Overwatch: Patchnotes – Massive Nerfs für Zarya, Lúcio und Mei

Der neuste Patch von Overwatch dreht mächtig an der Balance. Während D.Va gebufft wird, bekommen andere Helden spürbare Nerfs.

Wie schon gestern angedroht, hat nun ein neuer Testserver von Overwatch seine Pforten geöffnet und kommt mit Patchnotes daher, die es in sich haben.

  • Generell wird durch Schaden an Spielerkonstrukten (Geschütz von Torbjörn, Teleporter von Symmetra, etc.) keine Ultimate-Aufladung mehr generiert. Darüber hinaus benötigen alle Helden nun 25% mehr Aufladung für ihre ultimativen Fähigkeiten.
  • D.Vas Mech hat nun 100 zusätzliche Lebenspunkte (also 400 Rüstung + 200 Lebenspunkte) und die Bewegungsgeschwindigkeit während des Feuerns ist sie nun 25% schneller als zuvor.
  • Der Waffenschaden von Soldier: 76 wird von 17 auf 20 erhöht, allerdings auch die maximale Streuung von 2.2 auf 2.4.
  • Der Nano Boost von Ana erhöht nicht länger die Bewegungsgeschwindigkeit.
  • Die Kosten für Meis Blizzard wurden um 15% erhöht.
  • Lúcios Heilung ist, während sie durch “Amp it Up” verstärkt ist, 10% schwächer als zuvor.
  • Beide Barrieren von Zarya generieren nun 20% weniger Energie, wenn sie beschädigt werden.
  • Torbjörn generiert nun automatisch Schrott über Zeit. Gegner hinterlassen 40% weniger Schrott als zuvor. Der Schmiedehammer schlägt nun 25% schneller zu, sein Schaden pro Schlag wurde allerdings um 27% reduziert.
Overwatch Dva serious
Schneller im Mech – D.Va wird bald ihrer Rolle als Flankierer gerecht.

Bei den Patchnotes gilt es allerdings zu beachten, dass Blizzard im Augenblick einige radikalere Änderungen ausprobieren will, um zu schauen, wie gewisse Anpassungen sich auf das Spielgefühl auswirken. Sämtliche Änderungen sind folglich noch mit Vorsicht zu genießen.

Cortyn meint: Besonders die Änderungen an Torbjörn gefallen mir, denn sie erlauben es, den Zwe- erm, den Schweden auf anderen Karten zu spielen und so auch mal ein Geschütz “während der Schlacht” zu errichten. Ebenfalls nett sind die zusätzlichen Lebenspunkte für D.Va und ihre schnellere Bewebung während des Angriffs. Somit wird sie ihrer Rolle als “Flankierer” deutlich gerechter. Es bleibt allerdings abzuwarten, was von diesen Änderungen es wirklich in die Liveversion des Spiels schafft.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards Heldenshooter findet Ihr auf unserer Overwatch-Spieleseite.

Quelle(n): pcgamesn.com, us.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kupo Mogry

Das Symmetra generft wird, war mir sowieso klar. Die Selbstschussanlagen waren einfach zu stark, und haben Feinde auch verlangsamt. Die Maps sind nicht für solche Aktionen ausgelegt – nein. Allerdings finde ich diese Entwicklung ganz schön merkwürdig. Wieso wird Symmetra generft, aber Junkrat bleibt ein OP-Char? Bei Zayra habe ich gemischte Gefühle. Man muss sie schon spielen können. Sprich: Auf die Leertaste hämmern und linke Maustaste halten.

Edit: Ach und das D.va gebufft wird, finde ich klasse. Ich spiele sie zwar nicht, aber glotze ihr gerne auf den Hintern, wenn sie ausm Mech ist.

Corbenian

Symmetra wird generft? Haben wir die selben Logs gelesen? Sie bekommt ein Rebuild, weil sie broken ist und nur beim Def des ersten Punktes gespielt wird. Ihre Geschütze zu stark? O.o

Moment, ich feede vermutlich gerade einen Troll…

HomerNarr

Nix für ungut, aber da hätte in die Überschrift PTR gehört.
Diesmal hat Blizzard extra betont, das viele Änderungen es NICHT in die Releaseversion schaffen werden.

xDeechen

Torbjörn ist zumindest auf Ps4 seit dem Nerf nicht mehr zu gebrauchen das Geschütz macht quasi garkeinen nennenswerten schaden mehr da bringt der Buff auch nicht mehr viel

Das Zarya generft wird wurde auch zeit wenn die erstmal aufgeladen ist rasiert sie einfach alles weg

Soldier buff finde ich gut

Lucio nerf ist mir nicht ganz klar aber ok..

Ich warte aber immer noch auf nen Reaper nerf :/

Dave

ich hätte auch mal wieder Bock mit DVa ins Spiel einzusteigen. Mich ärgert es aber immer noch unheimlich, dass für sie kein Halloween Skin kreiert wurde.

Corbenian

Ich vermute mal, das liegt darin geschuldet, dass sie Ostern einen Skin bekommt. Alle Helden bekommen sehr wahrscheinlich beim First Launch der Holiday Events einen Skin (Recolors, Emotes und andere Gimmicks mal ausgenommen).

Summerbrawl: Lucio, Tracer, Zarya
Halloween: Roadhog, Junkrat, Reaper, Mercy

Dann kommen mit Sicherheit noch…
Xmas: vermutlich Mei (als Schneemann), Torbjörn (als Weihnachtsmann)
Ostern: vermutlich D.va (als Häschen)

Helden wie Soldier (mit potthässlichen Weihnachtspulli?), Reinhardt (auch als Weihnachtsmann?), Symmetra (ihre Geschütze als Ostereier verstecken?), Widowmaker (auch als Häschen?), etc. werden auf diese Events aufgeteilt.
Beim Second Launch der Events werden dann sicherlich Wrestler-Reinhardt, Tennis-Mercy u.ä. für den Summerbrawl kommen, usw. usf.

Ayrony

– Lúcios Heilung ist, während sie durch „Amp it Up“ verstärkt ist, 10% schwächer als zuvor.
– Beide Barrieren von Zarya generieren nun 20% weniger Energie, wenn sie beschädigt werden.

Puh, das sind ja wirklich harte Nerfs…vor allem für Zarya 🙁

Rey Mondo

Würde aber beide gerechtfertigt erachten.

Orchal

Find ich auch nicht so gut

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x