Overwatch twittert wieder mysteriös: Kommt Hammond als neuer Held?

Blizzard hat mit dem offiziellen Twitter-Account von Overwatch ein neues, kurzes Video veröffentlicht. Das Video dauert nur wenige Sekunden und zeigt nur eine Wand. So hat Blizzard schon früher den Tanz um eine große Ankündigung eröffnet. Ist es ein Teaser für eine neue Karte oder einen neuen Helden?

„Die Ruhe vor dem Sturm“: Der offizielle Overwatch-Account auf Twitter hat ein kurzes Video nur mit den Worten „Calm before the storm“, also „Ruhe vor dem Sturm“, getwittert.

Das Video ist gerade einmal 6 Sekunden lang und zeigt eine Wand mit Postern und Graffiti. Zu sehen sind ein Bild von Lúcio, ein Fußball, ein Karton, Propaganda gegen Omnics und das Bild eines Affen. Die Vermutungen in der Community laufen heiß.

Blizzard teasert möglicherweise neuen Helden oder neue Karte an

Was es mit dem Tweet auf sich hat, hat Blizzard selbst noch nicht erklärt. Die Vermutungen der Community überschlagen sich jedoch. Unter dem Tweet entbrennen immer wieder neue Diskussionen darüber, was mit dem Tweet erreicht werden soll.

Eine neue Karte könnte kommen: Viele der Twitter-Nutzer, die auf den Tweet reagiert haben, sehen in dem Teaser die Ankündigung für eine neue Karte. Das gezeigte Bild könnte zwar aus King’s Row stammen, aber auch einen Ausschnitt aus einer neuen Karte zeigen.

Die letzte Karte, die neu zum Spiel gekommen ist, ist Petra, eine Deathmatch-Karte. Davor, bereits im Mai, kam Rialto. Eine weitere Karte wäre also selbst für Blizazrd recht früh – und eher unwahrscheinlich.

Overwatch Anniversary Event Petra Loading Screen

Der Ladebildschirm von Petra.

Kommt ein neuer Held, die Nummer 28, zu Overwatch?

Fans wollen Hammond: Der deutlich größere Fokus bei dem Post liegt allerdings auf den Abbildungen des Affen im Hintergrund. Bereits vor kurzer Zeit kamen Gerüchte auf, dass Hammond als Held 28 zur Overwatch kommt.

Hammond ist einer der Affen von der Mondkolonie Horizon und anscheinend mit Winston bekannt oder befreundet. Er ist ein wenig kleiner – was dafür spricht, dass das Graffito ihn zeigt. Die meisten Twitter-Nutzer sehen in diesen Bildern eine Bestätigung.

Overwatch Mondkolonie Horizon Karte mit Versuchsobjekten

Winston und Hammond sind seit dem Aufstand für das System nicht auffindbar.

Blizzard trollt: Die Antworten von Blizzard bleiben dagegen eher kryptisch. Auf den empörten Aufschrei von Twitter-Nutzer Derry „Was?! Ihr könnt das doch nicht einfach ohne Kontext posten!“ gab es lediglich die legere Antwort: „Oh. Aber das haben wir.“

Overwatch Twitter Blizzard trollt

Verpasst keine News mehr! Folgt unserer Overwatch-Seite auf Facebook!

Autor(in)
Quelle(n): gamespot
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.