Overwatch: Die richtige Einstellung für gewertete Spiele

Auf Reddit gab es einen schönen Beitrag, zur richtigen mentalen Einstellung, um in Overwatch erfolgreicher zu werden.

Wer in Overwatch erfolgreich sein und Ränge erklimmen will, der muss nicht nur gut spielen können, sondern auch mit der richtigen Einstellung an das Spiel herangehen. Das “Mindset” ist besonders wichtig, damit man nicht rasch frustriert ist oder die Schuld bei anderen Mitspielern sucht. Auf Reddit gibt es einen sehr schönen Beitrag dazu vom Nutzer yoloswag420oddfuture, den wir hier für Euch in Auszügen übersetzt haben.

Overwatch Mercy Caduceus Buff

“Die Mentalität, die du beim Spielen haben solltest. Blizzards Rang-System funktioniert. Du bist vermutlich durchschnittlich. Du machst nicht alles richtig. Wenn du nicht aufsteigst, dann bist du dort richtig, wo du dich befindest. Es wird in Ordnung sein.”

“Jedes Mal, wenn du ein gewertetes Spiel spielst, dann sind deine Mitspieler und die des Gegnerteams zusammengewürfelt. Die Spieler auf deiner Seite sind die gleichen, die auch gegen dich spielen könnten. Diese schrecklichen Spieler, über die du dich immer beschwerst? Die sind auch auf der Gegnerseite.

Das bedeutet, dass dein Team 5 schreckliche Spieler hat und das gegnerische Team 6 schreckliche Spieler. Unter der Annahme, dass du tatsächlich gut bist, wirst du der entscheidende Faktor sein. Es sind deine 5 gewürfelten Spieler (+1 guter, du!) gegen die gegnerischen 6 gewürfelten Spieler.

Overwatch Symmetra Posing 2

Über eine lange Zeit hinweg wirst du irgendwann deinen passenden Rang erreicht haben. Wenn du 50% der Spieler gewinnst, dann funktioniert das System von Blizzard. Du bist dort, wo du hingehörst, Glückwunsch, du bist vermutlich durchschnittlich. Darin liegt keine Schande.”

Auch auf das Argument, dass man ja in der “Skillrating-Hölle” gefangen sei und alle Goldmedaillen abgreifen würde, hat er ein paar Dinge zu sagen:

“Goldmedaillen bedeuten nicht, dass du gut bist. Goldmedaillen sind Indikatoren für zwei Dinge:

1) Du bist statistisch gesehen besser als deine Teamkollegen. Das bedeutet nicht viel, denn wenn deine Teamkollegen Müll sind, dann bedeuten deine Medaillen gar nichts. Es bedeutet nur, dass du gut bist, im Vergleich zu einem schlechten Team. Es heißt nicht, dass du wirklich gut bist.
2) Du bist gut in Dingen, die Medaillen aufzeichnen. Goldmedaillen messen nicht, wie gut du deine Ultimates benutzt, wie gut du Fähigkeiten mit Genji reflektierst, wie gut du Ultimates mit Meis Eiswand blockst und so weiter.

Es ist ein Indikator dafür, dass du vielleicht einige Dinge gut machst, aber es ist kein goldenes Abzeichen, dass dir sagt: “Ich mache alles richtig und meine Teamkollegen nicht. GG dieses Team suckt!!!11”

Eine ziemlich gute Einstellung für deine Spiele wäre:

  • 25% sind einfache Siege.
  • 25% wirst du einfach überfahren und es gibt nichts, was du dagegen tun kannst.
  • 50% deiner Spiele kannst du beeinflussen. Das sind die Spiele, auf die es ankommt.”
    Overwatch widowmaker Screenshot huge

Als abschließenden Satz fügt er noch an:

“Eine Person, die einsieht, dass sie nicht mit 100% Effizienz spielt und versucht, sich zu verbessern, wird immer besser sein als jemand, der denkt, dass er alles richtig macht (weil MEINE MEDAILLEN) und stagniert.”

Das englische Original findet Ihr wie gewohnt in unseren Quellen.

Quelle(n): reddit.com/r/overwatch/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Max Sensibel

Liest sich hübsch und erinnert mich sehr an typische Managerweisheiten in denen mit salbungsvollen Worten gesagt wird-> selber schuld! Ein Kern Wahrheit ist dabei aber keine Spur von der Möglichkeit, dass auch in der Behauptung der Spieler ein Kern Wahrheit verborgen ist. Es ist ein Spiel. Nebenbei holt es mich nur noch kurz nach Änderungen hervor. Lootfrust sorgt dann noch dafür, dass das letzte Quentchen Motivation flöten geht.

TimTaylor

Overwatch? Joa das spiele ich nun mit lvl 150 oder so vlt noch 1x in zwei Wochen, ist recht langweilig geworden und bietet alles in allem einfach viel zu wenig. Halloween Skins sind schon alle guten im Sack. Ranked ist sowieso uninteressant, Matchmaking ist nach wie vor immer noch recht schlecht, wie Blizzard üblich halt. Btw. ist das tatsächlich im kompletten Freundeskreis so, kaum wer spielt noch regelmässig OW, hat doch etwas überrascht das es so abflacht.

HomerNarr

Unnu?
Einer weniger, da wird Blizzard ja Schreckensdaten zur Blizzcon verkünden.
Mal im Ernst: Blizz dreht gerade mächtig an vielen Heroschrauben auf dem PTR.
Womöglich gibts ein bisserl mehr als Sombra.
Nein, ich weiß nix und das ist auch kein Gerücht. Das ist etwas das mir durch den Kopf schoss.

Guybrush Threepwood

In meinem Freundeskreis spielen 75% noch und uns macht es immer noch einen Heidenspaß. Ich habe aber auch 99-04 only Quake3 gesuchtet ohne ein einziges anderes Spiel anzufassen und das obwohl es weder Achievements noch Level noch Ranking system gab. Einfach weil das Kernspielprinzip Spaß gemacht hat. Undenkbar heute. Die Twitch Viewer Zahlen sind immer noch gut und das Spiel konstant in den Top Ten. Sieht gut aus für OW.

TimTaylor

Jap Cusual Shooter laufen auch recht gut momentan 🙂

Guybrush Threepwood

Jo, BF1 und Cod auch on top, CS schon immer gut dabei wenn man die User Stats auf Steam schaut. Was spielen denn non casual hardcore gamer wie du momentan? Moorhuhn?

TimTaylor

CS ist noch das “bessere” Game von den genannten 😉
Quake 3 Arena. UT99 oder Warsow wenn dann… ab und an mal Overmatsch aus Langeweile 🙂

Sonst code ich gerade an nem WoW Addon Manager :p

Guybrush Threepwood

Bissl lua scripten meinst du eher. Und nein, CS ist ganz sicher nicht das bessere. Aber hey, Geschmackssache, gell?

TimTaylor

Wenn du meinst das LUA eine Programmiersprache ist… 🙂 mit LUA hab ich nichts am Hut.

Und bei CS reden wir vom Aiming nicht vom Inhalt…der ist seit Jahren langweilig.

Ich weiß aber auch nicht warum du so eine persönliche Beziehung zu OW hast, das du versucht andere so pseudo-unterschwellig zu beleidigen, (gut das ist auch gerade Mode, ich weiß) aber ich muss dich enttäuschen… ich hasse OW nicht und auch Blizzard nicht. Und das OW erfolgreich ist, ist doch toll 🙂

Shiv0r

Das ist alles ziemlich egal, wenn das Matchmakingsystem schlicht versagt. Ich halte mein Rang seit Wochen und sollte damit deutlich mehr intensivere – als auch wesentlich ausgeglichene Kämpfe haben. Beides ist aber nicht der Fall und man wird 90% überrannt oder das gegnerische Team wird es. Beide Szenarien sind völlig langweilig und halten einen nur deswegen auf den entsprechenden Rang. Eines der Gründe wieso dieses Matchmaking niemals in der Lage sein wird die Spieler richtig einzusortieren, ist aufgrund der dynamic quene.

Leute die in Premade Spielen sind nicht zwangsläufig auch im Solo spielen ebenfalls gut.
Dann kommen noch Dinge hinzu, wie dass Premades gegen eine komplette Solotruppe spielen müssen usw.

Xehanort

Also bei mir ist das matchmaking völlig in Ordnung. Zugegeben ich verliere 75% der spiele, aber ich hatte nie das Gefühl überannt zu werden. Es war immer knap

HomerNarr

Da hat jemand den Artikel und die Aussage des Artikels bzw. die Grundlage des Artikels verstanden und zu Herzen genommen…
…NICHT
Ja ja du bist besser als dein Skillrating…
😛

So ähnlich argumentieren Leute auch im deutschen OW Forum. Aber die Argumente sind auf Seiten derer, die das MM und das SR verstanden haben.

Je mehr Spiele man spielt, desto exakter ist das SR und dann das MM.
Übrigens Blizzard gibt auch nicht zu, das das MM nicht funktioniert. Man wird in der nächsten Season die Leute zu Beginn nicht mehr so hoch stufen, damit deren Ego nicht so gestresst wird wenn die Leute sich auf Ihre wirkliche Skillstufe hinarbeiten. Am SR selber wird sich wenig ändern und auch nicht am MM, da auch wieder mit sinken wird.

Shiv0r

Herrje nächstes mal erst denken und dann schreiben, danke. Bei dir lohnt sich nichtmal eine Argumentation zu starten, für den ganzen Nonsens den du ständig schreibst. Da fremdschämt man sich nur noch.

HomerNarr

Du meinst du hast keine plausiblen Argumente…
Nur Gewimmer über deine Erlebnisse.

Shiv0r

Die Argumente stehen bereits oben. Du fokusierst dich ja aber lieber die Leute zu defamieren anstelle sich auf das entkräften der Argumente einzulassen. Wenn dann auch noch deine Brille vor lauter Rosa den ganzen Text von mir verschwinden lässt, kann ich da auch nichts für.

Du hast nichtmal verstanden, dass mir völlig egal ist auf welchem Rang ich spiele, sondern das ich nach spannenden Kämpfe suche, die letztlich am meisten Spaß bringen und trotzdessen, dass sich mein Rang seit Wochen stabilisiert hat, keine Veränderungen in den Kämpfen festzustellen sind.

http://i.imgur.com/LMhYYYb.png sowas hier bestätigt im übrigen auch, dass das Matchmakingsystem seinen job absolut nicht gut macht.

Xehanort

Stimme ich 100% zu, ist die absolut beste Einstellung die man haben kann 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x