Overwatch: Drama um den Voice-Chat – Warum spaltet Blizzard die Gruppen?

Der Voice-Chat in Overwatch sorgt für einige Probleme. Warum führt Blizzard das Team nicht zusammen?

Warum es in Overwatch keinen Team-Chatzwang fürs Voice gibt

Ganz gleich, wie gut man als Einzelgänger in Overwatch auch sein mag, Siege werden in den meisten Fällen nur durch koordinierte Angriffe des ganzen Teams errungen. Damit aber jeder Spieler auch weiß, wann er wie zu reagieren hat, ist Kommunikation für den Heldenshooter besonders wichtig. Eigentlich, so könnte man meinen, ist es doch ein Standard des Genres, dass Teamkollegen alle im gleichen Voicechat sind – immerhin hat Overwatch einen Voicechat integriert.

Die Realität sieht aber anders aus: Spieler innerhalb einer Gruppe befinden sich im gleichen Chatkanal. Werden in einem Quickmatch also 2 Gruppen zu je 3 Personen zu einem Team geformt, haben beide Gruppen einen eigenen Voicechat für sich. Im offiziellen Forum des Spiels hat sich jetzt Jeff Kaplan zu dieser Thematik geäußert.

Overwatch Screenshot Lucio Reinhardt Hanzdrake
Mit Kommunikation gelingen gute Spielzüge deutlich einfacher.

“Wir hatten das vor einer Weile im Spiel implementiert, [dass man automatisch einem Teamchat beitritt,] aber lasst mich erklären, warum wir das geändert haben. Meistens wird eine Gruppe im Hauptmenü gebildet. Wenn man sich im Hauptmenü befindet, gibt es keinen Team-Chat, denn man ist noch nicht in einem Spiel. Das erste Problem war, dass es sich super-seltsam anfühlte, in einer Gruppe zu sein, aber nicht miteinander sprechen zu können.

Wir haben es so geändert, dass man automatisch einem Gruppenchat hat, sobald man einer Gruppe beitritt. Dann änderten wir das, indem man automatisch in den Team-Chat wechselt, sobald ein Spiel losgeht. Die Spieler zwangsweise von einem Voice-Chatkanal in einen anderen zu verschieben, kam nicht gut an und keine Menge an Warnungen im Interface konnte das aufwiegen.”

Overwatch Mercy Poster

Wer will, muss zu Beginn jeder Runde manuell in den Chatkanal des ganzen Teams wechseln – allerdings weist Overwatch die Spieler darauf nur unzureichend hin. Hier könnten ein paar zusätzliche Erklärungen nicht schaden.

Mein-MMO meint: Auch wenn man die Begründung dieser Einstellung durchaus verstehen kann, erscheint das doch gerade für die PC-Version des Spiels etwas seltsam, immerhin sind die meisten Gruppenspieler hier ohnehin über TeamSpeak, Skype oder Discord miteinander vernetzt. Allerdings bin ich über diese Einstellung sogar recht froh, denn ich will gar nicht wissen, wie oft ich mir dann schon Beleidigungen hätte anhören müssen, die mir in geschriebener Form schon gehörig auf den Keks gehen.


Mehr zu Blizzards Heldenshooter findet Ihr auf unserer Overwatch-Spieleseite. Abseits davon ist auch unsere Guide-Sektion zu Overwatch einen Blick wert.

Quelle(n): pcgamesn.com, us.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Max Sensibel

Komisch, bei uns klappt der Chat nie richtig, darum nutzen wir Skype, ist halt auf jedem Rechner. Dank tollem, Ironie, Matchmaking, treffe ich, außer mein Team, nur vereinzelt auf Mitspieler, deren Sprache ich verstehen könnte. Da kann man den Chat auch gleich sein lassen. Die letzten zwei Tage hatte ich auch extrem das Gefühl, dass gelaggt wird oder gecheatet. Kein Schaden auf Gegner gemacht, Gegner bewegen sich deutlich schneller als ich, Charakter bleibt ‘hängen’ und natürlich die Sache mit den Hitboxen, ich bin in Sicherheit, sehe nichts vom Gegner und werde mit nur einem Schuss geplättet. Scheinen sich im Moment eh sehr viele gottgleiche Spieler online zu befinden, ich werde in Situationen perfekt getroffen, dagegen war Osiris in Destiny ja noch Kindergarten. Kratzt an der Motivation, wenn man praktisch 9 von 10 Spielen verliert.

TimTaylor

VoiceChat in Overwatch? Gott bewahre den habe ich nach den ersten zwei Matches deaktiviert … furchtbar xD

Zeekro

Jo, Voice Chat mit Randoms? Ne lass mal, das kann nicht gut gehen, reicht echt so schon was teilweise im Chat abgeht…

Nexxos Zero

Muss dir “leider” beipflichten.
Wurde am Anfang immer automatisch in den Chat geworfen und was mann hörrt war kaum zu errtragen….. Kiddys und Franzosen……..

Ich bin zwar kein Rassist, aber……. Ich kann kein französisch und von de Kiddys bekomme ich Tinitus XD

TimTaylor

Glaube das hat mit Rassist nichts zu tun, Franzosen fallen leider fast immer wieder negativ auf in Online-Spielen, ich erlebe es auch immer wieder in League 🙁

Kannst aber nichts machen … zum Glück kann man fast überall muten oder ignorieren 😀

Uhu

mein problem ist dass viel zu viele verschiedene Voice Chats gibt die die Leute einsetzen…es hat sich keiner als DER Voice Chat herauskristallisiert…bei uns wird Team Speak eingesetzt, andere nehmen Skype (wieso auch immer), wieder andere Discord, dann habe ich schon randoms gesehen die Dolby Axon nutzen usw… es wäre schön wenn es eine möglichkeit gäbe schnell Leute in seinen Chat einzubinden

Phinphin

Ich spiele häufiger mit einem Freund zusammen und wir reden während Overwatch auch oft über private Themen (und logischerweise auch nur auf Deutsch). Von daher finde ich die Regelung ganz gut. Auch wenn man es natürlich auch hätte so lösen können, dass man grundsätzlich in beiden VoiceChats ist und per Tastendruck den Chatkanal wechseln/muten könnte, anstatt jedesmal in den Menüs rumfrickeln zu müssen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x