The Division erhält Xbox-One-X-Support und ein “großes Update 1.8”

The Division bekommt ein Xbox-One-X-Upgrade spendiert. Zudem gibt’s Infos zum Update 1.8.

Eben lief das State of the Game am 2.11., welches einen Großteil der Zuseher enttäuschte, wie der Chat-Verlauf zeigte: Denn es gibt noch immer kein offizielles Release-Datum für das Update 1.8. Dieses werde man so bald wie möglich mitteilen. Vermutlich nächste Woche.

Dafür gibt es gute Infos für alle, die sich eine Xbox One X ins Haus holen wollen. Diese leistungsstarke Konsole aus dem Hause Microsoft feiert den offiziellen Launch am 7. November 2017 – und wie nun bestätigt wurde: The Division wird einen Xbox-One-X-Support erhalten.

division pvp dark zone

Wann dieses Update mitsamt dem Support erscheinen wird und welche Verbesserungen es im Gepäck hat, wird erst die Zukunft zeigen. Aber die Entwickler wollten schon jetzt verkünden: Ja, da ist ein Upgrade in der Mache.

Red Storm bedankt sich für all das Feedback

Federführend für das Update 1.8 ist nicht Massive, sondern Red Storm – ein Ubisoft-Studio in den USA. Zwei Entwickler von Red Storm waren heute im Stream zugeschaltet, die sich für all das Feedback bedankten, das sie von der Agentenschaft während der PTS erhielten.

Die PTS-Phasen seien sehr erfolgreich gewesen. Es konnten viele Änderungen auf Basis von Community-Feedback umgesetzt werden. Nun freue man sich auf den Launch dieses “großen Updates 1.8”, welches nicht nur haufenweise Inhalte wie eine Map-Erweiterung, zwei neue Spielmodi, ein neues Rogue-System, eine Überarbeitung des Untergrunds, neue Mechaniken und neue Items einführen wird, sondern zudem völlig kostenlos ist.

Dank der Community sei 1.8 ein großartiges Update geworden.

Weitere Infos aus dem State of the Game:

  • Die geheimen Gear-Sets können auch im neuen Untergrund droppen. Die Bosse und die Hunter darin können diese fallenlassen.
  • Das D3-FNC-Set wurde überarbeitet und stehe nun zusammen mit dem Ballistischen Schild so gut dar wie noch nie.
  • Die Sets “Weg des Nomaden” und “Zeichen des Prädators” seien zwar mächtig, aber sie sollen auch mächtig sein und spezielle Fähigkeiten in den Kampf bringen.
  • Das Live-Game wird der “echte Test” für Rogue 2.0. Man habe aber auf all das Feedback gehört und ein paar Änderungen vorgenommen.

Eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen des Updates 1.8 findet Ihr hier.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thiesi

“Weg des Nomaden”, “Zeichen des Prädator”, “neuen Untergrund” – das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

SVBgunslinger

Meine Division-Reise ist schlimmer als eine Achterbahnfahrt…
Ich liebe das Game, bin jedes mal gehyped und Überrascht von dem was Sie machen und bringen. Leider geht das immer in beide Richtungen ^^
Year 2 Ankündigung – Depressionen
1.7 droppt – gehyped
1.8 Ankündigung – gehyped
PTS und Feedback zu 1.8 – Ich schrei die Wand an

Und das schlimmste: ich weiß nicht wie die Reise weitergeht.
1.8 bringt geilen frischen Content aber mit 3 fetten Elefanten im Raum (Schild, Rogue 2.0 und Predator). Resistence wird mich lange fesseln aber im Hinterkopf hängt nur 1 Gedanke: “Ich glaube Year 3 wird ziemlich ruhig”

Warframe bietet ein phänomenales loot-, craft- und F2p-System… wird mich also immer wieder von Division losreißen…
Dann kommt Ende 2018 Anthem… Oh man…
Massive, bitte gib Gas.

Matima

ich fühle mir dir! richtige hass liebe!

JimmeyDean

Nicht zu vergessen, dass man, wenn man von Beginn an dabei ist und versucht seine anfängliche Gefühlslage bis 1.6 zu beschreiben, auch direkt schon als Boarderline oder manisch-depressiv diagnostiziert und eingewiesen wird! 😀

SVBgunslinger

In mir wohnen mittlerweile viele Personen:
– Der goldener dz-PVP-Schnetzler (man war der ein glücklicher Junge)

– der Marky mark Sentry Junge
– Der smarte Taktiker in cover mit der shutguner-phobie
– der Pyromane
– Der SMG-Crit-schizophrene
– Der Typ der allen seinen Waffen einen Namen gibt (“es gibt viele Gewehre aber das hier ist meins.”)
– Der Typ der in Last Stand als letzter verwirrt rumsteht weil er nicht weiß worum es überhaupt geht
– Der Emo vom Year 2 announcement
….
Und alle wollen sprechen ^^

Bronkowski

“Zwei Entwickler von Red Storm waren heute im Stream zugeschaltet, die
sich für all das Feedback bedankten, das sie von der Agentenschaft
während der PTS erhielten.”

Die Pflicht wird durch ein Dankeschön erfüllt, aber es sagt ja auch niemand dass das Feedback beachtet und mit eingeflossen ist. Wie sonst könnte man es sich erklären das 80% des Feedbacks um Predator, Schildscaling und Rogue 2.0 gingen und genau diese Punkte NICHT überarbeitet wurden obwohl seit PTS1 bekannt?

Sven Kälber (Stereopushing)

Ganz egal was alle sagen, ich hab zum dank für 1.8 das Spiel nochmal digital gekauft, gerade im PS Plus Sale für 16,99€. Zum einen weil mir digital Versionen mittlerweile einfach besser gefallen als damals (Ruhigere Playstation, kein Disc Wechsel etc.), zum anderen weil sie das Geld für die Updates warlich trotzdem verdient haben, seit der Beta an die 2K Stunden gehend und immer noch ab und an Spaß dran haben, Kein anderes Spiel in meinem Leben hat so ein Preisleistungsverhältniss besessen. Meine persöhnliche Meinung, das gerade bei diesem Spiel oft die Ubi Strippenzieher die Feder führten, nicht in unserem Wohle, sondern dem ihrer Anleger. Was nicht bedeutet das Massive nicht jeden Bock geschoßen hat, den es gibt 😀 Aber Hey, 5 von 6 Classified Sets, 1 Teil vom 6. fehlend, und die Möglichkeit das Perfekte Set zu erschafen, da kommen wohl noch a paar Stündle dazu. Nehmt einfach mein Geld (*GeldgegegendenMonitorwerf*), Ubi geb ichs zumindest noch lieber als der ARD/ZDF Mafia, den selbst Ubi tut mehr (und das will was heisen) 😀

airpro

kauf lieber Ubi Aktien, dann hasste wenigstens was davon wenn die Ubi Stripenzieher zu Deinem wohl das Spiel zerschinden ;P

Sven Kälber (Stereopushing)

Zu spät, Air 😀

SVBgunslinger

Geb dir allgemein recht, dennoch wurmt es mich unglaublich wenn ich sehe in welchem Stadium sie 1.8 live bringen.
Dazu die Kommentare “wir sind sehr zufrieden mit dem aktuellen Stand”
Schild, Rogue 2.0 und Predators MArk sind einfach weeeeiiit weg von einem guten Stand…

Rhaegar Targaryen

Ich warte erstmal ab wie sich das entwickelt, bin aber derzeit nicht ganz so negativ eingestellt, hin oder her mit Rogue 2.0, das erste was ich mache, schon aus Prinzip, ich aktiviere den Rogue Timer und ballere auf alles was ich sehe…….LOL

SVBgunslinger

Ich hab mir schon nen Klebchen über die Taste gemacht ^^ Dauerfeuer

Matima

man kann aber nach paar Jahren von sich behaupten bei Division 1 ein Teil der Entwicklung gewesen zu sein.

Prometheus

Wann ich für so wenig Geld soviel Spaß mit einem Game hatte weiß ich auch nicht, aber ich seh dabei auch, welche grandiose Chance die Verantwortlichen sich mit ihren Fehlentscheidungen /- entwicklungen verbauen: TD hätte das Zeug gehabt, sich als MMO dauerhaft am Markt zu etablieren, vielleicht sogar in Dimensionen wie WoW. Als jahrelanger WoW-Spieler (man kann es hassen oder lieben, aber darum gehts jetzt nicht), kann ich bezeugen, daß Blizzard auch nicht alles richtig gemacht hat, aber so radikale, völlig undurchdachte(!) Änderungen am Spiel, Balancing, Community-Management etc. haben die sich nicht geleistet. Massive braucht gar nicht so sehr auf die Community hören, sondern aus den Fehlern anderer MMOs lernen und sich mehr abgucken, wie man Spieler hält und gewinnt. ESO wäre hier ein gutes Vorbild. Aber naja, man weiß ja wie es im Projektmanagement läuft: Derjenige, der die Entscheidungen trifft, ist am weitesten weg vom Thema. Von daher haben wir vielleicht noch Glück, daß überhaupt noch was kommt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x