Na dann gute Nacht liebe Mitspieler

Fly

Ich spiel Division zwar schon seit geraumer Zeit nicht mehr, aber ich muss ehrlich sagen, die Story an sich fand ich nicht schlecht. Hätte auch erwartet dass da noch mehr kommt, fand auch die Collectibles gut, vor allem die Sequenz wenn man alle hat deutet ja auf eine Fortsetzung der Story hin.^^

Quickmix

Guten Morgen. Die Story Missionen sind super!

airpro

Und da wäre ja auch noch die ganze stadt außerhalb der DZ als Kulisse für epische gefechte und verfolgungsjagden und nicht nur für 1 Drops und die HVT Targets in abgesteckten Sandkisten, ah bin schon wieder bei GTA. Die blöden passanten dropen jetzt auch nur noch grauzeug?! In Fallout würden sie das nicht wagen.

airpro

Muß Sagen ich finds eigentlich sogar besser nicht dauernd die selben Cut Scenes und Dialoge an den Kopf geworfen zu bekommen (keine Dailies mehr) geschweige denn zum hundertsten mal zu warten bis das Echo geladen hat. Von Rick Vielassi mal ganz zu schweigen. Kann doch nicht so schwer oder teuer sein pro DLC mal ein bisschen audiopodcast einzustreuen. Können sie auch gerne von den Fans basteln lassen so wie bei Destiny gratis content von der community.
Ich finde es ist auch mal an der Zeit, daß sie die Spieler nach Roguelisten in Division und Outcast aufteilen damit wir die fiesen Verräter endlich eliminieren können.

LokusStalker

Jetzt ist nach 600 Std und ein bissl auch einfach die Luft raus. Im Untergrund kommt fast nur Firecrest, in den HVT Lonestar und in den Incursions auch nicht das was man gern hätte. Nein, ich bin nicht am GS Limit mit 243. Aber das was droppt, kann man halt nicht gebrauchen und nach 2 Wochen jeden Abend 2x Incursions laufen, sowie Untergrund und DZ abklappern passiert halt trotzdem nix. M

Mit Randoms los zuppeln ist auch zu 90% fail. Kommen mit 255 GS und wenn man hinschaut ist es meist Firecrest und dann auch noch mit miesen Werten, dass die Kollegen mehr am Boden rumliegen als was anderes. Aber hey, ich hab ja 255er GS.

Ich hab das Division daddeln jetzt auch erstmal eingestellt, weils einfach nur noch öde ist. Vlt ändert sich das mit dem nächsten Content, aber ich glaub der wird auch nicht länger als 1 bis 2 Wochen fesseln. Da kommen dann wieder neue Set´s die dann zu 90% droppen, aber die man nicht wirklich haben möchte. Kann doch nicht so schwer sein, eine annähernd gleiche Verteilung bei der Droprate zu machen.

doctoreholiday

Die Verteilung des Loot ist ein leidiges Problem. Ich bin PS4-Spieler von Anfang an und kürzlich parallel am X1 spielen.
Dort also nach 10 Stunden auf Level 30 und nun nach 3 Wochen habe ich außer
Einsamer Held,
FireCrest und
BLIND
nur EINEN Stürmer-Schoner und
EINE Treue-des-Jägers-Maske auf 268 bekommen. Dafür aber mindestens 40 Teile auf 268 von den oben genannten.
Auf der PS4 hatte ich alle „alten“ Sets voll und konnte situativ das beste Set ausrüsten.
Mittlerweile habe ich kein Wahl mehr.
Aus den Level-Up Containern im Untergrund 4x (!) in Folge die Surplus SVD auf 229. und bei Lvl 27 sind die Aufstiege deutlich zeitintensiver.
Mir macht das Spiel richtig Spaß, aber investierte Zeit sollte auch Erfolge mit sich bringen und bei einem MMO definieren sich Erfolge auch über den Loot.

SVBgunslinger

Meine Fresse nervt mich dieses Rumgeheule. „seit 4 Monaten keine neuen Story-Contents, nur monatliche Erweiterungen mit Incursions, Dungeons und DZ-Änderungen“
Meine Fresse noch vor ein Paar Jahren hat man nen Spiel auf den Tisch bekommen und das wars dann. Jetzt gibt es monatlich neue Inhalte zu Division und trotzdem bekommen die Leute nicht genug.Geht mal einfach auch wieder vor die Tür und zockt nicht 24/7 dann heult ihr auch nicht nach 7 Tagen rum dass das Spiel öde ist.

Ubisoft hat in meinen Augen eines der besten Spiele aller Zeiten geschaffen. Es gibt ständig neuen Content, Bugs werden schnell behoben (und sind für solch eine neue Spielmethode auch vollkommen normal) und das Loot-System lebt. Wenn man dem Spiel überhaupt was ankreiden kann, dann die etwas zu spartanisch erzählte Story.
Ansonsten gibt es absolut garnichts an dem Spiel auszusetzen.

m4st3rchi3f

….Bugs werden schnell behoben….
—–
Wow, der war gut.^^

Hier nur mal ein kleiner Auzug:

https://www.youtube.com/wat

SVBgunslinger

Da sind zwar nen haufen Bugs bei die ich nicht kannte aber alle Bugs die ich kannte wurden innerhalb weniger Tage beseitigt. Was ich vollkommen vertretbar finde. Und dein Link zeigt nur die Menge der Bugs auf und nicht wie schnell sie behoben wurden.

m4st3rchi3f

Und dein Link zeigt nur die Menge der Bugs auf und nicht wie schnell sie behoben wurden.
—-
Öhh, ich kann dir auch nicht sagen wie schnell die Bugs behoben wurden, weil die seit Release im Spiel sind und Stand letzte Woche immer noch im Spiel sind.
Und das im Video sind grad einmal die Bugs die die Fertigkeiten betreffen…

Sven Kälber (Stereopushing)

Schau mal im Ubisoft Division Forum nach bekannten Bugs, diese Liste wird immer länger und länger (und das sind noch nicht mal alle). Mit jedem Content kammen neue Bugs, und diese wurden auch recht Zeitnah behoben. Die meisten an denen sich die Leute wirklich stören, die sind jedoch schon seit Tag 1 im Spiel und die wenigsten wurden gefixt. Ich würde mich an diesen Diskussionen hier gar nicht beteiligen, würde ich das Spiel nicht lieben. Jedoch bin ich auch der festen Überzeugung das das wirklich Grandiose Grundgerüst alleine nicht genug ist. Ich Persöhnlich hab als PS4 Season Pass Besitzer auch noch in keinster Weise den Content bekommen für den ich bezahlt habe. Türlich sind die Leute verstimmt, bei allem was schon so war. Ich persöhnlich finde die Meinung der 5 größten Division Youtuber als sehr representativ, und die sagens halt freundlicher als die Spieler es tun würden. Aber es ist das realste State Of Game Video das ich kenne…https://http://www.youtube.com/watch?v=yXR...

SVBgunslinger

Puh das muss ich mir mal in Ruhe ansehen…

Sven Kälber (Stereopushing)

Es ist alles relativ, für meine 95€ hab ich bisher hunderte Stunden Spaß bekommen, unter Umständen haue ich die in einer Party Nacht in 8 Stunden auf den Kopf. Beste Relation für ein Spiel. Aber ich glaub jeder ist sich bewußt, wenn da wirklich noch was drauß werden soll, so wie das angedacht war. Dann darf Massive den bisherigen Weg nicht genauso fortführen wie bisher. Und um ihnen das zu zeigen muß es manchmal Disput und Drama geben. Wie soll sonst bemerkt werden das es sich in ne völlig falsche Richtung entwickelt. Man muß jetzt der Community nicht in den Po kriechen. Manchmal würds vielleicht einfach nur helfen doch ein bischen auf sie zu hören… 😉

airpro

Ist halt nur schade weil man das Gefühl hat sie versuchens zwar aber wenn nicht dann eben nicht von wegen 10 Jahres Plan und so.
Sehe ich bei Destiny auch nicht so wirklich. Habe nie WoW gezockt aber ich glaube davon sind Destiny+Division Meilenweit entfernt. Und Ubisoft hat seine Kohle eh schon weg, kommt sofort der nächste Wurf mit Wildlands (schon hundert Preise ohne fertiges Spiel) und dem nächsten Assassins Creed, was juckt die da ein 70% Metacritic Division.

Guest

Zeitnah behoben? Gab es nicht Spieler, die wochenlang nicht zocken konnten, weil die irgendeinen Rucksack geskillt haben und diese Aktion das Ganze Spiel in den Ofen schoss? Zeitnahes patchen kenne ich von Blizzard seit 10 Jahren, aber in Division habe ich über Monate nichts davon gesehen.

Sven Kälber (Stereopushing)

Genaugenommen war dieser Bug eine Day One Geschichte, aber Zeitnah wurde der tatsächlich auch nicht behoben. Das war schon ne echt bittere Sache für die betroffenen Spieler…

Thatcher

Welche Inhalte meinst du genau? Der kostenlose der schon im Spiel war und von denen “freigeschalten“ wurde?

Das Loot System ist vorsichtig formuliert Grütze, deine DZ Änderungen verschlimmbessern alles usw usf.

Das beste Spiel aller Zeiten, mit den Fehlern wohl kaum.

Vor ein paar Jahren hat man fertige Spiele veröffentlicht und nicht solche Baustellen. Selbst BF4 lief besser zu Start und das war eine reine Katastrophe. Wenn du Spiele willst die das Prädikat bestes Spiel aller Zeiten verdienen dann rate ich dir kauf dir The Witcher 3, TLOU, UC Reihe, SW KOTOR 1 und 2, shadow of the colossus usw. Ich könnte dir 100 Spiele nennen die allesamt besser sind als das hier selbst koop mmorpg oder wie man den ganzen kram nennt.

Fakt ist, aus The Division wird und so leid mir es tut da ich auch das Spiel mag leider nichts mehr. Wenn die nicht anfangen das ganze ding auf einmal umzukrempeln mit sinnvollen Änderungen und nicht permanent versuchen es Stümperhaft zu flicken ist das Spiel am Ende. Bestes beispiel, selbst EA hat eingesehen das BF4 eine CTE braucht und was sagt massive dazu?

http://www.buffed.de/The-Di

Theojin

Deswegen wird das Spiel auch noch von wahren Massen an Spielern gespielt, weil es eben die letzte große Offenbarung und eines der besten Spiele aller Zeiten ist. Wahrscheinlich wissen all die Exspieler gar nicht, wie unfaßbar gut Division wirklich ist und haben es deswegen schon in die Tonne gehauen.
Lüg dir ruhig weiter in die Tasche.

Quickmix

Fakt. In dieser Art von Game gibt es nichts besseres. Man zeige mir ein Online Game mit Deckungssystem, RPG Elementen (Levelsystem) und Craften mit einem annähernd realistischen Szenario (kein Fantasy/Science Fiction).

SLAINE BB

Content könnte mMn reichen, wenn…

1. Nicht pro Content bestimmte Sets massiv häufiger fallen. Ich will alles Querbeet zocken, und überall die 12 Sets gleichermaßen gedroppt bekommen.
(Ich meine wie bescheuert ist denn bitte 5 mal !!! Lone Star für die 58er Weekly HVT?)
2. Überall eine Möglichkeit zum Max-GS vorhanden ist. Story-Missionen auf Heroic haben afaik keine max-GS-Item Garantie.
3. Ich alles teilen kann. Nicht nur Boss-Drops sondern je Belohnung.

Mit diesen drei Punkten, könnte man sich im Team selber ne Menge Abwechslung schaffen. Und nicht ein und denselben Inhalt totdaddeln.

Story selber ist mir schnuppe. Finde diesen ganzen „Wir sind die Helden von NY“-Kram öde. Da begeistern sich vllt. 13 Jährige für. Genauso diese wöchtentlichen Real-Videos… O_o.
Muss ich nicht verbieten, soll gern jeder gucken, wer es mag. Aber ich persönlich brauche da ganz sicher nicht mehr von.

Weiterhin fehlt es aber massiv an UI Verbesserungen. Inventar, Truhe, Friendlist, Team-Building, usw. alles ist auf grottig schlechtem Niveau.

Wegen mir also bitte erstmal die Basics fixen bzw. verbessern, bevor die nächste Gähn-Cutscene kommt.

Michael Eder

Ich denke das früher oder später Story Content kommen wird. Schönlangsam wird es auch mit den NPCs etwas eng.
35er Mobs fallen zwar aber es ist schon etwas Challenging, auch mit einem gut eingespielten Trupp steamrollt man nicht durch DZ5&6.
Das anheben des Levelcaps von 30 auf zB 35 wird nötig zusammen mit neuem Story-Content, und somit wird auch neues Gear-farming kommen: so solls sein 🙂

m.fenix

Das Spiel hat an sich ein Problem, da kaum neue Spieler hinzukommen. Das merkt man einfach an den Social Media Gruppen und auch am Buzz bei Youtube. Ich habe das Spiel zu Beginn begeistert gespielt, doch seit 3 Monaten spiele ich es überhaupt nicht mehr. Das hat sicherlich auch private Gründe bei mir, allerdings habe ich immer wieder die News zum Spiel verfolgt. Und da ist mir aufgefallen, dass es immer wieder Schwierigkeiten mit Bugs und neuen Patches gegeben hat. Schade eigentlich, es wurde wohl viel Potential verschenkt.

doctoreholiday

Ich finde, dass auch die Darkzone vernachlässigt wird bzw. durch mangelnde Anpassung den Reiz verliert. Wozu soll ein Agent noch leveln, wenn die Waffe, die den höchsten Rang erfordert, gerade mal auf 204 zu haben ist. Oder sind Rangaufstiege nicht mehr erwünscht? Wozu dann DarkZone spielen? Um eine 229er Waffe nach der anderen gedroppt zu bekommen, die man dann eh nur zerlegt. Jüngst 2 Stunden DZ 05 gelaufen – nicht ein einziges Set-Item!

Sven Kälber (Stereopushing)

Einen ganzen Abend in der 231er für ne 268er Normaden Maske, einem The Pit 204er Taktische Maske Drop, haufen Schrott & 204er Schoner Only Drop aus ner Nachschubkiste, das schon motivierend. Die Sachen die ich bräuchte droppen immer meine Begleiter, sie würden sie mir auch ultra gerne geben, da sie sie eh nicht brauchen. Aber da Nachschubkistendrops nicht geteilt werden können, kommen wir natürlich alle voran… 😛 Vor dem letzten Patch war alles in Ordnung, seitdem ist bei uns allen Zappenduster

Michael Eder

es gibt Tage da läufts und Tage da kommt nur Schrott… ich kenne das. Habe mein Alpha Bridge Set (alles 268) in 2 Tagen zusammengefarmt, für meine G36 wie ich sie brauche habe ich 2 Wochen benötigt.

Sven Kälber (Stereopushing)

Da magst du recht haben, hab auch fast das komplette Alpha Bridge Set auf 268 in einer Woche gehabt. Das war aber noch vor dem Patch mit dem Re-Roll der Handschuhe, seitdem ist es echt übler geworden. Wir Tauschen uns alle ständig über unsere Drops aus, vielleicht kann ein ander doch was damit anfangen wenn man es selber nicht braucht, das gut für alle. Aber keiner von uns war so richtig erfreut in letzter Zeit, die müssen da was verändert haben, geht nicht anders, ich hab nämlich nix verändert 🙂 (Spiele im Clan mit wechselnden Leuten, das lässt zumindest die Bildung eines Gesamteindrucks zu)

Michael Eder

Wie gesagt: ich finde es ist nicht immer nur Schrott….
Ich habe durchaus gute Tage wo einige Setteile und/oder gute Waffen dabei sind.
Man darf sich nur nicht von 2-3 schwachen Tagen nerven (nerfen *g*) und entmutigen lassen….
Manchmal meint es der RNG nicht gut mit einem, kenne ich noch aus Diablo 3 Zeiten: Habe wochenlang nach dem Ring des königlichen Prunks gefarmt, wollte nicht dropen. Als ich ihn dann endlich hatte, dropte er Regelmäßig – habe mittlerweile 6 von den Teilen in der Kiste rumliegen…

Michael Eder

Darin soll ja auch die Langzeitmotivation begraben liegen: wenn man direkt nach 2 Tagen von 228 auf perfekt-roll 255 kommt wäre das wohl eher schlecht. leider sind viele spieler pissig wenn sie nicht pro stunde 2 setteile und mindestens eine godroll m1a oder g36 dropen…. nur so funktioniert ein loot-game nicht.
in division wird man eh mit loot überhäuft, viele agenten haben ein luxusproblem (ich brauche 2% mehr von diesem stat auf meinem holster, ich brauche 20 mehr von jenem stat auf meiner brust, etc…)

Sven Kälber (Stereopushing)

Ja, von entmutigen keine Spur! Ich denk mit der fast perfekten Alpha Bridge/Finale Maßnahme Kombi je nach Waffentyp bis Gear Score 250 stehe ich doch echt super da. Perfekt ist in diesem Spiel eh eine Illusion, man kann immer was verbessern & seis durch craften, wofür der Schrott dann wieder nen Sinn hat. Die Frage ist was ich sonst mit 15 182er Midasen anfangen soll (6 Stück am Abend sind durchaus drin) 😀

Sven Kälber (Stereopushing)

Ich verstehe schon von Anfang an nicht, das man bei den Daylies nur ins Konsulat, Kraftwerk oder den Lincoln Tunnel gehen kann. Absolute ’so macht man es den Agenten schnell langweilig, geht doch bitte in die Darkzone‘ Mentalität von Massive, halbherzig dahingeschissen wie fast alles. Die Mission bleibt ja gleich und ist vorhanden, wie schwer kann es sein ein paar mehr Gegner reinzufriemeln. Das sie das jetzt nachreichen ist ja ganz nett, aber dann doch wieder ne Frechheit das es nicht alle Missionen gibt. Wäre wohl in jedem anderen Spiel so, aber neeeee…. 😀

Rackeruepel

Ich sehe das Spiel eh nicht als MMO, da einfach alles was ein MMO ausmacht fehlt. Es ist eher ein guter Coop Shooter als ein MMO.

WerderFlo

Genau das gibt es bei mir auch schon lange zu bemängeln. Die Story wäre wirklich mal interessant weiter zu spielen bzw. zu entwickeln.
Die Übergriffe sind nicht mein Ding. Da gehe ich lieber in die DZ und habe nach 2 Stunden 5 mal so viel Loot wie einmal Falcon oder so ähnlich.
Ab die DZ ist auch schon zu eintönig geworden. Im Moment fehlt der Reiz das Spiel zu starten. Als PS4 Spieler mit Season Pass, habe ich nicht einmal Lust auf den Untergrund….

Dust61

Ich logge mich alle paar Tage mal ein und gehe kurz darkzone so für 1,2 Stunden, das wars, Missionen spiele ich schon ewig nicht mehr, wenn Untergrund endlich mal kommt werd ich sicher täglich wieder zocken, jetzt erstmal Urlaub. ????

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x