SMITE: Neuer Gott „Ganesha“ mag Erdnüsse, klaut niemals einen Kill

Bei SMITE lässt man sich wieder was Neues einfallen: Der neue Gott Ganesha kann niemals einen Kill klauen, egal wie sehr er sich anstrengt.

Es sind wieder ein paar Wochen vergangen und für die Entwickler von HiRez bedeutet dies, dass SMITE mal wieder einen neuen Gott gebrauchen kann. Der nächste Neuzugang stammt aus dem Pantheon der Hindus und lautet Ganesha.

Als die Göttin Parvati ihren Sohn Ganesha erschuf, befahl sie ihm, vor der Tür über ihr Haus zu wachen, während sie sich im Inneren wusch. Pavatis Mann, Shiva, sah in dem Jungen eine Gefahr und schnitt ihm kurzerhand den Kopf ab. Als Shiva erfuhr, dass Ganesha sein eigener Sohn war, wollte er ihn retten und ersetzte den Kopf mit jenem der weisesten Kreatur auf der Welt – einem Elefanten. So wurde der gutherzige, freundliche, gütige und bisweilen verspielte Ganesha wirklich geboren.

https://www.youtube.com/watch?v=j9-xd3PZ_FQ

In SMITE ist Ganesha ein Wächter, der sich besonders gut auf Massenkontrolle versteht. Außerdem kann er niemals einem Teamkollegen einen „Kill stehlen“ – denn das lässt seine passive Eigenschaft nicht zu.

  • Die passive Eigenschaft Good Fortune sorgt dafür, dass im Falle eines Kills durch Ganesha ein befreundeter Gott in der Nähe den Kill angerechnet bekommt, während Ganesha nur einen „Assist“ bekommt. Darüber hinaus hat er eine erhöhte Assist-Reichweite.
  • Turn of Fate feuert eine Kugel in gerader Linie ab, die alle Feinde trifft. Für jeden getroffenen gegnerischen Gott (bis zu 5) verursachen alle verbündeten Götter in der Nähe von Ganesha zusätzlichen Schaden.
  • Mit Ohm wird Ganesha verlangsamt, während er einen Zauber kanalisiert. In einem Kegelbereich vor sich werden für die Dauer der Kanalisierung alle Feinde zum Schweigen gebracht. Verbündete Götter in der Nähe erhalten solange zusätzlichen physischen Schutz.
  • Remove Obstacles ist Ganeshas Bewegungsfähigkeit. Er stürmt in gerade Linie voraus und ignoriert dabei von Spielern erschaffene Hindernisse (wie Ymirs Eiswand). Der erste getroffene Gott wird kurz festgehalten, erleidet Schaden und wird dann in die Luft geschleudert.
  • Das Ultimate Dharmic Pillars erschafft einen großen viereckigen Bereich. Die vier Ecken sind durch magische Felder miteinander verbunden. Wenn ein Gegner dieses Feld berührt, wird er verlangsamt, erleidet Schaden und hat verringerten Schutz für 3 Sekunden.

Wenn es keine großen Probleme gibt, dann wird Ganesha in der Mitte der nächsten Woche auf dem PC veröffentlicht.


Aktuell gibt es in SMITE sogar noch eine Art Mario Kart!

Quelle(n): smitegame.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zerberus

Bin mal gespannt ob wir jemals Jesus oder Allah auf Spitztour gehen werden….ach ne…das würde ja nen Shitstorm in der westlichen Welt nach sich ziehen^^

Jesus mit der Nagelschusspistole^^

Alzucard

jesus mit ner nagelpistole. ich würds feiern.

Derio

Jap, andere Kulturen darf man durch den Kakao ziehen, bloß nicht die Christen oder Koran-Anhänger. Das wär ja verpöhnt… Wegen dieser Doppelzüngigkeit rühr ich das Game auchnet an.

T-Hunter

Das ding mit monotheistischen Gottheiten ist doch das die alles können und nicht zu stoppen sind… Versuch das mal Gameplaytechnisch zu realisieren

Zerberus

Jesus, muss ja nicht gleich Wasser zu Wein werden lassen 😉

Ich behaupte einfach mal, dass die bisherigen Gottheiten auch was mehr drauf hätten als im Spiel.

Wie gesagt… Gib Jesus ne Nagelpistole, und nen Dornenkranz als Wurfwaffe, als Ulti buffed er seine Jünger oder so…
Schwupp hast du nen schicken DD.

Aus Allah bastelste ne Karikatur, und schon zieht er die Aggro aller Spieler aus dem nahem Osten…

Wie gesagt, nichts in die Richtung wird je passieren, weil der Shitstorm vorprogrammiert wäre.

Cortyn

HiRez wird weder Jesus noch Allah einbauen. Allerdings, WENN sie es jemals tun würden, dann mit deutlich mehr Stil. Sie sind im Regelfall darauf bedacht, die Götter und mythischen Figuren ihren Sagen entsprechend darzustellen.

Jesus würde also wohl kaum eine „Nagelpistole“ und einen „Dornenkranzwurfring“ haben, sondern eher Leuten die Hand auflegen können, sie bekehren oder vor Gefahr behüten.

Zerberus

Man kann natürlich im Leben auch alles ernst sehen 🙂

Chris Utirons

..und einen self rez ist Pflicht!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x