Sword Art Online: The Beginning Project – Das haben die Tester gespielt

208 Tester durften kurz in die VR-Welt von Sword Art Online eintauchen. Was haben sie dabei erlebt? Schaut es Euch hier an.

Als Kirito mit Gleam Eyes prügeln

Am 18. März war es für einige Auserwählte endlich so weit. 208 Tester konnten in Sword Art Online: The Beginning Project eintauchen und 20 Minuten lang die virtuelle Welt von Aincrad erleben.

Einige Videos sind jetzt an die Öffentlichkeit gekommen und zeigen, was die Tester erlebt haben. Fans der Animeserie werden recht schnell erkennen, wo das Ganze stattfindet, nämlich in der Startzone von Aincrad, der Stadt mit dem (nicht ganz so einfallsreichen) Namen „Town of Beginnings“. Hierbei werden sie sogar von der K.I. Yui begleitet, die (wenn mich mein Gehör nicht täuscht) sogar die Originalstimme der Serie behalten hat und genau wie im Anime „angestubst“ werden kann, um sie etwas zu necken.

Später ging es dann per Teleport weiter und direkt auf die 74. Ebene, wo die Spieler gegen den berüchtigten Boss Gleam Eyes antreten mussten. Zwar sind die Moves und Skills noch nicht so ganz beeindruckend wie bei Kirito, aber bis zum Jahr 2022 ist ja auch noch ein wenig Zeit …

Während des „Spiels“ war es möglich, durch die Kontrolle der Hände mit verschiedenen NPCs zu quatschen, Einkäufe zu tätigen, einige Objekte zu bewegen und natürlich im Kampf simple Schwertfähigkeiten auszuführen und zu blocken.

Um möglichen Verwirrungen vorzubeugen: Bei „The Beginning Project“ handelt es sich nicht um ein tatsächliches Spiel, das weiterentwickelt wird. Es ist lediglich eine „Techdemo“ und es ist (bisher) nicht geplant, ein vollständiges Spiel nach diesem Vorbild zu basteln. Wer trotzdem in SAO eintauchen will, dem können wir hier weiterhelfen.

Mein-MMO meint: Auch wenn Virtual Reality mit VR-Brillen noch immer eher albern und seltsam wirkt, würde doch jedem SAO-Fan das Herz aufgehen (oder in die Hose rutschen), wenn er einmal selbst vor Gleam Eyes stehen könnte.

Was für ein Potenzial in VR steckt, lässt sich bei der Verbindung von Anime und „realem“ Spiel allerdings schon erahnen. Eine Zukunft, die für einige gar nicht früh genug beginnen kann.

Autor(in)
Quelle(n): 2p.commmoculture.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.