Overwatch: Das neue Fortschrittssystem – wie funktioniert es?

Die Beta von Overwatch ist erneut gestartet. Wir haben einen ersten Blick auf das neue Fortschrittssystem geworfen und verraten, wie genau es funktioniert.

Zufällige Belohnungen als Fortschritt

Die Beta von Overwatch ist erneut gestartet und seit gestern Nacht tummeln sich die Spieler wieder im Helden-Shooter von Blizzard. Eines der am sehnsüchtigsten erwarteten Features ist das neue Fortschrittssystem, das endlich Einzug in das Spiel gefunden hat. Jeff Kaplan, der zuständige Game Director, spricht in einem neuen Video über die genauen Pläne und wie sich das auswirkt.

Das wichtigste Ziel für die Entwickler war es, ein System zu schaffen, welches sich möglichst nicht aufs Gameplay auswirkt. Das bedeutet, dass es keinen Kraftzuwachs geben sollte, damit die Partien stets fair bleiben, egal wie viele Stunden man bereits gezockt hat. Ebenfalls war es wichtig, die Spieler nicht in die Rolle von bestimmten Charakteren zu zwingen.

Die Lösung, zu der man gekommen ist, liegt nahe: Es gibt einen Accountlevel und dieser steigt unaufhörlich an. Jede Partie gewährt Erfahrungspunkte.

Bei einem Stufenaufstieg winkt eine Belohnungskiste, die insgesamt 4 Gegenstände enthält.

Wie für Blizzardspiele üblich haben die Gegenstände unterschiedliche Seltenheitsgrade. Das beginnt bei „gewöhnlich“ (weiß) und geht bis „legendär“ (orange) hoch. Zwar dauert das Leveln mit jedem Stufenaufstieg länger als zuvor, allerdings soll es nach oben hin keine Grenze geben, sodass man stets noch etwas freispielen kann.

Overwatch Player IconsDas Angebot an möglichen Inhalten der Kisten ist groß. Bisher gibt es:

  • Exklusive Skins
  • Spraylogos
  • Voicelines (spezielle Stimm-„Emotes“ der Charaktere)
  • Normale Emotes
  • Siegesposen
  • „Play of the Game“-Intros
  • Spieler-Icons

Zusätzlich dazu gibt es noch Credits in den Kisten, mit denen man sich direkt Dinge kaufen kann, die man gerne haben möchte.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es dann aber doch: Blizzard hat angekündigt, dass die Belohnungskisten auch für Echtgeld verkauft werden sollen. Das schmälert natürlich das Glücksgefühl ein wenig, wenn man nach langer Zeit endlich den geliebten Skin aus einer Kiste zieht.


Noch mehr Informationen zum Spiel findet Ihr auf unserer Overwatch-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): us.battle.net/overwatch/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.