Paragon: Neuer Held Kwang enthüllt – Ein elektrisierender Geselle
Kwang setzt ab kommender Woche das Schlachtfeld unter Strom

Paragon bekommt Zuwachs der asiatischen Sorte. Was darf da natürlich nicht fehlen? Richtig: Ein in der Realität viel zu groß geratenes, völlig übertriebenes und unhandliches Riesenschwert, welches euch elektrisieren möchte.

Raiden meets Noctis

Wenn man Paragon-Entwickler Epic Games eines zu Gute halten kann, dann ist es, dass sie ihrem eigenen Zeitplan gerecht werden. Getreu dem Hashtag #Every3Weeks gesellt sich ab kommenden Dienstag, den 4. Oktober, ein neuer Nahkämpfer zur Riege der Heldenauswahl.

Der Gute hört auf den Namen „Kwang“ und könnte als Mischung aus Final Fantasy XVs „Noctis“ und Mortal Kombats „Raiden“ durchgehen. Oder Smites Susanoo. Oder Raijin. Oder einer der fast unzähligen anderen Donnergötter der japanischen Mythologie.

Kwang und sein Schwert werden versuchen, euch im Kampf gehörig unter Strom zu setzen und euch dabei mehr als nur einen kleinen Schock zu verpassen. Der Nahkämpfer ist allerdings nicht nur auf kurze Distanz mit Vorsicht zu genießen, da er imstande ist, sein Schwert in eure Richtung zu werfen und somit den Kampf schneller als man möchte zu einem zu bringen.

Bei seiner Landung im Boden verursacht dieses Schaden in einem gewissen Umkreis und zieht Gegner heran. Sollte es sich jedoch noch auf dem Weg zu euch befinden, kann es sein, dass schon in der nächsten Sekunde nicht nur das silberne Ungetüm, sondern auch gleich der ganze Kerl vor euch steht, da er sich mit seiner Ultimate zu seinem scharfen Begleiter teleportieren kann, um danach direkt mit einem Schwertwirbel anzugreifen.

paragon2

Der Kern muss gesprengt werden – das Ziel vieler Mobas

Neben diesen Tricks stehen ihm mit der Fähigkeit „Licht des Himmels“ zusätzlich sowohl Flächenschaden als auch physische und Energierüstung zur Verfügung und per Passiver gibt’s für Kwang und Verbündete im Umfeld ebefalls Lebensraub obendrauf. Ein asiatischer (fast) Alleskönner, der seitens Epic Games für die Eröffnung von Teamfights empfohlen wird.

„Zerstöre den Kern“ Reloaded

Bis zu Kwangs offiziellem Release ist es noch ein paar Tage hin. Um die Wartezeit auf ihn etwas zu verkürzen, könnt ihr noch bis einschließlich Montag, 15 Uhr, am Event „Zerstöre den Kern“ teilnehmen, welches schon einmal Aufgabe der Community war.

Dabei gilt es, die Vorgabe von 1,8 Millionen kaputten Kernen zu erreichen, was umgerechnet 360 000 absolvierte Spiele sind. Hier zählen sowohl regulär gewonnene als auch (durch das generische Team) aufgegebene Matches. Zu gewinnen gibt es für alle Spieler, die zu dem Event beitragen, bis zu 30.000 Ruf.

paragon3

Rampage ist „not amused“ über die aktuellen Änderungen

Wenn ihr also noch nicht wisst, was ihr am verlängerten Wochenende mit der zusätzlichen Zeit anstellen sollt, könnte ein Blick in Paragon vielleicht etwas für euch sein. Oder gehört ihr ebenfalls zu der mehrheitlich erbosten Spielerschaft, welche die Welt nach dem letzten Patch nicht mehr versteht? Falls das an euch vorbei ging, könnt ihr hier nochmal nachlesen, was passiert ist. 

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.