Overwatch: „Play of the Game“-System wird grundlegend überarbeitet

Unverdiente „Play of the Game“-Momente in Overwatch gehören bald der Vergangenheit an.

Nach jedem Match in Overwatch werden einem bestimmten Spieler einige besondere Sekunden gewidmet, in denen das „Play of the Game“ gezeigt wird, der imposanteste oder wichtigste Spielzug einer Partie. Oft finden sich hier große Multikills, dicke Wiederbelebungen oder das sofortige Unterbrechen einer feindlichen Ultimate wieder. Doch nicht immer wird die Person im „Play of the Game“ in den Fokus gerückt, die auch wirklich für die zahlreichen Kills verantwortlich ist.Overwatch Zarya

Wenn etwa eine Zarya mit ihrem Ultimate alle 6 Feinde auf einen Punkt bindet und Junkrat mit seinem RIP-Tire anschließend alle vernichtet, dann hat Junkrat zwar effektiv die Kills gemacht, doch wäre das ohne Zarya nicht möglich gewesen.
Die Kollegen von Kotaku haben auf der GamesCom mit Geoff Goodman von Blizzard über diese Problematik gesprochen.

„Es gibt einen Plan, den wir intern „Play of the Game 2.0″ nennen. Es steht schon seit einer Weile auf unserer Liste, aber wir mussten Prioritäten setzen. Wir haben sehr viele coole Ideen. Wir wollen viel mit der Kamera anstellen. Wir haben einige Ideen für kooperative PotGs.“

Das größte Ziel ist es hier, alle beteiligten Spieler gleichermaßen zu würdigen.

„Wir wollen das Kombospiel in den Fokus setzen, um alle [Beteiligten] zu zeigen. Es gibt aber einige Hindernisse, etwa wie wir die Highlight Intros darstellen und wie wir genau ermitteln, wer daran beteiligt ist.“overwatch-sombra-leak

Ein konkretes Datum, wann man mit dem überarbeitetem PotG-System rechnen kann, gibt es allerdings noch nicht. Da es mit dem Novemberpatch wohl nicht erscheint, ist der nächste Termin vermutlich erst in 2017.

Cortyn meint: Ehrlich gesagt mag ich das PotG-System so wie es ist richtig gerne, auch wenn – oder gerade weil – manchmal sehr absurde Szenen vorkommen und auch sehr „unverdiente“ Highlights dabei sind. Für mich hat das oft einen sehr hohen Unterhaltunswert, aber ich verstehe durchaus, wenn das anderen Spielern missfällt. Hauptsache Blizzard gelingt es, das Ganze noch immer cool in Szene zu setzen. Aber da bin ich zuversichtlich.

Autor(in)
Quelle(n): kotaku.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.