TERA: Erster DPS-Meter erschienen: Download und Nutzung legal? Was ändert sich?
Bei TERA müssen jetzt die Hosen runter. Der DPS-Meter kommt zur Untersuchung.

Das Action-MMO TERA kam bisher über 2 Jahre, sogesehen seit Release, ohne einen DPS-Meter aus. Im offiziellen Forum ist jetzt ein spielergemachtes Programm aufgetaucht, das dieser Ära der Unschuld wohl ein Ende setzt. Die Spieler sind sich allerdings noch im Unklaren darüber, wohin die Reise geht und ob es sich um ein illegales Tool handelt.

Zwar gab es zuvor schon ähnliche Versuche, den Damage der einzelnen Spieler aufzuzeichnen und abzubilden. Doch unterscheidet sich dieses Tool deutlich von den anderen: Es ist zugänglichlicher denn je und scheint nach den ersten Testläufen sehr zuverlässig zu sein.

DPS Meter Download für TERA: Legal oder illegal?

Bei TERA Today, einer der größten Fanseiten im Netz, stürzen sich momentan viele Spieler auf den Download des DPS-Meters.

TERA

Der Programmierer versichert, dass dieser den TERA-Client in keinster Weise modifiziere, sondern sich nur auf Netzwerk-Daten beziehe. Ersteres wäre nämlich illegal und würde gegen die Richtlinien von TERA verstoßen.

Da die Community zum ersten Mal auf ein massentaugliches Tool dieser Art stößt, zeigten sich Spieler zurecht skeptisch und forderten die Verantwortlichen von Gameforge zu einem Statement auf. Dieses kam auch recht prompt vom Community Manager anemsalok:

Es ist toleriert, aber die Nutzung erfolgt auf eigene Gefahr*, solange es nur “Lesen” ist und die Spielerfahrung nicht beeinflusst, ist es in Ordnung.

*Um Missverständnissen vorzubeugen, das bedeutet, falls das Programm, welches ihr nutzt, einen Virus oder ähnliches beinhaltet, liegt dies nicht in unserer Verantwortung.

Das Tool wird also toleriert, aber ich sage ich das an dieser Stelle auch nochmal für uns: Wir können hier nicht garantieren, ob mit dem Tool Viren oder ähnliche Schadprogramme auf Eure Computer gelangen. Die Datei ist nach derzeitigem Stand virenfrei, eine Garantie auf Lebenszeit ist dies natürlich nicht. Es ist schließlich kein offizielles Programm.

TERA - DPS Meter
User “Shione” aus dem TERA-Forum zeigt, wie das HTML-Interface ausschaut (Anklicken zum Vergrößern).

Die einen lieben, die anderen hassen ihn.

TERA DPS-Meter

Damit lassen sich unendliche Streitgespräche über DMG- bzw. DPS-Meter der letzten 10 Jahre in allen möglichen MMOs zusammenfassen. Doch warum? Einerseits ist so ein Tool natürlich praktisch, um seine Fähigkeiten auf ein Maximum zu bringen, die Motivation durch Rekorde zu steigern. Andererseits spaltet es die Community, denn es kommt zu Abgrenzungen, es wird klassifiziert, Spieler mit vermeintlich “schlechte Leistungen” werden öfter aus der Gruppensuche ausgeschlossen.

Genau solche Diskussionen finden seit einigen Tagen auch in den TERA-Foren statt.

Dawid meint: Ich kann mich noch an die ersten DMG-Meter-Versuche bei TERA während der Beta erinnern. Die waren alle nicht wirklich brauchbar: So wurden z.B. Versuche unternommen, die Zahlen aus der Combat-Log auf Bildbasis auszulesen. Die Ergebnisse waren sehr ungenau und bezogen sich lediglich auf den eigenen Charakter.

Dieses Tool ändert vieles, sofern es sich weiter ausbreitet und zum Standard wird. Denn es ist kinderleicht zu bedienen und liefert glaubwürdige Daten der gesamten Gruppe über ein HTML-Dokument. Inbesondere bei TERA könnte es einen großen Einfluss ausüben, zumal die Community bisher nicht wirklich auf Daten wie diese zurückgreifen konnte.

TERA - Abysmal Rise Dungeon Boss 2
  • Die Community ist im Endcontent erfahrungsgemäß recht progress-orientiert, elitäre Gruppen tummeln sich zu Genüge. Gut möglich, dass sich hier jetzt noch mehr die Spreu vom Weizen trennt. Spieler, die nicht so viel Damage fahren oder es gemütlicher angehen, könnten Probleme bekommen. Es ist aber auch die Chance für Spieler, die bisher nur anhand ihrer Ausrüstung und nicht wegen ihrer Fähigkeiten beurteilt worden.
  • TERA erfordert zwar hin und wieder große Damage-Spitzen, durch das Action-Kampfsystem laufen hier Kämpfe jedoch ein wenig anders ab, als in herkömmlichen Tab-Targetting-MMORPGS. Das ganze Kampfgeschehen ist deutlich dynamischer und auch bei den Bossen hat man das Gefühl, dass sie sich jedes Mal anders anfühlen, trotz gleicher Mechaniken. Bei TERA ist es sehr wichtig, bei den Angriffen in hohem Maße strategisch vorzugehen, den Damage auch mal zurückzuhalten. Einige werden den Bosskampf wohl aus den Augen verlieren und die Gruppen zum Wipen bringen.
  • Bei den Klassen könnte es für Klassen wie den Krieger, die gerne wegen ihrer Supporter-Fähigkeiten mitgenommen werden, eng werden, wenn sich die Mitspieler nur auf den Damage-Output versteifen. Sie haben aber auch selbst mehr davon, wenn Klassen ihren Damage hochskalieren.
  • TERA bietet einige Challenges und besondere Titel, wenn in einer bestimmten Zeit hoher Schaden ausgeteilt wird. So ein Tool motiviert und kann durchaus helfen, über sich hinaus zu wachsen. Im Forum berichten bereits einige User von “verbesserten Leistungen”.
TERA - DPS Meter Personal
Es lassen sich auch die eigenen Skills genau auswerten, wie uns “Tade” aus dem TERA-Forum zeigt.

Was meint Ihr zum aufgetauchten DPS-Meter in TERA? Seid Ihr allgemein gegen solche Tools oder stellen sie eher einen großen Nutzen dar?

Quell und Verweis zum Download des DPS-Tools: Gameforge.com – Offizielles TERA Forum.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andreas Sanchez

Also die mit viel dmg werden es lieben und die mit wenig hasse. Ist doch bei WOW und überall auch so

Alastor Lakiska Lines

Ja…die guten Leute von Gameforge mit ihren Grauzonen…bei all ihren Spielen gibt es das.

Dawid

Ich kann mir in dem Fall aber auch vorstellen, dass es schwer ist, ein Tool zu ermitteln, das nicht mit dem Client in Berührung kommt. Von daher sagt man erstmal “…auf eigene Gefahr. Bei den anderen Publishern gab es jetzt ähnliche Antworten (Korea und Amerika).

Alastor Lakiska Lines

Naja es ist die lustige Formulierung über die ich eigentlich witzle…wie der el-coin Handel in Elsword…nicht geahndet, aber auch nicht unterstützt.

Dawid

Paradox^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x