Pokémon GO wird häufig beim Autofahren genutzt – laut Studie

Wer Pokémon GO beim Autofahren nutzt, erhöht sein Unfall-Risiko.

Ablenkungen während des Autofahrens sind häufig der Grund für Unfälle. Nur schnell eine Nachricht bei Whatsapp schreiben oder einen Status bei Facebook posten und schon ist man für wenige Sekunden abgelenkt. Inzwischen hat Nintendo eine Warnung in das AR-Spiel eingebaut, die Autofahrer daran erinnert, dass Pokémon GO nicht beim Fahren genutzt werden darf. Diese Meldung wird leider von vielen Trainern ignoriert und hat oft schlimme Folgen.

Auto-Unfälle durch Pokémon GO

In einer amerikanischen Studie von JAMA International Medicine beschäftigte man sich mit den Zusammenhängen von Pokémon GO und Autofahren. Es wurden nach Twitter-Posts und Google-News gesucht, die Worte wie “Pokémon”, “fahren” und “Auto” beinhalteten. Anschließend wurde geprüft, ob es bei den gefundenen Daten darum geht, dass Pokémon GO während der Autofahrt genutzt wurde. In der Studie heißt es:

Unfälle mit Fahrzeugen sind die Haupt-Todesursache bei 16-24-Jährigen (die der Zielgruppe des Spiels entsprechen). Laut American Automobile Association gehörte zu 59% aller Unfälle bei jungen Fahrern eine Ablenkung. Diese passierte im Zeitraum von 6 Sekunden vor einem Unfall. Durch Informationen von Twitter und Nachrichten stellen wir fest, dass Fahrer durch Pokémon GO abgelenkt werden und deshalb möglicherweise Unfälle verursachen.

pokémon-go-bruecke

Laut den Ergebnissen der Studie wurden auf Twitter innerhalb von 10 Tagen 113993 Unfälle gemeldet. Von diesen Tweets haben 33% angedeutet, dass ein Fahrer, Beifahrer oder Fußgänger durch Pokémon GO abgelenkt war. So schrieb ein Nutzer, dass seine Fahrt nach Hause normalerweise 5 Minuten dauert. Wenn er Pokémon GO nutzt, dauert die Fahrt 20 Minuten. Ein anderer Nutzer schrieb, dass seine Mutter das Auto mitten auf der Straße angehalten hat, um ein Pokémon zu fangen.

Ein Nutzer, der als Beifahrer mit seinem Bruder unterwegs war, berichtete, dass er beide Smartphones in der Hand hielt und sein Bruder ihn anschrie, dass er ihm Pokémon fangen soll.

Ein Nutzer, der mit dem Auto fuhr, schrieb, dass ihm ein Kind vorr sein Auto lief, weil es durch das Spiel abgelenkt war.

Pokémon GO weist Euch nicht ohne Grund darauf hin, dass man während der Fahrt nicht spielen darf. Safety first!

Quelle(n): Kotaku, JAMA Internal Medicine
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x