Sollte Bungie Halo-Waffen in Destiny 2 einführen, sähe es so aus

Ein Fan zeigt, wie ein Halo-Destiny-Crossover aussehen könnte. Diese Waffe würde gut in Destiny 2 passen.

So manch ein Hüter wünscht sich in diesen Tagen, dass es in Destiny 2 mächtigere und einzigartigere Waffen gibt, über die man noch in Jahren sprechen wird.

Fragt man einen Hüter-Veteranen, welche “Kult-Waffen” es in Destiny 1 gab, fallen diesem sofort ikonische Waffen wie die Gjallarhorn, die Falkenmond oder die Eisbrecher ein, worüber er etliche Geschichten erzählen könnte.

Und Kult-Waffen aus Destiny 2? Gibt’s da überhaupt welche?

Das dachte sich nun auch der Redditor LordTutTut: Destiny 2 braucht coolere Waffen und warum sollte sich Bungie dafür nicht an den Waffen aus ihrer vorherigen Sci-Fi-Shooter-Reihe bedienen: Halo!

Focus Rifle aus Halo in Destiny 2

halo-waffe

Der Redditor schnappte sich das Focus Rifle aus Halo: Reach (2010, Xbox 360) und verwandelte es in ein exotisches Scharfschützengewehr. Vom Design könnte man es so in Destiny 2 wiederfinden:

Die “Fan-made” Waffe nennt sich Jun’s Guilty Pleasure und weist, wie alle anderen Exotics auch, eine Reihe von Perks auf. Welche das sind, verrät der Redditor nicht, aber in Halo konnte die Waffe einen Laserstrahl auf weite Distanzen verschießen.

An die Stats, den Elementarschaden und an einen Lore-Text hat der Redditor auch gedacht, wobei der Lore-Text übrigens ein Zitat aus Halo ist. Das Zitat stammt von dem Prophet of Regret, der in Halo ein seltsamer und verschrobener Anführer der Covenants war, der aus einem schwebenden Stuhl heraus gerne für Chaos sorgte.

halo-waffe-2

Hier seht Ihr die Waffe in Halo: Auf reddit ist man voller Lob für dieses Crossover. Manche Hüter meinen sogar, dass die Xbox-Spieler solche Halo-Waffen als Exclusives bekommen sollten, dann dürften die PS4-Spieler ihren exklusiven Content in Destiny 2 gerne behalten.

Würdet Ihr es feiern, wenn Bungie in Destiny 2 Waffen aus ihren vorherigen Sci-Fi-Shootern wiederbringen würde?

Halo-Waffen im Destiny-Universum sind übrigens gar nicht mal so unrealistisch. In 2015 gab es im Oryx-Raid einen Fund:

Quelle(n): kotaku, reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
62 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris Brunner

Ich würde es viel eher feiern, wenn Destiny 2 seine ganz eigenen Waffen bekommt.
Die aktuellen sind durch Kürzungen in Destiny 1 entstanden oder sind Remakes.
Destiny 2 fehlt das, was dem Spiel ein Stück mehr eine eigene Seele gibt.
Destiny 1 hatte die Dorn, das G-Horn, die Eisbrecher, die Vex Mythoclast…. und und und.
Es fehlt an Innovation da, wo sie gebraucht wird. .

Telltale

Also diese nervigen “Nadelwerfer” die dir um die Ecke nachfliegen erinnern mich schon stark an Halo ^^.

Psycheater

Recyceln können se ja sehr gut 😉

Kairy90

Wäre ehr eine Ehrung, eine Widmung oder Tribut ????

Psycheater

Stimmt; ist ja nicht das gleiche Spiel. Dachte halt weil gleiches Entwicklerstudio und so 😉

Kairy90

Aus einem anderen Franchise was zu übernehmen hat was cooles finde ich, im direkten Nachfolger nach einem Hardreset kurz nach Release bzw schon zum Release (Mida) Gear wiederzubringen egal ob 1 zu 1 oder leicht abgeändert ist mMn ehr lame ????

Ist auch ehr unvorteilhaft für den Entwickler wenn nur einzelne Waffen/Rüstungen zurück kommen, da gibts dann immer Aufschreie wieso Waffe/Rüstung A und nicht meine lieblings Waffe/Rüstung B ????

CandyAndyDE

Von den Archetypen her sind die meisten Waffen aus Halo in Destiny vertreten:
Automatikgewehre, Impulsgewehre, Pistolen, SMG, Schrottflinten, Zielsuchraketenwerfen, Granatwerfer usw.
Das oben genannten Scharfschützengewehr gibt so ähnlich es Destiny (1). Nennt sich Königinnenbrecherbogen 🙂

Übrigens wer dachte, dass es neu ist, dass Enerigiewaffen mehr Schaden an Schilden machen als Kinetikwaffen, der irrt sich. Das gab es schon in Halo (1). Dort nannte man die Energiewaffen aber Plasmawaffen.

Bungie könnte ruhig mehr Anspielungen auf frühere Titel einbauen. Denke da nicht nur an Halo. ONI haben die meisten bestimmt vergessen 😉

McDuckX

Ist doch eh alles wunschdenken! Meines Wissens nach liegen die Rechte am Halo-Franchise bei Microsoft und nicht bei Bungie. Sprich, wenn überhaupt, kommt das nur als Exklusives für die Xbox-Spieler, und selbst das halte ich für ziemlich unwahrscheinlich.

Selbstverständlich kann man sich von den Waffen aus Halo “inspirieren” lassen. Muss man nur vorsichtig sein, dass das nicht zu einem Plagiat verkommt.
Aber klar, toll wäre es definitiv! 🙂

Marki Wolle

OHHHHHHHH MEIN GOTT, BITTE BITTE BITTE, DAS WÄRE ECHT DER HAMMER!

Destiny 1 bzw. Destiny 2 mit Halo Waffen und Lore verbinden das wäre GENIAL, wobei Destiny 2 nicht ansatzweise Halo würdig ist. Destiny 1 ist viel besser durch Special Slot usw…….. geeignet für Halo, aber vielleicht kommt D2 ja irgendwann ansatzweise auf D1 Niveau (TRAURIG sowas), dann wäre Halo Lore auch gut denkbar.

Den Archon Priester oder Phogoth würde ich dann ordentlich mal eine runter hauen mit dem guten alten Gravitationshammer.

PS: Der Feuergefechts Modus wie von Reach wäre sowieso der geilste Modus ever, einfach 100 Captains nehmen, unendlich Munition einstellen, Gjallarhorn etc… und ab geht der Spass, dazu noch Modifikatoren und 50 Wellen, i love it:):):)

KingJohnny

Und im pvp noch team swat.
Ein Traum.

Marki Wolle

Oh ja, wie der Ansager immer SWAT gesagt hat war einfach nur Episch.

Mal ein nahezu realistischer Modus, wo man auch mit Primär Waffen meistens mit 1 Schuss hinüber ist.

Sebastian Kiesewalter

Battle Rifle ????????????

PhantomPain74 MZR

Loottable erweitern ??? Eindeutig ja.
Muss es von Halo sein ???? Warum nicht.

Alles was es ändert , Engramme zu öffnen und das gleiche zu bekommen, was man schon 20 Mal bekommen hat, begrüße ich.

Kiesel76

Wenn man aber mal überlegt wie viel Engramme man ständig überall bekommt, dann ist es schlicht unmöglich da ständig neues Zeug zu bekommen. Das war in D1 auch besser gelöst, da hat man durch das zerlegen von Waffen und Rüstungsteilen Materialien erhalten die man dann auch gebrauchen konnte zum Infundieren usw. Da war das also auch OK wenn es Zeug doppelt gab weil man Sachen zerlegen musste für die Materialien um weiter zu kommen. Jetzt gibt’s halt nur Material um beim Waffenmeister im Rank zu steigen was relativ schnell belanglos ist wenn man mal die eine Waffe bekommen hat die sich in seinem Loottable lohnt. Die Mods hat man ja auch relativ schnell so viel wie man nicht brauchen kann. Und Bruchstücke sammeln sich dann ja auch schnell extrem viele an. Ich bin auch überhaupt kein Freund von dem einen Engram was Xur jetzt dabei hat wo garantiert ein Exo rauskommen soll was man noch nicht hat. Wer sich das ausgedacht hat… Die ganze Destiny Comunity schreit es ist alles viel zu einfach und zu schnell erledigt und Bungie hat nichts besseres zu tun als das noch zu implementieren. Beste Beispiel für Fehlentscheidungen in dem Bereich, die Exo Die Kolonie. Wohl das einzige Exo was sich wirklich exotisch anfühlt. Das ändert im PVP schon ein wenig das Spiel wenn man sich nicht mehr hinter einer Ecke vor dem Gegner verstecken kann. Und kaum wird bekannt wie lustig und geil sich das spielt und alle das haben wollen bringt Xur das mit. Da kann ich nicht verstehen. Da hätte Bungie eingreifen müssen um das zu verhindern. Dann hätten die Leute einen Grund gehabt was zu ergrinden. Stattdessen hat man wohl gedacht man schenkt das den Leuten und kann sie damit animieren nochmal zu spielen. Weil die Zahlen der aktiven Spieler ja nach unten gehen.

PhantomPain74 MZR

Amen sag ich nur. Wer weiß, was Bungie Entwickler sich dabei denken.

jw311277

Die sollten wieder auf das alte Waffensystem umstellen. Zusätzlich Intellekt, Disziplin und Stärke wieder für die Rüstungen bringen und alte Waffen aus D1 ins Spiel integrieren. Und sch… auf die Granatenwerfen ich will MG‘s wieder haben!

Compadre

Es ist echt interessant, wie viele sich das wünschen, bzw. beim Vorgänger geschätzt haben und wie es dann ein Entwickler dennoch schaffte, diese Dinge komplett an der Community vorbei zu entwickeln.

jw311277

Ja, sie haben das total in den Sand gesetzt und das nur um etwas neues zu haben. Man muss nicht immer alles über den Haufen werfen um etwas neues zu machen! Viele Dinge waren bei D1 besser

Kiesel76

Was viele hier aber leider wohl vergessen haben ist die Tatsache das gerade über das Thema Waffen und Balance im PVP in D1 extrem viel diskutiert wurde. Da wurde Bungie doch auch für die ständigen Anpassungen kritisiert. Da war doch auch ständig eine andere Waffengattung dominant. Das hat doch bis zum Ende nicht funktioniert das ausgewogen auf die Reihe zu bekommen. Da haben auch ständig welche gemeckert das die Sniper nur rumstehen und auf Opfer warten oder das alle nur mit der Shotgun rumrennen oder man mit Handfeuerwaffen über die halbe Map gekillt wird. Das System in D1 war totaler Mist und im PVP nicht zu gebrauchen. Das gilt aber nur im PVP, für das PVE war es perfekt und da hätte ich es auch gerne zurück. Im PVE passt das aktuelle System nicht, das finde ich völligen Murks. Für den PVP passt das aktuelle System. Alle Waffen die potentiell mit einem Shot killen können müssen in einen separaten Slot wo die Munition starkt begrenzt ist. So kommt der individuelle Skill mehr zur Geltung. Ich habe auch das Gefühl das es aktuell im PVP eher gemischt zugeht. Die Zeiten wo nur Mida oder Uriels Geschenk gespielt wurden sind vorbei. Gibt auch andere Waffen in verschiedenen Gattungen die funktionieren. Und die One-Hit Waffen sind nicht so dominant machen aber zwischendurch auch durchaus Spass, zum Beipspiel die Kolonie. Was mich letztlich zu dem Punkt bringt der auch schon viel angesprochen wurde, es ist eigentlich nicht vereinbar das System in PVP und PVE gleichermaßen nutzen zu wollen. Es braucht getrennte Systeme. Für das PVE brauchen wir das alte zurück inklusive den MGs und für das PVP muss man das aktuelle neue noch etwas optimieren. Slot 1 und 2 , Kinetik und Energiewaffen, diese Unterscheidung macht im PVP keinen Sinn. Mich ärgert eigentlich mit am meisten das man grundlegende Dinge im Spiel für das PVP verändert hat aber einen PVP Modus anbietet der wirklich bestenfalls als rudimentär zu bezeichnen ist. ich meine diese zwei Playlist ohne irgendwelche weiteren Auswahlmöglichkeiten wie Modusauswahl, das ist doch mehr als dürftig. Wenn der PVP Modus jetzt gegenüber D1 stark ausgebaut worden wäre hätte ich das ja noch verstanden, aber so ist der ja noch radikal beschnitten worden. Das ist der große Baustein den ich in dem ganzen Thema nicht verstehe, warum dreh ich das Spiel wegen dem PVP auf Links mit neuem Waffensystem und fehlenden Zufallsrolls und kastriere den PVP dann auf ein Minimum. Ich meine ist ja nicht so das bei so einem Projekt mal eben losprogrammiert wird sondern da werden die vorher monatelang drüber diskutiert haben wo es hingehen soll. Für mich unbegreiflich wie dann so ein PVP Teil zustandekommen kann. Und der erste DLC hat da ja neben neuen Maps auch nichts dran geändert. Insgesamt fürchte ich das durch den Reboot von D2 wo man nochmal grundlegen was zu ändern versucht hat zu viel kaputt gemacht wurde. Die Zeit hat dann nicht mehr ausgereicht das Spiel rund und fertig zu stellen. Ich fürchte D2 wird so lange wie es existiert nur ein Flickenteppich sein wo man schon versuchen wird noch das ein oder andere zu korrigieren aber an den grundlegenden Mechaniken wird man nichts ändern können. Da bleibt nur zu hoffen das man das D1 und D2 gelernt hat, das Feedback der Community beachtet und das dann alles in D3 fließen lässt. Weiß nur nicht wie man die Community bis dahin am Leben halten will…

Compadre

Solange es unterschiedliche Spielertypen gibt, wirst du disese Gemeckere haben. Spieler X killt einen mit der Sniper viel zu leicht, Spieler Y braucht für seine Shotgun gar kein Skill… etc. Im Nachhinein wünschen sich aber einige dieser Kritiker bestimmt das Destiny 1 zurück. Lieber ein etwas unausgeglichenes PVP, das aber deutlich mehr Spaß macht.

Kartoffelsack

D1 PvP war eig. relativ gut, sogar im Vergleich zu D2 meiner Meinung nach. Das geflame gibt es in PvP-Titel immer, solange es nicht zu 100% gebalanced ist, wo wir schon beim nächsten Thema sind, das sollte es nichtmal geben. Soll anscheinend Starcraf gekillt haben, da es zu gut ausbalanciert war und das kann ich mir schon vorstellen, dann fehlt nämlich die Abwechslung und der Spaß, etwas neues für sich zu entdecken. Klar habe ich mich immer über diese Dreckstitanen mit ihrer beschissen Panikchaosfaust aufgeregt, oder wenn sie wieder 24/7 durch die Map rennen und dir ständig diesen schwulen Schulterangriff geben, dafür hatte ich halt meinen Klingentänzer, mit dem ich oftmals das ganze Gegnerteam im Alleingang zerlegt habe. Solange es nicht zu extrem wird, ist es gut und macht Spaß, wenn etwas zu stark ist. Wo ich das Problem sah, dass Bungie anscheinend nicht in der Lage ist, PvP und PvE zu trennen ( warum in D2 immer noch nicht? Was arbeiten da eig. für Papnasen?), da einfach Waffen auch im PvE zerstört werden, wegen eines PvP-Balancings. Aber selbst da, ist es noch verkraftbar, wenn sie eines Tages wieder als OP-Waffe zurück kehrt.

Andreas Straub

Hmmmm – irgendwie wäre es dann doch einfacher gleich wieder Destiny 1 zu spielen – oder?

Marki Wolle

Stimmt D2 abschalten, und Trials/Eisenbanner wieder aktivieren bei D1, Viele Probleme wären mit einem Schlag gelöst und wir bräuchten nicht bis Herbst oder sonst was warten.

Vor allem wäre das in ein paar Tagen machbar;) und damit sogar schneller als die Linse UND sogar schneller als der Bürokratische Gang;)

jw311277

Das mache ich ja auch und ich bin damit nicht allein. Bei D1 konnte man wenigstens auch alleine im PVP was reißen. In D2 geht es viel schlechter und das man sich nicht mehr den Modus auswählen kann ist auch sch……!

Andreas Fincke

Jau. Zocke wenn dann auch nur D1. Macht um Längen mehr Bock im Schmelztiegel

Torchwood2000

Also von mr aus können sie den Hammer aus DonkeyKong als neue Waffe ins Spiel bringen, hauptsache was Neues und nicht nur neu angestrichene Aufgüsse der immer gleichen Waffen.

PhantomPain74 MZR

????????????????????????

Z31TG315T

Weil wir gerade bei Halo sind… Gab es da ähnliche Probleme wie jetzt beim Übergang von D1 zu D2?
Wäre mal interessant ob Bungie in der Vergangenheit ähnlichen Bockmist angestellt hat…

Christian

Halo 1 war geil. Halo 2 schlechter:) Und der dritte teil wieder richtig gut

Dat Tool

Halo Zwei war schlechter?
Story vllt weiß ich nicht mehr aber der Multiplayer war hammer
Und die Entwicklung von Halo zu 2 zu 3, 4 etc war einfach nur geil.
Meine Meinung die haben mit Halo alles richtig gemacht. Finde es schwer vorstellbar das bei Destiny auch komplett Bungie die Schuld trägt.

KingJohnny

Genau so denke ich auch.
Halo 4 war nur schlechter als der Vorgänger und das lag nicht an bungie, sondern 343 Industries

Dat Tool

Teil 4 habe ich noch nicht gespielt ???? und 5 fliegt bei mir auch hier rum. Als ich mir das geholt habe kam schon Destiny und von da an war klar wo der Hase langläuft xDDDD
Habe also mit Halo 4 und 5 noch Nachholbedarf

Marki Wolle

Hast nicht viel verpasst.

Dat Tool

Bei 4 und 5 oder nur bei einem von beiden?

Marki Wolle

Bei beiden leider.

Dat Tool

Oh, schade…

Z31TG315T

Also 2 Jahre auf D3 warten… ????

PhantomPain74 MZR

Allein aus Protest werde ich D3 weder vorbestellen, noch den vollpreis zahlen.
Peace out.

KingJohnny

Ne gab es komischerweise nicht.
Bei Halo gab es auch immer mindestens 10 verschiedene Spielmodi im pvp die man gezielt anwählen konnte.
Da wurde sogar vorher angezeigt wie viel Spieler momentan diesen Modus spielen.
Ping wurde auch immer bei jedem angezeigt.
Es gab privat Matches und sogar ne Schmiede, wo man selber Pvp Maps erstellen konnte, zum PvP oder Quad-Racing.
Die beliebtesten selbst erstellten kamen dann sogar mal in die normale Rotation mit rein.
Und es gab 4v4, jeder gegen jeden und 8 gegen 8.

Marki Wolle

Nein gab es nicht, jedenfalls nicht wo Bungie noch für Halo zuständig war:
Halo 1, 2, 3, ODST, Reach

erst als 343 übernommen hat, wurde Halo sehr entwertet

Halo 4, 5
weil, kein Feuergefecht, auch mit alten Mechaniken gebrochen, Cortana sozusagen entfernt (Einer der beiden wichtigsten Protagonisten) und Cliffhanger in den Storys etc……

Zwar läuft Halo jetzt mit 60 FPS, leider wirkt es damit so als ob man auf hohle Plastik Säcke schießt die 10 Kg anstatt 130 wiegen.

Und natürlich LOOTBOXEN die von 343 eingeführt wurden.

Freeze

Das Elite Partikelschwert der Covenant würde sich sicher auch gut machen bei Destiny 😀

press o,o to evade

kann gerne für die xboxer kommen, das wär mal geiler exklusiver content.
für mein-mmo tut mir es leid das destiny 2 so gefloppt ist…

Christian

Ich glaub, Mein-MMO hat noch nie so viel Klicks für Destiny bekommen, wie in letzten drei Monaten;)

Gerd Schuhmann

September, Oktober, November – war schon stärker, klar. Das ist auch normal. Aber das Interesse ist noch völlig okay.

Es läuft ja so, dass zum Release alle Seiten Destiny 2 covern und sich die Aufmerksamkeit da etwas breiter verteilt. Und mit der Zeit hören praktisch alle anderen auf, über Destiny zu berichten, und die Leute, die sich für Destiny interessieren, kommen zu uns.

Einzelne Meinungs-Artikel wie “Xur stirbt so vor sich hin” oder “Bungie muss die Abwärts-Spirale beenden” -> Die hatten mehr Clicks als Meinungs-Artikel zum Release.

Zum Release ziehen halt Sachen wie “Hier sind alle Exotics” oder “So löst du diese Quest” unheimlich an und bringen da den Löwenanteil an Clicks.

Was aber wichtiger ist: Es macht aktuell weniger Spaß über Destiny 2 zu schreiben als im September/Oktober.

Ich fänd’s schöner, wenn’s Destiny 2 besser gehen würde. Da ist die Stimmung viel angenehmer. Ich find’s schade, dass einige Leute, die während Destiny 1 hier interessante oder lustige Kommentare geschrieben haben über Monate und Jahre, jetzt mehr und mehr verschwunden sind.

Das ist Schade.

Mit “Klicks und so” – die wären auch zurückgegangen, wenn Destiny 2 ganz toll gelaufen wäre. Die bleiben nicht über Monate auf dem Niveau des Release-Monats. Das war auch bei TTK nicht so.

Mit Klicks – das läuft alles echt anders, als sich Leser das von außen vorstellen. Es sind oft die unspektakulären Informations/Service-Artikel, die einen Großteil von Clicks ausmachen.

Christian

Klar, damit meinte ich auch primär die negativen Schlagzeilen zu D2. Klaro, wäre es andersherum schöner. jedoch bleibt eure Seite u.a. auch so lebendig;)

KingK

Viele lesen aber immerhin noch mit. Unsere ganze Truppe um SpaceEse, groovy666, dh, Warlock, Fly, artist, Malcom2404, Gooseman233 etc. spielen ja alle kein Destiny 2 mehr. Fast jeder davon liest aber noch mit.
Damals wars da echt cooler im Kommentarbereich, aber das liegt nun mal am Game und nicht an euch, was ihr natürlich auch wisst.
Macht einen wirklich traurig, was aus Destiny geworden ist…

Bin aber echt dankbar, dass ich die Jungs hier alle kennengelernt und in einer Whatsappgruppe untergebracht habe, die täglich so viele posts hat, dass meine Frau sich schon darüber beschwert^^

barkx_

Zum Thema mitlesen. Ich bin seit der Destiny 1 Beta dabei und verfolge auch schon seit langer Zeit eure Artikel. Mit D2 hatte auch ich stark meine Probleme aber ich spiele es jetzt einfach nebenbei und nicht mehr so aktiv. Ich bin gespannt was Sie mit D3 anstellen werden und ob die Geldgeilheit wieder siegt. Einen Hype oder Wow-Effekt gibt’s bei D2 leider nicht mehr meiner Meinung nach, dafür ist ihr System zu festgefahren (so wie man es mitbekommt).

Einfach Spaß haben soweit es geht und mal schauen ob das “Destiny / Halo” – Gefühl wiederkommt 🙂

MLGeeZuZ

OT: Spielt noch jemand D1 auf der PS4? Falls ja gerne einfach adden für Dämmerung, Raid o.ä. Heiße das_tobias

Nic East

sry habe dem falschen geantwortet

KingJohnny

Das wäre ja sehr cool.
Wieso haben eigentlich Leute auf Reddit immer viel bessere Ideen als bungie selbst ?!?

Stefan Kremer

Weil sich da die Leute noch Gedanken machen und Phantasie haben?

Christian

Nicht nur auf Reddit. Jedes fünfjährige Kind hätte bessere Ideen bzw Phantasien als die Birnen bei Bungie!!!

Kiesel76

Das wird man auch bei Bungie mal diskutiert haben aber hat sich anders entschieden. Das liegt zu nahe als das man da nie drüber sich Gedanken gemacht hat. Aber das ist halt ein anderes Setting, finde das passt auch nicht die Waffen zu übernehmen. mal von dem Shitstorm abgesehen den es dann geben würde von teilen der Community nach dem Motto jetzt haben sie überhaupt keine Ideen mehr und holen ganz alten Kram ins Spiel.

KingK

Weil man ein Game als Gamer meistens besser kennt als die Entwickler. Es sind fast immer die Gamer, die bugs und glitches finden.
Bei den Entwicklern gibts ja unterschiedliche Abteilungen. Nicht eine macht alles und hat so die perfekte Übersicht, sondern mehrere Abteilungen kümmern sich um ihren Kram. Klar muss da einer den Überblick über das gesamte Projekt behalten, aber auch dem fällt nicht alles (sofort) auf.
Mit Destiny 1 und vor allem Taken King hatte Bungie immerhin grandiose Ideen. Ich werde diese Spielerfahrung nie vergessen. Für mich einer der Meilensteine in meiner persönlichen Gamingkarriere!

Chriz Zle

Sowas hat meistens mit “Betriebsblindheit” zu tun, auch wenn wir in unserer Firma neue Mitarbeiter einstellen dann geben wir denen immer die Chance, gewisse Fehler/Struktureschwächen, die man als alteingesessener Mitarbeiter einfach blind übersieht zu analysieren und aktiv da dran zu arbeiten.
Meist ist frisches Blut einfach offener.

Christian

Langweilig:) Viel geiler wäre den Master Chief in die Story mit einzubeziehen sodass wir IHN als vierten Char zocken könnten. Mit nem neuen Elementarschaden und ner neuen Super!!!:) Das wäre mal was…

Pong Lenis

Ist ja klar, Alles an Destiny erinnert gewissermasen an Halo. Soll ja auch so sein, dass man die Handschrift eines Entwicklers erkennt. Was wirklich cool wäre, wenn es eine Art needler in Destiny geben würde. Die Gefallenen haben ja so ein Teil das ähnlich ist.

Andreas Fincke

Ich hab deinen Kommentar leider nicht gelesen. Bei deinem Namen war Schluss für mich. Fantastischer Name! 😀

Dat Tool

Nadelrakete bitte, geiles Teil!

John Wayne Cleaver

“Würdet Ihr es feiern, wenn Bungie in Destiny 2 Waffen aus ihren vorherigen Sci-Fi-Shootern wiederbringen würde?”

Wieso “würde”? Sie sind doch schon fleißig dabei alles Mögliche aus Destiny 1 zurück zu bringen.

Lee198One

Oder am besten D2 fleissig in die Tonne werfen und wieder mal D1 zocken! es ist doch ne Frechheit alles aus dem ersten in das 2 zu übertragen..schwache Leistung und einfach erbärmlich da hilft auch keine Halo Waffe mehr

Kiesel76

Grundsätzlich ist die Idee ja nachvollziehbar beliebte Dinge aus D1 auch in D2 zu übertragen. Allerdings sollte das nicht aus Mangel an Möglichkeiten in D2 passieren sondern als reine Zugabe für die Community. Denke schon das neben mir noch andere sich freuen würden wieder auf die Planeten zu kommen wo man in D1 schon mal hin konnte. Aber die Probleme im Spiel liegen ja woanders, nicht bei der Optik der Waffen oder den vorhandenen Planeten/Maps, sondern in der Belanglosigkeit dessen was man erspielen kann. Während man in D1 noch am Angang sich durch die heroischen Tagesmissionen kämpfen musste für bestimmte Währungen um dann bessere Ausrüstung zu kaufen wenn man kein Lootglück hatte und dann stärker wurde und die Missionen dann immer leichter gingen, man also durch das erreichte auch Auswirkungen spürte ist das in D2 überhaupt nicht mehr so. Mag sein wenn man Dämmerung und Raid spielt das es was bringt höher im Powerlevel zu sein, das spielen aber viele gar nicht und für alles andere ist es eigentlich völlig wurscht. Selbst durch die Story konnte man praktisch durchrennen, man bekam ja ständig Drops die ein ständig nach oben brachten im Level. Man erspielt das weil es den Ehrgeiz anspricht das Max-Level zu erreichen, aber eine Auswirkung hat das für das Spiel nicht. Auch die Stats auf der Rüstung, ob das jetzt auf Bewegung oder was anderes getrimmt ist, völlig wurscht. Man kann da getrost danach gehen was einem optisch am besten gefällt. Ich würde mir wünschen das irgendwas ins Spiel kommt was anspruchsvoll ist und wo ich durch das erreichen von bestimmten Dingen, zum Beispiel bessere Ausrüstung langsam spüre das es was bringt eben diese bessere Ausrüstung zu haben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

62
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x