The Division: Neue Exploits in „Falcon Lost“, Massive prüft Strafen

Bei The Division finden sich in Foren und Videoportalen noch immer zahlreiche Exploits, um im „Falcon verloren“-Übergriff leichter an den Loot zu kommen. Massive prüft bereits, welche Strafen den Glitchern auferlegt werden können.

division-mtw

Bereits Freitagnacht wurde ein Hotfix von Massive veröffentlicht, der den bekanntesten „Falcon Lost Exploit“ beheben sollte. Man konnte sich durch eine Wand glitchen und den Endboss ohne Gegenwehr erledigen. Obwohl, oder gerade weil dieses Problem nun behoben ist, haben einige Agenten bereits neue Wege gefunden, wie sie die Spielmechanik austricksen können, um an den leckeren Loot zu gelangen.

Mobile Deckung ist das Mittel vieler Exploits

Besonders auffallend bei all den alten und neuen Exploits: Meist glitchen sich die Agenten mit dem Einsatz der Fertigkeit „Mobile Deckung“ durch die Wände des Spiels, die Physik wird überlistet. Möglicherweise könnte in der Deaktivierung der Deckung ein längerfristiger Lösungsansatz für die Vermeidung von Exploits und Glitches liegen, rätseln manche Agenten.

division-mobile-deckung

Um welche neuen Exploits es sich in „Falcon verloren“ handelt, wollen wir nicht beschreiben, zumal jeder Spieler selbst mit wenigen Klicks in Foren und auf Youtube darauf stoßen wird. Zudem raten wir allen Agenten davon ab, diese Methoden zu benutzen, um sich unfaire Vorteile zu verschaffen. Ubisoft Massive überprüft bereits, was in Hinsicht auf Bestrafungen getan werden kann.

Das Ausnutzen von Exploits soll in The Division bestraft werden

Wie der Community Manager Natchai Stappers im Ubi-Forum schreibt, werde das Team schauen, was bezüglich Strafen für die Glitcher unternommen werden könne. Schließlich würde dieses Verhalten gegen die Verhaltensregeln von The Division verstoßen, die Ihr hier nachlesen könnt.

Darin wird explizit erwähnt, dass „Exploitation“, das Ausnutzen, eines neuen oder bekannten Problems oder Bugs verboten ist und zu einer Account-Sperre führen kann.

division-ttime-charakter

Diese Meldung des Community Managers wurde in einem Thread gepostet, welcher die Deaktivierung des ganzen Übergriffs fordert. Man solle „Falcon verloren“ einfach so lange abschalten, bis alle Probleme behoben sind, so ein User.

Die Aussagen Stappers brachen eine Diskussion vom Zaun, ob Strafen für Glitcher wirklich angebracht sind, selbst wenn das in den Verhaltensregeln so stehe. Immerhin sei es die Aufgabe der Entwickler, dass das Spiel fehlerfrei an die Kunden gerate.

Morgen erwarten wir die wöchentlichen Wartungsarbeiten. Welche Veränderungen dann vorgenommen werden, steht noch aus.


Wie Ihr den Übergriff „Falcon verloren“ im Challenge Mode absolvieren könnt – ganz ohne Exploits – erfahrt Ihr hier.

Quelle(n): forums.ubi.com, vg247, iDigitalTimes, reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
168 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Krypto

Man denkt sich schon als nichtglitcher was die Betrüger für eine Strafe bekommen sollen.
Permanenten Ban finde ich etwas zu hart, wenn vielleicht auch berechtigt.
Man nehme denen die Mintgrünen Gear weg, DZ level auf 1 permanent stellen.
Das wäre die grössere Strafe und das gute daran ist, Massive/UBI kann sagen das man niemanden Bannt, jeder kann spielen, nur die Glitcher sind die gezeichneten, vorallem in der DZ. Und den glitchers ist es nicht mehr möglich in der DZ die Poser raushängen zu lassen.
Die hören freiwillig auf. 😉

Marcel

Das ist alles gut und schön. Aber wenn Strafen dafür kommen bin ich da weg.
Denn sie bauen erstens solche Fehler ein und wollen dann Strafen Einführen? ???????? ( das hat für mich den Eindruck das sie beleidigt reagieren, sollen sie es Fehler frei hinstellen??)

Zweitens hab ich nicht inzwischen hundert Euro ausgegeben um da drin zu verzweifeln weil sie es so abnormal schwer und fern jeder realität dar bieten.

Und ich habe nie glitches benutzt, doch hier nutze ich ihn. Denn das loot, Crafting und Materialien verbrauch System ( manche kriegen beim ersten mal gleich super Sachen, ich muß alles Dutzende male bauen) in Verbindung mit dem völlig übertriebenen Schwierigkeitsgrad und der Physik fern der Realität frustrieren mich. Ich will wenn ich zocke Spaß haben und mich nicht den ganzen Abend ärgern.

Außerdem kann jeder hier rum tönen er hätte nicht geglitcht.

Dellengolf

Du solltest dich schämen für das was du hier schreibst. (Das hat für mich den Eindruck das du beleidigt bist das du dich seit Release durch das Spiel geglitcht hast, und jetzt zurecht mit einer Bestrafung zu rechnen hast)

Nur weil die Entwickler die Fehler nicht von Anfang an beseitigt haben oder vielleicht garnicht’s davon gewusst haben heißt es doch noch nicht das es in Ordnung ist diese auszunutzen.

Was du so schreibst hört sich danach an als hätte da jemand keinen Skill.. The Division ist ein Taktik-Shooter das hast du wohl bei dem stupiden durchgerushe der Schweren Missionen vergessen.. Und was noch viel schlimmer ist du hast das Spielprinzip anscheint nicht kapiert, die wollen das man von Update zu Update braucht um an den stärksten Gear zu kommen und nicht nach 4 Tagen schon OP ist und sagst toll was mach ich jetzt schon wieder nix mehr zu tun, scheiss Spiel.

Der Ralle

Also ich nutze Glitches aus Prinzip nicht. Ich lasse sie mir zeigen um mitreden zu können. Aber für mich stellen Glitches eine Spielspassbremse sondergleichen dar, weshalb ich sie meide. Im Grunde muss jeder selbst für sich entscheiden ob er Glitches nutzt, um früher als gedacht an Spielinhalte zu kommen, welche erst später angedacht waren. Sollte derjenige das nutzen, hat er aber auch keine Grundlage mehr um sich über mangelnden Content zu beschweren. Auch verstehe ich das Schimpfen auf die Entwickler nur teilweise. Bei normalen Spielverhalten würde man keinen dieser Glitches je zu Gesicht bekommen, da diese in der Regel komplexe Umstände erfordern, die sehr weit weg vom eigentlichen Spielfluss sind. Da es aber da draussen (warum auch immer) Menschen gibt, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, derartige Lücken aufzudecken, erfahren wir davon überhaupt.
Und so trifft im Grunde jeder Spieler die Entscheidung ob er davon Gebrauch macht oder nicht. Dann sollte er aber auch ohne zu jammern mit den daraus entstehenden Konsequenzen leben.

croveans

Das Spiel ist einfach so bescheiden programmiert, das es schon weh tut. Warum kriege ich bei “Falcon verloren” überhaupt Bonuserfahrung? Der Einsatz ist doch ab Level 30?

OLDY

Weiß einer ob die Server schon down sind? Normal lese ich es hier jede Woche.
Heut steht noch nichts drin?

Gerd Schuhmann
OLDY

Warum sehe ich das nicht Gerd? Klick auf The Division und das letzte Artikel ist

The Division: Agent meistert „Falcon verloren“ solo – ganz ohne Exploits

redneck

Gute frage…

Caldrus82

Habe Division seit dem Incursion patch erstmal auf Eis gelegt. Habe sowieso mehrere Spiele die mir zur Zeit mehr Spass machen. Werde aber weiterhin die News beobachten und dann mal wieder reinschauen. So wie es derzeit ist, mit den cheatern/glitchern/exploitern , macht es mir als hauptsächlichen Solo-Spieler auf jedenfall keinen Spass.

hS

The Division macht mir trotz soviel Fehler immer noch Spaß. Aber was da im Chat link unten am Display abgeht ist schon nicht mehr normal. Permanent suchen irgendwelche Spiele andere Spieler die mit Glitchen wollen. Gestern wollte ich Falcon auf schwer spielen, aber es ist fast unmöglich, weil die anderen Spieler sofort zum Glitchpunkt hinlaufen und versuchen sich da durchzumogeln. Nach 3-4 versuchen andere Spieler zufinden, geling es mir doch noch es normal zuspielen und das ging in 20 min. auf ganz legalem weg!

Leider würde ich schon fast behaupten, dass gut mehr als 50% der Community sich glitchen und die meisten von denen vermute ich kommen aus den USA.

Mac

Bestrafen der Glitch-User ist bestimmt richtig, doch wie? So wie ich das sehe sind das sehr viele. Und wenn wirklich alle gesperrt werden, wären das warscheinlich über 50% der Spieler, was sie wohl kaum riskieren möchten. Zumindest alles was durch Glitches erfarmt wurde, sollte gleich gelöscht werden. Aber keine Ahnung ob die das alles so leicht nachweisen können.
Ich habe letztens mit einer Random-Gruppe Lexington gespielt. Einfach krass was da abging. Selbst 32er Elite und der Boss am Schluss gingen mit ein paar wenigen Schüsse zu Boden. Keiner Ahnung ob das mit GS190+ wirklich möglich ist. Ich hatte schon einige gute Gruppen und wir waren schnell, aber so schnell. Die sind da in knapp 5 Minuten durch. Beim zweiten mal sind sie dann irgendwie durch die Wand und haben die Konsole bedient. Ich blieb alleine bei all den Gegnern im Keller, die Tür war zu. Als ich im Chat schrieb das die Tür zu ist, schrieben sie nichts und kurz darauf bekam ich 30 PC und es startete neu. Danach ging starteten sie wieder neu. Wieder das selbe Spiel, im Keller blieb ich zurück und die anderen irgendwie durch die Wand. Ich fragte dann wo sie durchgeglitcht sind und das ich sie melden werde und die Antwort war nur: “Go Die!”. Also gleich ausgeloggt. Dann war da mal ein Glitcher beim Flüchtlingslager (heisst glaube ich so, das mit den Mautstellen), der kletterte am Schluss irgendwie über die Levelbegrenzung. Danach startete er neu und ich nahm nicht an. Die anderen waren dann beim Boss und ich hinter verschlossenem Gitter…
Das alles nach dem Patch 1.1! In letzter Zeit trifft man so oft auf solche Gruppe und ich frage mich wo da der Spass ist. Ich kann aufgrund von Arbeit und sonstigen Verpflichtungen nur am Abend 1-1.5 h spielen und da auch nicht jeden. Ich bin stolz auf meine HighEnd Rüstung, welche ich selbst gecraftet habe. Ich konnte sogar die erste Balupause für ein grünes Set-Item kaufen…
Das Spiel ansich wird langsam langweilig. Ich habe so langsam keine Lust immer und immer wieder die gleiche Mission zu spielen. Meiner Meinung nach ist viel zu wenig Inhalt da. Es fehlen einfach umfangreiche (Neben-)Questreihen. Man levelt derart schnell auf 30. Dann fängt der Material-Wahnsinn an. Man will bessere Ausrüstung und kurz darauf tritt die Ernüchterung ein, da es nur sehr wenig Auswahl gibt und vieles auch viel zu einfach zu bekommen ist. Deshalb rennen auch alles in etwa gleich herum.
Und das die Bosse nicht immer genau das gewünschte Teil fallen lassen finde ich ok. Das Spiel ist ein MMO und wo ist dann noch der Anspruch wenn man immer alles gleich so bekommt wie man es möchte? Ist in anderen MMOs nicht anders. Kann mich noch an WoW erinnern (ist aber bereits über 10 Jahre her) und da gab es legendäre Teile die nie droppen wollten. Die Chance war nicht mal 1%.

Ich wünsche mir von Ubisoft die Entfernung der mobilen Deckung, deutlich mehr Inhalt (Quests PVE und PVP, sowie Items), viel weniger Glitches und mal ein Raid mit ca. 10 Leuten.

Ich habe mir den Season Pass nach ca. 20 h Spielzeit gekauft. Im Moment bereue ich es ein wenig, da es mir immer langweiliger wird.

croveans

Das mit dem Seasonpass geht mir ähnlich. Habe ihn nach knapp 3 Tagen Spielzeit geholt. Hoffe einfach, dass das Spiel in Zukunft nochmal besser wird und Massive das in den Griff kriegt. Denke aber erst, dass zum nächsten DLC wir eine wirkliche Verbesserung sehen werden.

Ist halt so ähnlich wie mit Diablo 3, nur dass Massive noch immer an ihrem System fest hält.

Gibt einen aktuellen Redditbeitrag: Ein Spieler hat 18 Stunden Darkzone gemacht und trotz hohen Lumpensammelwerten einfach nur Schrott bekommen. Nur wenige Gegenstände waren überhaupt 182, mehrere Supplydrops nur mit lila Gegenständen. Am Ende hat er geglitcht und das Spiel in die Ecke geworfen.

Nachter

Was sind das für leute die zwanghaft immer nach neuen Exploits suchen? Da wird was gefixt und 2 tage später gibts nen neuen..
Würde das in anderen games so sein, das die leute nur nach exploits suchen, würde es überall so abgehen…

RLXD

2 Tage? Es gab nach 4 Stunden (!) einen neuen auf YouTube. Division schreibt ein Fest für Glitcher zu sein, so wie Destiny.

Compadre

Es ist einfach nicht mehr normal, wie krampfhaft nach so etwas gesucht wird und (was ich noch viel schlimmer finde) es noch ständig genutzt und bis ins letzte ausgereizt wird. Das ganze Thema nahm mir schon bei Destiny etwas den Spaß und hier geht es in die gleiche Richtung. Man konnte ja kaum Spieler finden, die bei der Brückenphase bei Crota mal nicht fragten “wie viele Warlocks haben wir dabei”. Kaum einer wollte es normal spielen. Schnell durchrushen, CP vor der Hexe saven, zwei Mal noch Char wechseln und bei Crota am besten das Lan Kabel ziehen. Es ist eigentlich echt traurig, wie sich einige das Spiel selbst kaputt machen. Blöd wird es dann halt nur, wenn es auch die anderen betrifft.

Nachter

Wtf..ich habs nicht so sehr verfolgt, deswegen mal angenommen 2 tage, aber 4h…das ist echt hart.

Jokl

Die büchse der Pandorra ist seit Bullet King auf, die Barriereglticherei ist auch nicht erst seit FL life, daher wirds auch keine Banns geben. FL zu gltichen ist vllt “schädigender” ka wie ich das ausdrücken soll, aber Bullet King, Polizeiakademie, Gruppen > 4 Leute etc pp. , fallen alle unter die selbe Rubrik, ausnutzen eines Exploits.
Oben schrieb jemand, er war rnd in Lexington, irgendwann sind seine mates weg, plötzlich bekommt er die Belohnung, als ihm bewusst wird, hier wird geglicht, leavt er.
So wie soll der neutrale NSA Massive Praktikant, der diese bösen Leute jagt jetzt unterscheiden?
Gibt nun mal nur eine Lösung, die Fehler müssen raus und das wird sicher nicht in den nächsten Wochen von heute auf morgen passieren.

GPF Stalbert86

Ich finde dies auch eher lächerlich. Für mich sind die Androhung von Sanktionen immer nur ein Synonym für “das gebe ich an meinen Anwalt” oder “das petze ich bei Mutti” 😀
Das letzte Mittel, wenn man selbst nicht mehr weiter kommt. Ich vermute die haben keinen Plan momentan, wie man kurzfristig das Problem lösen kann.
Kleinster gemeinsamer Nenner ist doch die Mobile Deckung für 2 Personen. Den Mod, oder die komplette Fähigkeit aus dem Spiel nehmen (wird ja eh nur zum Glitschen benutzt) – fertig.

Gamer

Ich habe die glitch auch ein paar mal aus Neugierde und einfach weil ich es kann benutzt. Finde es einfach nur lächerlich was Ubi/Massive da von sich gibt… es ist nicht die Schuld der Spieler sondern deren. (das war ihnen auch Anfangs klar, jedoch jetzt machen sie eine Wende, da sie anscheinend nicht fähig sind diese Fehler zu beheben.
Ein Bug wird behoben und 2-3 neue kommen ins Spiel! Aber was soll man von Ubisoft nach Watch Dogs, AC, usw. noch erwarten….
Meiner Meinung nach würden sie sich mit einen Bann der Glitcher selbst in Bein schießen. Was machen die in den 3 Tagen (wenns stimmt) Pause – vl. sich wieder einmal bei Destiny einloggen und hängen bleiben. Bungie wartet sicherlich schon gespannt was der nächste Schritt von Ubi sein wird.

redneck

Bin auch nicht fürs glitchen, aber spieler sperren. Dann braucht man sich in der DZ auch keine sorgen um rouges machen. Lächerlich

Compadre

Was genau ist daran lächerlich? Dass Spieler, die sich ihr Top Equip erglitcht haben, drei Tage in die Röhre schauen? Das ist doch genau das Problem bei der Glitcherei… Würden sich die Glitcher nur ihr eigenes Spiel kaputt machen, wäre es mir sowas von egal. Sollen sich überall durchglitchen, den Loot verfünfzigfachen, damit machen sie ja nur ihr eigenes Spiel kaputt. Aber wenn sie dann mit dem Equip ins PVP gehen, werden auch andere Spieler involviert. Außerdem verstehe ich nicht, warum dann niemand mehr rogue gehen sollte. Aus meiner Sicht ist es eher umgekehrt. Wenn ich in DZ06 auf welche treffe, suche ich meistens gleich das Weite, weil man eigentlich davon ausgehen muss, dass sie sich letzte Woche 20 Mal durch den Übergriff geglitcht haben und dass du keine Chance gegen sie hast.

redneck

Stimmt, nur das equip machen einen spieler aus. Das glaubst du ha selber nicht. Er kann es ja probieren. Yeah, EP würde ich sagen. Mit cheater hab ich ein prob

Compadre

Verstehe ich die Aussage nicht ganz. Also, was du damit sagen willst. Wenn du behauptest, dass das Equip in der DZ nicht so wichtig wäre, dann bin ich da völlig anderer Meinung. Wenn du auf einen Spieler mit deutlich stärkeren Equip triffst, dann hast du keine Chance. Ergo, wenn sich ein Spieler letzte Woche 15 Mal durch den Übergriff geglitcht hat, schön mit dem Glitch, immer neuen Loot zu bekommen, dann ist der einem Spieler deutlich überlegen, der den Übergriff legit gespielt hat. Damit habe ich ein Problem. Wie gesagt, wenn sich die Lappen nur ihr eigenes Spiel kaputt machen, von mir aus. Aber sobald andere Spieler dadurch einen Nachteil bekommen, hörts auf. Finde das natürlich nicht gut von Ubisoft, aber noch viel schlimmer finde ich die Einstellung der Gamer, die so etwas machen. Fühlen sich vermutlich noch cool dabei, wenn sie in der DZ jemand killen, der ihrem geglitchten Equip total unterlegen ist.

Whiskey

Lieber Compadre
Nimm das Spiel nicht ganz so ernst. Es gibt immer solche, die mit krasserem Zeugs rumlaufen als du. Und wenn du der Ansicht bist, dass sie dir darum dein Spiel kaputt machen, dann solltest du aufhören zu zocken. Weil…
Es gibt Leute die Boss-Mechaniken besser ausnützen können als du… Ergo: Besseres Equip.
Es gibt Leute die haben mehr Zeit als du zum Zocken… Ergo: Besseres Equip.
Es gibt Leute die sind einfach besser als du (ich weiss… schwer vorzustellen)… Ergo: Besseres Equip.
Diese Liste könnte man endlos weiterführen. Also bitte ich dich höflichst hier nicht rumzuheulen auf Kosten derer, die solche “Glitches” ausnutzen (Nein ich zähle übrigens nicht dazu, aber kann es definitiv verstehen). Jedoch habe ich Falcon Lost im Challenge “legit” schon 5 Mal durchgespielt. Ergo… Ziemlich sicher habe auch ich besseres Equip als du.
Was Redneck glaube ich sagen möchte ist, dass cheaten ein völlig anderes Problem ist als Glitches/Exploits ausnutzen. Diese Spieler sollten gebannt werden. Für die Unfähigkeit der Programmierer, selber in die Röhre zu schauen, unterstütze ich auch nicht.
So nun hoffe ich, ich bin niemandem auf den Schlips getreten und bin in Gedanken bei all denen die den Weg des geringsten Widerstandes nehmen. 🙂
Whiskey out.

redneck

Danke, einer der mich versteht. Wenn MIR was nicht passt muss ICH was ändern.

Compadre

Du hast meinen Beitrag völlig missverstanden. Natürlich gibt es bei einem solchen Spiel immer welche, die besseres Equip als ich haben. Weil es immer welche gibt, die das Spiel intensiver spielen und mehr Zeit damit verbringen als ich. Wenn du Falcon schon 5 Mal auf Challenge gespielt hast, dann gehörst du auch zu den Leuten, die mehr Zeit mit dem Spiel verbringen, ergo auch besseres Equip haben. Das ist auch völlig ok und ja auch der Sinn eines RPGs. Hier haben aber Leute das bessere Equip, weil sie sich durch Aktivitäten glitchen im Gegensatz zu Leuten, die keine Glitchs nutzen. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Es darf einfach nicht sein, dass ich einen Nachteil habe, weil ich das Spiel so spiele, wie es vorgesehen ist. Merkste selbst, dass das was völlig anderes ist, oder?

redneck

Hat dir jemand verboten das du glitcht? Wenn du besseren loot willst dann hol ihn dir. Sag5 ja keiner was dagegen. Ich spiel ein spiel weil ich spaß habe will und nicht um zu haten.

Whiskey

Woord 🙂

Compadre

Ich glaube, du schnallst nicht wirklich, was ich meine. Nochmal kurz im Schnelldurchlauf:

Glitch -> beraubt den eigenen Spielspaß
ohne glitch -> schlechteres Equip
schlechteres Equip -> keine Chance gegen glitchende Agenten.

Wenn jetzt der einzige Vorschlag, den du mir hast, ist, dass ich glitchen soll, dann habe ich Zweifel an deiner Auffassungsgabe. Ich kann mich gerne auch noch ein drittes Mal wiederholen. Mir ist es völlig schnuppe, wenn sich Glitcher ihr eigenes Spiel kaputt machen, ich glitche nicht. Und wenn so lange andere Spieler nicht benachteiligt werden, sollen sie am besten 20 Mal am Tag den Übergriff glitchenm, umso schnellerverschwinden sie wieder aus der Community, weil “der Content viel zu schnell ausgelutscht ist”. Aber wenn ich dann als Spieler, der das Spiel regulär spielt, dadurch in der DZ benachteiligt werde, dann ist das ein Problem. Ist das nun verständlicher?

redneck

Dann bleibt dir nur eins… ärger dich bis du schwarz wirst. Fr. Lehrerin der schummelt… trotzdem good loot

Ps.: habs beim ersten mal schon geschnallt

Compadre

Jou und dir, den Spielspaß wegen Loot Zwang zu nehmen. Nicht vergessen, ab nächster Woche musst du noch meckern “es ist kein Content vorhanden, ich habe schon alle Waffen und Sets. Es gibt nichts mehr zu tun”.

redneck

Ist aber auch mein prob wenn ich dann nicht zu spielen hab und wie gesagt bin auch KEIN fan davon. Is halt so und wir zwei werden auch nichts dagegen ändern oder?

Compadre

Siehst du, du verstehst es eben nicht. Ja, ich fände es ja gut, wenn es nur DEIN PROBLEM ist. Aber mit jedem Glitcher, der in die Dark Zone geht, werden die Glitchs hauptsächlich zu deren Problem, die das Spiel legit spielen. Nein, ich kann nichts dagegen ändern, außer dass ich eventuell bald wieder auf offline Spiele umsteige. Ich kann es ja nachvollziehen, dass es für Entwickler schwer ist, einen glitchfreien Raid/Übergriff/Sonstiges zu entwickeln, aber ich habe den Eindruck, dass das innerhalb der Communities immer schlimmer wird.

Jokl

Die beiden Jungs haben auf jeden Fall in einem punkt Recht, du regst dich viel zu sehr über nen olles Computerspiel auf :). was die Standpunkte zu nutzen, nicht nutzen, bannen, nicht bannen angeht, sollen sie machen, ob sie Leute 3 Tage sperren oder nicht, ändert ja am aktuellen Grundproblem nix.
Sollten Leute so naiv seien und denken, wenns strafen gibt, wird das Spiel sauber, ja dann ist denen nicht zu helfen :), die Welt besteht aus Regeln, an die sich im gesamten, die wenigstens durchgehend halten.
Wenn gamer jetzt plötzlich die moralische Instanz sein sollen, dann freu ich mich schon auf den Weihnachtsmann!

Viper_HH

Oh Mann…..

Coreleon

Genau die Einstellung von dem guten ist ja ein Hauptproblem, die leute denken nicht mal 5min darüber nach was sie da veranstalten. Die Rechtfertigungen dafür sind zudem teilweise so lächerlich da frage ich mich ob die überhaupt geschäftsfähig sind. ^^

Whiskey

Jup… Verstehe was du meinst. Trotzdem finde ich dafür Spieler zu bestrafen keine geeignete Lösung. Ganz böse gesagt.
Rednecks Kommentar unten trifft den Kern der Sache haargenau 🙂

Compadre

Nein, der Kommentar trifft nichtmal ein Tor vom Elfer-Punkt, wie weiter unten beschrieben. Irgendwie habe ich auch die Vermutung, dass ich mit der ein und selben Person diskutiere.

Whiskey

1. Diskutierst du garantiert nicht mit derselben Person.
2. Ich hab doch gesagt ich verstehe dich… Ich verstehe aber auch Redneck.

redneck

Was? Du diskutierst nicht mit dir selbst? Ich mach das immer. Werde meistens handgreiflich, aber ich gewinn immer XD

BavEagle

Danke, Du hast es auf den Punkt gebracht =)
Das Problem sind nicht die erglitchten Sachen an sich, das Problem sind die Auswirkungen für andere Spieler im “Endgame” = Dark Zone.
Früher oder später bleibt nur noch die DZ, um The Division bis zum nächsten PvE-Content weiterzuspielen, auch damit das Game nicht langweilig wird ein theoretisch gutes System und eigentlich erfrischend neuer spaßiger PvP. Doch wo bleibt der PvP, wenn man anderen Spielern (und vor allem Rogues) nur aufgrund deren viel zu oft erglitchter Gear besser von vornherein aus dem Weg geht ? Nur furchtsam durch die DZ krabbeln und dabei jeden erdenklichen Punkt x und y meiden, nur damit man nicht vom nächsten Glitcher plattgemacht wird, das ist zwar auch eine Spielweise, aber bestimmt nicht Sinn und Zweck der Sache. Sowas zerstört den Spielspaß für alle anderen Spieler (vor allem für Solo-Spieler) und eben auch die komplette DZ-Mechanik.
Das richtet sich nicht gegen Rogues im Allgemeinen, aber wie ich schon öfters schrieb: wo keine bewußten Jäger, dort können Rogues die DZ für andere Spieler komplett ruinieren. Wenn aber Spieler nun aufgrund der Glitches dazu gezwungen sind, Rogues generell besser zu meiden, dann fehlen die Jäger und damit weder PvP in der Dark Zone noch echter Spielspaß für andere, welche nur noch furchtsam jeden Punkt in oder gleich die gesamte Dark Zone meiden.

Ein Lösungsansatz wäre das Zurücksetzen aller Spieler vor Patch 1.1 (Incursion) mitsamt vorübergehender Deaktivierung der mobilen Deckung. Natürlich wären sehr viele Spieler darüber verärgert, welche seitdem viel Zeit und Mühen in ihren Charakter gesteckt haben. Doch was wollen die Spieler ? Einen nicht mehr endenden Teufelskreis, in welchem aufrichtige Spieler stets das Nachsehen haben und über kurz oder lang das Game verlassen oder am Ende endlich ein gutes und für alle spaßiges Spiel ? Persönlich habe ich z.B. auch bereits extrem viel Zeit in das Game gesteckt, hatte fast 3 Jahre auf das Spiel gewartet (Season Pass vorbestellt) und verliere auch bereits langsam das Interesse aufgrund der Glitcher (während Freunde schon zu Destiny und anderen Games zurückkehren).

Persönlich sehe ich das Problem aber gar nicht bei Ubisoft oder Massive sondern im Verhalten der Spieler heutzutage. Man muss ja nur mal die Ausreden für’s Glitchen lesen und/oder die Gegenargumente bei eventuell geplanten Bestrafungen. Das ist Alles sowas von hirnrissig und dumm und zeigt nur, jeder dieser Spieler wird es immer wieder machen und eher die nächsten 1000 YT-Videos nach Glitches durchsuchen bevor auch nur ein Game einmal anständig gespielt. Diesen Teufelskreis können Entwickler nie durchbrechen, anstatt wichtige Bugs zu patchen, werden sie nur immer wieder gegen Windmühlen kämpfen und dabei mit jedem Fix schon wieder zu spät sein.
Die einzige generelle Lösung kann deshalb nur sein: Glitcher müssen bei 100%igem Beweis (und den kann ein Entwickler in der Mehrheit aller Fälle garantiert liefern) umgehend mindestens für 1 Woche gebannt werden (dann fehlt nämlich auch schonmal eine komplette Woche an Belohnungen) und bei 2. Fehlverhalten umgehend permanent gebannt werden. Begründung: Nutzungsbedingunen wie “Ausnutzen von Fehlern”, etc.
Nur eine derartige Bestrafung führt letztendlich dazu, daß binnen kürzester Zeit die absolute Mehrheit der Glitcher zu viel Angst vor Bestrafungen hat, Spielfehler nicht mehr gegen andere Spieler ausgenutzt sondern im Bestfall gemeldet werden und auch wieder Respekt vor der Arbeit der Entwickler besteht. Wer sich dann noch unzählige neue Accounts machen möchte, bitte sehr, ich denke nicht, daß sowas lange Spaß macht ;P während andere Spieler endlich wieder lange echten Spaß an einem Game haben dürfen. Und darum geht’s, um nichts anderes.

Saber

Sollen sie mal machen hahaha die kommen ja jetzt schon nicht mit den ganzen cheatern klar und nun wollen sie die bestrafen die ihr kaputtes Spiel und ihre langweiligen Missionen schneller durchlaufen? ! Ich werde weiter glitchen bis der Arzt kommt und wenn sie mich sperren ist das Spiel halt für mir erledigt..

BeQuite84

Ich finde es ziemlich lächerlich was seitens Massiv angedeutet wird.
Bei anderen Exploits hatten sie noch gesagt das die Spieler keine Schuld trifft da es ja Fehler der Entwickler sind.
Wenn sie die Exploiter nun bestrafen müssen sie das für alle machen. Auch die Spieler die Finch 2.Mio mal gekillt haben.

Atari

Bin mit meinen beiden Agenten, viel Mühe und Zeit auf 198/192 Gear score und schon recht verwundert wie viele mir mit über 200 gs und recht bescheidenem Spiel Geschick in der Dark zone übern weg laufen…Exploiter und glitcher für einige Wochen sperren (und nicht nur tage) sowie die neuen Grünen items entfernen fänd ich nur fair, bei den dark zone schummlern sollte man noch konsequenter vorgehen, denn das dz Konzept finde ich grandios, wird durch diese Jungs/Mädels nur leider zerstört…Bei einem altmodischen Gesellschafts Spiel würde Man diese nicht mehr mitspielen lassen, vor dem Bildschirm ist das für Spieler nicht zu beeinflussen, da müssen die Entwickler langsam was tun…ein Spiel mit betrug zu gewinnen ist doch auch irgendwie unbefriedigend?

Chris Utirons

Für viele nicht, deshalb gibt es Cheater und Exploiter, das einzige was zählt ist nach außen den Pro zu markieren.

kAMEE hAMEE

Da ich auch einer derjenigen Spieler bin der gegen Benutzung solcher Expliots ist, fände ich es sinnvoll wenn es eine Konsequenz nach sich ziehen würde in form von:
– *entfernen aller grünen Waffen und Rüstungssets bei Spieler die den Exploit benutzt haben*.
Eine solche Maßnahme fände ich nur gerecht gegenüber den ehrlichen Spieler zudem die Benutzung wie im Artikel oben schon erwähnt gegen die Verhaltensregel/Benutzerbestimmung ist. Eine solche Sanktion würde auch die Benutzung weiterer oder neuer Exploits entgegenwirken.

Jokl

Stimmt, nimmt ja keiner Drogen, seit es Gesetze gibt und dafür welche eingesperrt wurden ……Man muss das toll seien, so durch die Welt zu laufen 🙂

Atari

Einmal Spielverderber ok, aber alles danach… Wer zwei mal schummelt tut das sicher auch ein drittes mal, es sei denn er wird erwischt…Auch die btm gesetzte funktionieren übrigens so, eine Verwarnung, dann ne zweite und dann wird man eingeschlossen, hier wärs dann ausgeschlossen…

Jokl

Ja und trotzdem ignorieren Menschen seit Jahrhunderten Gesetzte und Befehle, weil wir so sind.
Da son Blödsinn zu verzapfen, sollen sie sperren und alles wird gut …..das nervt und zeigt mir mit welcher Tiefe man über das Thema nachdenkt!

Atari

Kalt erwischt?

PÄDE

Um das Fair umzusetzten müssten sich jede menge Ubisoft/massiv mitarbeiter nur noch da mit aussernander setzten aber tausende konten zu kontrollieren und abzugleichen ob der jetzt geglicht hat oder nicht.
Das hat Bungie nie getan und wird wohl auch ubi/Massiv nicht tun
Da kommt noch die andere Frage wenn jemand 1 oder 2 mal geglitcht denn rest aber “erlich” erspielt hat ist es dann Fair dem einfach alle set teile zu löschen?

Coreleon

Also zunächst einmal ist bungies verhalten NICHT branchen üblich. Bei den Osiris gebuge wurde dann aber doch ganz schnell zugeschlagen und da wurden etliche leute für Wochen fürs PvP gesperrt. 😉
Zweitens fehlt wohl einigen das Wissen um Datenbanken und IT allgemein, da braucht man keine zig Mitarbeiter um die exploiter zu suchen. Das kann man alles aus den logs ziehen. Das sähe in etwa so aus:
Aktivitäten Log FL,
Npc kills bei Abschlüsse : 1…15…15… oh mhmm bißchen wenig wa?
/ban all mit weniger als xy Npc Kills in der Aktivität. Ende.
Da braucht man 1 Person für und die, je nach aufbau der Datenbank 5-10 Minuten. ^^
Das ganze kannst auch automatisieren ,dann brauchts da auch keinen mehr der da überhaupt drauf guckt…

Jokl

Sehr persönlich und kundenfreundlich, mit der Methode erwischt man sicher alle, so gut wie Massive bisher Fehler korrigiert (Kein wchtl. Loot, tagelang keine daylies), was meinst du wie viele Leute da gesperrt werden, die evtl im Urlaub waren zu der Zeit……
Gebt doch einfach mal zu das ihr aus rein persönlichen Gründen, für eure oder hier deine, persönliche Befriedigung nur lesen wollt “Massive sperrt 50.000 accounts für 1 Woche”, schon sind alle hater zufrieden und denken die Welt ist wieder ein schönerer Ort …..
Auch das Pech das einige hier habe, sie laufen in der DZ scheinbar “nur” und “dauernd” Gruppen aus fiesen Glitchern entgegen, die zwar alle Kacknoops sind, was man ka woran sieht, genauso wie man immer weiß das die 4 nen GS von 210 hatten….und die sterben aber trotzdem nie ……..
Ich seh da eher ne menge Leute, die vorher schon ständig auf den Deckel bekommen haben (sicher von 30er NSC in DZ1), die nun den großen bösen Wolf sehen, der für ihre eigenen Unzulänglichkeiten verantwortlich ist.
Sehe ich zumindest als genauso legitime Annahme, wie das jeder der glitches nutzt, nen unfähger Depp ist.
Das Solo Vid hier, unter anderem Artikel, das ist sicher legit, das Gear in einer Woche so perfekt verteilt, mit den Werten usw., da liegt auch die Vermutung Nahe, das er den ein oder anderen glitch nutzte um das so zusammen zu bekommen. Und? er rockt dann den Laden, was sicher nicht am tollen Gear liegt, geh mit 210 GS ins Konsulat und versuch da einfach alles weg zu hauen wie auf normal, dann stirbste auch!

Coreleon

Och wie amüsant…also lese den text nochmal, denke darüber nach und dann lass ihn dir von deinen Eltern sicherheitshalber nochmal erklären. ^^
Das zum ersten Absatz…. drollig

Persönlich ziehe ich daraus keine Befriedigung, ich sehe nur das Problem und die Folgen die daraus entstehen und wenn man nicht gerade die geistige Beweglichkeit eines Gullideckels hat, sollte auch Dir das einleuchten.

Also reflektiere bei deinen kommenden “FL Glitch” Runden mal ne runde darüber, geistig fordern isses ja nun nicht, vielleicht kommst ja von selber drauf . ^^

Logan

Ich such seit Tagen im netz aber finde nix. bin ich der einzige bei dem seit 3 Tagen die gleichen Dailys sind?

Gerd Schuhmann

Nein, ist so. Die Leute wundern sich schon.

Vesuk

Hätte man die chanze richtigen loot zu bekommen, würden die leute nicht glitchen, ich meine 204 Waffen z.B kriegt man NUR aus der DZ was sehr selten der fall ist und Falcon und selbst da kriegt man meistens nur waffen-oder ausrüstungs mod. 214 ausrüstung nur durchs bauen was unmöglich ist mit dem neuen system und dropen geht garnicht außer Falcon wie 240 Items aber das passt schon.

Faulsen

Das ist das nächste das es sich nicht lohnt weil der loot eh schlecht ist ausser man hat extrem Glück…

Dazu kommt das man mit chinesen Amerikaner und wer weiss noch was für Sprachen zusammen gewürfelt wird das einein Team Absprache unmöglich macht… Nicht jeder jeder hat noch 3 Freunde die zur gleichen Zeit on sein können oder noch the division spielen wollen und dann noch dazu eine Mission die auch mal laaange dauern kann

redneck

Hast du nur drei freunde? Sind dir im chat zu wenig? Herumheulen bringt dich ganz sicher nicht weiter. Versprochen

croveans

Lernen Sie Englisch, Hr. Faulsen!

Jokl

Hab auch keine 3 RL Freunde die TD zocken, nur 20 Agenten im laufe der zeit in meine Liste gepackt, daraus ergab sich ein Kern von fast 10 Leuten die nun regelmässig zocken, was die Sprache angeht haste Recht, allerdings ist das auch Völkerverständigung :).

m4st3rchi3f

204er Waffen bekommt man auch aus dem Übergriff.

Faulsen

Also die wollen die Cheater nur 3 Tage bannen und beim wiederholen dauerhaft bannen habe ich irgendwann bei einem Statement gelesen…

Also werden die nix machen bei exploitern und wenn doch dann nur 3 Tage den Spieler sperren aber was sind 3 Tage wenn man equipment hat was man danach erst nach Monaten erspielen kann?
Also kosten/nutzen Rechnung aufstellen und exploiten was das Zeug hält und 3 Tage nicht zocken können aber dafür equipment haben was ehrliche Spieler erst nach Wochen oder gar Monaten erreichen können?

PÄDE

Man kann ja sowieso nur 1x in der woche max Gs gear holen also sind die 3 tage eh egal ????????????bis zum weekly restet ist der ban vorbei

Ribo

Dann bist du da aber schlecht informiert…

Du kannst pro Charakter 4 mal max GS holen dazu kommt, dass wenn der Gruppenführer den Einsatz noch nicht abgeschlossen hat noch einmal die ganze Gruppe max GS bekommt. Und dann gibt es noch einen Exploit, dass wenn man sich zum Zeitpunkt des Loot Drops ausloggt man noch einmal max GS bekommt. ( ein bisschen was davon wurde bereits deaktiviert von UBI)

D.h. jeder Charakter eines Spielers ist 1mal Gruppenführer… macht nach Adam Riese keine Ahnung wie viel 214 / 240 loot…

D.h. man kann innerhalb 1 Woche “legal” 222 GS bekommen und wenn man exploitet sogar noch die passenden Werte auf die Rüstung spielen.

SCHNEEMANN30

Sie können ruhig alle bannen die ihre Fehler ausgenutzt haben, aber ich wette das diese Leute dann auch nicht mehr spielen und das Fehler Spiel in die Tonne treten gibt genug spiele die man zocken kann wenn sie Verlust machen wollen ist das ihr Ding

Norm An

Das ist doch der sinn eines Bannes, da diese anderen nicht das Spiel kaputt machen. Schön alle wegbannen.. Olles pack..

SCHNEEMANN30

Glitche sind Fehler im Spiel!!! Wenn das game so problemlos ist wie die es darstellen dann könnte man garnicht glitchen aber ubisoft war und ist darin Grotten schlecht man muss nur die Vorgänger spiele anschauen überall das gleiche aber was will man von Franzosen auch erwarten

Gerd Schuhmann

Fairerweise für das “Durch die Wand buggen” ist schon eine gewisse Menge an Exploiter-Energie notwendig.

Diese “Ja, da hab ich total zufällig diesen Skill benutzt und dann war ich auf der anderen Seite – huch, wie konnte das nur passieren”-Geschichte könnt Ihr Eurer Oma erzählen. 😛

Ich hab eher das Gefühl, hier geht jetzt einigen ziemlich Düse. 🙂

Jokl

Die Leute posten die Vids direkt im Playsichannel….so hab ich erst von dem pre 1.1 erfahren zb., das schon “unbekümmert” 🙂
Ich glaub Massive geht die Düse mindestens genauso, die machen eine Tür zu und zwei neue gehen auf, da fragt man sich doch, ob bestimmte schwerwiegende Dinge vielleicht gar nicht zu fixen sind 🙂

Ribo

Hamish Bode hat sogar selbst mit den größten Glitchern/Exploitern in diesem Spiel zusammengezockt, live auf Twitch. (Gibt denen somit noch eine Plattform)
Die hatten 7 – 8 Set Teile auf je 240 im Inventar.

Und glaubt denen auch noch, dass sie nicht betrogen haben, obwohl die das live geglitched haben und die Community die Links geschickt hat.

Ubisoft wird sich hüten hier Bestrafungen auszusprechen.

Nummer 1: Nantchai Stappers (heißt der so?) Hat geschrieben, es wird keine Strafen für Glitcher/Exploiter geben, denn es ist Massives Schuld, dass das überhaupt möglich ist, war mal im März

Nummer 2: Man möchte keine zahlenden Spieler und Spielerzahlen verlieren

Nummer 3: die, die nicht geglitched haben sind die Minderheit. somit siehe Punkt 2.

Compadre

Woher kommt die Behauptung, dass es die Minderheit ist? In meiner Freundesliste bin ich bspw. nicht die Minderheit, alle anderen sind geflogen. Ich hab da echt keinen Bock mehr drauf und dieses “macht doch jeder, dann ist egal” finde ich auch nicht OK. Natürlich muss das in erster Linie Ubisoft in Ordnung bringen, aber wie sich eine Community verhält ist auch ein Faktor. Und ich habe irgendwie den Eindruck, dass die Gaming Communities langsam immer schlimmer werden. Klar, geglitcht wurde sicherlich schon immer. Aber dieses bis ins extremste Ausreizen… boah. Und dann rechtfertigt man das noch mit “macht doch eh jeder”. Früher wurden glitcher wenigstens noch moralisch an den Pranger gestellt, heute habe ich eher den Eindruck, dass sie noch gefeiert werden und es noch als Kunst angesehen wird. Mir gefällt die Entwicklung nicht. In erster Linie macht man sich damit selbst das Spiel kaputt. Nach zwei Wochen rufen die Glitcher wieder “kein Content vorhanden, alles ausgelutscht”. Und ich steh derweil mit meinem halbfertigen Gear noch rum, der bisher gerade mal Falcon auf schwer ein einziges Mal geschafft hat. 😀

Ribo

meine Behauptung kommt von den Foren Beiträgen die ich gelesen habe und Erfahrung die ich gemacht habe.

Gehe einmal mit Matchmaking in den FL, du wirst so gut wie keinen finden der den Glitch nicht versucht, lies die Foren durch, hier schreiben auch die meisten, dass sie Glitchen, möglicherweise täuscht mich das Gefühl, aber wenn es so wenige machen würden wie die Leute überall schreiben (ICH mach das natürlich NICHT… usw) dann wäre das ganze gar kein Problem, sondern dann wären es ein paar wenige, das sind keine game changer, sondern es ist ein Problem für wenige, da die meisten bereits dadurch aufgerüstet sind.

Ich habe Spieler in meiner FL die haben einen GS von 210 + und die habe ich gefragt und die sagten auch nene alles erspielt, die haben nur einen char, somit nicht machbar aber gut…

Wenn ich mich täusche / und ich hoffe das tue ich, lasse ich mich gerne eines besseres Belehren aber ich sage, die meisten haben geglitched und wenn es nur einmal war…

Compadre

Das sehe ich etwas anders. Habe einen kompletten Run über das Matchmaking geschafft und gemacht, aber auch da gibts sicherlich Gitcher. Auch Forenbeiträge finde ich nicht repräsentativ. Es sind doch nicht alle in nem Forum angemeldet. Gerade Leute, die das Spiel einfach aus Spaß und nebenher spielen, verbringen doch nicht noch mehr Zeit in Foren damit.

Aber sage ich auch, dass viele geglitcht haben. Von “Minderheit, die legit spielt”, würde ich trotzdem nicht sprechen. Ich glaube noch an das Gute in einigen Gamern. 😀 Aber mittlerweile habe ich auch den Eindruck, dass Moral da überhaupt keine Rolle mehr spielt. 😀

Ribo

Hm da könntest du schon recht haben, allerdings sind die Leute die in Foren unterwegs sind doch ganz schön viele…

Die Moral gibt es nicht, denn das ist ein Kreislauf, wenn auch ein unberechtigter.

Es wird immer Glitcher geben, die anderen denken sich, um mithalten zu können muss ich das auch machen, und dann geht das weiter und weiter… Allerdings habe ich auch den Übergriff schon einige male Abgeschlossen auf Challenge ohne glitch ca. 6 oder 7 mal und dadurch natürlich auch schon ein paar 240 und 214 Teile. Somit dadurch natürlich auch sehr gutes Equipment.

Und ja ich habe auch schon geglitched. Allerdings ist legit spielen um einiges schneller… daher verstehe ich auch nicht warum man das glitchen muss. Denn wenn ich das schaffe dauert es auf hard 15 – 20 min und in Challenge 30 – 40 min. Der Glitch dauert länger nehmen die leute also nur her, weil sie nicht fähig sind den Übergriff zu schaffen, wobei das ja keine Schande wäre…

Compadre

Ich weiß nicht, als ich mit solchen Spielen angefangen habe, ging man aus dem Spiel raus, als man merkte, dass jemand glitchen wollte. Glitcher wurde noch ganz anders behandelt. Heute sucht man sich gute Glitcher, die einen kurz durch ne Aktivität durchziehen. Vielleicht hatte ich früher auch nur das Glück, mit Leuten zu spielen, die das ähnlich wie ich sehen, oder es hat sich wirklich was in der Richtung geändert. Keine Ahnung.

BeQuite84

Mir geht da nicht wirklich die Düse. Das Spiel war gut bis zum Finch Glitch… Alles ausgewogen doch auf einmal alle OP. Sich Equip gecraftet bis zum abwinken. Wer den Finch Glitch nicht genutzt hatte war in der DZ verloren. Also wenn dann das gesamte Spiel bis vor Finch zurücksetzen 😉

Und im übrigen benötigt man nicht mal das Schild um zu Glitchen!
Das Spiel hat einfach so viele Fehler das es 20 verschiedene Wege zum Happy end gibt 🙂

PÄDE

Ich denke das problem sind eigentlich nicht die glitcher an sich…
Ich persönlich hatte grosse hoffnung in division und in die leute bei massiv und ubisoft.
Ich habe gehofft das man auch die konkurenz im Auge behält und nicht deren fehler wiederholt.
Vor dem gratis Add on fühlte es sich bereits ein wenig an wie ein Destiny Klon nur mit realistischem hintergrund.
The Division fehlt meiner meinung nach praktisch das komplette Endgame auf was es bei einem MMO in erster linie drauf ankommt.
Jetzt versucht Massiv wie Bungie dazumals der community alles recht zu machen zB. statt lila müll haben wir jetzt Gold müll ????das crafting wurde einfach in die länge gezogen da mit es angeblich nicht mehr im mittelpunkt steht odwr besset das farming in die länge gezogen wird.
Und seit dem das Gratis add on da ist muss ich sagen das sich Division nicht nur wie ein klon anfühlt sondern 1 zu 1 einer geworden ist.

Es wurde viel versprochen und schön geredet aber im Endeffekt sind wir jetzt genau so weit wie bei der veröffentlichung von Destiny.

Was in Destiny strikes sind sind in Divison die paar grossen missionen die man dank dailymissions immer wieder und wieder macht aktuell sogar 3 tage in folge die gleichen drei.

In Destiny hatte man immerhin einen ersten raid der wenigstens in sich abwechslung in der spielmechanik bot in division haben wir jetzt einen super Wellenmodus.
In dem man entweder in der mitte oder rechts oben campt 15 wellen killt um dan ein mal in der woche guten loot zu bekommen den man evt nicht mal brauchen kann weil man ein anderes Set anstrebt, was am anfang eine herausforderung ist wird schnell nervig weil es monoton und langweilig ist. Ich persönlich versteh jeden dem das nach dem 2. Oder 3. Run auf den sack geht. Dann haben wir die DZ oder besser die Müllsammel stelle den viel mehr ist es nicht mehr, an den immer gleichen stellen die immer selben boss gegner zu killen um evt irrgendwann mal bisschen hören drop zu kriegen als 163 und die nachschub abwürfe sind ja die grösste verarsche überhaupt von wegen da bekommt man wie versprochen tollen loot???? mit viel viel glück mal ein set teil das dann aber nur 191 gs hat, ist also schnell nutzlos. Da muss man sich nicht wundern wenn die leute anfangen zu glitchen. Ob ich ein oder zwei stunden in einem loch sitze und mobs kille evt noch wipe um wieder von vorn zubeginnen, immer den selben weg durch die dz wandere um doch nur schrott zu kriegeb oder ne halbe stunde stickybombs durch ne graue wand schiess alles monoton und Langweilig Und einmal mehr ist es so das man keine grosse wahl hat spielerisch auf anderem wege ausser dem einen überfall den max gs zuereichen.

Jokl

Ist auch nachvollziehbar was du schreibst, viele Punkte, die auf einige leute passen dürften :).
Wobei ich für mich sagen muss, mir war das soweit klar, mit dem monotonen farmen, das ist seit Diablo2 für mich normal 🙂
Was den Frust angeht nach 2 Stunden und 13 Wellen wieder neu zu starten, wundert mich fast, da Destiny hier ihre Dämmerung ja entschärft hatte was diesen Frustpunkt angeht.
Das ist wirklich was, das TD aktuell voll abgeht, Bossmechaniken, unterschiedliche Kampfabläufe und den Zwang unterschiedlichen Taktiken zu nutzen.
Ein Schützennest was man sprengen muss, generell fehlen mir Militärfahrzeuge, laut Story ist das Militär abgezogen und hat sein zeug da gelassen, nun ja, Knarren jede Menge, aber Mörser, Panzer, MG Nester, Fehlanzeige bisher.
Naja back 2 Topic und wir sehen das wird noch was dauern, man trägt sich mit anderen Sorgen im Hause Massivesoft 🙂

PÄDE

Ja mit taktik hat das ganze momentan wiklich sehr wenig am hut. Ich denke sie sollten nach der bombenphasen ein checkpoint ein bauen das würde den frust deffinitiv verringern. Und es auch für die jenigen intressanter machen die weniger zeit um zu zocken haben.
Was ich auch etwas extrem finde ist der sprung von erfahrenen lvl 32 mobs auf highend 34 da es so schwer ist an wirklich schlaues gear zu kommen wunderts mich gar nicht das die leute glitchen um an gear zu kommen das sie das auch irrgendwann schaffen können

Was ich auch nicht ganz nachvoll ziehen kann wieso man nicht jede mission auf herrausfordern spielen kann das würde etwas mehr abwechslung bei den bei der daily bringen.

Zu dem könnten sie auch die setbaupläne beim PC händler wechseln dann hätte man es auch etwas einfacher an gear zu kommen um den überfall ohnw glitchen zu meistern

Der Ralle

Deine Aussagen sind typisches Beispiel dafür, die Schuld immer erst einmal bei den anderen zu suchen. Eine Begründung dafür findest Du in meinem Post etwas weiter oben.

Jokl

lies halt mal was er schreibt, da steht nirgend das der oder der Schuld hat an dem oder dem. Er zeigt Dinge auf, die man einbauen könnte, die aus seiner Sicht das Spiel verbessern könnten, den Frust verringern.
Wenn man sowas nicht mal schreiben kann, ohne das Leute wie du einen direkt wieder bevormunden wollen, dann wunder dich nicht, wenn unsereiner auf deine Posts genauso wenig gibt!

Der Ralle

Keine Sorge ich habe gelesen und sein O-Ton ist – dass Ubi/Massive Schuld hat weil hier keine Taktik, weil da zu schwer usw. ein Großteil seiner Vorschläge machen das Spiel zu casual. Ich meine… Checkpoints nach jeder Bombenplatzierung ??? Wirklich ???

Ist immer so einfach eine Sache die jemand geschaffen hat, wo man nicht selber dran beteiligt war, zu beurteilen um dran drüber her zu ziehen. Warum sind so viele Spieler nicht fähig ein Spiel mal so zu nehmen wie es ist und sich dann daran anzupassen? Ist es einem zu schwer, dann übt man eben bis es sitzt. Das ist doch ein Teil der Lernkurve, der Langzeitmotivation, ein Prozess den man da durchläuft als Spieler. Warum muss sich das Spiel verbiegen?

Warum hinterfragt sich der Spieler nicht mal selbst? “Ich hab jetzt versagt. Wie geht es besser? Was kann ich machen damit ich mehr Erfolg habe?”

Es wird immer nur das Spiel hinterfragt. Darum meine Einschätzung das er die Fehler zuerst bei den anderen sucht. Und Päde steht da nur stellvertretend für einen Großteil der Community. Ist also nicht persönlich gemeint, weder an Dich Jokl noch an den Päde.

Und last but not least. The Division ist ein MMO, da steht das grinden im Endgame auf dem Tagesplan. Wem das zu monoton ist, sollte einfach andere Spiele spielen. Ich bezweifle allerdings das es viele andere Spiele gibt, welche auf ein ähnliches Spielzeit/ pro Euro Verhältnis kommen.

SCHNEEMANN30

Oder wieso ist Flüchtlings Lager,Lincoln Tunnel usw seit Freitag immer das gleiche tägliche ist ja langweilig

Jokl

Du kannst sie immer in anderer Reihenfolge spielen, musste mal testen hammahart!

WilliWitzig

????????????????

SCHNEEMANN30

Soso ubisoft überlegt sich strafen?!?! Wie wäre es wenn ihr mal den Sound bag beseitigt oder den Magazin nachladen Bug oder wenn man lvl 30 ist alles auf 100% und Platin hat das es in der dz anzeigt ich habe Filter Stufe 3 und man stirbt in einer 4 Zone oder man glitcht bei Lincoln Tunnel beim sniperboss einfach mal so in die zwischen decke das sollt ihr beheben

PÄDE

Amen

von Fetzenstein

Find es sinnlos darüber zu diskutieren, fakt ist Ubi/Massiv haben nicht von Anfang an durchgegriffen und die Bugs, welche die Spieler für ihre Gitches verwendet haben auch die eigene Kappe genommen, Jetzt mit dem 1.1 Update durchzugreifen ist ein Witz, hätte man bereits beim Bullet King angefangen Spieler fürs bugusing zu bestrafen ja, Jetzt damit anzufangen ist ein klares Zeichen dafür, dass die Entwickler nicht mehr weiter wissen und lieber das Spiel killen als sich um die Bugs effektiv zu kümmern,

Jokl

Aye! Bis aufs debattieren :D, das kann man immer, wenns nicht ausartet kanns fruchtbar sein :=)

Der Ralle

Dein Vorschlag ist kontraproduktiv, weil ohne die BugUser diverse Bugs vielleicht nie ans Tageslicht gekommen wären. Strafen sollte man frühestens bei Wiederholungstätern verhängen. Gleich beim ersten Mal vergrault nur die Community.

Gast

Rein gar nix wird passieren, schließlich wollen die freaks noch die 39,- glimmer für den season pass von mir und einer menge anderer spieler.

HE-MAN1000

Strafen für PvP Geschummel und Betrügen find ich gut, im PvE nicht. Es sollte jedem überlassen bleiben wie er ein Spiel spielen mag. Und wenn jemand sich um einen gewissen Teil des Spieles bringt um an Gear zu kommen das man in der selben Zeit auch so bekommen kann (was aber eben so öde ist), fühle ich mich weder betrogen noch beschissen und auch nicht benachteiligt.

Norm An

Die mehrzahl hat nicht geglitcht weil es genauso öde ist, sondern weil sie gar nicht erst gepackt hätten. Und durch die höheren stats auf den items hast natürlich in der dz keinen vorteil ;), klar.. Natürlich muss man dafür luck haben, allerdings dürften diese nicht einmal die Chance darauf haben. Bannen die bobs und gut ist. Bezahlt haben Sie schon, von daher. Ich wünsche jeden von ihnen die GE gekauft zu haben..

TlllsiZ

Im Internet geistert rum, dass man derzeit gar keine Belohnung mehr für die challenge bekommt. Weiss da zufällig wer was genaueres dazu? Wollte heute vor dem weekly Reset das Ding nochmal angehen…Also ich meine die wöchentliche Belohnung.

Jokl

teils teils, gibt wohl Leute die haben keine Probleme, gibt aber Gruppen, die haben gar keine bekommen, also keiner aus der ganzen Gruppe!! laut massive soll das Dienstag angegangen werden 🙂
Mehr findest hier http://mein-mmo.de/the-divi

Longard

Alle Exploiter und Glitcher Bannen, ohne Ausnahme und fertig. Selber schuld wer sowas macht. Das darüber Überhaupt ne Diskussion geführt wird ist schon lächerlich.

Luffy

So ist es. Voll deiner Meinung!

Jokl

kuhl und die Cheater am PC dürfen bleiben, die spielen ja fair und glitchen keinen Loot, ihr seid paar Vögel echt mal 🙂

Thoma Behnger

Wozu auch am pc glitchen wenn sie nen aimbot haben. Da steht man in DZ1 und kriegt nen headi aus DZ06 oder sogar außerhalb der DZ.

Der einzig coole glitch ist mit der goldenen Maske und den 2% leben beim Status Effekt.

Jokl

und der ist tot 🙂 RIP Rehamaske

Der Ralle

Ja klar, die Welt kann so schön einfach und pink sein *ironie off*

Hardboiled

Es gibt finde ich eine ganz einfache lösung:
Den loot aus falcon lost dem glitcher löschen. Dann hat er sein altes gear und fertig. Hat er das gelöscht, hat er pech gehabt.
Das ganze mit einer androhung, dass bei Wiederholung der account gebannt werden kann.

So geht man nicht so hard mit dem spieler um (der fehler liegt in der Programmierung die das zu lässt) macht aber auch deutlich so etwas nicht zu dulden.

Bodicore

Ich find besser warten bis er sich alle 240er items vom set hat erglitcht hat und dann löschen.
Jeder Glitcher weis was er macht also soll auch hart bestraft werden.

SCHNEEMANN30

Bestraft werden für Fehler von ubisoft würde die Programmierer fristlos kündigen

Bodicore

Also würdest du bei einem Banküberfall auch die Banker vethaften lassen ? Manche Leute haben schon eine Logik auf der Stufe eines Kleinkindes. Jeder normale Spieler sollte wissen das cheaten glitchen ect. Daneben ist. Es gibt einfach Sachen die machen Spieler mit Anstand nicht.

Matze8338

Naja für schlecht Arbeit kann man schon entlassen werden.

Norm An

Schon schlimm das man als entwickler anscheinend ehr daran denken muss wie man es verhindert das die Leute bescheissen. Irgendwie läuft da was falsch..

croveans

Nein ,da läuft überhaupt nichts falsch. Ihr solltet nur endlich aufhören, die Programmierarbeit mit einer anderen Tätigkeit zu vermischen. Ich habe in den letzten Tagen öfters davon gelesen, dass Spieler die Regeln in einem Spiel mit z.b. den Straßenverkehrsordnung vergleichen.

Das ist nur die falsche Heransgehensweise an das Thema. Fakt ist, dass man die Autofahrt / Banküberfall nicht so einschränken kann, wie es ein Programmierer kann. Es ist eine harte schwarz-weiß Unterscheidung nicht möglich. Dementsprechend werden Regeln / Gesetze erlassen, an die sich alle Beteiligten zu halten haben. Verstößt man gegen so ein Gesetz, gibt es eine entsprechende Strafe.

In einer virtuell erschaffenen Spielwelt hat der Entwickler aber alle Möglichkeiten, genau solche Gesetze / Regeln hart umzusetzen. Es ist sogar seine Pflicht (Stichwort: Projektfreigabe) zum Stichtag ein fertiges Produkt abzugeben.

Wer selber schon mal in größeren Projekten programmiert hat, sollte eigentlich wissen, dass es genau dafür einen eigenen Bereich gibt: Die Qualitätssicherung. Und die hat bei Ubisoft einfach total versagt. Man kann kein Spiel programmieren und im Anschluss daran ein Grundgesetz für die Spielwelt verteilen.

Man veröffentlicht ein Spiel, dass dem Spieler nur bestimmte Interaktion mit der Spielwelt zulässt. Wenn der Programmierer zu schlampig gearbeitet hat, dann kann man nicht die Spieler dafür verantwortlich machen, dass sie dies ggf. nutzen um einen Vorteil zu erhalten.

Norm An

Wer soll das denn alles überprüfen? Das ein riesen aufwand, auch wenn man es wollte, man kann das so garnicht nachvollziehen.

JeanTonique

Don’t hate the player, hate the game!

Luffy

Das Game bietet die Möglichkeit ohne Glitch die Herausforderung zu spielen und faire Battles zu führen. Der Spieler ist es, der Fehler im System ausnutzt.
Im Laden liegen die Äpfel auch so rum. Entweder biste nen Dieb, der sich den Apfel klaut und Geld spart oder ihn kauft und Geld los wirst. Don’t hate the thief, hate the shop owner?

JeanTonique

So lange es keine Bestrafung gibt – so wie für’s Stehlen von Äpfeln 😉 – wird sich das wohl nicht ändern. Sie sollen es halt endlich mal gepatcht bekommen. Von mir aus auch – so wie im Artikel gesagt – eine Sperre des Schilds. So lange es noch möglich ist, ist es in meinen Augen jedem selbst überlassen es zu nutzen oder nicht.
Habe btw noch keinen Fuß in eine Incursion gesetzt 😉

groovy666

ich würde den apfel gleich im laden essen… wieso nicht? der Ladenbesitzer ermöglicht es mir ja… 😀

Glitchy

Äpfel mit Birnen vergleichen. Nice Try. Aber ich hab für das Game, mit seinem vollen Umfang bezahlt! Wer sagt, dass ich den Glitch nicht selbst entdeckt habe?! Oder, nehmen wir mal an, jemand der sich in der Gamewelt nicht auskennt stößt auf eine Truppe die glitcht und er denkt sich nix dabei und Farmt mit?! Unwissenheit schützt vor Strafe nicht Blabla, wir sind hier im Game und eben nicht im echten Leben! Es ist und bleibt die Verantwortung des Producers!

Coreleon

Und da beginnt der Denkfehler, EULA gelesen UND verstanden?
Das man mal auf einen Bug/Exploit stößt, kommt bei jedem Spiel vor ,einige Studios vergeben Prämien wenn man nen neuen Bug meldet.
Der ablauf wäre…
“uo ups man kann sich hier durch die Wand buggen?” -> Ticket schreiben -> ende
Sobald DU aber dann anfängst das auszunutzen um loot zu exploiten ist vorbei.
Und diese “ja aber was ist wenn…?” Spielchen sind komplett realitäts fremd, so argumentieren 12 jährige. ^^

Longard

Haste Recht.

Jokl

….dann sollen sie mal Prämien vergeben :), verdienen sich leute aktuell ne goldene Nase dran ….

Bodicore

Schlechte Ausrede… Neulinge sind neu aber nicht doof… Die Glitch in the Division sind so offensichtlich gegen die Spielmechanik die würde sogar meine blinde Oma erkennen selbst ohne PC…

Jokl

hä? Also den Eintritt in den Laden hab ich mir gekauft, die Äpfel sind alle gratis, es geht hier nur um eines, den Weg in die Obstabteilung.
Also wenn man schon abstrakte Beispiele aufführt, dann bitte auch vernünftig!
Es ist einfach effizienter so und es kann qausi jeder doof, daher machen es die Leute, das hat nix mit einer bösen Seele zu tun, ihr habt echt ein sehr negatives Menschenbild finde ich 🙂

Thoma Behnger

Klar faire Battles von welchem Spiel redest du den grad?
Im Laden liegt auch alles andere einfach so herum. Was ist dein nächstens Argument
Oder hier noch besser:
Im Internet gibt es so viel Musik und Filme. Entweder biste nen Dieb der sich die Musik und Filme Klaut und spart Geld oder sie kauft und Geld los wirst. Dont hate the thief, hate all others¿

croveans

Ich kopiere mal meinen Beitrag von oben:

Nein ,da läuft überhaupt nichts falsch. Ihr solltet nur endlich aufhören, die Programmierarbeit mit einer anderen Tätigkeit zu vermischen. Ich habe in den letzten Tagen öfters davon gelesen, dass Spieler die Regeln in einem Spiel mit z.b. den Straßenverkehrsordnung vergleichen.

Das ist nur die falsche Heransgehensweise an das Thema. Fakt ist, dass man die Autofahrt / Banküberfall nicht so einschränken kann, wie es ein Programmierer kann. Es ist eine harte schwarz-weiß Unterscheidung nicht möglich. Dementsprechend werden Regeln / Gesetze erlassen, an die sich alle Beteiligten zu halten haben. Verstößt man gegen so ein Gesetz, gibt es eine entsprechende Strafe.

In einer virtuell erschaffenen Spielwelt hat der Entwickler aber alle Möglichkeiten, genau solche Gesetze / Regeln hart umzusetzen. Es ist sogar seine Pflicht (Stichwort: Projektfreigabe) zum Stichtag ein fertiges Produkt abzugeben.

Wer selber schon mal in größeren Projekten programmiert hat, sollte eigentlich wissen, dass es genau dafür einen eigenen Bereich gibt: Die Qualitätssicherung. Und die hat bei Ubisoft einfach total versagt. Man kann kein Spiel programmieren und im Anschluss daran ein Grundgesetz für die Spielwelt verteilen.

Man veröffentlicht ein Spiel, dass dem Spieler nur bestimmte Interaktion mit der Spielwelt zulässt. Wenn der Programmierer zu schlampig gearbeitet hat, dann kann man nicht die Spieler dafür verantwortlich machen, dass sie dies ggf. nutzen um einen Vorteil zu erhalten.

Und ganz mal so unter uns: Wie kann man bitte dem Boss überhaupt Schaden durch irgendwelche Waffen machen? Hätten Sie von Anfang an eine vernünftige Programmierung gewählt, würden nur die Bomben als getriggertes Event dem Boss Schaden machen. Zur Zeit ist es einfach so, dass der Boss insgesamt 5 Millionen Leben hat und eine Bombe im 1,25 Millionen Leben abzieht. Wer programmiert denn so einen Schund?

Compadre

Dami hast du eigentlich recht. Aber kann es sein, dass es dein erstes Spiel in dieser Art ist? Natürlich ist dafür in erster Linie Ubisoft verantwortlich. Aber bei welchem Spiel war denn schon jemals die Engame Aktivität zu Release glitchfrei? Ich kann mich an keins erinnern… Ich habe es auch weiter oben geschrieben: Glitchs wird es immer geben, aber wie man damit als Spieler umgeht, wird meiner Meinung nach immer schlimmer.

croveans

Es ist nicht das erste Spiel dieser Art. Andererseits sehe ich das alles (auch aufgrund meines Berufes) aus einer anderen Brille. Ich finde es eher eine Frechheit, was man im Consumer Bereich den Leuten als fertiges Produkt verkaufen kann. Ich bin aber auch eher Industriestandards gewöhnt.

Zum Thema Spieler: Es gibt doch aktuell drei Fraktionen.

1. Spieler, die immer und überall einen Vorteil suchen und sofort glitchen.
2. Spieler, die gerne vorne mit dabei sein wollen, viel Zeit investieren, um mit den anderen Leuten auf einem Level zu kämpfen. Irgendwann werden sie in der Darkzone feststellen, dass es ziemlich unrealistisch ist, dass Spieler nach einem Tag Falcon Verloren mit drei Gegenständen mit 240 GS rumlaufen. Ab diesem Zeitpunkt fangen diese Spieler – fast schon aus Zwang – auch an zu glitchen.
3. Die “ehrlichen”-Spieler. Sie führen sich wie Moralapostel auf und fordern den Bannhammer gegen alles und jeden. Hier wird nicht geglitcht.

Das große Dilemma von Division ist, dass die PvP-Zone so stark von dem PvE-Content abhängig ist, dass viele Leute sich in diesem Spiel zum glitchen genötigt fühlen.

Compadre

Da bin ich bei dir. Aber umso schlimmer finde ich doch, dass man sich mit seinem erglitchtem Equip dann auch noch ins PVP stellt. Irgendwie hat da niemand mehr eine Moral. Ich bin dabei auch überhaupt kein Moralapostel, es soll jeder das Spiel so spielen, wie er es für richtig hält. Ich habe nur ein (extremes) Problem mittlerweile damit, dass – wie du richti sagst – wenn du mit den Top Glitchern mithalten willst, du ebenfalls glitchen musst, ansonsten hast du Nachteile in der Dark Zone.

croveans

Das Problem ist aber, dass es in der Darkzone keine Unterscheidung zwischen normalen und erglitchten Gegenstände gibt. Nur sollte jedem klar sein, dass man nach einem Tag nicht 5 mal den Übergriff auf Herausforderung gemacht haben kann. Dementsprechend haben alle Spieler, die das Spiel auf regulärer Weise spielen einen gewissen Nachteil.

Der Nachteil ist zwar nur temporär, aber für die nächsten drei Wochen sind die Glitcher mit dem besseren Equipment unterwegs.

Ich sehe es übrigens auch als Mangel an. Wenn es Leute gibt, die 18 Stunden in der Darkzone grinden und kein einziges 204 Item sehen, 5 182 Gegenstände, die alle Schrott sind – Ja sorry, dann haben die Spieler irgendwann keine Lust mehr und suchen sich einfachere Wege.

Das soll keine Rechtfertigung für das Glitchen sein, nur das Lootsystem müsste dringend überholt werden. Es bringt überhaupt nichts das Spiel künstlich in die Länge zu ziehen. Ein Diablo 3 Entwickler hat das mal ganz gut zusammengefasst (hier jetzt allerdings meine freie Übersetzung):

“Wer glaubt, dass man einen Spieler an das Spiel binden kann, indem man ihm Highend-Ausrüstung vorenthält und stattdessen den Weg zur Highend-Ausrüstung sehr beschwerlich macht, der ist auf dem Holzweg. Wenn Spieler unzählige Stunden ohne Erfolge in einem Spiel verbracht haben, so werden sie das Spiel verlassen und danach auch nicht mehr zurück kommen. Denn die Spieler verbinden nur negative Erlebnisse mit dem Spiel. Wenn ein Spieler allerdings in dem Spiel regelmäßig mit guten Gegenständen belohnt wird und nach 1 – 2 Monaten nach einem Update dem Spiel zufrieden den Rücken kehrt, so wird er beim nächsten Update eher wieder dabei sein, gerade weil er ein positives Erlebnis im Spiel hatte.”

Luffy

Einführung der Hall of Shame für Glitcher 😀

Luffy

Glitchen muss bestraft werden. Richtig hart, damit es richtig weh tut. So einfach ist das. Damit überlegt man sich zweimal, ob man glitcht oder nicht. Egal, ob es ein Fehler im Spiel ist oder nicht. Wer mogelt, wird bestraft. Ich finde sogar, dass man den Charakter einfach permanent sperren sollte. Den Account einfach permaban oder einfach alle Character resetten. Dann ist Ruhe mit Glitchen.

Glitchy

Um fair zu bleiben, müsstest du aber alle Glitcher bannen. Die Wallglitcher, die Groupglitcher, die Mobglitcher. Nehm die alle zusammen und du kannst mit 100k Spielern zusammen Division rocken. HF!!!

Luffy

Ich glaube es gibt wesentlich mehr faire Spieler wie Glitcher. Aber ja, alle Glitcher raus. Ich spiele lieber mit 100.000 Leuten, die ehrlich spielen und nicht glitchen wie mit 1.000.000 Spielern, die sich alles erglitchen.

Jokl

wie kommst du nur im wahren Leben klar :D, hab mir jetzt nen paar deiner Posts angesehen, das ist wirklich süß und nett wie dus gerne hättest, nur völlig realitätsfremd und naiv dazu 🙂

TCC Bier

Und du musst ja in einer richtig falschen Welt leben, wenn es deiner Meinung nach nur richtig und völlig legitim ist, zu bescheissen und sich Dinge zu erschleichen… Aber hey, weit kommste so im RL gar nicht…, ist halt nur noch schade und bemitleidenswert , dass solche Leute Spiele und Communitys vergiften müssen… Aber gut, man kann im Grunde nur Mitleid empfinden, wenn Leute es nicht anders gelernt haben…

croveans

Sind eh keine 100 000 mehr. Am PC kann man über Steam die Zahlen einsehen und aktuell gibt es einen 24-Stundenpeak von knapp 35 000 Spielern. Gehe davon aus, dass das noch weniger wird. Vor dem Übergriff spielten hier nur noch 29 000 Spieler. Danach gab es einen Boost – und jetzt geht es weiter bergab.

An der Konsole haben die Leute halt fast keine Alternative, da es dort zum größten Teil nur noch solche scheiss AAA-Titel gibt.

cnsl

mal ot:
habe die disc Version und mir den season pass über ps4 vorbestellt. habe das game seit 2 Wochen nicht mehr angefasst und werde es auch nicht weiter nutzen. vll kaufe ich es mir irgendwann nochmal.
hab ich ne Chance den pass zurückzugeben? habe ja den hut (ich meine man hat irgendwelche optischen items bekommen) schon benutzt den es dazu gab 😀
kennt sich damit jemand aus oder hat eine ähnliche Erfahrung?

SP1ELER01

Eingelöst ist eingelöst! Als Option könntest du deinen account verkaufen, aber das willst du sicherlich nicht und die Nachfrage wird erst recht sehr niedrig sein!

Ace Ffm

Mobile Deckung einfach raus. Langsam nerven mich diese ständig neu gefundenen,verbreiteten und dann massiv genutzten Exploits extrem. Sie erschweren die Reperaturarbeiten für Massive und machen das Spiel über kurz oder lang kaputt.
Den Bullet King hab ich ja auch noch probiert,aber jetzt langt’s echt.

Compadre

Ich habe davon langsam auch echt dermaßen die Schnauze voll. Mich regt die Gaming Community langsam echt auf. Jeder einzelne Glitch, jeder einzelne Exploit wird zum gehtnichtmehr ausgereizt, um sich auch nur den kleinsten Vorteil zu ergaunern. Prinzipiell wär mir das alles Latte, wenn die Spieler dadurch dann nicht einen großen Vorteil im PVP hätten. Ich vermisse ab und an die Zeit der offline Spiele… Hier fällt das Schild jetzt womöglich ein paar Wochen raus, ähnlich wie bei Destiny der Köcher ein paar Wochen weg war. Wer wird am Ende wieder bestraft…? Richtig, diejenigen, die legit spielen. Die Glitcher suchen sich nen anderen Exploit.

Guybrush Threepwood

Nichts passiert da. Aber auch gar nichts. Zudem wurde der Spielclient in keinster Weise beeinflusst. Die Spieler nutzen einen Skill anders als Massive das möchte. Das ist doch kein Verbrechen. Also verhindern sie entweder das der Skill benutzt werden kann oder sie gehen einfach auch davon aus das ein Spieler jedes im Spiel verfügbare Mittel benutzt.

Moralisch ist das natürlich eine andere Frage aber darum gehts einfach nicht.

SP1ELER01

Es gibt aber einen Exploit der darauf aufbaut die Uhrzeit der Konsole umzustellen.
Somit wird doch der Spiel Client beeinflusst

Guybrush Threepwood

Doch nicht indem man die Uhrzeit seines OS umstellt. Es werden dabei doch nicht auf die Speicherbereiche des Spiels zugegriffen oder Spielclient dateien verändert.

SP1ELER01

Wir hatten per WhatsApp ne Diskussion nach dem hotfix am Freitag.
Es gibt halt noch die Möglichkeit durch eine Wand zu schießen. Dann meinte einer, dass das geht, es aber keinen loot gibt.
Der dritte sagte dann, dass es loot gibt, wenn man die Uhrzeit an der Konsole verstellt, er habe somit schon mehrfach loot erhalten.

Klingt für mich nach einer Art von Manipulation!!!

Guybrush Threepwood

Sicherlich aber nicht nach einer Art von unerlaubter Manipulation. Weisste, die Uhrzeit am OS umzustellen ist einfach nichts womit man sich strafbar macht. Wenn dadurch ein anderes Programm nicht korrekt funktioniert dann ist es sicherlich ein Fehler des Programms und nichts anderes.

Jokl

Dann müssen sie aber viele Leute bannen, war nicht letztens Zeitumstellung? 😀

SP1ELER01

Zeitumstellung war aber vor dem letzten hotfix!

Musste aber trotzdem über dein Kommentar schmunzeln ^^

Comp4ny

Wieso muss man Exploiten oder Glitchen wenn man Falcon Lost sogar solo laufen kann?

Glitchy

Wieso, weshalb, warum…

Die Frage ist unnötig, da Gründe verschieden und persönlich motiviert sind.

Was mich vielmehr interessiert… Warum sind Glitchentdecker eigentlich so im Kreuzfeuer? Ohne diese würden vermutlich viele Spieler in Wänden hängenbleiben oder oder oder! Eigentlich helfen sie ja dem Entwickler und dem Spieler. Wenn der Entwickler allerdings gar nicht bis spät reagiert, versaut ER sich das Game. Nicht der Glitcher!

Hätte man Freitagnacht einfach mal das Addon entfernt oder endlich mal diese mobile Deckung, würden wir jetzt hier nicht diskutieren!

Luffy

Ähmmm Eigentlich stehen nicht die glitchentdecker im Kreuzfeuer, sondern die, die den glitch explizit nutzen, um die Mission zu schaffen, für sie sonst kein Skill haben.

Glitchy

Und wer, wenn nicht der youtubestreamende Glitchfinderpro, bringt diese Glitches in Umlauf? Wär zündet die Viralbombe? Massive selbst oder? Aufwachen, ist schon halb 6 abends Kerle…

Luffy

nur weil etwas im Umlauf ist, muss man es nutzen???
Nur weil Leute ne neue Droge auf den Markt bringen, muss ich es schniefen? 😀

groovy666

sehr viele (natürlich nicht alle) youtuber die glitches finden schreiben diese auch direkt an den entwickler – zumindest wird das oft in der video Beschreibung so deklariert und inkl. forumslink bewiesen…

Jokl

skill wieder, der nächste oberflächliche Post :D, zu geil, man liest echt Seitenübergreifend den selben Mist, egal welche Seite die Welt für sich beansprucht :D.
Was hat skill mit effizienz zu tun? Wir haben geglitcht und legit gespielt, beide Modi!
War für mich und Kollegen pers. wichtig, genau damit ich weiß, ok wir packen die runs auch so!
Danach greift das Prinzip, wir sind Arbeitnehmer, Familienväter und haben einfach nicht 24/7 Zeit, der Rest geht mir am allerwertesten vorbei.
Wir haben überall Krisen auf der Welt, humanitäre Probleme, krieg, aber hey lass uns mal bei Computerspielen die Morallatte ganz hoch anlegen, HEUCHLER!!!!!

groovy666

bin Familienvater und voll arbeitstätig, spende monatlich an ne humanitäre organistion, bin Förderer örtlicher hilfsdienste, habe Babyklamotten an Flüchtlinge gespendet und finde trotzdem das man nicht glitchen sollte… was zur hölle hat das eine mit dem anderen zu tun?

Jokl

Es gibt wichtigeres, worüber man sich derart aufregen kann, wie das hier teils getan wird. Wenn du das, obwohl du diese Verantwortung trägst und dich scheinbar im echten Leben anständig verhälst, nicht ein wenig nachvollziehen kannst, dann haben wir halt völlig unterschiedliche Ansichten zu den Dingen, mehr nicht. Ich versuch hier keinen zu überzeugen, falls ich das mal versucht haben sind mir wohl die Pferde durchgegangen, ich geb meine Meinung kund und vertrete diese.
Ich fordere weder das Leute gebannt werden, noch fordere ich hier dazu auf machts doch auch, macht ja jeder oder son crap.
Es ist ein gottverdammtes Computerspiel, ich lese gerne dazu, ich guck mir Vids an, Erfahrungen und Idee anderer Spieler finde ich sehr interessant und auch solche Debatten hier.
Doch irgendwo hat mal alles sein Grenzen, hier sind einige mit Geifer vorm Mund am PC und sind kurz davor zu fordern, das Leute geteert und gefedert werden, weil sie einen Vorteil ausgenutzt haben, der nicht so gewollt ist.
Da nehm ich gerne den Part ein, der Dagegen argumentiert.
Wieso nutzt du es nicht aus, bei den Aufgaben, die das Leben für dich bereit hat täglich, wie kannst du es da verantworten, nicht effektiver vorzugehen, du hättest mehr Zeit für die Familie?
Sieh die letzte Frage bitte nicht Bierernst, dein Leben ist logisch deines, ich finde im allgemeinen wird sowas aber vergessen.
Die Leute werden als noobs abgetan, als böse Menschen, die andere Seite, warum man hier die Moral aussen vorlässt, bleibt unerwähnt, als gäbe es sie nicht.
Es gibt einen freien Eingang zu irgendwas das normal was kostet, da werden immer Menschen aus diversen Gründen selbigen nutzen.
Warum kauft man bei KiK oder H&M, weiß doch mittlerweile jeder was man damit indirekt unterstützt, hier gäbs auch die alternative. Sag ich jetzt die sind alle geizig und rücksichtslos, nein, da sind ne Menge leute mit wenig Geld, die können sich Designerklamotten nicht leisten!
So war mehr als gewollt, sorry, aber ich hoffe ich konnte dir vermitteln wieso und warum 🙂

groovy666

Sry hatte gar keine Zeit zu Antworten!
Bedanke mich für deine ausführliche Antwort und kann einige Ansichten von dir auch nachvollziehen – teile sie aber nicht unbedingt…
ich verhalte mich anständig im reallife und ich verhalte mich anständig in spielen, weils einfach mein Charakter ist (außerdem hätte ich nicht mehr zeit mit meiner Familie sondern einfach mehr gear im Inventar ;-)…). Ich finde einen Glitch zu nutzen als moralisch “bedenklich” (bitte nicht in den falschen hals bekommen – es gibt selbstverständlich schlimmere moralische Verbrechen auf dieser Welt! – aber wenn man das aufwiegt darf man über kaum eines unserer first world Problems diskutieren). Das einige richtigen Hass gegen Glitcher zu Tage fördern, ist mindestens genau so bedenklich, da sind wir einer Meinung.
Grundsätzlich glaube ich haben wir eine ähnliche Einstellung in bezug auf Moral, nur wird sie von uns beiden etwas unterschiedlich ausgelegt. 🙂

Bodicore

Man muss falschheit bekämpfen wo man gerade steht und gerade reden wir über FL glitchen… Sollten wir über Flüchtlinge reden kannst du sicher sein da hab ich auch eine Meinung dazu…

Compadre

Warum glitchten Leute bei Crota, wenn dieser solo machbar ist?

groovy666

Finde ne Strafe gerechtfertigt! Allerdings ist das echt n happiges Thema an das sich Massive da dran wagt…

Wie will man wissen was legit und was mit exploit erspielt wurde?! kann mir nicht vorstellen das die jeden Fall einzeln prüfen und automatisiert stell ich mir das auch schwer vor. klar wenn einer mit 10+ Stk. 240er gear im Inventar rumrennt ist das noch klar – aber bei denen die das vielleicht nur 2-3x gemacht haben??

Nen Bann würde ich übrigends als überzogen finden und würde die Spieler mal eben halbieren (oder zumindest stark dezimieren). Aber wieso nicht einfach das komplette 240er gear löschen (also von allen Spielern)? Es gibt sicher sehr wenige die, die challenge bis jetzt legit abschließen konnten und für diese ist es doch “ein leichtes” das ganze nochmal zu schaffen… das würde natürlich nicht das Problem der zusätzlichen 214er gear Drops lösen, aber was besseres fällt mir auch nicht ein…

Luffy

Bei einigen wird es sehr deutlich. Allein durch die Spielzeit für Falcon lost auf herausfordernd. Es muss einfach mal richtig weh tun, damit nicht andere auf den gleichen Mist kommen. Glitchen tut man ja nicht ausversehen 😀

groovy666

ja bei einigen wirds leicht fest zustellen sein… aber es sollten schon alle/die meisten erwischt werden…

Luffy

Machste bei vielen ein Exempel, was richtig schmerzt, überlegen sich die anderen, die durchs Netz gekommen sind, gut, ob sie es nochmal riskieren würden.

nesie

danke ohne euch hätt ich niemals von dem

neuen glitch mitbekomm 😀

Christian Schumann

Ich frage mich immer warum man das macht? Was ist da der eigene Antrieb? 20 Minuten monoton mit sticky bombs auf den APC zu schießen und null Spaß dabei zu haben, nur um dann eventuell die gear sets zusammen zu bekommen? Man spielt doch das Spiel um des Spaßes Willen und nicht um dann im Safehouse zu stehen und sich einen auf die 214 (oder 240) neben den Namen runterzuholen.

Ein einfach Lösung (das ist natürlich immer relativ und aus Spieler Sicht leicht gesagt), wäre doch wenn wirklich nur die fallengelassenen Bomben Schaden verursachen. Oder wenn der Drop erst dann freigeschaltet wird, sofern die 15. Welle ausgelöst wurde. Irgendwas in die Richtung.

Der Ralle

Sehe ich ganz genauso. Die Antwort auf Deine Frage ist allerdings ganz einfach. Die Gier! Etwas zu erhalten ohne etwas dafür zu tun, war schon immer ein großer Reiz beim Menschen.

m0rcin

Sorry aber ganz schwach @Massive. Wenn die Spieler auf externe Hilfsmittel zurückgreifen, um sich irgendeinen Vorteil zu erspielen, dann gehören diese gesperrt. Wenn man aber ein komplett verbuggtes Spiel auf den Markt wirft, braucht man sich wie ich finde nicht darüber wunderen, wenn es so abgeht wie bei Wischen im Moment.

Alastor Lakiska Lines

Deshalb habe ich mich heute vom Spiel getrennt….es wurde langweilig(er als Destiny in den schlimmsten Zeiten) und es gab eine gute Eintauschaktion.

Bull

Aber es ist doch ganz klar in den Texten, die sonst auch nie einer liest, verboten…

Alastor Lakiska Lines

Tatsächlich lese ich mir jede AGB und EULA durch, da ich immer noch in Angst vor der Versklavungsklausel lebe. Nein, ich tue es, weil ich es liebe Leute auf die Dinge in Foren hinzuweisen, die sie für absolut legal halten, obwohl sie gegen die Dokumente verstoßen, denen sie zugestimmt haben (etwa das Nutzen von Makros in manchen Spielen oder das beliebte Prangern)…und wegen der Versklavungsklausel.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

168
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x