Shroud of the Avatar: Release-Datum steht fest – oder auch nicht

Shroud of the Avatar: Release-Datum steht fest – oder auch nicht

Es ist soweit: Das Entwicklerstudio Portalarium hat den Quasi-Releastermin des MMORPGs Shroud of the Avatar festgelegt – quasi, weil man sich ein Hintertürchen für Verschiebungen offen lässt.

Am ersten Dezember 2017 erklärte Richard „Lord British“ Garriott, Gründer von Portalarium, über Twitter, dass bald das finale Releasedatum von Shroud of the Avatar bekannt gegeben wird. Am 14. Dezember war es dann soweit. Allerdings war nun nicht mehr die Rede von einem „finalen“ Datum, sondern von einem „Release Candidate“. Also einer Version, die – wenn alles klappt – die Releaseversion werden kann.

Shroud of the Avatar

Eventueller Releasetermin bekannt

Dieser Release Candidate wird am 27. März 2018 veröffentlicht. Das soll also das Datum werden, an dem Shroud of the Avatar die Early-Access-Phase verlässt. Von einem echten Launch ist keine Rede mehr. Auch vom während der Kickstarter-Kampagne so angepriesenen Offline-Modus sieht man nur noch einen kleinen Eintrag in der Liste der kommenden Features für die nächsten drei Monate. Und zwar soll ein Kartenfeature für den Offline-Modus angepasst werden. Dies hat mal wieder für einige kontroverse Diskussionen gesorgt, was bei SotA eigentlich schon zum Alltag gehört.

Laut den Entwicklern wollte man sich am Schluss darum kümmern, SotA auch zu einer guten Offline-Spielerfahrung zu machen. Doch bis jetzt spielt sich der Offline-Modus alles andere als gut. Er fühlt sich an wie ein Offline-MMORPG und nicht wie eine „vollwertige“ Einzelspieler-Erfahrung. Da die Fans des Offline-Modus nun bis zum Schluss auf Verbesserungen gewartet haben und diese offenbar nicht kommen, herrscht mal wieder dicke Luft.

Shroud of the Avatar Winter

Free Trial still und heimlich veröffentlicht

Ebenfalls etwas verwunderlich ist der heimliche Release der unbegrenzt spielbaren Free Trial des Spiels, also im Prinzip eine Art Free2Play-Modus mit Einschränkungen. Diese Version ist am 20. Dezember gestartet, ohne wirkliche Ankündigung. Auf der offiziellen Facebook-Seite gibt es einen kleinen Hinweis zum Start. Mit den aktuell geringen Spielerzahlen (laut Steamcharts rund 135 gleichzeitig aktive Spieler) sollte man eigentlich meinen, dass die Entwickler von SotA die Population mit einem „Quasi-Free2Play-Modus“ erhöhen wollen.

Auch der Download der Trial-Version ist gut auf der Website versteckt. Was die Einschränkungen dieser Version angeht, so ist kein Handel unter den Spielern möglich, man kann die Skills nur bis Level 50 erhöhen und der Offline-Modus ist nicht zugänglich.

Shroud of the Avatar Charakter

Erscheint SotA wirklich im März?

Der 27. März wird für Fans von Shroud of the Avatar also ein interessantes Datum. Erscheint das MMORPG dann wirklich? Welchen Eindruck wird es zum Release machen und können tatsächlich die 50.000 aktiven Spieler erreicht werden, die laut den Entwicklern nötig sind, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten? Bleibt zu hoffen, dass Shroud of the Avatar nicht dasselbe Schicksal blüht wie The Culling. Dort hat das Ende der Early-Access-Phase keine neuen Spieler mit sich gebracht.

Wie man auch anhand von Kommentaren zum Spiel auf vielen Websites aktuell noch immer sehen kann, hat sich die Meinung gegenüber Shroud of the Avatar nicht gebessert. Nach wie vor sind viele Fans sauer.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): Website von Shroud of the Avatar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Punkt

Sagt mal, ihr wisst schon, dass die meisten Spieler über den Client spielen und nicht über Steam?
Recherche muss noch geübt werden.
Und ganz toll, wie man Texte über Spiele verfasst, ohne es selbst mal probiert zu haben.

Wer alles glaubt was hier steht, der liest auch Bild um sich zu bilden XD

Gerd Schuhmann

Andreas spielt doch SotA und verfolgt das Spiel seit Jahren.

Einige seiner Artikel über das Spiel sind auch in den Community-Foren diskutiert worden und fanden da durchaus Anklang.

Wahrscheinlich sieht er das Spiel deutlich kritischer als du. Aber wenn man sich so umschaut, tun das sehr viele.

Punkt

Mir ging es nicht nur um den Autor dieses Berichtes, sondern auch um die Kommentare.

Man muss natürlich nicht jedes Spiel mögen. Dennoch erkennt man schnell, wenn jemand einfach nur schlechte News nach erzählt. (Beziehe mich mehr auf die negativen Reviews bei Steam und andere Kommentare).
Ich bin selbst lange im offiziellen Forum dabei und kann selbst von „dicker Luft“ kaum etwas mitbekommen. Wenn es etwas zu bemängeln gibt, wird es sachlich ausdiskutiert und Feedback gegeben.

Wie gesagt, man muss nicht alles mögen. Ich finde es nur schade, dass Viele lieber die Finger von lassen – aufgrund schlechter Reviews/News und hier und da Fehlinformationen.
Hoffe, dass Interessierte sich das Free trial zu Nutze machen und versuchen, es unvoreingenommen zu testen.

PS: Falls mein erster Kommentar zu provozierend ankam, entschuldigt.

Wumme

Verstehe ich nicht wie kann bei Titeln wie Ultima und Ultima Online nur so was Schreckliches auf die Beine stellen. Naja ich Bleibe dann lieber bei Ultima Online Fo..

Longard

„Bleibt zu hoffen, dass Shroud of the Avatar nicht dasselbe Schicksal blüht wie The Culling“

Wie kann man denn bitte so etwas schreiben? Das Game ist der allerletzte Rotz, eine Verarsche an den Spieler und jeden der auch nur einen Müden Cent in diesen Dreck Investiert hat. Jeder der da jetzt noch Zeit und vor allem geld rein steckt ist selber schuld und hat es nicht anders verdient als übelst auf die Schnauze zu fliegen.

Der Laden, wenn man den so überhaupt nennen kann, gehört pleite, und dieser Spinner Garriott erst recht. Aber der hat sich von den Leuten schon so gut bezahlen lassen, der kann sich vor lachen wahrscheinlich gar nicht mehr hallten das die Leute seine Totgeburt immer noch zocken.

Comp4ny

Lange Zeit fand ich das Spiel interessant, aber freue mich eher auf andere Titel die mehr Potenzial und Neuerungen mit sich bringen.

Ich wage da doch stark zu bezweifeln dass sie die 50.000 Spieler auch dauerhaft halten können geschweige den erreichen, was unterm Strich bedeuten kann, dass ich damit rechne dass das Spiel 2018 oder spätestens 2019 eingestellt wird. Das ganze Spiel wirkt auch nicht mehr wirklich Zeitgemäß.

max

50k Spieler um rentabel zu sein. Und momentan spielen es ca. 134 am Tag.
Naja. Dann ist es eh schon so gut wie dicht….

Sturmius S

Ob das jetzt morgen oder in 5 Jahren rauskommt. Wen interessierts?
Ich hab öfters mal versucht die Alpha zu spielem. Jedes Mal wenn ein mehr oder wenger dicker Patch rauskam.
Inzwischen lass ichs. Das Spiel ist für mich einfach nur Sch*—-* zensiert
Und da bin ich nicht der einzige der so denkt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx