Overwatch: Ideen für Roadhog – Ein Herz fürs Dickerchen

Roadhog hat mit dem letzten Patch von Overwatch stark gelitten. Seine Beliebtheit sinkt – doch wie kann man ihn „retten“?

Der Patch 1.12 von Overwatch hat Roadhog ziemlich hart getroffen. Entgegen einiger Vermutungen, dass die Änderungen ja eigentlich ein Buff seien, ist die Kritik an Blizzard nun groß. Roadhog eignet sich nicht länger als Flankierer, der einzelne Charaktere herauspickt und sie bestraft, sondern ist nun auf den Schutz der Gruppe angewiesen. Der Grund dafür ist, dass man seinen Schaden um 33% reduziert hat, wenngleich dafür seine Schussfrequenz und die Magazingröße verbessert wurde.

Overwatch Roadhog Closeup

Vor allem seine berüchtigte „Haken-Schuss-Nahkampf“-Kombo ist nun nur noch bei wenigen Charakteren tödlich – wie etwa Tracer oder D.Va ohne ihren Mech.

Weniger Cooldown für mehr Leistung bei Roadhog?

Bei den Kollegen von PvPLive hatte man einige gute Ideen, wie Roadhog wieder „gefixt“ werden könne, damit er seiner aktuellen Aufgabe besser entspricht.

  • Der Sound beim erfolgreichen Greifen eines Gegners sollte lauter und die dazugehörige Stimmausgabe ebenfalls verstärkt sein. In der Hitze eines Gefechts lässt sich für Außenstehende kaum hören, ob Roadhog jemanden am Haken hat – und dann ist die Chance bereits verstrichen.
  • Der Cooldown des Hakens sollte von 8 Sekunden auf 6 reduziert werden. Bereits in einer früheren Version hatte er diese Abklingzeit, wurde wegen der oben beschriebenen Kombo aber vergrößert. Jetzt, wo die Kombo nur noch selten tödlich ist, könnte der Cooldown wieder reduziert werden.
Overwatch Roadhog Shoot

Cortyn meint: Ich kann mich nach wie vor mit dem Roadhog-Update nicht anfreunden. Es ist auch das erste Mal, dass ein Charakter seiner ursprünglichen „Rolle“ beraubt wird. Zuvor war er ein Flankierer, jetzt fühlt er sich eher wie ein Supporter an, der im Schutze der Gruppe bleiben muss. Zwar erfüllen sowohl die alte als auch die neue Aufgabe nicht die Rolle eines tatsächlichen „Tanks“, aber der neue Spielstil ist einfach langweilig und unbefriedigend.

Wie seht ihr das Ganze? Macht Euch Roadhog noch Spaß? Wünscht ihr euch Änderungen? Oder ist die aktuelle Version perfekt?


Immerhin Roadhogs Kollege, Junkrat, rockt noch immer die Bude – wie etwa in diesen „Play of the Game“-Augenblicken!

Quelle(n): pvplive.net
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
VariaEU

Ich finde ihn aktuell sehr sehr gut. Klar seine 1-shot combo hat er nicht mehr, aber das ist auch gut so! Die war schon ein wenig zu stark.
Klar hat sich seine Rolle etwas geändert, aber er steht halt jetzt hinter einem Anker-tank wie Rein oder Orisa. Seine Aufgabe ist es jetzt die Gegner in die eigene Gruppe zu hooken . Flankieren kann er immer noch, um Raum zu generieren. Supports rauspicken von der Seite, damit das Team bspw. den anderen Support oder einen Tank focusen kann. Für Roadhog braucht man jetzt halt mehr Teamplay als vorher, was genau richtig ist.

Corbenian

Wenn man ihn schon als Flankierer demontieren möchte, dann sollte man überlegen, ob man Roadhog nicht nach Sitches/Kleiner aus HotS neuausrichtet. Der Signaturskill Haken würde erhalten bleiben, aber er wäre mehr Tank.

Man könnte ihm beispielsweise einen Debuff in Form von Flatulenz geben 😉

Oder er könnte seinen Gegner nach dem Hook packen und für paar Sekunden im Würgegriff irgendwo hin tragen lassen (im Idealfall in den Abgrund oder ins eigene Team). Diese Änderung wäre sogar leicht umsetzbar.

So wäre Roadhog wieder spaßig zu zocken, aber er wäre kein allmächtiger Flankierer mehr, wie vor dem Nerfhammer.

TheViso

Meinetwegen können die auch noch seine Ult um die Hälfte der Zeit verkürzen und seine HP auf 250 senken. Hauptsache weg mit dem.

Bin ein großer Freund des Updates.

thareal

„Hauptsache weg mit dem.“ Dann hast du den Sinn des Updates nicht verstanden und kannst demnach kein großer Freund sein. Ich hoff mal das dein Main auch irgendwann sinnlos zum Spielen wird 🙂

TheViso

Der Sinn des Updates zerfällt, rein aus meiner subjektiven Sicht, wenn ich ihn in Spielen weder als Feind als besonders gefährlich wahrnehme, noch als Teammate als besonders hilfreich, zumindest im Vergleich.
Momentan hänge ich auf 3700 im Competetive rum und die Pickrate Roadhogs ist scheinbar extrem gesunken seit dem Update. Also ja, ich bin weiterhin ein Freund des Updates.

JoNeKoYo

Gott, dass ist ja fast schlimmer als die ganzen Kids die heute noch wegen dem D.Va Nerf rumheulen. Es ist nicht okay, dass ein Held alle 8 Sekunden einen garantierten One Hit erhält. Damit ist der Kuchen gegessen. Headshots bei Roadhog zu landen ist schwieriger geworden und seine Waffe erinnert langsam ein ein Maschinengewehr (so schnell wie die schießt). Nur weil Roadhog jetzt nicht mehr blind irgendwo „reinhooken“ kann sondern gucken muss welcher Gegner vll schon was abbekommen hat um dann letzendlich einen Kill zu bekommen ist kein Hexenwerk.

thareal

Safe 100% Silver Elo und gibt sowas von sich xD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x