Star Trek Online: Fans und Entwickler trauern um Leonard Nimoy

Beim Star Trek MMO „Star Trek Online“ trauern Fans und Entwickler gemeinsam um den „Mr. Spock“-Darsteller Leonard Nimoy. Die Fans wünschen sich ein virtuelles Denkmal im Spiel.

Wie die Seite massivelyop berichtet, bewegt und beschäftigt der Tod des Schauspielers Leonard Nimoy Fans wie Entwickler des MMO Star Trek Online. In Kondolenz-Bekundungen betonen Spieler, welche wichtige Rolle Nimoy in ihren Leben gespielt hat.

Ein Spieler regt an, die Entwickler sollten eine fraktionsübergreifende Mission gestalten, die das Leben von Spock im Star-Trek-Universum zu einem würdigen Abschluss bringt. Andere wünschen sich ein Denkmal außerhalb des vulkanischen Space-Docks.

Die Entwickler würdigen in einem Brief das Leben und Werk von Leonard Nimoy, das weit über das Star-Trek-Universum hinausgeht. Im Brief bedanken sie sich unter anderem für seine Hilfe, das MMO in 2009 einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Zur Stunde finden sich in Star-Trek-Online Spieler auf Vulcan ein, um dort eine Trauerfeier abzuhalten. Einer der massivelyop-Leser hat ein Bild dieser Trauerfeier bereitgestellt. Wir haben das als Titelbild eingebunden.

Und so bleibt auch uns zum Abschied nur ein: Lebe lang und in Frieden.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.