StarCraft 2: Verkauft Blizzard bald Kosmetik-DLCs?

Blizzard denkt über kosmetische DLCs in StarCraft 2 nach. Wer hätte nicht gerne Morgan Freeman als Ansagestimme?

Coolere Einheiten für größere Geldbeutel

Für immer mehr Spiele gehört es zum Alltag, kosmetische DLCs über einen Shop im Spiel zu verlaufen, selbst dann, wenn es sich bei dem Spiel eigentlich um einen Vollpreistitel handelt. Jetzt scheint Blizzard auch für StarCraft 2 solche kosmetischen DLCs in Erwägung zu ziehen. Wie mehrere Nutzer auf Reddit berichten, hat Blizzard an einige Spieler Umfragen abgeschickt, die genau dieses Thema behandeln.

Die Spieler werden etwa gefragt, ob sie sich besondere Skins für Einheiten kaufen würden, um die Libelingstruppen ein wenig hochwertiger aussehen zu lassen. Ebenfalls im Gespräch sind verschiedene Emoticons, die im Chat abgesendet werden können. Weitere Fragen zielen darauf ab, wie einverstanden man mit den Preisen für solche Zusatz-DLCs wäre. Ein Set aus 10 Emoticons würde etwa 2,49$ kosten und ein einzelner Einheitenskin stünde für 1,99$ zum Verkauf.

Starcraft Umfrage Skins
Bildquelle: Imgur

Announcer-Packs mit Snoop Dogg?

Starcraft Umfrage Voicepack

Doch nicht nur über Skins und Emoticons wird nachgedacht, sondern auch über Announcer-Packs, welche die ursprüngliche Ansagestimme im Spiel ersetzen.

So konnte man über zahlreiche Stimmen seine Meinung kundtun, darunter waren nicht nur „Blizzard-Personen“ wie etwa Thrall, Alarak oder auch Murky, sondern auch eher… unerwartete Personen wie Snoop Dogg oder Morgan Freeman.

Ein einzelnes Announcer-Pack würde, den Umfragen zufolge, dann für 3,99$ (und vermutlich den gleichen Preis in Euro) angeboten werden.

Bisher sind diese Umfragen allerdings nur genau das – Umfragen. Bis Blizzard offizielle Pläne vorlegt, bleibt vieles ungewiss.

Würdet Ihr Euch solche DLCs holen? Oder ist das gar ein Grund, um sich von StarCraft abzuwenden?

Mein-MMO meint: Auch wenn noch nichts in „trockenen Tüchern“ ist, machen uns solche Umfragen etwas skeptisch. Wir können uns kaum vorstellen, dass die Einführung von so vielen Bezahl-DLCs von den Fans besonders gut aufgenommen wird. Auch wenn andere Spiele bewiesen haben, dass gerade Announcer-Packs durchaus Anklang finden, könnte Blizzard damit eine große Gruppe an Spielern vergraulen. Doch wie so oft heißt es hier: erst einmal abwarten, wie sich das Ganze entwickelt.

Quelle(n): eurogamer.net, reddit.com/r/starcraft/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Habe überhaupt kein Problem mit sowas. Ich habe ja damals für das bezahlt, was damals drin war und dass ich das dauerhaft spielen kann und das bekomme ich ja immer noch geboten. Morgan Freeman ist vermutlich auch nicht billig. Achja, einer fehlt ja wohl eindeutig in der Liste: Ben Brode 😉

Koronus

Wo kann man an den Umfragen teilnehmen?

Cortyn

Die bekommen einige Spieler zufällig.

ChinaWhite

Na wenn sie snopp dogg bei starcraft machen dann auch bitte in overwatch xp

Xehanort

Solange sich der Preis im rahmen hält wäre ich dabei 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x