Roccat Magma im Test – Alles Wichtige in 2 Minuten

Roccat hat eine preisgünstige Gaming-Tastatur vorgestellt. Wir stellen euch die Roccat Magma in unserem Test vor. Alles Wichtige erfahrt ihr hier in etwa 2 Minuten Lesezeit.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Roccat Magma ist eine Gaming-Tastatur mit Rubberdome-Mechanik. Die Tastatur bietet RGB-Beleuchtung und programmierbare Tasten.
  • Die Gaming-Tastatur kostet 59,99 Euro.
  • Im Test vergleichen wir Roccats Magma mit der Razer Cynosa und der Corsair K55 RGB Pro, die ihr aktuell für den gleichen Preis bekommt.

Um welche Tastatur geht es? Roccat hat mit der Magma eine preisgünstige Gaming-Tastatur vorgestellt. Roccat setzt dabei auf die günstige Rubberdome-Mechanik.

Die Tastatur sieht auf den ersten Blick nicht nur schick aus, sondern kostet auch gerade einmal 60 Euro. Und mit diesem Preis ist sie in unseren Augen ein echter Preistipp für angehende Gamer. MeinMMO erklärt im Test, warum.

Wie haben wir getestet? Wir von MeinMMO haben die Tastatur von Roccat 14 Tage ausführlich testen können. Dabei haben wir mit der Tastatur getippt und gezockt. Dabei haben wir sowohl flotte, kompetitive Titel als auch Solo-Titel gespielt.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Roccat Magma - Membrane RGB Gaming Keyboard mit RGB-Beleuchtung (DE Layout), schwarz Roccat Magma - Membrane RGB Gaming Keyboard mit RGB-Beleuchtung (DE Layout), schwarz* 14 Bewertungen 59,99 EUR 57,03 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Aussehen und Verarbeitung

Bei den Tastenkappen orientierte sich der Hersteller an der Roccat Pyro, die unter den Tasten jedoch auf mechanische Switches setzt. Die Roccat Magma wirkt auf den ersten Blick weniger wertig, denn sie setzt auf eine Plastikoberfläche. Auch die Verschlüsse der Handballenauflage sind aus Plastik und wirken billig. Das Kabel ist fest mit der Tastatur verbunden.

Rubberdome-Technik hat grundsätzlich den Nachteil, dass das Material allmählich ausleiert. Das bedeutet, dass der Widerstand sinkt und das Tippgefühl mit der Zeit schwammig und ungenau wird. Probleme konnten wir in unseren 14 Tagen bisher nicht feststellen.

Der Lieferumfang bietet alles, was man braucht: Tastatur, Handballenauflage und Handbuch.

Die Roccat Magma in der Praxis

Wie ist die Tastatur aufgebaut? Die Roccat Magma setzt auf ähnliche Tastenkappen wie die Roccat Pyro oder die Fnatic Streak. Die Tasten sind grau-schwarz, die Symbole eingearbeitet und nicht aufgeklebt. Die Schrift der Fnatic Streak ist noch etwas deutlich hervorgehoben als bei der Magma.

Die Tastenkappen im Vergleich: Roccat Magma (oben), Fnatic Streak (Mitte) und Roccat Pyro (unten).

Die Handballenauflage leistet ebenfalls gute Arbeit.

Wie sind die Tasten? In der Praxis fühlen sich die Tasten sehr angenehm und präzise an. Sie bieten zwar keinen so klaren Druckpunkt wie mechanische Tasten, erfüllen aber ihren Zweck. Dank Rubberdome-Mechanik sind die Tasten kaum zu hören.

Eine schnelle Partie Overwatch oder ein paar Runden durch Apex funktionieren ohne Probleme. Die Tasten reagieren schnell und wir haben nicht das Gefühl, mit der Rubberdome-Mechanik im Nachteil zu sein.

Ein Key-Roll-Over ist ebenfalls integriert. Das bedeutet, dass wir mehrere Tasten gleichzeitig drücken können und alle Tasten registriert werden. In der Praxis funktioniert das aber nicht immer.

In Praxis haben wir das ingame in verschiedenen Spielen, in einer Text-Datei und mit einem Online-Tastatur-Programm ausprobiert (via onlinemictest.com). Drücken wir 6 oder mehr Tasten gleichzeitig, dann werden im Durchschnitt 4 Tastenanschläge erkannt.

Totalansicht der Roccat Magma.

Wie gut ist die Beleuchtung? Im Gegensatz zu anderen Tastaturen setzt Roccat nicht auf eine Einzelbeleuchtung der Tasten, sondern auf zehn LEDs für fünf unterschiedliche Zonen auf der Tastatur. Das bedeutet, dass die Tasten nur indirekt von unten beleuchtet werden.

Dieses System sieht auf den ersten Blick sehr schick aus, hat aber einen klaren Nachteil. Im Gegensatz zur Roccat Pyro sind die Tasten nicht alle gleichmäßig ausgeleuchtet. Die Razer Cynosa löst das mit voll beleuchten Tasten besser.

Je nach Ansicht der Tastatur, fällt die Beleuchtung nicht ausgeglichen aus. Die hinteren Tasten (rot markiert) sind bei normaler Ansicht nicht ganz beleuchtet.

Welche zusätzlichen Features bietet die Tastatur? Dank Easy-Shift lassen sich einige Tasten der Tastatur auf sekundär belegen. Das funktioniert jedoch nur mit der linken Hälfte der Tastatur. Dank FN-Taste könnt ihr viele Sondertasten verwenden. So könnt ihr

  • Die Beleuchtung heller und dunkler stellen oder ganz abschalten
  • Ihr könnt den Sound muten oder aktivieren
  • Musiktracks durchwechseln oder pausieren

Zusätzliche Medientasten oder ein Steuerrad für den Sound bietet die Tastatur nicht.

Einige Tasten lassen sich dank Easy-Shift doppelt belegen, das geht aber nicht bei allen Tasten.

Roccat Magma vs Razer Cynosa vs Corsair K55 RGB Pro

Razers Cynosa bietet eine deutlich bessere Ausleuchtung als die Roccat Magma. Außerdem bietet sie für einen ähnlichen Preis bereits Einzeltastenbeleuchtung. Die Rubberdome-Tasten der Cynosa sind schwergängiger als bei der Magma. Ihr braucht mehr Kraft, wenn ihr die Tasten drücken wollt. Bei der Verarbeitung wirken weder Magma noch Cynosa wirklich hochwertig.

Die Corsair K55 RGB Pro bietet im Vergleich zu Roccats Magma zusätzliche Makro-Tasten und eine IP42-Zertifizierung. Das bedeutet sie ist gegen Spritzwasser und Staub geschützt. Wie bei der Magma bekommt ihr auch hier eine abnehmbare Handballenauflage. Eine Einzeltastenbeleuchtung bietet die K55 RGB Pro genauso wenig wie Roccats Magma.

Fazit: Ein Preis-Leistungs-Tipp für Einsteiger

Für knapp 60 Euro bekommt ihr eine Rubberdome-Tastatur mit vielen Features und angenehmer Haptik. Die Tastatur ist vor allem für Personen empfehlenswert, die nach einem günstigen Einstieg in der Gaming-Welt suchen. Auch für Gelegenheitsnutzer oder Personen, die auf einen deutlichen Druckpunkt bei den Tasten keinen großen Wert legen, ist die Tastatur durchaus eine Empfehlung wert.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Roccat Magma - Membrane RGB Gaming Keyboard mit RGB-Beleuchtung (DE Layout), schwarz Roccat Magma - Membrane RGB Gaming Keyboard mit RGB-Beleuchtung (DE Layout), schwarz* 14 Bewertungen 59,99 EUR 57,03 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Günstige Alternativen zu Roccat wären zum Beispiel die Razer Cynosa und Corsairs K55 RGB Pro. Vor allem die Razer Cynosa bietet euch eine deutlich bessere Ausleuchtung der Tasten.

Zockt ihr stattdessen viel am PC und vernachlässigt das Schreiben, dann würden wir euch empfehlen, einen Blick auf die Roccat Pyro zu werfen.

Für wen ist die Roccat Magma geeignet?

  • Ihr zockt hauptsächlich an der Konsole, wollt aber eine coole Tastatur für den PC
  • Euer Hauptaugenmerk liegt auf dem Gaming und nicht auf dem Tippen oder Arbeiten
  • Ihr sucht nach einer günstigen Gaming-Tastatur mit Beleuchtung und vielen Funktionen

Für wen ist die Roccat Magma nicht geeignet?

  • Ihr zockt hauptsächlich am PC und seid auch sonst viel am PC unterwegs
  • Ihr habt kein enges Budget für eine neue Gaming-Tastatur
  • Ihr schreibt sehr viel und wünscht euch einen klaren Druckpunkt unter den Fingern
  • Ihr wollt eine mechanische Tastatur mit langlebiger Technik, die euch auch in vielen Jahren noch unterstützt.
Fazit & Bewertung
Für rund 60 Euro kann mit der Roccat Magma wenig falsch machen und sie ist eine Empfehlung für alle, die nach einer guten Gaming-Tastatur für wenig Geld suchen.

Für 60 Euro bekommt ihr eine ordentliche Verarbeitung, schnelle und angenehm leise Tasten sowie eine rutschfeste Handballenauflage. Mit der Software lassen sich noch einige Feinheiten vornehmen.

Die Beleuchtung sieht cool aus, die Tasten werden aber nicht alle gut ausgeleuchtet. Die Tastatur wirkt weniger wertig als die Roccat Pyro, kostet dafür aber auch 40 Euro weniger.

7
Ganz okay Ø Userwertung: 0
Verarbeitung
7
Ergonomie/Handling
8
Schreiben
7
Gaming
8
Software
7
Pro
  • abnehmbare, rutschfeste Handballenauflage
  • hübsche, nette Beleuchtung
  • leise Tasten dank Rubberdome-Mechanik
  • schnelle Tasten
  • faires Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • Nicht alle Tasten sekundär belegbar und keine Makro-Funktionen
  • umfangreiche, aber überladene Software
  • unausgeglichene Beleuchtung
  • keine Medientasten
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Visterface

Erfahre in zwei Minuten aber als Lesezeit sind fünf angegeben 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x