Paragon: Bis zu 60 Minuten Sperre, obwohl man nichts gemacht hat
Tanzt einer aus der Reihe, leidet das ganze Team darunter

Vor wenigen Tagen fand das bisher größte und umfangreichste Update des Early-Access-Mobas Paragon seinen Weg ins Spiel. Doch das kann mitunter zu ungewollt hoher Downtime und viel Frust führen.

Der Draft-Modus

Am vergangenen Dienstag wurden einige grundlegende Systeme Paragons stark verändert, wie etwa die Balance sämtlicher Helden und der Erfahrungsgewinn.

Ebenfalls machte die veränderte Spielersuche in Form des Draft-Modus ihr Debüt. Jedoch bringt diese nicht nur positive Seiten mit sich.

Der Draft-Modus ist ein erster Schritt in Richtung gewerteter Spiele. Die Umstellung der Suche war außerdem nötig, da es zuweilen zu extrem langen Wartezeiten vor Beginn eines Matches kam. Nun wählt man einfach den eigentlichen Spielmodus aus (PvP, Koop vs. KI oder Solo vs. KI) und erst danach seinen bevorzugten Helden.

paragon2
Die Draft-Lobby – im Beispiel: Solo vs. KI

Grundsätzlich wunderbar und nicht anders als bei anderen Genrekollegen und –größen. So besteht immerhin die Möglichkeit auch bei einer zufälligen Zusammenstellung der Spieler ein sinnvolles Helden-Team auf die Beine zu stellen. Zuvor hatte man keine Ahnung (sofern man nicht mit Freunden unterwegs war), mit welchem Charakter da jemand der Lobby beitreten wird, was  zu eher suboptimalen Aufstellungen führen konnte.

Doch wird es problematisch, wenn sich unter den vermeintlichen Teammitgliedern ein kleiner Wüterich befindet, der in der Pick-Reihenfolge weiter hinten steht und seinen bevorzugten Charakter nicht spielen kann, da ein anderer ihm genau diesen vor der Nase wegschnappt.

Kein Platz für Soziopathen

Theoretisch könnte er schlicht einen anderen Helden auswählen, somit zur Balance des Teams beitragen und würde möglicherweise auch mal fernab seines Hauptcharakters eine interessante Zweit- oder Drittwahl kennen lernen. Ist er allerdings so selbstverliebt und/oder hasserfüllt, dass er überhaupt keinen Pick tätigt, so kommt kein Spiel zustande.

Das gesamte Team wird aus der Lobby geworfen und für jeden beginnt die Suche erneut. Nun, ihr denkt euch sicherlich: „Hm, ja, das ist zwar unschön, aber wo ist das Problem?“ Die Krux des Ganzen ist, dass zwar derjenige, der sich untätig gibt, keinen Alternativ-Charakter pickt und somit zur Auflösung der Gruppe führt, direkt danach eine Warnung in Form einer Meldung auf dem Bildschirm bekommt.

paragon3
Wenn einer aus der Reihe tanzt…

Allerdings werden sämtliche vorherigen Teammitglieder mit einer 5-minütigen Spielersuche-Sperre belegt, obwohl diese keinen Einfluss auf das Verhalten eines einzelnen Soziopathen hatten. Und passiert es euch nach diesem Zwangs-Timeout erneut, dass ihr an eine solche unkooperative Knalltüte geratet, erhöht sich eure Downtime direkt mal auf 20 Minuten. Beim dritten aufeinanderfolgenden Auflösen wären es sogar 60 Minuten, und so weiter.

Entwickler Epic Games gab dazu das Statement ab, dass sie sich bewusst für diese allgemeine Strafe entschieden haben, um ungünstige oder ungewollte Teamzusammenstellungen mit Back-Up-Spielern oder Accounts, die nicht bestraft sind, zu umgehen und diese davon abzuhalten, so doch ins Spiel zu springen.

Ferner soll das Ziel der Draft-Lobby darin bestehen, den Spielern eine Möglichkeit zur besseren Abstimmung und mehr Raum zur Kooperation untereinander zu geben. Außerdem fügt sich diese Entscheidung in die Regeln zum besseren Umgang miteinander ein, da Epic sich der grundsätzlich vermehrt vorhandenen Toxizität des Genres bewusst ist, solche Personen, Afkler und unkooperative Selbstverliebte jedoch möglichst nicht zu ihren Spielern zählen möchte.

paragon4
Einzelkämpfer sollten teambasierten Spielen vielleicht fern bleiben

Eine positive, hilfreiche und trotzdem kompetitiv orientierte Community ist das Ziel der Entwickler. Daher wird es in Zukunft ein paar Worte seitens Epic zum weiteren Vorgehen mit Giftspritzern, Leuten, die sich während des laufenden Spiels verabschieden und anderen nervtötenden Personen und Verhalten geben.

Doch sollte man auch im Hinterkopf behalten, dass sich Paragon noch in der Early-Access-Phase befindet und somit noch nichts in Stein gemeißelt ist. Vor allem nicht, da Epic Games bisher ein sehr offenes Ohr für seine Spieler und deren Probleme und Vorschläge hatte.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Roythehunt3r

Sorry aber ich finde dieses system lächerlich, mann macht selber nichts und bekommt wie in meinem fall eine 6 stunden sperre .Und dann versucht epic games sich mit dummen ausagen zu rechtfertigen .Meiner meinung nach solten die das schnell ändern denn ich liebe paragon weil es schön auschut und viel spaß macht aber passiert das öfters…..dan höre ich auf.

Dieser Clown

Paragon ich habe eine 20 Stunden Strafe bekommen weil ich 2x ein Spiel verlassen habe ?

Longard

Ihr nennt solche leute Soziopathen? Euch geht’s noch ganz gut oder? Wenns in dem Spiel Knalltüten gibt dann sind die bei Epic. Eine so kleine Auswahl an Helden zu bieten und dann jetzt schon so ein System der Spielersuche einzupflanzen ist absoluter Bullshit. Und dann faseln die noch so Sachen wie das sie sich bewusst sind wie die Community in so einem Genre abgeht, und wollen diese “Disziplinieren”, drängen aber jemanden dazu einen Helden aus dieser mini Auswahl zu wählen mit dem er vielleicht gar nicht zurecht kommt, nur um damit er dann von seinen anderen Team Mitgliedern anschließen schön geflamed wird. Und wenn er vorher leavt wird er und die anderen auch bestraft. Na Herzlichen Glückwunsch ihr Pfeifen.

Lifeo Fmusic

Es ist ein Teamspiel, da ist kein Platz für Egotrips. Da nun mal das System vorherrscht, dass es nicht möglich ist, ein Team von 5 gleichen Helden zu haben, ist man halt darauf angewiesen auch mal jemand anderen zu spielen, sofern man allein unterwegs ist.

Zig andere Spiele haben dieses System. Ja, dort gibt es mehr Auswahl, aber die sind auch nicht mehr im Early Access. Wenn du geflamed wirst, stehen dir Tools und Wege zur Verfügung, dass zu melden und somit aktiv etwas dagegen zu tun.

Die Umstellung ist nicht in Stein gemeißelt. Sollten sich genug Leute darüber beschweren, wird Epic da schon eine Lösung finden. Und wenn einem grundsätzlich solch ein System zuwider ist, sollte man vielleicht ein anderes Spiel in Betracht ziehen, welches eine andere Zusammenstellung zulässt, bspw Overwatch (obwohl beide Titel kaum was gemein haben).

Norm An

Hast du dir an den Konsolen mal das melde System angesehen? Selten so ein scheiss gesehen.

Zindorah

Ich würde vermutlich auch leaven. Die gehen halt zurück zu einem outdated Muster. Sehr schade. Warum was anderes spielen? Damit ich das ganze Spiel Feede? Da kann man auch einfach leaven^^ und tut dem Team ein gefallen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x