Red Dead Redemption 2: So findet Ihr den versteckten weißen Hai

Endlich wurde der geheimnisvolle Hai in Red Dead Redemption 2 entdeckt. Für das Easter-Egg muss man aber einen extrem langen Weg zurücklegen. Den Marathon und die Anleitung seht Ihr hier.

Der Hintergrund: Schon lange spekulierten Spieler auf einen Hai in Red Dead Redemption 2. Funde gab es aber bislang nicht. Man wusste, dass es irgendwo einen Hai geben soll, da dieser beim Data-Mining entdeckt wurde.

Das ist neu: Ein YouTuber hat sich auf die Suche nach dem Hai begeben und wurde nun fündig. In einem Video zeigt er, dass man eine lange Strecke zurücklegen muss, um schließlich zu dem Tier zu finden. Es ist schwer und umständlich, aber letztendlich findet Ihr so den Hai in RDR 2. Für Completionists ein Must-Have.

Hier findet man den Hai in RDR 2 – Anleitung und Fundort

Wer hat’s gefunden? Der YouTuber edepot hat seinen Guide, wie er den mysteriösen Hai in Red Dead Redemption 2 findet, bereitgestellt.

So findet man den Hai: Ihr müsst dafür einen riesigen Weg ablaufen und sogar die Map von RDR 2 verlassen. Im Video von edepot gibt’s die detaillierte Anleitung. Darunter zeigen wir Euch in Schriftform die wichtigsten Punkte. Wir empfehlen aber, das Video anzusehen, damit Locations und Details klar werden.

Die Map verlassen – Begebt Euch zum Schneegebiet

Vorbereitung: Füllt Euch am besten das Inventar mit allerhand Essen und Tränken, denn Ihr habt eine lange Reise vor Euch. Wichtig ist auch, dass Ihr genug Alkohol dabei habt, um Euch ohnmächtig zu trinken.

Die einzelnen Schritte erklären wir Euch mit Hilfe von Screenshots des oben eingebundenen Videos von edepot.

Der Weg: Zunächst reist Ihr zu einer Stelle nördlich von Grizzlies West. Reitet von Barrow Lagoon auf der Straße in Richtung Westen. An der Weggabelung nehmt Ihr die rechte Abzweigung Richtung Norden.

Red Dead Redemption 2 Schnee Weg Berg2

Nach ein paar Metern findet Ihr auf der rechten Seite einen verschneiten Weg, der deutlich auf dem grauen Berg zu erkennen ist.

Red Dead Redemption 2 Schnee Weg Berg

Dort, am Fuße dieses Weges, müsst Ihr einen Lager-Bug ausnutzen, der Euch außerhalb der Grenzen von RDR 2 bringt. Ihr schlagt also ein Lager auf, sitzt im Zelt, verlasst das Zelt wieder und seid nun technisch gesehen außerhalb der Map.

Red Dead Redemption 2 Schnee Weg Berg3

Reitet jetzt in Richtung der Markierung, die westlich des „M“ von Ambarino liegt. Dafür müsst Ihr einen Berg hinaufreiten. Folgt dann dem neuen Weg, der vor Euch liegt, den Berg herunter.

Unten angekommen reitet Ihr in den Nordosten, außerhalb der Karte.

Red Dead Redemption 2 Schnee Weg Berg4

Da oben auf dem Schnee-Berg gibt es auch einen geheimen See:

Mehr zum Thema
Red Dead Redemption 2: Spieler findet neuen Eis-See hinter der Grenze

Auf dem Weg nach Guarma – Haltet Euch von den Scharfschützen fern

Reitet Ihr außerhalb der Map, haben es Scharfschützen auf Euch abgesehen. Versucht also, viel Platz zwischen Euch und der Grenze zu haben. Denn Ihr müsst jetzt einen langen Marsch antreten. Entgegengesetzt des Uhrzeigersinns lauft Ihr jetzt um die Karte. Euer Weg zu Guarma.

Red Dead Redemption 2 Um die Map

Red Dead Redemption 2 Um die Map2Habt Ihr den Weg hinter Euch, wartet Ihr beim gelben Punkt.

Von dort an geht’s nach Südosten, bis sich die Map zu Guarma verändert. Zeigt die Karte (Start, Karte) Guarma an, geht’s in Richtung Nordwesten weiter. Lauft zum San Luis River.

Red Dead Redemption 2 Um die Map3

An der Küste des San Luis River trinkt Ihr dann (als Arthur) viel Alkohol, bis Ihr ohnmächtig werdet. Wenn Ihr wieder aufwacht, fallt Ihr ziellos durch die Welt. Versucht dabei in Richtung Norden zu fallen, bis Ihr schließlich landet. Jetzt seid Ihr, ohne alarmierte Scharfschützen, in Guarma.

Den Hai in Red Dead Redemption 2 finden

Geht zum Strand an der südöstlichen Seite der Insel. Geht ins Wasser und lauft nahe des Kliffs entlang. Auf den Steinen könnt Ihr zwischendurch immer Pause machen, um nicht zu ertrinken. Dort regeneriert Ihr Atem und Ausdauer. Das dauert eine Weile. Lauft am Kliff entlang, macht Pause, lauft und so weiter. Bis Ihr schließlich an einer Stelle ankommt, wo viele Bäume stehen. Auf der Karte ist das hier:

Red Dead Redemption 2 Guarma BäumeVon da an geht’s weiter in Richtung Süden. Geht so weit, bis die Texturen irgendwann nicht mehr richtig vorhanden sind. Von da aus geht’s in den Westen, bis Ihr kurz vor dem Wasser steht. Mit dem Wasser in Sicht könnt auf das Land mit den komischen Texturen springen und dort entlang laufen.

Red Dead Redemption 2 Guarma WasserGeht ein paar Meter weit in das Wasser und vor Euch erscheint der Hai, der dort schwimmt. Sobald der Hai auf das Festland kommt, stirbt er.

Red Dead Redemption 2 Hai WasserIst das noch ein Easter-Egg? Unklar ist, ob dieser Hai wirklich noch als Easter-Egg durchgeht. Schließlich müsst Ihr weit von dem eigentlichen Spielstil abweichen und Euch außerhalb der Grenzen buggen.

Nehmt Ihr die Tour auf Euch, um den Hai zu finden, oder ist Euch das zu langwierig?

Weitere coole Entdeckungen in RDR 2 sind die Schlange Kaa, das UFO und das Hobbit-Haus aus Herr der Ringe:

Mehr zum Thema
Red Dead Redemption 2: Coole Easter Eggs, die ihr übersehen habt
Autor(in)
Quelle(n): EdepotGamerant
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.