RIFT: Patch 3.3 – Wandelnde Albträume mit Startschwierigkeiten

Bei RIFT ist nun der neue Patch live und kann von allen gespielt werden. Einige Probleme sorgten in Amerika für Holprigkeiten am Patchtag.

Beginn der Albtraumsaga

Am 15. Juli wurde der große Patch 3.3 für RIFT veröffentlicht und verursachte in den ersten Stunden in Amerika einige Schwierigkeiten. Mehrere Fehler sorgten dafür, dass die Server innerhalb weniger Stunden mehrfach abgeschaltet und gewartet wurden, während man fieberhaft nach den Ursachen suchte. Inzwischen sind die Fehler behoben und auch europäische Spieler kommen in den Genuss der neuen Features.

Ebenenhandwerker sollten den Sommer über viel zu tun haben.

Ebenenhandwerker sollten den Sommer über viel zu tun haben.

Unter anderem ist das erste Kapitel der Albtraum-Saga spielbar, die vor allem Fans der Lore freuen wird. Denn im Verlauf der Handlung wird unter anderem die Herkunft von Fürst Arak enthüllt. Kapitel 2 folgt noch im Juli, Kapitel 3 erst im August. Aber auch Ebenenhandwerker können viele neue Ressourcen und Baupläne ergattern, während sie sich durch Risse und den Tarken-Gletscher kämpfen, um neue Ausrüstungen zu bauen. Der Gletscher beheimatet darüber hinaus ein völlig neues Sofort-Abenteuer, in dem es den wiederbelebten Drachen Shigoroth zu besiegen gilt.

Das sind aber nur ein paar Highlights des Patches. Die Liste der Neuerungen und Verbesserungen ist lang, wer jedes Detail erfahren will, sollte einen Blick in die vollständigen Patchnotes werfen.

Autor(in)
Quelle(n): massivelyop.comriftgame.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.