The Division: Game Director verlässt Ubisoft und geht zu Square Enix

Der Game Director von The Division, Ryan Barnard, verlässt Ubisoft Massive und geht zum Hitman-Entwickler IO Interactive.

Der dänische Entwickler IO Interactive, eine Tochtergesellschaft von Square Enix, bekommt Verstärkung: Der Game Director von The Division, Ryan Barnard, hat Ubisoft Massive verlassen und arbeitet nun für den Entwickler der Hitman-Reihe.Division-Concept

Wie MCV berichtet, soll Barnard die dort neu geschaffene Rolle als Gameplay Director übernehmen. Laut dem Publisher Square Enix werde er als Kopf dreier Kern-Teams von IO Interactive für Gameplay, Online und World verantwortlich sein.

Einer Stellungnahme des Publishers zufolge sei Barnard die ideale Person, um die anstehenden Aufgaben in Angriff zu nehmen. Dies würden seine Beiträge im Game Design der letzten Jahre beweisen.

Wir sind glücklich, dieses Talent in den Pool von großartigen Menschen aufzunehmen, die bei IO arbeiten.

Wie der Linkedin-Seite von Barnard zu entnehmen ist, hat er im März seine Arbeit beim neuen Unternehmen aufgenommen. Seine Karriere begann er als Associate Game Designer bei Sony Online Entertainment im November 2003. Über EA Mythic und Crytek landete er im September 2011 bei Ubisoft Massive, wo er bald vom Associate Creative Director zum Game Director aufstieg. In dieser Position hat er The Division maßgeblich seinen Stempel aufgedrückt.division-barnard

Weshalb Ubisoft und Barnard nun getrennte Wege gehen, ist nicht bekannt. An dem Erfolg von The Division dürfte es allerdings nicht liegen.


Alle News, Guides und Infos zu The Division findet Ihr hier.

Autor(in)
Quelle(n): LinkedinMCV
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (81)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.