The Division: Die 3 größten Balance-Probleme

The Division hat mit argen Balance-Problemen zu kämpfen. Wie kann man diese fixen?

The Division startete im März 2016 mit Problemen. The Division erhielt mit künftigen Updates weitere Probleme. Und viele Probleme wurden mit der Zeit aus The Division entfernt. Seit 15 Monaten rennt Massive all den Ärgernissen hinterher.

Gegenwärtig, nach dem Update 1.6.2, steht The Division auf einem recht soliden Fundament. Die größten Exploits wurden gelöst, Massive betont immer wieder, dass die Build-Vielfalt so groß sei wie noch nie und auch in den Foren liest man immer wieder, dass Spieler nach all der Kritik an The Division positiv überrascht seien.

Das ist allerdings nur eine Seite der Medaille. Denn The Division ist noch immer weit davon entfernt, ein fehlerloses Spiel zu sein. Noch immer befinden sich arge Probleme in diesem Shared-World-Shooter. Seien es ärgerliche Bugs, Lags – oder große Balance-Probleme.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Drei Balance-Probleme, die Massive fixen muss

Der Youtuber und Division-Experte MarcoStyle hat die seiner Meinung nach drei größten Balance-Probleme aufgedeckt und Lösungsvorschläge erstellt, damit Massive diese Probleme direkt angehen kann. Via Twitter zeigte der Community-Developer Hamish Bode bereits, dass ihm das Video gefällt.

Ausdauer und Lebenspunkte-Skalierung

Das erste Problem betrifft die Ausdauer in The Division. Denn dieses Attribut hat mit dem Update 1.6 enorm an Bedeutung verloren. MarcoStyle sieht es nun als nahezu nutzlos an – Ausdauer sei nur gut, um Waffen-Talente freizuschalten.

ausdauer-division

Einst gab es pro Ausdauer-Punkt 30 Lebenspunkte. Nun sind es nur noch 15. Wer gegenwärtig also voll auf Ausdauer setzt, wird bei Weitem nicht mehr so „tanky“ wie zuvor.

Um „tanky“ zu werden, lohnt es sich nun viel mehr, auf Fertigkeitenstärke zu setzen. Denn die Fertigkeiten sind nun deutlich schwächer als einst und wer sich effektiv heilen will, braucht hohe Skill-Power. Damit bleibt Ihr im Gefecht also länger am Leben, als wenn Ihr auf hohe Ausdauer-Werte setzt.

Sprich, der Unterschied, wenn man voll auf Ausdauer setzt oder nicht, ist deutlich geringer als der Unterschied, wenn man voll auf Elektronik setzt oder nicht.

Die Lösung von MarcoStyle: Da es sich zurzeit kaum rentiert, auf hohe Ausdauer-Werte zu setzen, sollte die Skalierung von Ausdauer zu Lebenspunkten angepasst werden. Statt 15 Lebenspunkte pro Ausdauer-Punkt könne man locker auf über 40 gehen, damit sich die Ausdauer wieder lohnt. Er empfiehlt sogar 45. Dann wäre die Ausdauer wieder ähnlich effektiv wie in The Division 1.5.

Er bezieht hier die Änderungen am Rüstungswert mit ein. Rüstung konnte in Zeiten von Update 1.3 bis zu 75% erreichen, inzwischen liegt das Maximum bei 35%. Damals wäre die Änderung sinnvoll gewesen, die Wirkung der Ausdauer zu verringern, um die Unmengen an Zähigkeit einzugrenzen. Aber gegenwärtig ist die Ausdauer in der Verrechnung mit dem Rüstungswert einfach zu schwach.

division-agenten-last

Healing in The Division

Das zweite Problem hat mit dem Healing, dem Heilen, zu tun. Das ist ein „altes“ Problem in The Division, das die Entwickler nicht so richtig in den Griff bekommen. Es gibt extrem viele Dinge, mit denen man sich heilen kann, und auch viele Möglichkeiten, die Abklingzeiten der Heil-Fähigkeiten zu verkürzen – oder verschiedene Bugs auzunutzen.

Ein Beispiel ist das Triage-Charakter-Talent. Wenn man einen Verbündeten mit einem Skill heilt, wird die Skill-Abklingzeit um 15% reduziert. Gerade bei „Erste Hilfe“ ist dieser Bonus übermächtig, da man für jeden Verbündeten, der in den grünen Kreis hineinrennt, eine Cooldown-Verkürzung erhält. Das ist wohl ein Bug.

Im Gefecht müssen also nur alle Agenten ihre Heil-Skills auf den Boden schießen und dann im Kreis rennen, um einander die Skills wieder aufzuladen und um so einen unendlichen Heil-Effekt zu erhalten.

division-heilen

Ein Lösungsvorschlag: Das Triage-Talent fixen, dass es beispielsweise nur einmal pro Skill-Aktivierung greift. Zudem sollte Triage nur die Abklingzeiten für den Anwender verkürzen und nicht für alle, die von dem Skill geheilt werden. Denn das ist gegenwärtig ein Effekt, der wohl nicht vorgesehen ist.

Weitere Änderungen bei der Heilung:

  • Der Hilfsposten gewährt einen zu großen anfänglichen Heil-Boost. Dieser sollte angepasst werden und mehr von der Fertigkeitenstärke abhängen: Wer eine geringe Fertigkeitenstärke hat, sollte beinahe keinen Instant-Heal erhalten.
  • Skill Haste (Fertigkeit Eile): Dieser Stat ist zurzeit zu stark und zu wichtig für viele Builds. Das Maximum liegt bei 50% und viele Charakter-Setups sind darauf ausgelegt, nah an dieses Maximum zu kommen. Damit werden die Skill-Abklingzeiten reduziert. Und gegenwärtig können die Skills viel zu häufig eingesetzt werden.
    Mit den Stats auf den Rüstungsteilen alleine kommt man an die 40% Fertigkeit Eile. MarcoStyle empfiehlt, dieses Maximum auf gute 20% zu reduzieren. Das Taktiker-Set, das zusätzliche Fertigkeit Eile gewährt, könnte ebenfalls angepasst werden.
    Das neue Maximum, das man insgesamt erreichen kann, sollte bei 40% (statt 50%) liegen.
division-agenten-heilen

Kurzum: Es ist gegenwärtig zu einfach, schnell an Heilung (und andere Skills wie die Suchermine) zu kommen. Es sollte Anpassungen geben, dass nur reine Skill-Builds solch hohe Werte erreichen können – und nicht jeder Hybrid-Build.

Granaten

Das dritte Problem sind Granaten und die Shortbow-Knieschoner. Durch dieses Exotic explodieren die Granaten extrem schnell und feindliche Agenten haben keine Zeit, der Granate auszuweichen. Sprich, Ihr müsst nur eine Granate werfen und schon habt Ihr einen Vorteil (sei es Schaden, Stagger, Schock, etc.) gegenüber anderen Agenten, bevor das Gefecht eigentlich los geht (oder während des Gefechts).

Im „Letztes Gefecht“-Modus respawnt Ihr nach jedem Tod mit neuen Granaten, weshalb Euch dort Granaten nur so um die Ohren fliegen.

division-agent-waffe

Die beste Lösung sieht MarcoStyle darin, die Shortbow-Knieschoner zu überarbeiten. Man sollte den Agenten wenigstens eine Chance geben, den Granaten ausweichen zu können.

Schließlich sollte The Division in erster Linie ein Shooter sein und kein Game, in dem man nur auf Granaten und verschiedene Skills setzt.

Welche Balance-Probleme muss Massive Eurer Meinung nach dringend angehen?


Interessant: The Division 1.7: Classified Gear – Neue Items mit den besten Werten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Michael Eder

????????????

dirkrs

Nach den skins sollte ich auch mal schauen.. hab ich irgendwie garnicht beachtet ;(

dirkrs

Gibts keine server wartung heute…? Die news fehlt mir irgendwie!

Sven Kälber (Stereopushing)

Sinnvolle Änderungen sind schon dabei, mir persöhnlich gefällt die jetzige Meta nicht so gut. Ich schreie jetzt nicht nach Nerf, aber ich find die Gewichtung auf Elektro Builds viel zu stark. Und ich spiel persöhnlich total gerne Elektro, aber halt auch DPS Builds. Meine Wache Lady kann halt nur schießen und einigermasen überleben. Bei der Heilung fangen die Probleme schon an, von Skills reden wir besser gar nicht. Aber die Elektros können alles, Heilung, Schaden & Ultility. Als einer der wenigen die seit damals in 1.2 schon Taktiker gespielt haben, find ichs schon gut. Das allerdings der Legendäre Content mit Elektrobuilds zum Spaziergang wird (der 10 Minuten Timer in Warrengateist mit 4 DPSlern quasi unglaublich Hardcore zu meistern), das find ich irgendwie auch nicht richtig. Ein kleiner Tweak um Ausdauer & Dps Builds wieder interessanter zu machen fänd ich nicht erst seit Marco ziemlich gut ( und das muß ja nicht mit nem Nerf verbunden sein). Ich mach das mit der Heilbox nicht, bin kein PVP Spieler, da ich mit Skill Haste einen großen Tradeoff eingehe (wie bei jedem anderen Build bei dem ich auf einzigen Stat baue, find ichs noch ok). Wenn der Heiler sein Team gut heilen kann, find ich das zweckmässig im PVE. Auch die Shortbows sind wegen Legendärem Content so zu belassen, die LMB’s schaffen es ja selbst mit, wie auf Meth aus dem Kreis zu jumpen. Vom PVE Standpunkt möchte ich da keine Änderungen 🙂 Aber seit dem Update und warscheinlich den Vorbereitungen für den PTS gibts wieder ständig Deltas, hatte ich davor schon ganz lange nicht mehr. 4 von 5 Time Square Legendary Runs gecancelt (insgesamt 1 1/2 Stunden für nix gespielt). Geht gar nicht…

GSG_3nr1qu3s_IX

Das schlimmste was Sie machen können ist die Seeker zu nerven.
Sie ist momentan die einzige Möglichkeit den ganzen verdammten Cheatern in der DZ zumindest etwas entgegen zu setzen.

SVBgunslinger

Weil Cheater der Maßstab sind? Was für ein Schwachsinn…
Seit wann bekämpft man Krankheiten mit Krankheiten?

Sven Kälber (Stereopushing)

Guny, vorgestern warst du leider a bissl spät dran mit antworten. Ich konnte auch net zurückschreiben, weil da waren wir schon in Aktion. Aber ich werd auch immer wieder mal fragen 🙂

SVBgunslinger

Hatte mich schon gewundert 😉
Jo sieht demnächst aber eher mau aus. Denke bin nur noch heute, morgen und eventuell Sonntag on. dann gehts 2 Wochen in Urlaub 😀

Sven Kälber (Stereopushing)

Heute der Frau geschuldet schlecht, überhaupt is bei mir gerade der harte Grind auf die Legendary Backpack Skins angesagt (11 im Säckl, fehlen noch 9). Das jetzt nicht für jeden was. Also würd ich eher sagen, schönen Urlaub, Guny 😀

SVBgunslinger

Hallo? Grinden geht immer! Ich sammel Skins wie blöde 😀

Sven Kälber (Stereopushing)

Ich kenne das immer nur so, das sich meine alten Jungs beim Wort grinden angewiedert von mir abgewendet haben 😀 Ich bin mir auch noch nicht sicher ob mir 5 x Timesquare am Stück gefällt (aber das das einzige mit ziemlich wenig Zeitaufwand, das selbst mit Randos Erfolg verspricht). Es gab schon schlimmeres, das kann ich mit Gewißheit sagen (Hust*50 Runden Last Stand gewinnen*Hust) 😀

SVBgunslinger

Hab gestern timessquare und warrengate mit Randoms durchgezogen. Mit meinem Supporter klappt das auch mit… unorganisierten Teams 😉
Nur an Napalm trau ich mich nicht mit Randoms ran ^^

Sven Kälber (Stereopushing)

Ist auch ganz ehrlich meistens verschwendete Zeit. Meine Bilanz steht 20 x 20-25 verschwendete Minuten zu 1, ohne Checkpoint vergeht mir da echt die Lust das nochmal anzugehen. Ich kenne die Safespots, nützt nur nix wenn mein Team woanders steht…. 😀

Sven Kälber (Stereopushing)

Der Drops ist gelutscht, Bälle hat man doch auch lieber in der Hose, als sie durch die Gegend zu werfen. Ja ich weiß, fühlt sich gut an ein ganzes LS Team mit einer Seeker zu vernichten. Leider ist das ein Shooter & für jeden ersichtlich total Op. Keine Angst, die nächste Meta kommt bestimmt…

SVBgunslinger

Ich verstehe die Diskussionen hier nicht.

Dass Lebenspunkte anders skalieren als Elektronik und Schusswaffen ist absoluter Murks. Wer was anderes sagt sollte mir mal eine vernünftige Erklärung liefern.

Dass Heilposten nach Selbstzerstörung zu stark heilen ist auch korrekt.
Einzig bei dem Skill hast cap würde ich widersprechen. Ich denke hier ist es sinnvoller die Cooldownzeiten einzelner Skills anzupassen als direkt ans übergreifende Skill haste zu gehen. Wobei man hier gucken muss in wie weit gerade Triage verbugged ist.

Ich habe bisher noch keine Erfahrung mit godbuild Heilposten gemacht, daher weiß ich nicht genau ob sie wirklich zu stark im PVP heilen oder ob es eher am PC und dem sidestraving liegt (da man nicht trifft, heilt sich der Gegner ratzfatz).
Ich für meinen Teil finde die Heilposten in Ordnung so wie sie sind.

Was die 0,2 sek. Granaten angeht… Ich hasse die Dinger. Fand die schon bei den NPCs immer scheiße. Jedesmal wenn ich alleine einen supplydrop mit 7-8 Grenadieren räumen soll bekomme ich Depressionen. Für meinen Teil sollten sich Granaten ähnlich verhalten wie es die seekers tun sollten: Weniger Gewicht auf Schaden sondern mehr Mittel für die Crowdcontroll (Statuseffekte und Rauslocken aus der Deckung).
Granaten und Seekers sollten Stören und nicht vernichten.

MacBeth

Ich muss auch sagen, diese drei „Probleme“ sind unnötig.
Ich hab nun mit meinem Rückholerbuild was gefunden bei dem ich mich sauwohl fühle.
Ich keine Anpassung an Eile oder an anderen Skills. Dazu ist doch das Buildbasteln da, dass man versucht gefühlt das beste rauszuhauen.

Warum abschwächen?
Lasst es so wie es ist und haut ein Hammer 1.7 ohne irgendwelches herumschrauben raus!

Nur weil das eine Person findet, die auch mit einem Videoschnittprogramm umgehen kann, Muss es nicht heißen, dass das gut ist

Bronkowski

Nun, ein paar mehr als eine Person stimmen dem schon zu….ehrlich gesagt bist eher du die einzelne Person, denn das teils OP und unbalancierte Spiel ist so offensichtlich wie das Amen in der Kirche.

Zer0d3viDE

da ist es wieder…:
irgendein dummer youtuber taucht aus dem nichts auf und will das spiel umkrempeln.
wieder werden massive diesen fehler begehen..

SVBgunslinger

„irgendein dummer youtuber taucht aus dem nichts auf und will das spiel umkrempeln.“
Ähm… ich weiß garnicht wo ich anfangen soll….

Bronkowski

Bier trinken und über die Leute lachen ist ganz gut 🙂

Sven Kälber (Stereopushing)

Ich merk schon, der Dude trinkt gerne Bier 😀 Ich machs wie Hamish und trink gerne Tee 😀

SVBgunslinger

Und ich dachte mein Laufwerk der Playse rauscht so laut, dabei is das der Stereo beim Mate Tee schlürfen ^^

Bronkowski

Klar trinkst du Tee, sonst wärst du ja auch nicht in 30s von der Arbeit zu Hause…. 😉

Aber ich sags euch, Bier trinken beim Division spielen und jeder noch so abgefuckte DZ Ganker ist nur noch halb so wild 🙂

Sven Kälber (Stereopushing)

Ahhh, zocken und Alkohol (auch Bier) passt bei mir nicht. Ich spiele dann immer scheiße, ich zocke aber auch gerne. Vom alkolischen Standpunkt könnte man sagen, das ist ein Teufelskreis 😀

Bronkowski

Klar, man muss natürlich den richtigen Punkt abpassen, also bevor man feststellt das ich 6 Gegner sehe und die anderen 3 😉
Aber das kann man lernen und bevor der falsche Eindruck entsteht vom dauer Biertrinker, es gibt auch mal Whisky 🙂

Ich kann es dir ja mal beibringen…

Sven Kälber (Stereopushing)

Haha, das ist sehr lieb von dir 😀 Aber ich hab mittlerweile ein Alter erreicht in dem ich eh grundentspannt bin. Und wenn ich so zurückdenke, habe ich in meinem Leben einen Doktor in diverser Stoffologie gemacht. Dazu gehört auch das ich diese diversen Dinge sehr bewußt und mit Körperverständniss dosieren könnte (wenn ich denn wollte). Wenn du dich gut fühlst, dann ist das super. Persöhnlich ist das einfach nicht mein Zockfilm (zum gemeinsamen Abend mit Freunden, sehr gerne). Ich würde dann doch eher den Tee bevorzugen, aber schon das gute Zeug, keinen Mate 😀 Damit könnte ich mich anfreunden 😉

Quickmix

Max Rüstung ist 8008. Ich bin um die 7900 und bin bei 33,4%.

tinytina lover

MARCO !!! Mal ehrlich. Habe viel von dir gehalten aber deine Vorschläge sind fürn Arsch !!!!

Das Spiel ist geil,sowie es jetzt ist !! Die sollen die Bugs in Griff bekommen und gut !!

Diese Eile, ausdauer und Rüstungspalaber ist lächerlich ! Spiel mal wieder öfter dann merkst du es ! Habe 4 Chas jedermit mehreren builds. Das Spiel macht Spass wie am ersten Tag !

Habe nen bullfrog build ! 130 k hs dmg 200 k skill, striker set ! 37 Präzision und 37 Stabi ! Trotzdem full dmg boost vomtalent !! MEGA GEIL !!! habe soviel builds die keiner beim BOTW postet oder videos von hat !

Schicke dir gern mal screenshots vom loadout ! und meine builds haben alle mods mit elektronic und eile. Dann wechsel ich auf 213 Schusswaffen mit elitedamage und alle meine build auch reclaimer laufen mit 40-60 % rüstungsdamage und 40-50 % elitedamage ! ALTER !!! Ich liebe das Spiel gerade das ich kein neues will !

MASSIVE !!! KEINE ANPASSUNG LIKE DIS HERE !!!!! FETTES MERCI

Fetten Respekt ! MFG Zieh—Jay

Quickmix

Das Spiel ist nicht nur geil, es ist einfach das beste Game in dieser Art. Mehr gibt es nicht zu sagen.

dirkrs

Ich würde gerne mal nen screenshot sehen vorallem wie Du auf 40-60 % Rüstungsdamage und gleichzeitig 40-50% Schaden gegen Elite kommst!

Bei mir geht leider immer nur eins von beiden auf fast max.

tinytina lover

Dicker adde mich bei psn zieh–jay

dirkrs

Man erkennt fast NIX 🙂

tinytina lover

Spielst auf Ps4… Kannst doch reinzoomen

tinytina lover

Hast psn? Meinte ich damit haha ich

dirkrs

Ist raus…

tinytina lover

Oh man sry —
Werde zieh—jay geschrieben. Ein – vergessen, oh man

tinytina lover

So schau mein pve Taktiker…. Muss Nichtmal schießen wenn ich nicht will haha der macht Spaß mit sentry und seeker

airpro

Ja PvP war schon in Rainbow und Ghost recon eher „taktisch“ im Gegensatz zu CS/COD FPS. Immer dieser Lade und Aktionskreis während grad ein Gegner um die Ecke biegt….

Uwe Hartmann

Nunja, ich sehe das ein wenig anders. Denn TD wurde auch als Rollenspiel beworben, folglich kein reinrassiger Shooter. Und wie in einem Rollenspiel üblich, muss es auch Skills und Fähigkeiten in zig Variationen geben. Ohne diese, oder auch nur mit eingeschränkten Skills, wäre dieses Spiel nicht halbwegs so interessant wie es im Grunde ist.

Die Aussagen zu zu starken Skills in Mixed-Builds kann ich nicht bestätigen.
Gerade was Heilung betrifft. Um mit dem Healpod einen ordentlichen Heilwert zu erlangen,
ist enorm viel Fertigkeitenstärke nötig, was allerdings in höheren Schwierigkeitsgraden auch oft nicht ausreicht. Hinzu kommen die teilweise derben Cooldown-Zeiten. Denn als reiner Healer ist es kein Vergnügen, 20 oder auch nur 15 Sekunden auf einen Skill zu warten, wärend einem im Gefecht tonnenweise Granaten, Mörser und Kugeln um die Ohren fliegen. Anstatt die Skills also noch weiter abzuschwächen, würde ich sie sogar verstärken. Zumindest was den PvE-Bereich angeht.

Sein wir doch mal ehrlich, weswegen hat man denn die Skills, gerade die Suchermine, abgeschwächt?
Weil sie und andere Skills im PvP zu stark waren. Leider hatten die Entwickler vergessen, dass ihre Nerfs auch ganz bedeutend den PvE-Bereich betrafen und betreffen. So wurden sehr spassige und effektive Builds nach und nach schwächer, bis sie in die Bedeutungslosigkeit verkamen.

In meinen Augen ist es der falsche Weg, die Skills noch weiter abzuschwächen. Denn diese sind im PvE nicht zu stark, eher zu schwach. Warum ist es nicht möglich, ein automatisches Skillpowercap für das PvP einzurichten? So können sich die PvEler ordentlich austoben und die PvP-Fraktion braucht vor gefühlt zu starken Skill-Builds keine Angst mehr zu haben.

Bronkowski

Ich stimme dir zu das die Cooldowns zu lang sind, wenn man Solo spielt. Sobald ich als Heiler in einer Gruppe bin (da reicht auch 1 Kollege) habe ich mehr Heal als wir nutzen können und somit dauerhaft einen Boost durch Überdosis und Impulsgeber….das ist….nicht richtig finde ich

R3SiD3Nt3

Zum letzten Absatz deinerseits Uwe Hartmann –> damit der automatische Skillpowercap via PvP greift, müsste das PvP wohl auf separaten Servern laufen – und genau da sehe ich das Hauptproblem (Serverpolitik Ubisoft).

Aus meiner Sicht besteht / ist das Urproblem von TCTD der Mix aus PvP und PvE in einer Zone – dies zu balancen ist meines Erachtens nach unmöglich.
Ganz davon zu schweigen, das die DZ seit Release des Games nichts anderes als ein Zankapfel ist.

TCTD ist seit 15 Monaten am Start – und nahezu jede News betreffend des Games behandelt Lags, Server, DZ und natürlich das damit verbundene Balacing –> a neverending story 😉 .

airpro

das alte leid wie schon bei Destiny, PvP Nerfs machen Dich im PvE nackt. einfach lauter schreien als die last stander dann rudert mami massive schon zurück

Bronkowski

Wenn sie die ersten beiden Punkte anpassen wäre ich schon zufrieden…Granaten fix können sie machen, muss ich aber nicht haben weil ich das PVP in Division nicht so super finde, zudem sagt er „Man drückt einen Knopf und hat sofort einen Vorteil“ -> Als ob das bei einer Suchermiene anders wäre…klar wenn sie von weitem auf dich zukommt kannst du kontern, im Nahkampf schafft das kaum jemand.

Und das Triage auch bei denen auslöst die die Heilung empfangen wusste ich bisher nicht. Das ist schon echt Mega Sche****
Müssen die Kameraden auch Triage ausgewählt haben?

Bei all den Fixes und Videos etc. bin ich mal gespannt was am Ende dabei rauskommt….denn Marco, Skillup und all die anderen machen nicht erst seit gestern solche Videos und bringen viele Punkte auf die „Große Bühne“. Ebenso in den Ubi/Reddit Foren ist das ein neue Thema. Und Hand aufs Herz, was kam bisher raus? Zuversicht ja, Hoffnung das der Tanker nun wieder geradeaus fährt auch aber Wetten würde ich nicht drauf abschließen.

airpro

man fragt sich auch immer wer bei massive die Playtester sind, ist schon ne feine sache mit den Youtubern die für Ubisoft kostenloses consulting machen.

airpro

hat mich gestern schon überrascht wie effektiv das 4er gank team in dz1 mich mit granaten getasert hat. ich hätte nicht einen von denen legen können selbst wenn ich ihm allein in ner dunklen gasse aufgelauert hätte, aber wenigstens haben sie ihre Leistung auch beim 5 mal nicht beklatscht.

Bronkowski

Jo, das ist nervig, aber manche hier denken ja auch das Spiel ist perfekt so wie es ist….

DaayZyy

So langsam geht der MarcoStyle auf die Nerven. Der wird mir pers. immer unsympatischer in seinen Videos! In seinen Streams wirds dann nur noch schlimmer….

Allein schon der letzte Punkt mit den Granaten, diese Explodieren zu schnell und lassen dem Gegner keine Zeit zu entkommen, ja das ja auch das Talent. Und ohne diese kann man problemlos aus jedem Radius einer Granate ausweichen daher hat das Exo schon Sinn.

Der andere Punkt würde wieder die TimeToKill erhöhen die für meinen Geschmack immer noch zu Hoch ist aber schon deutlich besser als noch zu 1.3 Zeiten. Im PVP würde dann jeder wieder als Tank rum laufen und man würde Katz und Maus spielen, muss nicht sein.

Michael Eder

trotzdem hat er Recht, der Ausdauerwert ist vollkommen Rille, praktisch jeder spielt hier mit max 3000.
Der muss wieder wichtiger werden, die Agents müssen die Möglichkeit haben mehr wegzustecken wenn Sie sich darauf spezialisieren wollen.
Momentan ist es im PvP völlig Belanglos ob du mit 250k Zähigkeit, oder mit 400k läufst…

airpro

ner echten Kugel ist die Höhe Deine Health halt auch egal ne?!
Nein schon richtig das müßte geändert werden, die Beweglichkeit von division im Betrieb ist aber vmtl. so groß wie bei dem twin towers „Seiltänzer“ https://www.youtube.com/wat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x