SWTOR: Teaser-Trailer für neue Erweiterung “Knights of the Eternal Throne”

Ein erster Teaser zu “Knights of the Eternal Throne” versetzt die SWTOR-Fans in Vorfreude.

Alle Zocker lieben Trailer. Besonders die Cinematics von SWTOR waren immer von besonders hoher Qualität, ganz egal ob es damals die 3 Einstiegs-Videos für das Grundspiel waren oder das Intro zur letzten Erweiterung “Knights of the Fallen Empire”. Jetzt rückt BioWare langsam mit einem neuen Trailer raus, denn die nächste Erweiterung “Knights of the Eternal Throne” befindet sich schon bald in den Startlöchern.

Ab dem 7. Oktober gibt es ein neues Cinematic zu bestaunen, das sicher wieder einige Bögen der Handlung aufgreifen wird und verrät, wie es mit einer weit, weit entfernten Galaxis weitergeht.

Um die Fans schon ein bisschen anzuheizen, hat man einen sehr kurzen Teaser veröffentlicht, der bereits den Ausschnitt einer Szene zeigt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was es damit auf sich hat, werden wir wohl am kommenden Freitag erfahren. Sobald der vollständige Trailer veröffentlicht wurde, findet Ihr diesen natürlich auf unserer Seite.

Quelle(n): massivelyop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xeson

Cinematics sind vorrangig Marketingprodukte. Deshalb frage ich mich wieso in vielen Foren die Beschwerde kam, dass Geld dafür aber nicht für neue OPs ausgegeben wird.
In den meisten Firmen sind das unterschiedliche Abteilungen die einen Werbeetat auch dazu nutzen müssen.
Also kann Biowares Entwicklerteam nicht einfach das Geld nehmen und für jedermann OPs machen.
Wenn wich Leute in Foren darüber beschweren, erreichen sie die Entwickler. Nicht die jenigen deren Aufgabe es ist solche Etats zu bestimmen. Würde die Kritik an dem teuren Trailer Auswirkungen haben, dann wäre das Geld eben in andere Bioware oder EA Projekte geflossen aber da es Marketinggelder sind nicht in neue OPs.
Sorry aber ist leider so.
Außerdem sollen ja neue OPs folgen und jetzt mal ganz ehrlich, was ist so schlimm an den alten Operations. Mir kommt es doch darauf an, mit wem ich spiele und nicht was. Außerdem regen sich die meisten dich über den Storyfokus auf, also können sie genauso gut die alten laufen, wenn es eh primär um Bosse und Herausforderungen geht. Denn sobald es neue gibt, ist man auch nach einem Monat wieder Profi.
Ich glaube dieser Zug der Empörung wurde damals gestartet und alle sprangen drauf. Wenn Bioware sagt, es gibt neuen Gruppencontent und das sie daran arbeiten, dann zählt halt leider auch die Sternenfestung oder das Eternal Championsship dazu. Sonst würden sie sagen wir arbeiten an ner OP.
Tun sie nicht und somit sind auch Anschuldigen a la sie habens ja versprochen unberechtigt.
Ich finds auch nicht toll, dass ewig keine OPs kommen, aber ich wiederhole dafür nicht unter jeder Ankündigung meine anonyme Entrüstung und lamentiere zu 20. Mal, dass ich neue OPs will. Jetzt gibt es die Story bestimmt auch bald wieder thematisch her, aber während Kotfe wäre es unlogisch gewesen. Wieso sollte man wenn man gegen Arcann kämpft, als der “einzige” Outlander mit 15 anderen eine ganz andere Mission verfolgen. Jetzt mit imperialer und republikanischer Hilfe bietet sich die Mgl. Größere Missionen zu erledigen, auch mit anderen Spielern. Denn nun sind wir ja nicht mehr “anonym” bzw. Verdeckt. Die Flotte weiß ja wo wir sind.

Also Ball flach halten und das Spiel genießen, mit dem was es uns bietet und nicht immer Abstinenz oder Verweigerung der Entwickler unterstellen.

Gruß Xeson

Erzkanzler

“Alle Zocker lieben Trailer. Besonders die Cinematics…” gewagte These liebe Dämonin. Ich persönlich finde sie oft irreführend, wenn man mal z.B. WoW oder eben auch SW:TOR Cinematics mit der Spielegrafik vergleicht, dann kommt schnell das beklemmende Gefühl auf es handele sich um unterschiedliche Produkte.

Klar, Cinematics sind schick anzuschauen und wenn ich ein Spiel bereits spiele auch ganz neckisch, da ich Setting und Geschichte kenne… aber mehr auch nicht.

Xehanort

Ich finde cinematics schon sehr wichti , gerade in spielen wie z.b starcraft 2 oder die zwischensequenzen in Kingdom hearts will ich nicht missen

Zerberus

Solange man Koth endlich kalt machen kann ist alles super…

Luriup

Ja mal schauen wie es mit Scorpio auf dem Thron weiter geht.
Ob das mit Valynn lange gut geht ,wage ich ja zu bezweifeln.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x