Overwatch: Mehr Cinematics und Comics – Die Zukunft der Story

Die Geschichten bei Overwatch haben noch lange kein Ende. An bis zu 3 Cinematics gleichzeitig wird bei Blizzard gearbeitet.

Obwohl Overwatch selbst nicht sonderlich gut darin ist, die Geschichten rund um die Charaktere im Spiel zu erzählen, ist das Universum von Blizzard doch voller Leben. Die Stories werden außerhalb des Spiels in Comics, aufwendigen Cinematics oder kurzen Zeichentrick-Filmchen erzählt.

Die Kollegen von IGN hatten die Gelegenheit mit Jeff Chamberlain vom Overwatch-Team zu sprechen, um mehr Details zur Zukunft des Storytellings zu erfahren.

Das Team arbeitet im Schnitt an 3 Cinematics gleichzeitig, wobei zwischen dem ersten Storyboard und der tatsächlichen, fertigen Fassung gerne 6-8 Monate liegen. Das liegt auch daran, dass man für viele Cinematics jede Menge neuer Grafiken erstellen muss. Zwar hat man darauf geachtet, dass die Filme fast immer auf einer bekannten Map spielen, jedoch führt das auch zu Problemen. Nicht alle Karten sind in alle Richtungen vollständig designt.

„Die Dächer [in King’s Row] sind nicht dafür designt, dass man sie aus der Nähe sieht. Wir müssen oft überlegen, wie wir die Kamera platzieren und dann die Auflösung für einige Dinge erhöhen.“

Gelegentlich überschneiden sich die Arbeiten jedoch auch. Im Fall von Winstons Cinematic „Recall“ wurde das Cinematic gleichzeitig mit der Karte Gibraltar erstellt. Das Film-Team musste sich immer wieder mit dem Design-Team der Karte absprechen, damit das Labor über die gleichen Objekte verfügt.

Obwohl der Release des Spiels nun fast ein Jahr her ist, sieht man noch kein Ende für die Veröffentlichung neuer Cinematics.

„Solange wir Geschichten haben, die wir erzählen wollen, werden wir auch Wege finden, diese zu erzählen.“

Was heißt das Ganze nun zusammengefasst? In Zukunft wird es wohl noch viele weitere Cinematics zu Overwatch geben. Zumindest zum Release eines neuen Charakters kann man mit einem 2D-Filmchen rechnen, der – wie bei Sombra und Orisa – die Gedankenwelt des Charakters beleuchtet. Die wirklich „großen“ Cinematics wird Blizzard wohl für große Events bereithalten, wie etwa die GamesCom oder die BlizzCon.


Fans fordern für Overwatch übrigens ein 12vs12-Deathmatch!

Autor(in)
Quelle(n): ign.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (13)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.