The Division: Die Charaktererstellung – Auswahlmöglichkeiten im Video

Beim anstehenden Shooter „Tom Clancy’s The Division“ wird man seinen eigenen Agenten erstellen können. Wir zeigen Euch die Charaktererstellung im Video.

In den letzten Tagen haben Journalisten und Youtuber das erste Mal so richtig den anstehenden RPG-Shooter The Division spielen können. Sie waren in Malmö zu sogenannten „Hand-On“-Events, also „Jetzt dürft Ihr Euch auch mal.“ Youtuber Arekkz hat da ein Video über die Charaktererstellung anfertigen können und das zeigt die einzelnen Auswahlmöglichkeiten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wie die Entwickler sagen, sei das jetzt erstmal eine vorläufige Auswahl an Einstellungen. Später zum Release sollen noch mehr da sein. In Malmö hatte man eine „fast fertige Version“ von The Division, aber eben keine endgültige.

Division-Charaktererstellung-Mann

Diese Möglichkeiten habt Ihr, um Euren Agenten Euren Vorstellungen anzupassen

Unter Basics legt man fest, ob der eigene Charakter ein Mann oder eine Frau sein soll. Dann gibt es verschiedene vorgefertigte Gesichter zur Auswahl, und eine Festlegung der Haut- und Augenfarbe.

Bei den Haaren lässt sich unter verschiedenen Frisuren und Haarfarben wählen. Als Mann kann man sich auch noch prächtige Gesichtsbehaarung zulegen.

Bei den speziellen Merkmalen gibt es Narben, Kriegsbemalung und Tatoos. Gerade die Kriegsbemalung und die Tatoos haben es dem Youtuber angetan – mit verschiedenen Sättigungen, Motiven und auch Platzierungsorten scheint man da durchaus kreativ werden zu können. Wer darauf steht, seinen Charakter zu bemalen, dürfte hier glücklich werden.

Bei den „Acessoires“ gibt es Piercings in Nase und Lippen und einige Brillen zur Auswahl. Auch hier gibt es zahlreiche verschiedene Motive, mit denen man die Agenten nach seinem Willen formen kann … Gott sei ihrer armen Seelen gnädig.


Die Möglichkeit, dass Ihr mal Hand an The Division legen könnt, gibt es zum Ende des Monats, dann steht die Closed Beta an. Das Release von The Division gibt es am 8. März für PC, PS4 und die Xbox One.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alexhunter

Kann man bei The Division nur einen einzigen Charakter gleichzeitig erstellen?
Hätte ich auch nichts dagegen nicht mit 3 Chars alles spielen zu “müssen” wie bei Destiny xD

m4st3rchi3f

Nein, wurde angekündigt dass man mehrere erstellen kann, damit man zB mit einem Freund der neu anfängt, mitmachen kann.

artist

Ich finde die Anzahl an Gesichtern auch ziemlich wenig. Ich hoffe da kommen noch ein paar mehr (Attraktivere) dazu ^^

Koronus

Anscheinend kann man hier Charaktere nicht so wie in TESO BnS oder BD erstellen.

CCLXXVI

Die Darkzone soll angeblich ziemlich brutal sein…Wenn du da getötet wirst, verlierst du deine Sachen. Du kannst das Zeugs aber wieder bekommen, in dem Du denjenigen killst, der dich gekillt hat.

The Division fordert ziemlich viel Teamplay. Ich werde es mir vorbestellen 🙂

Izzy the Cat

Bisher hieß es man verliert ein legendary

Damian

Hmm… Eher enttäuschend. Attraktiv ist da keiner und die Auswahl von 8 Köpfen bei den Males ist doch eher sehr gering. Auch Funetuning scheint es gar nicht zu geben. Klar ist noch nicht die Release-Version, aber bisher nicht wirklich überzeugend…

LastD

Für das Game absolut ausreichend !

BigFlash88

Finde ich nicht , da im gegensatz zu einem destiny man den kopf eines char immer sieht da müsste die Charakter erstellung schon so ausführlich wie bei einem dragon age sein

Damian

ja, sehe ich auch so…

Der Ralle

Den Großteil der Zeit seht ihr den Kopf von hinten. Sicher kommt da noch die ein oder andere Option dazu. Wer hier allerdings im Vorfeld einen Editor wie bei Bethesda erwartet hat, wird eben etwas enttäuscht. Nur wurde das hier erstens schon einmal in der bisherigen Berichterstattung ausgeschlossen und zweitens ist das Spiel immer noch ein 3rd Person Shooter mit Rollenspiel Elementen ist. Für diese Belange reicht mir der Editor vollkommen aus.

Atom

Man darf an solche Spielen keine zu hohen Anforderungen stellen. Das muss ja alles schön Anfängerzugänglich sein

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x